ECA gibt Tipps für eine stressfreie Vorweihnachtszeit

advent-weihnachtsmarkt-xmasIm Dezember blickt die ECA (European Coaching Association e.V.) mit Sitz in Düsseldorf und Berlin auf ihr Jubiläumsjahr zurück – als ältester Berufsverband für professionelle Coachs in Deutschland und sogar einer der ältesten in Europa. Gefeiert wurde das ganze Jahr 2014 mit regionalen Fachveranstaltungen und internationalen Kongressen. Coaching entwickelte sich von einer exklusiven Dienstleistung für die Vorstandsetage hin zu einer anerkannten und praktizierten Beratungsform für Anliegen von Unternehmern und Managern, aber auch von Privatpersonen mit Veränderungswunsch. Nun neigt sich das Jahr dem Ende zu und Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür: für viele beginnt damit der Feiertags-Stress. Man kann und sollte dem Stress vorbeugen, raten die Coachs der European Coaching Association.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
2.12.2016

Angebot: FKMD FKMD Extreme Tactical Trakker

FKMD FKMD Extreme Tactical Trakker
Heute hat Budoten wieder ein besonderes Angebot für Sie: Das FKMD FKMD Extreme Tactical Trakker als Sepcial des Tages.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
19.11.2016

Der Fall des Verräters Alexander Litwinenko

closeup customer-serviceWer in Staatsdiensten steht, eine öffentliche Position bekleidet oder als Beamter in einem Sicherheitsapparat arbeitet, ist einem Treueeid verpflichtet! Wer hingegen diesen Treueeid bricht, sich als Selbstdarsteller den Medien anbiedert und als Staatsdiener sein Vaterland verrät, ist es eigentlich nicht wert über ihn auch nur eine Zeile zu verlieren. Es sei denn eben dieser Verräter wird nach seinem bedauerlichen Tode, zu einem medial aufgebauscht possenhaften Politikum.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
3.06.2016

Psychiatrische Begutachtungen im Zivilrecht: Testverfahren nur eingeschränkt aussagefähig

Image of two business partners discussing documentsVor Gericht haben psychologische und psychiatrische Gutachter häufig zu beurteilen, ob ein Beteiligter simuliert – z.B. wenn ein Kranker eine Rente erstreiten will. „Gutachter sollten immer wieder prüfen, ob die vorgebrachten Symptome simuliert sein könnten. Doch allzu misstrauisches Hinterfragen kann dazu beitragen, dass Untersuchte ihre Behinderung ´unter Beweis stellen´ wollen und die Symptome zur Verdeutlichung ausgeprägter präsentieren,“ warnt Professor Dr. Norbert Nedopil in seinem Beitrag zum aktuellen Handbuch „Psychiatrische Begutachtungen im Zivilrecht“.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
15.05.2016

Achtung Erbschaft – auch Schulden kann man erben

urteil-recht-gesetzWer erbt, darf sich nicht allein auf den schönen Eindruck des Wortes „Erbe“ verlassen. Der Antritt einer Erbschaft kann Verantwortung mit sich bringen. Der Erbe tritt nämlich mit seiner Person in die Position des Erblassers ein. Daher bestimmt das Erbrecht, dass der Erbe nicht nur die Vermögenswerte, sondern auch die Verbindlichkeiten des Verstorbenen erbt. Es geht nicht an, sich nur die „Rosinen herauszupicken“ und die Schulden außen vor zu lassen. Sind die Schulden höher als das Vermögen, sollte das Erbe ausgeschlagen werden. Also: Entweder alles, oder gar nichts.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
21.04.2016

Strenger Datenschutz auch bei privater Überwachungskamera

kamera-ueberwachungDie Videoaufzeichnung mit einer Überwachungskamera, die von einer Person an ihrem Einfamilienhaus angebracht wurde und auf den öffentlichen Straßenraum gerichtet ist, fällt nach einem Urteil des Europäischen Gerichthofes (EuGH) unter den Anwendungsbereich der EU-Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten und unterliegt damit strengen Anforderungen im Hinblick auf die Rechtmäßigkeit. Das berechtigte Interesse, Eigentum, Gesundheit und das Leben von sich selbst und seiner Familie zu schützen, ist bei der Abwägung der Zulässigkeit aber zu berücksichtigen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.03.2016

Komplementär-Medizin bei der Diagnose Krebs?

krebsAlleine in Deutschland, Österreich und der Schweiz erkranken über 800 Tausend Menschen jedes Jahr an Krebs. Ein Milliarden Geschäft für die medizinisch-pharmazeutische Industrie die jährlich eingespielt wird. Leider gibt es aber auch kein Allheilmittel für Krebs und auch die Schulmedizin kann nicht immer helfen. Aber auch andere alternativen Behandlungsmethoden die von Ärzten oder Therapeuten angeboten werden können nicht immer helfen. Einen unabhängigen wissenschaftlichen Beweis für die Wirksamkeit von Chemo- oder Strahlentherapie gibt es nicht. Alle Publikationen wurden im Auftrag der Industrie erstellt, denn keine Universität kann sich das erlauben, Studien aus Eigenmitteln zu bezahlen. Eine Studie geht über Jahre und kostet sehr viel Geld, nur die Industrie kann sich das finanziell leisten. Eine Chemotherapie hat nur bei vier bis fünf seltenen Krebsarten eine positive Wirkung, sodass man eine Heilungschance hat. Dies gilt ins besondere bei Leukämie, bei gewissen Lymphkrebsarten, beim Hodenkrebs und für den Wilms-Tumor. Alle anderen Krebsarten (macht ca. 95% aus) ist die Chemotherapie meist resistent, manchmal schlägt die Therapie zum Anfang der Behandlung super an, aber nach der dritten oder vierten Behandlung verliert es seine Wirkung, oder wächst dann rascher und schneller.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
28.02.2016

Infrarot-Kabinen können mehr als nur wärmen

keller-saunaInfrarot-Kabinen können mehr als nur wärmen!
BTM InfrarotKabinen, der renommierte Hersteller von hochwertigen Wärmekabinen aus Österreich, stellt seine Neuheit SPA365 vor.
Die Beliebtheitskurve führt seit Jahren stetig nach oben: Wellness-Anwendungen im eigenen Heim sind das Geschenk gesundheitsbewusster Menschen an sich selbst. Infrarot-Kabinen kaufen immer mehr Haushalte für den nachträglichen Einbau oder planen die Infrarot Wärme für zuhause von vorne herein beim Hausbau mit ein.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
8.02.2016

Das Ewigkeitsindiz – Eine naturwissenschaftliche Erklärung Gottes

lb0446743_mThema dieses Buches ist die naturwissenschaftliche Erklärung Gottes und einem Leben nach unserem biologischen Tod.
Viele wissenschaftliche Untersuchungen weisen auf eine Wirklichkeit hin, die mit unserer wissenschaftlich erfassbaren Realität nicht zu erklären ist und die Existenz eines ersten Bewegers geradezu einfordert. Da es natürlich keinen Beweis geben kann, werden in diesem Buch eine Reihe von Indizien untersucht und beurteilt. Wie auch in der Rechtssprechung üblich, kann eine bestimmte Menge und Qualität an Indizien durchaus einen Beweis ersetzen und zu einem Urteil führen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
27.01.2016

Panerai Luminor Marina 8 Days

Ein weiser Philosoph sagte einmal: „Ein bloßes Nachahmen nützt nichts, man muss es zugleich auch verstehen.“ Diese Replica Uhren sind der beste Beweis, dass man die Luminor Marina 8 Days auf das vollkommenste verstanden und verinnerlicht hat. Die gesamte Erscheinung dieser Panerai Replica ist ein imposantes Zusammenspiel aus formschönen Materialen, welche perfekt aufeinander abgestimmt und verarbeitet wurden. Ein wahres Wunderwerk des künstlerischen Farbenspiels hat diese stilsichere Komposition zum eindrucksvollen Ergebnis.

geschrieben von: marco
Kategorien: Allgemein
23.02.2015

Neue Regeln beim Online-Shopping

online shoppingSchnell die schicken Schuhe, die brandneue CD oder das Geburtstagsgeschenk per Mausklick bestellt: Nirgendwo ist Shoppen so bequem wie im Internet. Doch nun ändert sich einiges – denn heute tritt ein neues Verbraucherrecht in Kraft. Und das sorgt dafür, dass sich Käufer und Verkäufer auf ein paar neue Regeln bei Widerruf, Versand oder Bezahlung einstellen müssen. Der Partneranwalt von ROLAND Rechtsschutz, Benjamin Schütz aus der Offenburger Kanzlei Fahr, Groß, Indetzki, fasst die wichtigsten Änderungen zusammen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
23.12.2014

Dashcam Teil 2: Aufnahmen im Zivilprozess nicht als Beweismittel verwertbar

auto-kamera-kfzWir hatten bereits über ein Urteil des Verwaltungsgerichts Ansbach berichtet, nach welchem der Einsatz einer Dashcam im Auto zur ständigen Aufnahme des öffentlichen Straßenverkehrs datenschutzrechtlich unzulässig ist. Heute erfahren wir von einem weiteren Urteil, dieses Mal vom Amtsgericht München in einem Zivilverfahren. Es ging dort also tatsächlich darum, dass ein Autofahrer die Videoaufnahmen seiner Dashcam als Beweis für die Schuld des Verfahrensgegners vorlegen wollte.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
30.11.2014

Dashcam-Aufnahmen als Videobeweis datenschutzrechtlich unzulässig

auto-autofahren-kfz-verkehrUrsprünglich eher aus dem russischen Raum bekannt und genutzt, kommen die so genannten Dashcams auch bei uns immer mehr zum Einsatz. Damit bezeichnet man Kameras, die im Auto angebracht werden und das Verkehrsgeschehen aufzeichnen. Der Nutzer erhofft sich damit bspw. eine Beweisführung im Falle eines Unfalls.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
19.11.2014

Haftung des Forenbetreibers – Internetreputation by law

Internet business concept 02Das Internet galt einige Zeit als rechtsfreier Raum, bei dem nach Belieben „beleidigt, verleumdet und gelogen“ werden durfte. Diese Freiheit des einzeln konnte massiv die Rechte anderer beschneiden; Selbstmorde von Jugendlichen wegen Cybermobbing oder Firmenpleiten wegen Shitstorm sind die krassen Folgen dieser Handlungen. Die Rechtsordnung erobert so langsam aber sicher das Internet.
Falsche Tatsachenbehauptungen durch Lügen, Beleidigungen, Bewertungen – welcher Schutz besteht, Pflichten und Rechte Administratoren von Internet Foren – von Dr. Erik Kraatz und Dr. Thomas Schulte, Rechtsanwalt DSP Berlin mbB

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
25.10.2014

Das Sendeprotokoll und die Beweiskraft

urteile-recht (12)Dass man mithilfe des Sendeprotokolls beim Fax den Zugang beim Empfänger beweisen könne, ist ein weit verbreiteter Irrglaube.
Von den Gerichten wird dies mehrheitlich verneint: Der „OK-Vermerk“ sei kein Bewies, lediglich ein Indiz, so auch bis zuletzt der Bundesgerichtshof.
Der BGH hat nun aber in einem laufenden Verfahren dem Oberlandesgericht Jena auferlegt, zu prüfen, inwieweit der technische Fortschritt ggf. eine Änderung der bisherigen Rechtsprechung erforderlich machen könnte.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
14.09.2014

Unfall durch geöffnete Fahrzeugtür

unfall-polizei-verkehrsunfallWer in ein Fahrzeug ein- oder aussteigt, muss sich so verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. Grundsätzlich gilt hier der Beweis des ersten Anscheins, das heißt, derjenige, der zum Ein- oder Aussteigen die Fahrzeugtür öffnet, ist schuld an dem dadurch ausgelösten Unfall. Dies betrifft auch das Türöffnen nach rechts, wodurch Fußgänger und Fahrradfahrer gefährdet werden können. Den Vorbeifahrenden kann jedoch ein Mitverschulden treffen, wenn der Seitenabstand zu dem stehenden Fahrzeug zu gering ist und die Tür des abgestellten Fahrzeugs nur spaltweise geöffnet ist.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
26.08.2014

Wandern: Nicht nur gesund, sondern auch voll im Trend

bayrischer-wald-wander-naturExperteninterview: Dr. med. Nils Schmidt, Facharzt für Orthopädie, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema gesundes Wandern – Wandern wirkt sich positiv auf den gesamten Organismus und zudem auch auf die Psyche aus. Sogar die Sportmedizin empfiehlt Wandern als ausgesprochen gesunde Sportart.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
19.07.2014

Wieso hat das Zebra Streifen? – Insektenschutz von Mutter Natur

fliegen-muecken-insektenDas Muster des Zebras ist so individuell wie der Fingerabdruck des Menschen. Lange Zeit suchten Wissenschaftler eine Erklärung für die schwarzweißen Streifen der afrikanischen Verwandten des Pferdes. Es konkurrierten verschiedene Theorien über die Funktion der kunstvollen Formen. Mittlerweile sind sich die Forscher einig: Das Zebra nutzt sein Streifenmuster zur Abwehr lästiger Blutsauger.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
17.07.2014

Angebot: marto Schwert König Löwenherz

marto Schwert König Löwenherz
Heute hat Budoten wieder ein besonderes Angebot für Sie: Das marto Schwert König Löwenherz als Sepcial des Tages.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
7.05.2014

Bewertungsportale trotz Persönlichkeitsrechten grundsätzlich zulässig

touchscreen interfaceBewertungsportale gibt es mittlerweile zu nahezu allen Bereichen. Wir Anwälte können ebenso bewertet werden, wie Hotels, Lehrer, Restaurants, Handwerker oder auch Ärzte. Doch sind diese Portale zulässig? Und wo sind die Grenzen? Was muss man sich gefallen lassen und was nicht?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
6.04.2014

Der beste und effektivste Kampfsport

Mixed martial artists fighting - punchingVor einiger Zeit wollte „Welt der Wunder“ herausfinden, welche Kampfsportart am effektivsten sei. Hierzu wurden Vertreter unterschiedlicher Kampfsportarten ausgewählt. Sie wurden aufgefordert, verschiedene Aufgaben mit den Mitteln ihrer Kampfkunst zu lösen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
16.03.2014

Wie Ingwer nicht nur Krebspatienten hilft

ingwerViele Krebspatienten leiden unter den Nebenwirkungen einer Chemotherapie: Übelkeit und Erbrechen. Heute gibt es wirkungsvolle Medikamente dagegen, aber viele Betroffene vertrauen zusätzlich auf die magenberuhigende Wirkung der Ingwerwurzel. Bis jetzt war unklar, wie Ingwer eigentlich wirkt. Wissenschaftler aus Heidelberg konnten das Rätsel nun lösen: Die Inhaltsstoffe des Ingwer hemmen bestimmte Botenstoffe des Brechzentrums im Gehirn. Diese Erkenntnisse ermöglichen der Ingwerwurzel den Einsatz in der klinischen Praxis.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
10.03.2014

Taekwondo als Beruf?

taekwondoKann man mit Taekwondo Geld verdienen? Also gibt es solche Kämpfe wie bei Boxen, Kickboxen usw.? Danke schonmal …

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Kampfsport,Taekwondo
23.02.2014

Kündigung während einer Krankheit

urteil-recht-gesetz-rechtsanwalt-ra (4)Irrtum Nr. 1: Während der Arbeitsunfähigkeit kann nicht gekündigt werden
Die weit verbreitete Ansicht, man könne einem Arbeitnehmer während seiner Arbeitsunfähigkeit nicht kündigen ist schlicht falsch. Auch während einer Erkrankung des Arbeitnehmers ist seine Kündigung normal möglich.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
19.02.2014

Aussage gegen Aussage – eine Gefahr für Beschuldigte

urteile-recht (10)„Auf einmal findet man sich in einem Alptraum wieder“ – Die Gefahr aus strafrechtlicher Sicht von Prof. Dr. Erik Kraatz
Am 28. November 2013 horchte die Boulevardpresse auf: Der bekannte Komiker Karl Dall soll Anfang November von der Polizei im schweizerischen St. Gallen festgenommen und vier Tage in Zürich in Untersuchungshaft gesessen haben. Der Grund ist die Anzeige einer Schweizer Journalistin, die den Komiker angezeigt hat, sie im September in einem Hotel vergewaltigt zu haben.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
30.12.2013

Bewertung der Haftung von Internetanschlussinhabern

error008Das OLG Köln soll in seinem Urteil (Az.: 6 U 239/11) entschieden haben, dass keine pauschale Haftung einer Internetanschlussinhaberin für Urheberrechtsverletzungen des Ehemannes bestehe. In dem vorliegenden Fall musste festgestellt werden, ob die Inhaberin eines Internetanschlusses für Urheberrechtsverletzungen ihres verstorbenen Ehegatten belangt werden könne. Die Beklagten soll innerhalb kurzer Zeit zwei Mal ein Computerspiel öffentlich zum Download angeboten und dabei ihren Internetanschluss benutzt haben. Die Inhaberin der Lizenzrechte des Spiels sah in dem Verhalten der Beklagten eine Urheberrechtsverletzung.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
29.11.2013

Bundesgerichtshof bestraft Lieferanten. Unternehmen beklagen unzumutbare Auslegung der Vorsatzanfechtung.

urteile-recht-justiziaDer BGH (Bundesgerichtshof) verurteilte jüngst einen Unternehmer, an einen Insolvenzverwalter rund 112.000 Euro nebst Zinsen seit September 2005 zurückzuzahlen (Urteil v. 06.12.2012 – IX ZR 3/12); Grundlage war die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO (Insolvenzordnung). Der Warenlieferant war bereit gewesen, seinem gewerblich tätigen Kunden bei der Rückzahlung fälliger Rechnungen entgegenzukommen. Nacheinander schloss er daher mit dem Kunden seit März 2004 mehrere Teilzahlungsvereinbarungen, die sich an den jeweiligen finanziellen Möglichkeiten des Kunden orientierten; anderthalb Jahre später wurde gleichwohl das Insolvenzverfahren eröffnet. Nunmehr, über sieben Jahre später, muss der Lieferant einen großen Teil der erhaltenen Ratenzahlungen an den Insolvenzverwalter zurückzahlen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
31.10.2013

Kata hat keinen praktischen Wert

taekwondoUnlängst habe ich diese Aussage gehört. Eigentlich wollte ich sofort widersprechen – aber dieser Aussage ist der Wahrheitsgehalt nicht abzusprechen, jedenfalls dann nicht, wenn man nie die wahre Bedeutung einer Kata kennengelernt hat. Insofern darf man jedoch nicht den Schüler schelten, sondern muss die Schuld beim Lehrer suchen, der es nicht verstanden hat, seinen Schülern die Bedeutung der Kata zu vermitteln … entweder weil er es selbst nicht gelernt hat oder, weil er alles Erlernte in den Wind geschrieben hat und im Grunde wider besseren Wissens handelt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
9.10.2013

Grundschultechnik und Kumitetechnik – Welche Unterschiede gibt es?

Karate fightGibt es eine Grundschultechnik und eine besondere Kumitetechnik? Was ist der Unterschied zwischen einer Grundschultechnik und einer Kumitetechnik und wie kann man diesen Unterschied herausarbeiten?
Wenn man den Lehren einiger den großen Meister Glauben schenken will, muss es eine spezielle Kumitetechnik geben, also eine für den Wettkampf optimierte Technik, die sich deutlich von der Grundschultechnik unterscheidet. Deshalb müssen natürlich im Wettkampfbereich alle für die Grundschule geltenden Regeln vergessen und seine spezielle Kumitegrundschule einstudiert werden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
11.09.2013

Freikampf auch für Kinder?

karate kidOb der Freikampf auch Kindern als Wettkampfdisziplin angeboten werden sollte wird immer wieder von Befürwortern und Gegnern kontrovers diskutiert. Die Argumente beider Seiten sind stark und sollten Gehör finden. Gleich ob man nun für oder gegen den Freikampf eingestellt ist, ohne sich wirklich auf die Meinung der anderen einzulassen, ohne deren Gedankengänge und die sich daraus ergebenden Schlussfolgerungen wirklich nachzuvollziehen, kann es keinen echten fortschrittbringenden Meinungsaustausch geben.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
28.08.2013
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • R. Peter: Herzlichen Glückwunsch zu Deinem wiedergewonnenem Leben, Doreen! Ich gebe Dir Recht: Der...
  • Tante Doreen: Dieser Artikel ist irgendwie nicht richtig. Krebsvorsorgeuntersuchung ist wichtig. Bei mir wurde...
  • R. Peter: Vielen Dank Frank, für Deinen ausführlichen Beitrag, der auch weitere Aspekte aufgreift....
  • Frank Brauckmann: Generell stimme ich dem zu sich nicht provozieren zu lassen, den Anderen...
  • Frank Brauckmann: Die Vorredner haben sich gut und zum Teil sehr ausführlich geäußert. Da...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter