Biografien: Die eigene Lebensgeschichte für die Nachwelt erhalten

Immer mehr Menschen erstellen ihre Biografie – nicht nur Prominente. Die Gründe für diesen Boom offenbart nun eine Befragung der Kölner Biografin Claudia Cremer. Älteren Menschen geht es ums Bewahren und Nicht-Vergessen, Jüngere schreiben, um Missstände aufzudecken bzw. ihr Handeln zu erklären.

Politiker, Künstler oder Sportler nutzen eine Biografie, um sich zu verewigen, neu auf sich aufmerksam zu machen oder – banal – um ordentlich Geld zu machen. Doch was treibt die große Schar der Namenlosen an, ihre Lebensgeschichte erstellen zu lassen? „Ein zentrales Motiv von ‚Normalbürgern’, einen Biografen zu beauftragen, besteht darin, Kindern und Enkeln etwas zu hinterlassen, das ihnen zeigt, wer sie waren und was sie in ihrem Leben bewegt hat“, berichtet Claudia Cremer, die für die Erhebung 50 Biografie-Willige befragt hat.

Erinnerungen festhalten

Häufig sind es auch Kinder oder Enkelkinder, die Mutter, Vater, Oma oder Opa bitten, ihre Erinnerungen in Biografieform festzuhalten. Doch Claudia Cremer, die in Köln als selbstständige Biografin tätig ist, stellt immer wieder fest, dass der Wunsch, das eigene Leben aufzuschreiben, in der Person schon längst da ist, sie ihn aber aus Bescheidenheit oder Angst vor der Überforderung immer wieder zurückdrängt. Die Bitte der Verwandten dient dann als Katalysator, die Biografie zu beginnen. „Der Wunsch, die eigenen Erinnerungen zu verfassen, ist um so größer, wenn die Person etwas Außergewöhnliches erlebt hat, das auf keinen Fall in Vergessenheit geraten soll“, erklärt die erfahrene Germanistin.

Mehr Frauen als Männer

Es sind eher Frauen als Männer, die ihre Biografie erstellen wollen, ermittelte Claudia Cremer. Zwei Drittel der Befragten waren bereits über 70 Jahr alt. „Je älter ein Mensch ist, desto schneller greift er zum Hörer, wenn er erfährt, dass es da jemanden gibt, der professionell Biografien schreibt“, weiß die Kölner Literaturwissenschaftlerin, deren älteste Kundin 95 Jahre ist. Da mit zunehmendem Alter die Erinnerungen verblassen, spüren ältere Menschen besonders den Druck, ihre Memoiren erstellen zu lassen. Meist geht es dabei um Kriegserlebnisse, den Aufbau einer Existenz in der Nachkriegszeit, um Erinnerungen an harte Arbeit, Verzicht, Liebe und Loyalität – also Erfahrungen, die an Kinder und Enkel – auch mit dem Wunsch, Vorbild zu sein, wie Claudia Cremer erwähnt – weitergegeben werden.

Auf Missstände hinweisen

Bei Personen, die bereits in relativ jungen Jahren eine Biografie schreiben wollen, resultiert der Wunsch meist aus einem besonderen Erlebnis, aus etwas Einschneidendem, Außergewöhnlichem. „Migrantinnen wollen über die Schwierigkeiten des Lebens in zwei Kulturen berichten, Homosexuelle über ihr Coming-out, DDR-Flüchtlinge wollen über ihre waghalsige Flucht in den Westen schreiben, ehemalige Drogenabhängige über den Kampf gegen die Sucht“, benennt Claudia Cremer die Biografie-Motive dieser Menschen. Während die Biografien Älterer in Verwandten und Freunden eine kleine, aber feine Leserschaft finden, möchten die Jüngeren, dass ihr Werk breiter veröffentlicht wird. Sie haben den Wunsch anzuklagen, auf Missstände hinzuweisen und ihr Handeln zu rechtfertigen. Bei den älteren Menschen geht es hingegen hauptsächlich ums Bewahren, Erinnern und Nicht-Vergessen.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 12.08.2010
bisher keine Kommentare

Kommentare

[…] This post was mentioned on Twitter by erziehung, Budoten. Budoten said: rp: Biografien: Die eigene Lebensgeschichte für die Nachwelt erhalten http://bit.ly/9gYVJK […]

Comments links could be nofollow free.


Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Selbstschutz / Security

 
Polizeitonfa 30930 von Verschiedene
 
BlackField BlackField Tonfa von BlackField
 
Teleskopschlagstock von Verschiedene
 
Handschellen 30837 von Verschiedene

Hapkido Shop

 
This is Hapkido Vol.1
DVD in Englisch ca. 47 min DVon Großmeister Yong Sung Lee 9.Dan

Großmeister Yong Sung Lee ist 9.Dan in Hapmudo, sowie Präsident der World Mudo Federation, des weiteren ist er Meister im Kung-Fu, Judo, Jujitsu, Aikido, Kickboxen und Tai-Chi. Yong Sung Lee beherrscht über 70 Waffen.

Folgenden Inhalt hat diese toll...
 
FujiMae Traditioneller Hapkidoanzug
100% Baumwolle (ca. 8 oz), lieferbar in den Größen 120 cm - 200 cm Traditionell weißer Anzug mit schwarzem Revers, schwarzen Ärmeln und schwarzen Hosenbündchen. 100 % Baumwolle
Bitte bei ca. 40° laut Waschempfehlung vom Hersteller waschen. Lieferung ohne Gürtel, bitte separat dazu bestellen.
Die Hose hat einen komfortablen Gummizug mit zusätzlicher Schnüru...
 
Kwon Druck Hapkido deutsch-koreanisch
Druck Hapkido deutsch-koreanisch, ideal für die Bedruckung auf Kampfanzügen oder T-Shirts aus dem 80er Artikelnummernkreis.
 
Budo International DVD Freixes - Lan Do Chen Siue Pay
Laufzeit: ca. 58 Min. Audio: deutsch, englisch, italienisch, spanisch, französisch Die Faultier-Methode (Lan Do Chen Siue Pay) entstand vor weit über 2000 Jahren in Nordkorea und zählt zu den sogenannten Inneren Stilen. Ziel ist es, die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu Entwickeln und bis zum Maximum zu steigern. Der einzelne Schüler ist dabei zugleich sein eigener Meiste...
 
BUDOs Finest BUDO's FINEST Hapkido-Anzug schwarz
lieferbar in den Größen 160-200, 55%Poly/45% Baumwolle, schwarz BUDO's FINEST Hapkido Anzug schwarz, weißes Rautenmuster, Hose ganz schwarz mit Gummibund, hergestellt aus 10 oz Mischewebe (55%Poly/45% Baumwolle), daher besonders reißfest und waschstabil, trotzdem leicht und bequem zu tragen, kürzere Ärmel, ohne Gürtel.
 
KWON Gürtelaufnäher Hapkido
Gürtelaufnäher zum selber aufnähen.
 
Koreanische Kampfkünste 2 DVD Box!
Gesamtlaufzeit beider DVD s: 203 Minuten DVD1:

Hapkido

Von Meister Philippe Pinerd

Philippe Pinerd ist Trainer der französischen Mannschaft

Ein komplettes Kampfsystem vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

Hap bedeutet vereinen, konzentrieren. Ki, die lebensnotwendige, kosmische Energie. Do, der Weg und s...
 
Combat Hapkido - Tactical Pressure Points Vol.1
DVD in Englisch 101 min BIn this all new, state-of-the-art, instructional DVD series, Master  - Mark Gridley presents and clearly explains the use of Pressure Points in  - Self Defense.
The Combat Hapkido Tactical Pressure Points program is  - the result of many years of study and research with the gui...
 
KWON Stickabzeichen Korea Hapkido
Durchmesser ca. 10 cm Flügelspitze-Flügelspitze ca. 13 cm Flügelspitze-Pfeilende ca. 14 cm