„Sie müssen die Klasse im Griff haben und wissen, was 45 Minuten passiert.“

schule-lernen-schuelerProfessor Dr. Engelbert Thaler hat 20 Jahre das Fach Englisch unterrichtet und ist seit drei Jahren Lehrstuhlinhaber für die Didaktik des Englischen an der Universität Augsburg. Im Interview bezieht der Autor von „Englisch unterrichten“ Stellung zu gutem Englischunterricht und den Einfluss der Lehrkräfte darauf. Durchaus Aussagen, die sich verallgemeinern lassen und damit für jeden Kampfsport-Trainer, ja Übungsleiter überhaupt von großem Interesse werden.

Effektiv oder motivierend: Wie sollte der Englischunterricht sein?
Engelbert Thaler: „Für mich macht einen guten Englischunterricht aus, dass er sowohl effektiv als auch motivierend ist. Es geht um eine grundsätzliche Balance, ich würde es „balanced teaching“ nennen. Damit meine ich im engeren Sinne eine Kombination zwischen geschlossenen und offenen Methoden, im weiteren Sinne aber auch Abwechslung zu schaffen, hinsichtlich der vermittelten Kompetenzen, Themen, Tempi, Aufgabentypen, Stimmungen, Leistungsmessungen und auch der Lehrerrolle.“
Welchen Einfluss haben digitale Medien auf den Englischunterricht?
Engelbert Thaler: „Natürlich gehört zu einem zeitgemäßen Fremdsprachenunterricht auch der Einsatz moderner Medien mit Filmen, Musik und multimedialen Inhalten. Entscheidend bei den digitalen Medien ist, dass man sich an die Bedeutung des Wortes erinnert: sie haben eine dienende Funktion, also „go for goals“. Als Pädagoge muss die erste Frage die nach den Unterrichtszielen sein. Erst danach schaut man auf die Mittel und Wege dahin. Dank Internet und Tablet-PCs werden tolle Sachen machbar. Andererseits will ich die traditionellen Medien nicht diskriminieren. Ein schön gestaltetes Tafelbild und ein klar strukturiertes Arbeitsblatt (Worksheet) kann wunderbare Dienste leisten. Ein weiteres Motto ist: „content is king“. Multimediales Talmi sollte keineswegs substanzielle Leere kaschieren. Zudem sollte man sich immer das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag anschauen – „less is more“. Wenn ich nur einen 20-Sekunden-YouTube-Clip zeige, muss ich deswegen nicht gleich ins Sprachlabor rennen.“
Was macht guten Englischunterricht aus? Welchen Einfluss haben die Lehrkräfte?
Engelbert Thaler: „Guter Englischunterricht ist motivierend und effektiv, verfolgt „balanced teaching“ und wird von guten Englischlehrerinnen und -lehrern geführt. Nun ist die Frage, was macht eine gute Englischlehrkraft aus? Das Entscheidende ist die Freude am Beruf. Wenn ich meinen Englischlehrerberuf gerne und mit Freude ausübe, kann nicht viel schief gehen. Herrscht hingegen eher eine Jobmentalität vor, so sollte man sich nicht wundern, wenn bald eine Burnout-Klinik aufzusuchen ist. Ich befürworte Carl Rogers und sein Ohrenmodell „EAR“. EAR als Abkürzung für a) Empathy, also Einfühlungsvermögen in meine Schüler, b) Authenticity, im Sinne von „sei du selbst und spiele nicht die Rolle eines Lehrers“, also zu versuchen, authentisch zu sein und c) Respect, das heißt Wertschätzung und Hochachtung gegenüber den Schülern zu haben. Trotz allem sollte nicht vergessen werden, wer der Chef ist. Das hört sich komisch an, aber nicht zuletzt die Hattie-Studie zeigt, es kommt primär auf die Lehrkraft an – the teacher matters. Die Lehrkräfte haben das Sagen (teachers are in control). Sie dürfen nicht zu Lernbegleitern (guides on the side) degenerieren, sondern bleiben die Akteure „auf der Bühne“ (sage on the stage). Sie müssen die Klasse im Griff haben und wissen, was 45 Minuten passiert.“
Was raten Sie Einsteigern und Referendaren beim Start in die Unterrichtspraxis?
Engelbert Thaler: „Ich würde sagen, die Haltung und Einstellung zum eigenen Beruf ist maßgeblich. Ich muss das im gewissen Sinne als Berufung sehen. Der Lehrerberuf ist ein wunderschöner Beruf, noch dazu, wenn ich Englisch unterrichten kann. Steht man dahinter, geht man am Morgen auch zufrieden in die Schule und nachmittags zufrieden heraus. Als Job darf ich es nicht sehen. Ich würde anfangs die Vorbilder anschauen, sowohl die positiven als auch die negativen in der Referendarsausbildung. Was machen meine Seminarlehrer? Ich würde mir zunächst diese Unterrichtsentwürfe kopieren, mich erst nach und nach davon lösen und nicht sofort versuchen, den eigenen Stil auf Teufel komm raus durchzuziehen. Die eigene Lehrrolle zu akzeptieren bedeutet, ich habe die ganze Klasse im Blick, ich weiß, was los ist und ich habe meinen Plan, an den ich mich zu halten versuche. Wenn es nicht so läuft, hilft mir „surprise sensitive teaching“, überraschungstolerantes Unterrichten.“
Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 12.12.2013
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Samuraischwerter bei Budoten

 
ONIKIRI Katana Practical Taiyo
die Klinge ist aus 1045 Kohlenstoffstahl hergestellt und scharf, Gesamtlänge: 104 cm, Klingenlänge: 71,75 cm Hier finden Sie das handgeschmiedete Katana Taiyo, die Klinge des Schwertes wurde aus differenziell gehärtetem 1045 Kohlenstoffstahl hergestellt. Die Hamon des Schwertes ist angeschliffen. Die Klinge hat eine Blutrille und ist scharf geschliffen. Dieses Katana kann für Schnittübungen eingesetzt werd...
 
Jean Fuentes Ninja Kurzschwert II
Im Lieferumfang enthalten: Schwert und Saya. Klinge 440er Edelstahl, Gesamtlänge Schwert: 69 cm, Nylon-Scheide, Klinge leicht angeschliffen
Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert.
 
Jean Fuentes Katana Marihuana K020
hergestellt aus 440er Edelstahl, Klingenlänge 68 cm, Gesamtlänge 103 cm Die Klinge des Katana Katana Marihuana ist aus Edelstahl. Der Griff ist mit einer Rochenhaut-Nachahmung bedeckt und besitzt die traditionelle Wicklung mit Baumwolle. Die Tsuba ist optisch sehr ansprechend. Die Scheide ist aus Holz, schwarz lackiert und mit einem farbigen Katana Marihuanamotiv verseh...
 
John Lee Hattori Hanzo - Bride's Katana
Klinge aus 1045 Kohlenstoffstahl mit eingeschliffener Hamon-Linie im Shinogi-Zukuri-Stil ohne Hohlkehle (Bo-Hi), Grifflänge 29,5 cm, Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge (ohne Scheide) 103 cm, Gewicht (ohne Scheide) 1200 g - Griffwicklung unterlegt mit echter Rochenhaut
- Schwarze, hochglanz lackierte Scheide (Kuroro-Stil)
- Griffwicklung aus schwarzem Leder im klassischen Hineri-Maki-Stil
- Lieferung erfolgt in einer ansprechenden Sammlerbox inklusive einem mit Samt ausgeschlagenem Hochglanzlack-Ständer und ...
 
Fudoshin Katana Practical Aka
Lieferumfang: Katana, Scheide (Saya), Stoffschwerthülle, Reinigungs- u. Pflegeset, stabile Verpackung. Gefaltete, massive Damastklinge, Länge der Klinge: 68 cm, Gesamtlänge: 100 cm, lackierte Holz Saya, Gewicht Katana: 990 g, Gewicht Saya: 240 g
Der Griff ist mit echter Rochenhaut belegt, auch die Griffumwicklung aus Baumwolle ist traditionell angebracht. Die Klinge ist scharf geschliffen. Zum pra...
 
Fudoshin Katana Practical Mégumi
Gesamtlänge 102 cm, Klingenlänge 68 cm, aus 1095er Kohlenstoffstahl und scharf angeschliffener Klinge Besonderheiten:
- von Hand geschmiedeter 1095 Kohlenstoffstahl
- aufwendigste Klingenart
- Klingentyp Soshu Kitae, mit echter Hamon
- Klinge: HRC60
- Klingenrücken HRC40
- Länge der Klinge: 68 cm
- Gesamtlänge: 102 cm
- Kassane: 7/4,5 mm
- Gewicht Katana: 1000 g
 
Fudoshin Ninja Schwert Kommando
Im Lieferumfang enthalten: Schwert, Scheide (Saya), Blasrohr mit 10 Pfeilen und Verpackung. von Hand geschmiedeter 1095 Kohlenstoffstahl
Klingentyp Maru (schwarze Klinge, brüniert)
Klinge: HRC60
Klingenrücken: HRC40
Länge der Klinge: 73 cm
Gesamtlänge: 106 cm
lackierte Saya
Griff ist mit echter Rochenhaut belegt
Griffumwicklung aus Baumwolle ist traditionell...
 
Jean Fuentes Katana Brieföffner OK10
hergestellt aus 440er Edelstahl, Klingenlänge 21 cm, Gesamtlänge 33,5 cm Mini Katana als Brieföffner. Sehr detailgetreu, mit Edelstahlklinge und Ständer. Die Saya ist schwarz lackiert.

- Klinge aus Edelstahl
- Länge Klinge: 21 cm
- Gesamtlänge: 33,5 cm
- Gewicht: 110 g
- schwarze Saya
- mit schwarzem vertikalem Ständer (50 Gramm)

Lieferumfang...
 
Jean Fuentes Tameshigiri Matte 186 x 101 cm
Große Reißstrohmatte für Gozacutting Schnitttests, 186 x 101 cm Der Testschnitt oder auch Tameshigiri verbreitete sich zum Ende der Edo-Zeit überall in Japan. Es wurde für die Prüfung der Qualität von Schwertern verwendet. Obwohl Bambus und Reismatten verwendet wurden, waren menschliche Körper das bevorzugte Material für den Testschnitt. Die verwendeten Körper w...