Reiseversicherungen – nötig oder unnötig?

Die Reisewelle rollt und rollt und rollt. Urlaub ist natürlich die schönste Zeit des Jahres, allerdings können Krankheiten, Unfälle oder Diebstähle die Ferienfreuden kräftig trüben. Reiseversicherungen stehen deshalb hoch im Kurs. Doch längst nicht jedes der zahlreichen Angebote gehört auch ins Reisegepäck, betont Jürgen Buck, Vorstand der Heilbronner Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V.

Wer seinen Urlaub im Reisebüro bucht, wird oft mit Reiseversicherungsangeboten überhäuft. Besonders beliebt bei den Anbietern: „All-in-one-Pakete“. Diese beinhalten meist Haftpflicht-, Unfall-, Rücktritts-, Gepäck- und Krankenversicherungen. Der Rundum-Versicherungsschutz ist in der Regel jedoch eine relativ teure Angelegenheit, besonders angesichts der oftmals kurzen Vertragsdauer und der niedrigen Versicherungssummen. Zudem sind die meisten Bestandteile des Pakets in vielen Fällen völlig unnötig.
Versicherungstarifvergleich
Jürgen Buck empfiehlt in diesem Fall, neben Privathaftpflicht- und Unfallversicherung, die man eigentlich immer und das ganze Jahr über haben sollte, den Abschluss einer guten Auslandsreise-Krankenversicherung. Dies gilt insbesondere für gesetzlich Krankenversicherte. Denn sie genießen während einer Auslandsreise nur dann Krankenversicherungsschutz, wenn das Reiseland der Europäischen Union angehört oder wenn, wie z.B. mit der Schweiz, ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Und selbst dann ist noch keine Entwarnung angesagt. Bei Autoreisen ins Ausland ist es empfehlenswert eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung und einen Schutzbrief abzuschließen.
Vor dem Risiko, dass eine Pauschalreise aus wichtigem Grund nicht angetreten werden kann oder vorzeitig abgebrochen werden muss, schützt eine Reiserücktrittskosten-Versicherung. Diese wird mit oder ohne Reiseabbruchversicherung angeboten. Im Versicherungsfall – etwa bei schwerer und unerwarteter Krankheit bzw. Unfall sowie Tod des Versicherten oder eines nahen Angehörigen – übernimmt diese die anfallenden Stornokosten oder mögliche zusätzliche Kosten für die Rückreise. Gegen einen Prämienaufschlag bieten die meisten Versicherer zudem die Möglichkeit, teure, nicht im Pauschalpreis enthaltene Extraleistungen wie z.B. Mietwagen oder Safariausflug zusätzlich zu versichern. Der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung kann sich durchaus lohnen. Dies gilt natürlich um so eher, je teurer die geplante Reise ist. Allerdings wird den Reisenden in der Regel eine Selbstbeteiligung abverlangt.
Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 18.07.2013
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Messer bei Budoten

 
Kanetsu Sashimi von Verschiedene
 
BlackField Desert Gear von BlackField
 
Haller Machete 80653 von Haller
 
Kanetsu Gyuto von Verschiedene
 
MOKI Colon Micarta von MOKI

Samuraischwerter bei Budoten

 
Fudoshin Tanto Fudoshin Zatoichi
Lieferumfang: Tanto, Scheide (Saya), stabile Verpackung. - 1045 Kohlenstoffstahl
- Klingentyp Maru
- Klinge: HRC60
- Klingenrücken HRC40
- Länge der Klinge: 24 cm
- Gesamtlänge: 39 cm
- matt lackierte Holz Saya
- das Tanto ist scharf geschliffen

- zum praktischen Gebrauch/Schnittübung im Training konzipiert
 
John Lee John Lee Shirasaya Katana hell
Grifflänge 28 cm, Klingenlänge 72,5 cm, Gesamtlänge (ohne Scheide) 100,5 cm, Gewicht (ohne Scheide) 940 g Als Shirasaya bezeichnet man eine spezielle Schwert-Montierung, welche früher zur schonenden Aufbewahrung der Klinge genutzt wurde. Speziell in Friedenszeiten wurden die Klingen darin optimal geschützt aufbewahrt. Das unlackierte Magnolien-Holz nimmt die Feuchtigkeit im Inneren der Scheide auf, führ...
 
Jean Fuentes Ringgeist - Brieföffner
Klinge hergestellt aus Edelstahl 22 Gesamtlänge Ringgeist - Brieföffner

- Edelstahl
- Farbe: silber
- Länge: von 22 cm
 
Fudoshin Tanto Fudoshin Guyi
Lieferumfang: Tanto, Scheide (Saya), stabile Verpackung. - Damaststahl
- Klinge: HRC60
- Klingenrücken HRC40
- Länge der Klinge: 24 cm
- Gesamtlänge: 39 cm

Die Saya ist aus schwarz lackiertem Holz gefertigt. Der Griff wurde mit echter Rochenhaut belegt und mit schwarzer, traditionell angebrachter, Griffwicklung versehen.
Das Tant...
 
John Lee John Lee Katana
Klingenlänge bis Tsuba 73 cm, Gesamtlänge ohne Scheide 101 cm, Klingenbiegung (Sori) ca. 18 mm, Grifflänge 27,5 cm, Gewicht ohne Scheide 1000 g, Gewicht mit Scheide 1250 g Die Klingen der Schwerter sind handgeschmiedet aus Kohlenstoffstahl und in traditioneller Art gehärtet mit feiner Harmonielinie. Die scharf ausgeschliffenen Klingen wurden zur Gewichtsverringerung mit einem Bo-hi (Kanal) versehen.

Die Griffe (Tsuka) sind aus Holz und sind mit echter Fischhaut...
 
Citadel Bambus-Katana
Gesamtlänge: 100 cm / 3,3 Shaku Klingenlänge bis Habaki-Rücken (Nagasa): 71,5 cm / 2,28 Shaku, Klingenbiegung (Sori): 1 cm, Grifflänge: 28 cm, Gewicht ohne Scheide: 1200 g Gewicht mit Scheide: 1465 Gute Schwerter gibt es viele, Perfektion dagegen nur selten. Samuraischwerter aus dem Hause Citadel zählen zu den Besten die es -neben einem echten Nihonto- auf dem Markt zu kaufen gibt. Perfektion ohne wenn und aber bis in das kleinste Detail. Jedes Schwert wird komplett in Handarbeit gefertigt.
 
John Lee Ten Kei-Wakizashi
Klingenlänge bis Tsuba 52 cm Gesamtlänge ohne Scheide 77 cm - Gesamtlänge m. Scheide 80,5 cm Grifflänge 25 cm Klingenbiegung (Sori) 1,5 cm Klingenrückenstärke 0,7 cm Max Klingenbreite ca. 3,1 cm Gewicht ohne Scheide 880 g Gewicht mit Scheide 1120 g Klinge mit Hohlkehle (Bo-Hi) aus 1095 Kohlenstoffstahl (nicht rostfrei), handgeschmiedet.
gefertigt im Kobuse-Stil, traditionell mit Lehmbestrich gehärtet
- echte Hamonlinie
- 60 HRC an Scheide
- 40 HRC am Rücken
- Klingenzwinge (Habaki) aus Messing
Beschläge (Tsuba, Fuchi, Menuki,...
 
Manga Katana
Klingenlänge 68 cm, Gesamtlänge 98 cm Die Klinge ist aus Kohlenstoffstahl, die schwarze Scheide aus Holz.
 
Silberdrachen Tanto
Gesamtlänge ca. 42 cm, Klingenlänge 29 cm Die Klinge dieses Schwertes ist aus rostfreiem Edelstahl 440 A gefertigt, gehärtet und scharf geschliffen. Die schwarz lackierte Scheide mit dem silbernen Drachen ist der Blickfang dieser Schwert-Garnitur.