Verkehrsunfallstatistik 2009

Der ACE Auto Club Europa schließt nach der jüngsten Verkehrsopfer-Bilanz des Statistischen Bundesamtes nicht mehr aus, dass die Zahl der Verkehrstoten schon in diesem Jahr unter die Grenze von 4000 fällt. Den anhaltenden Rückgang der Zahl der Verkehrstoten auch bei der Hochrisikogruppe der 18-24-jährigen Führerscheinnovizen führt der ACE auf das neue Konzept „Begleitetes Fahren ab 17“ zurück. Es sei deshalb nur konsequent, diese noch in der Erprobung befindliche neue Verkehrspädagogik von 2011 an zur Regel zu machen, forderte der ACE am Donnerstag in Stuttgart.

Außerdem verlangte der Club, alle Autos sollten künftig mit einer automatischen Startsperre für Gurtmuffel ausgerüstet werden. 2009 hätten unter dieser Voraussetzung mehr als 1000 Menschen bei Verkehrsunfällen überleben können. Daher sei es folgerichtig, dass sich Fahrzeuge vorwärts erst dann in Bewegung setzten, wenn alle Autoinsassen angeschnallt seien. Der ACE wies auf Erhebungen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hin, wonach knapp 30 Prozent aller getöteten Autofahrer keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten.

Nach Ansicht des Clubs muss der Straßenverkehr weiter „entschleunigt“ werden. Der ACE zitierte dazu eine Faustformel aus der Unfall-forschung: „Würde jeder Fahrer auf allen Straßen das Tempo um ein Prozent reduzieren, würden zwei Prozent weniger Unfälle mit leichten, drei Prozent weniger mit schweren und vier Prozent weniger mit tödlichen Verletzungen die Folge sein.“

Der ACE setzt auch auf den vermehrten Einsatz moderner Sicherheitstechnik und hofft, dass Fahrerassistenzsysteme wie das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP den Markt künftig auch im Klein- und Mittelklassesegment stärker durchdringen als dies bislang der Fall ist. Diese Systeme seien durch automatisch gesteuerte Eingriffe in das Fahrgeschehen in der Lage, vielfach Unfälle zu vermeiden oder deren Folgen abzumildern.

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hatte mitteilt, dass im Jahr 2009 in Deutschland 4152 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen sind. Nach Angaben der Behörde waren das waren durchschnittlich elf Menschen täglich. Gegenüber dem Vorjahr nahm laut Destatis die Zahl der Getöteten um 325 Personen oder 7,3 Prozent ab. Mit diesem erneuten Tiefstand bei der Zahl der Verkehrstoten habe der Abwärtstrend seit 1991, dem Jahr mit den meisten Verkehrstoten nach der Wiedervereinigung Deutschlands, das 18. Jahr in Folge angehalten. Auch die Zahl der Verletzten hat im Jahr 2009 wieder abgenommen. Es wurden 2,9 Prozent weniger Verkehrsteilnehmer schwerverletzt und 2,7 Prozent weniger leichtverletzt.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 29.08.2010
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags: ,

Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Kendo und Kenjutsu

 
Budoten Kurz-Shinai (36 ) 112 cm
Traditionelles Kendo-Shinai aus Bambus. Kendo-Shinai aus Bambus, Griff mit weißem Leder ummantelt, incl. Tsuba.

Die gebräuchlichsten Längen sind 37, 38 und 39 Zoll, wobei die 39er Shinai gewöhnlich für den erwachsenen Mann verwendet werden.

Die gebräuchlichsten Längen sind 37, 38 und 39 Zoll, wobei die 39er Shinai gewöhnlic...
 
KWON Clubline Hakama
aus Mischgewebe (65% Polyester, 35% Baumwolle), in den Größen 150 - 190 Hakama in guter Qualität zu einem hervorragenden Preis, hergestellt in China nach japanischem Vorbild und Schnitt.
 
Cutting Through The Mystery Iai-Batto-Do Vol. 1
DVD, in englischer Sprache (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit 30 Minuten Folgenden Inhalt hat die DVD:
- Einführung und Geschichte
- Grundtechniken des Iaido
- 8 Basic Fighting Forms using Shinken
- 8 Basic Fighting Forms using Bokuto (Bokken)
- 8 Fighting Postures
- 8 Cutting Techniques & Directions
- 8 Cut Sequence
- 8 Methods of Sheatihing
-...
 
FujiMae Kendoausrüstung
Kendoausrüstung made in Korea, Stärke 2,5 mm. Lieferbar in den Größen M, L und XL.
 
Gymnastik
Körperschule die Spaß macht. 173 Seiten, 221 Abbildungen Frauke Gerlach-Riechardt beschreibt eine Fülle von gesundheitsfördernden Übungen zum Aufwärmen, Kräftigen, Dehnen und beweglich machen. Die gymnastische Grundschule und zweckmäßige Partnerübungen werden ebenso ausführlich erläutert, wie Gymnastik mit Musik und verschiedene Kurzgymnastik-Programme. D...
 
DanRho Hakama Club
aus 65% Polyester/ 35% Baumwolle, Lieferbar in den Größen: 150 cm - 190 cm Schwarzer Hakama hergestellt gemäß japanischem Vorbild.
 
Japanese Swordsmanship Vol.1
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 60 min George Alexander und Ken Penland sind eine der größten Kampfkunst-Experten der Welt.

Folgenden Abschnitte hat diese tolle DVD:
- History
- Kata 1
- Kata 2
- Kata 3
- Kumitachi
- Cutting

Folgenden Inahlt hat die DVD:
- Die Kunst des Schwert-Ziehens
- Grundschule<...
 
Kwon Druck Hapkido deutsch-koreanisch
Druck Hapkido deutsch-koreanisch, ideal für die Bedruckung auf Kampfanzügen oder T-Shirts aus dem 80er Artikelnummernkreis.
 
DanRho Shinai Competition
Länge ca. 120 cm. Abb. Mitte Griff und Spitze Rindsleder. Plastik-Tsuba mit Tsuba-Halter aus Gummi. Ideal für Training und Wettkampf. Wird einzeln ausgeliefert.