Starker Rücken durch sanftes Training – Yoga, Pilates & Co. helfen Rückenschmerzen vorzubeugen

Wer sich regelmäßig bewegt, tut auch dem Rücken etwas Gutes. Gezielte Bewegung verhindert eine Rückbildung der Muskulatur und kurbelt die Nährstoffversorgung von Knorpelgelenken sowie Bandscheiben an. Dabei kommen nicht nur Gerätetraining oder Krankengymnastik infrage. "Sanfte Trendsportarten wie Yoga, Pilates, Tai Chi oder Nordic Walking bieten vielen Menschen die Möglichkeit, die Muskulatur auf schonende Art und Weise zu trainieren", bestätigt Dr. Reinhard Schneiderhan, Wirbelsäulenspezialist und Orthopäde in München. Bei richtiger Ausführung eignen sich diese Trainingsformen auch für Menschen, die bereits unter Rückenproblemen leiden. Beim Training gilt: Sobald Schmerzen auftreten, sollten die Betroffenen die Übung auslassen.

Yoga – Entspannung für Körper und Geist

In Westeuropa steht Yoga vor allem für die körperlichen Übungen, die sogenannten Asanas. Durch die bewusste Verbindung von Atmung und Bewegung entsteht ein inneres und äußeres Gleichgewicht. Regelmäßig durchgeführt, beugen Yoga-Übungen Rückenschmerzen vor, indem sie für Tiefenentspannung sorgen. "Aufgrund von Stress und Muskelverhärtungen entstehen oftmals Kopf-, Nacken- und Rückenbeschwerden", weiß Dr. Schneiderhan. Während der Asanas lösen sich viele Blockaden in diesen Bereichen. Allgemein fördert Yoga Körperwahrnehmung und Koordinationsvermögen und stärkt zudem die gesamte Muskulatur.

Pilates – Starkes Powerhouse stützt den Rücken

In den 1920er-Jahren entwickelte Joseph Hubertus Pilates ein Körpertraining, das zur Verbesserung von Haltung und Konstitution dienen sollte. Im Zentrum des nach ihm benannten Trainings, das unter anderem auch Elemente der rhythmischen Sportgymnastik, von Balletttanzes und von Yogas aufgreift, steht das sogenannte Powerhouse. Unter diesem Begriff verstand er die Stützmuskulatur im unteren Bauchbereich, die einen maßgeblichen Einfluss auf Körperhaltung und Wirbelsäule nimmt. "Regelmäßiges Training stärkt die Bauch- und Rückenmuskulatur und sorgt somit für ein starkes Muskelkorsett", sagt Dr. Schneiderhan.

Tai Chi – Kampfkunst als Bewegungstraining

Ursprünglich entstand das chinesische Schattenboxen als Kampfkunst, die zur Selbstverteidigung diente. Inzwischen erfreut sich die vereinfachte Form des Tai Chi nicht mehr nur im Herkunftsland China großer Beliebtheit, sondern erreichte auch Europa. Mit fließenden und streckenden Bewegungen schont Tai Chi den Rücken. "Dabei entstehen keine ruckartigen Bewegungen, die den Rücken oder die Gelenke belasten", bestätigt Dr. Schneiderhan. Da das Training Beweglichkeit und Körperhaltung verbessert, gelangen die Rückenmuskeln wieder in ihre natürliche Position und entspannen sich.

Nordic Walking – Laufen auf die sanfte Art

Als Ausdauersport stellt Nordic Walking eine gute Ergänzung zu anderen sanften Sportarten dar. Beim Training bringt die Laufsportart den gesamten Organismus in Schwung und kurbelt dadurch die Nährstoffversorgung an, auch im Bereich der Wirbelsäule. "Im Gegensatz zum Joggen schont diese sanfte Art des Laufens die Gelenke und eignet sich somit auch für ältere Menschen", erklärt Dr. Schneiderhan. Bei geringem Tempo kann Walking sogar während einer Rehabilitation ausgeübt werden.

Weitere Informationen unter www.orthopaede.com

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 14.07.2009
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Schwerter

 
Holzwandplatte
zum Aufhängen von Schwertern

Hergestellt in China.
 
Jean Fuentes Fantasy Dolch Drache D14305
Klinge hergestellt aus Edelstahl 55 cm Gesamtlänge und 39 cm Klingenlänge Deko Fantasy Dolch. Die Klinge ist aus Edelstahl. Griff im Drachendesign. Inklusive schwarz lackiertem Ständer aus Holz.

Gesamtlänge: 55 cm
Klingenlänge: 39 cm
Gewicht: 774 g
inklusive Dolchständer
Klinge ist nicht scharf

Lieferumfang: Dolch mit Ständer

 
Jean Fuentes 300 Spartaner Schild - König Leonidas - b1400
hergestellt aus Polyesterharz, Durchmesser 62 cm 300 Spartaner Schild - König Leonidas - Auf der Rückseite sind ein Griff und ein Armband mit Klettverschluss angebracht. Das Schild ist aus Polyesterharz gefertigt und metallisch lackiert - 3-D Struktur.

- Durchmesser: 62 cm
- Material: Polyesterharz metallisch lackiert - 3-D Struktur
 
Jean Fuentes Katana Brieföffner blau OK6
Gesamtlänge des Brieföffners 33,5 cm, Klingenlänge 21 cm, aus Edelstahl hergestellt Mini Katana als Brieföffner. Sehr detailgetreu, mit Edelstahlklinge und Ständer. Die Saya ist blau lackiert.

- Klinge aus Edelstahl
- Länge Klinge: 21 cm
- Gesamtlänge: 33,5 cm
- Gewicht: 118 g
- mit schwarzem vertikalem Ständer (110 Gramm)

Lieferumfang: Brieföffner mit Say...
 
Miniatur-Schwert 64110
Länge ca. 23 cm

Hergestellt in Spanien.
 
Gürtelhalterung
Schwarz. Zum Tragen von Schwertern ohne Scheide. In der Höhe verstellbar. Aus kräftigem Leder gefertigt. ca. 6,4 - 6,6 cm dicke Schlaufe für ein Schwert und für einen Gürtel.

Hergestellt in Spanien.
 
Wikingerschwert
mit Lederscheide, Gesamtlänge: 90 cm Die handgeschmiedete Klinge ist aus Kohlenstoffstahl, der Griff aus Holz.

Hergestellt in Indien. schaukampftauglich
 
Schwert Claymore mit Scheide
Dekoratives Schwert mit Klinge ist aus 420 rostfreiem Stahl. Klingenlänge 83 cm, Gesamtlänge 105 cm, Gesamtlänge mit Scheide 110 cm
 
Jean Fuentes Filmschwert William Wallace
Klinge hergestellt aus Edelstahl 107 cm Gesamtlänge, Klingenlänge 78,5 cm Sehr schönes Langschwert aus dem Film Braveheart. Die Klinge ist aus Edelstahl und 78,5 cm lang. Der Griff hat einen Lederüberzug. Das Schwert ist sehr massiv und wiegt 1212 Gramm.

Es handelt sich um ein Dekorationsschwert, die Klinge ist nicht scharf.

- Klingenlänge: 78,5 cm
- Gesa...