Nach dem Tod der Ältesten ist indigenes Amazonasvolk nur noch zu fünft

"Die letzte Etappe eines Genozids"

Das indigene Volk der Akuntsu im brasilianischen Amazonas hat sein ältestes Mitglied Ururú verloren, die die Gruppe mit nur fünf Überlebenden zurücklässt.

Ururu war nicht nur das älteste Mitglied der Akuntsu, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil der eng verbundenen, kleinen Gruppe. Altair Algayer, Sprecher von FUNAI (Abteilung der brasilianischen Regierung für indigene Angelegenheiten), die das Land der indigenen Akuntsu beschützt, sagte: "Sie war eine starke Kämpfernatur und wehrte sich bis zum letzten Augenblick." Des Weiteren ist Konibú, Ururús Bruder und der älteste überlebende Akuntsu, schwer krank.

Ururú erlebte den Genozid ihres Volkes und die Zerstörung ihrer Heimat dem Regenwald, als Viehzüchter mit ihren bewaffneten Kämpfern in das indigene Land im Staate Rondônia eindrangen. Rondônia war von der Regierung in den 60er und 70er Jahren für Siedlungsprojekte und den berüchtigten BR 364 Highway freigegeben worden.

Mit Ururú stirbt ein großer Teil der historischen Erinnerung dieser Leute. Während wir vielleicht nie das volle Ausmaß des Grauens, das die Akuntsu im vergangenen halben Jahrhundert erlitten haben, kennen werden, sagen die heutigen Überlebenden, dass ihre Familien getötet wurden, als Viehzüchter ihre Häuser niederwalzten und das Feuer auf sie eröffneten. Die beiden überlebenden Männer, Konibú und Pupak, haben noch Narben von Patronenkugeln, die bei ihrer Flucht auf sie abgefeuert wurden.

FUNAI hat die Reste der Häuser gefunden, die von den Viehzüchtern zerstört wurden, als sie für neue Viehweiden Schneisen in den Regenwald schlugen. Die Viehzüchter versuchten die Beweise für ihre Verbrechen zu verstecken, aber es wurden hölzerne Stangen, Pfeile, Äxte und zerbrochene Töpfe gefunden.

Als die Akuntsu 1995 durch FUNAI kontaktiert wurden, zählen sie noch sieben Mitglieder. Die Jüngste, Konibus Tochter, starb im Januar 2000, als ein Baum auf ihr Haus stürzte. Heute leben sie in einem von der Regierung anerkannten Gebiet, das von FUNAI vor der Invasion durch benachbarte Viehzüchter beschützt wird.

Der Direktor von Survival, Stephen Corry, sagte heute: "Ururús Tod ist die letzte Etappe eines Genozids im 21. Jahrhundert. Im Gegensatz zu den Massenmorden der Nazis oder in Ruanda, finden Genozids an indigenen Völkern in entlegenen Orten der Welt statt und entkommen so der öffentlichen Untersuchung und Verurteilung.Obwohl ihre Zahlen klein sind, ist das Ergebnis ebenso vernichtend. Erst wenn ihre Verfolgung als vergleichbar mit Sklaverei und Apartheid angesehen wird, werden indigene Völker in Sicherheit leben."

Die Geschichte der Akuntsu, ihrer Nachbarn den Kanoê und den sehr zurückgezogenen "Männern vom Loch" wird graphisch in dem neuen Film „Corumbiara“ http://www.videonasaldeias.org.br/2009/noticias.php?dest=corumbiara&c=20,?erzählt. Die Akuntsu sind außerdem Teil des Survival Kurzfilms, Uncontacted Tribes.

– ENDE –

Survival Deutschland
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
Tel.: 030 72293108
www.survival-international.de

Survival International ist eine weltweit aktive Nicht-Regierungsorganisation, die sich für die Rechte von indigenen Gruppen einsetzt. Dabei konzentrieren wir uns auf diejenigen, die in größter Isolation und fernab der Außenwelt leben. Sie sind am meisten bedroht und sind dabei alles zu verlieren – auch ihr Leben. Survival International legt den Schwerpunkt auf Kampagnen und Aufklärungsarbeit als effektive Methode, langfristig Verbesserungen für indigene Gruppen zu erreichen. Zudem bemühen wir uns, bestehende Vorurteile durch Bildungsarbeit abzubauen.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 21.01.2010
bisher keine Kommentare

Kommentare

[…] This post was mentioned on Twitter by Budoten, bestatter_rt. bestatter_rt said: RT: @budoten: rp: Nach dem Tod der Ältesten ist indigenes Amazonasvolk nur noch zu fünft http://bit.ly/4ZWzxq […]

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Messer bei Budoten

 
Haller Pfeil und Bogen Set 33051
Fiberglas, Komplettset inklusive 2 Pfeile, 1 Pfeilköcher und 1 Armschutz Wollen Sie die Ersatzsehne 604898 dazu bestellen? Der Griff (Mittelteil) ist aus Kunststoff und die beiden Wurfarme (Bogenenden) aus Fiberglas hergestellt.

Hergestellt in Taiwan.
 
Böker Para-1
Gesamtlänge: 17,8 cm, Klingenlänge: 8,1 cm, Klingenstärke: 2,7 mm, Verschluss: feststehend Als kompaktes Neck Knife ist das Para-1 nicht nur ein hilfreicher Begleiter im Alltag, sondern auch in der Wildnis ein überaus nützliches Zusatzwerkzeug für feinere Schneidarbeiten, als handliche Ergänzung zu einem größeren Messer.

Die schlanke Bauweise bietet ein ausgezeichnetes Handling un...
 
Ersatzbogen ohne Sehne
Ersatzbogen für Armbrustgewehr Artikelnr: 603977

Hergestellt in Taiwan.
 
Fox Sierra Tactial Rescue
Gesamtlänge: 22,5 cm, Klingenlänge: 9,0 cm, Klingenstärke: 4,0 mm, Klingenmaterial: N690Co, Griffmaterial: G10 Dieses Rettungsmesser oder Notfallkappmesser wurde speziell für den behördlichen Gebrauch konzipiert. Die geschwärzte N690Co-Klinge verfügt über einen extrem bissigen Wellenschliff, der mühelos Kernmantelseile kappen oder Textilien und Gurtzeug aufschneiden kann, um schnelle Erste Hilfe leisten zu k...
 
Kugelkette
Passend auch für Art-Nr. 603714 (US-Marken) und Art-Nr. 605794 (Erkennungsmarke Deutsche Bundeswehr)
 
Böker Plus XS Satin
Gesamtlänge: 18,2 cm, Klingenlänge: 7,7 cm, Klingenstärke: 2,9 mm, Klingenmaterial: 440C, Griffmaterial: G-10, Designer: Chad Los Banos, Verschluss: Slipjoint Das XS punktet mit Einhandbedienung, einem Slipjoint-Mechanismus, beidseitigen G-10-Schalen sowie einem umsetzbaren Clip (L/R).

Die für ein Slip Joint ungewöhnlich kräftige Feder bietet trotz nicht vorhandener Verriegelung ein hohes Maß an Bediensicherheit. Die Klinge aus 440C verfügt über ei...
 
MAGNUM Fairbairn Sykes
Gesamtlänge 28,5cm, Klinge 17,5cm. Lieferung inklusive Lederscheide. 1940 von den Hauptleuten W:E: Fairbairn und E:A: Sykes für die britischen Commando-Truppen entworden, avancierte dieses Messer schnell zur Legende. Produziert wird es von William Rodgers, Sheffield, dem offiziellen Lieferanten der NATO-Staaten. Die Klinge ist aus hochfestem Kohlenstoffstahl und chem...
 
Abschlussplatte, rund, rostfrei 18/8
Griffabschlussplatte rund, Rostfrei Durchmesser 16 mm Nicker-Griffabschluß. Für das persönliche Messer. Form rund. Aus 18/8 Edelstahl, rostfrei.
 
KWON Schaumstoffmesser XPE
Länge ca. 33 cm, Dicke: ca. 3 cm, Farbe: rot/blau Schaumstoffmesser XPE Das Übungsmesser aus XPE Schaum eignet sich für das Training von Messerabwehrtechniken in der Selbstverteidigung. Mit dem Messer aus weichen Schaumstoff können so Messerattacken simuliert werden ohne den Trainingspartner zu verletzen. Trainingsmesser aus XPE Schaum.