Flugzeugabsturz – Der Airbus A 330-200 und die Bombe

Schluss mit den Spekulationen um AF 447 – als der Funkkontakt zu Flug AF 447 abbrach, erschienen Berichte in den Medien, die für den Fachmann zumindest außergewöhnlich klangen: In den letzten Jahren wurde reflexartig für alle Ereignisse mit vielen Toten ein Anschlag der El Kaida als wahrscheinlichste Ursache publiziert.

Im Fall des abgestürzten, erst vier Jahre alten Airbus A 330-200 "AF 447", bei dessen Start noch nichts auf "ein Problem" hingedeutet hat, findet genau das Gegenteil statt: Von Anfang an wurde als Unglücksursache ein Anschlag ausgeschlossen.

Das lässt den Fachmann aufhorchen. Zumal diese Feststellungen bereits zu einer Zeit erfolgten, als noch nicht einmal hundertprozentig sicher war, dass AF 447 tatsächlich als Totalverlust verbucht werden müsse.

GT, Deutschlands Fachmagazin für alles rund um den weltweiten Tourismus, lässt einen unverdächtigen Fachmann recherchieren, einen Buchautor und Kolumnisten, der die Usancen rund um die zivile Luftfahrt besser als die meisten anderen aus dem Innenleben kennt: Es ist der erfahrene Airbus-Pilot Peter Haisenko, den Leser von GT seit langem kennen.

Der Autor des Buches "Bankraub globalisiert" schreibt in seiner Analyse des Unglückshergangs: "Je mehr Details bekannt werden, umso mysteriöser wird die Geschichte. Die Trümmer sind offensichtlich weit verstreut und es wurde ein Sitz gefunden. Das lässt einen gesicherten Schluss zu: Dieses Flugzeug hat bereits in großer Höhe massive strukturelle Schäden erlitten. Ein Teil des Rumpfs muss aufgerissen gewesen sein. Nun darf man aber eines klar feststellen: Ein so moderner Airbus bricht nicht einfach mitten in der Luft auseinander. Egal, wie die Umweltbedingungen auch sein mögen. Bei einer älteren Boeing kann das schon einmal passieren, wie die Geschichte gezeigt hat. Aber nicht bei einem Airbus."

Also doch eine Bombe?

Lesen Sie alles über die wahrscheinlichste aller Unglücksursachen unter: www.gt-worldwide.com

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 20.06.2009
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags: , , , , , ,

Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Richard Neumayer: Hallo budoten, Euren Kommentar zu "Was haltet Ihr von Taekwondo für Kinder?"...
  • Roberto: Budo besitzt auch die Eigenschaft, jetzt in der modernen Welt, die Sachen...
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Waffen

 
KWON Wushu Stock Gun, aus naturgewachsenem Rosenholz
naturbelassenes, geschältes Rosenholz, Länge ca. 200 cm Original Wu Shu Wettkampf-, Übungs- und Dekorationswaffe aus der Volksrepublik China. Ein Requisit und Trainingsgerät für Wu Shu Formen sowie die körperliche Ertüchtigung. Darüber hinaus auch sehr gut geeignet als Dekoration in Shop's, Schulen oder auch für die persönliche Sammlung.

D...
 
Fujimae Semi-Flexibles Tai Chi Schwert
Gewicht mit Scheide ca. 1020 g, ohne Scheide ca. 810 g - Gesamtlänge ca. 96 cm und nur die Klinge ca. 70 cm Chinesichses Schwert mit schwarz verzierter Scheide. Schwert mit flexibler Klinge und Holzgriff graviert. Der Umschlag auch in schwarzem Holz graviert.
 
Ju-Sports Tai Chi Teleskop Schwert
Für Training und Dekoration geeignet Die Gesamtlänge beträgt 92 cm. Im geschlossenen Zustand 26 cm.
 
Budoland Kung-Fu-Schwert
ca. 85 cm Hergestellt aus Aluminium mit stumpfer Klinge. Am Griff ist eine Schleife befestigt. Klingenstärke ca. 0,6cm, Klingenbreite unterhalb des Griffes ca. 3,5cm, an der breitesten Stelle ca. 6,3cm.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Pariere...
 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussun...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert 70 cm Holzscheide
ca. 47cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 70 cm, Scheide mit Metallbeschlägen, Griff aus Holz mit Metallverzierungen Tolles Metallschwert mit Scheide und aufwendigem Koffer

Besonderheiten:
Für Training und Dekoration geeignet. Die Klinge ist starr.

Gewicht des Schwertes ohne Scheide ca. 590 Gramm
 
KWON Tai Chi Schwert aus Holz
Gesamtlänge ca. 97,5 cm, Klingenlänge ca. 75,0 cm, Griff ca. 22,5 cm Original Wu Shu bzw. Tai Chi Wettkampf-, Übungs- und Dekorationswaffe aus der Volksrepublik China. Ein Requisit und Trainingsgerät für Wu Shu Formen sowie die körperliche Ertüchtigung. Darüber hinaus auch sehr gut geeignet als Dekoration in Shop's, Schulen oder auch für die persönliche Samml...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert 100 cm Holzscheide
ca. 76cm lange, stumpfe Klinge, Gesamtlänge ca. 100 cm, Scheide mit Metallbeschlägen, Griff aus Holz mit Metallverzierungen Tolles Metallschwert mit Scheide und aufwendigem Koffer

Besonderheiten:
Für Training und Dekoration geeignet. Klinge leicht flexibel.
Gewicht ohne Holzscheide: ca. 600 g
Gewicht der Holzscheide: ca. 540 g
 
DanRho Kung Fu Säbel aus Holz
Länge ca. 83 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.