Über Glücksspiele, Spielautomaten und Gewinne

Portrait of business people giving the thumbs-up signMan hört immer wieder, dass es Leute gibt, die mit System spielen und auch noch gewinnen. Die einarmigen Banditen, wie die Spielautomaten auch oft genannt wurden, lassen sich mit ein wenig Wissen zwar nicht überlisten, jedoch steigt die Chance auf einen Gewinn beträchtlich. Allgemein jedoch bleibt es dabei: Glücksspiele werden nicht umsonst Glücksspiele genannt, doch Spaß macht es allemal …

Letztlich geht es bei Glücksspielen – egal ob online oder in einem realen Spielcasino – nur um eines: Es ist der Nervenkitzel, die Spannung und die Hoffnung auch einmal zu den großen Gewinnern zu gehören. Leider gibt es Spielcasinos nur in größeren Städten und die kleineren Spielhöllen sind meist nur mit wenigen Automaten ausgestattet. Spielautomaten online zu spielen ist da schon eine interessantere Alternative, denn schon mit geringen Einsätzen kann man testen und mit etwas Glück auch sogar gewinnen.
Der besondere Reiz an Online-Spielcasinos besteht darin, dass sie in ihrer Vielfalt an angebotenen Spielen, jede Spielhalle mühelos in den Schatten stellen.
Beim Glücksspiel steht immer der Spaß im Vordergrund. Glücksspiel ist im Grunde nichts anderes als eine Form der Unterhaltung, des Zeitvertreibs, nur dass dieser eben nicht umsonst zu haben ist, doch Theaterbesuche oder der Kurztrip an das Meer oder in die Berge kosten auch. Wer ein paar wenige Regeln beherzigt, kann den Spielspaß, den Glücksspiele bieten, länger genießen und das sollte auch das Hauptziel sein: Mit möglichst geringem Einsatz, so lange wie möglich spielen zu können.
Auf angeblich sichere Systeme zum Gewinnen, sollte man besser nichts geben, denn wirklich funktioniert hat bislang noch keines. Wer gar versucht Spielautomaten zu manipulieren, macht sich strafbar und riskiert mindestens einen Ausschluss von weiteren Spielen, wenn nicht sogar eine Strafanzeige. Das ist es dann wirklich nicht wert.
Um die Chance auf einen Gewinn an Slotautomaten zu erhöhen, ist es sinnvoll, die Auszahlungstabellen zu studieren. So erfährt man nämlich, bei welchen Spielautomaten die Chancen am höchsten stehen, schon für kleine Einsätze möglichst hohe Gewinne einstreichen zu können. Beachten Sie auch die Auszahlungsquoten, denn diese geben Aufschluss darüber wie hoch die Chance ist, das Verlustrisiko zu minimieren und einen Gewinn einzustreichen. Mit nur wenig Mühe lassen sich Automaten finden, deren Auszahlungsquoten bei 96-98 Prozent liegen.
Das wichtigste aber ist immer, sich selbst ein Limit zu setzen, bis zu dem man spielt. Wer sich ein Limit setzt und dieses auch konsequent einhält, läuft kaum Gefahr, hohe Verluste zu erleiden oder gar der Spielsucht zu verfallen. Selbstdisziplin ist in diesem Zusammenhang wichtig und notwendig. Bei einer längeren Pechsträhne sagt das Gefühl, dass es doch nun endlich auch einmal zu einem Gewinn kommen muss und es nur noch ein wenig Anstrengung bedürfe, nur noch ein einziges Mal … Aber so einfach ist es dann doch auch wieder nicht. Man darf nie vergessen: Die Chancen stehen bei jedem Spiel gleich, denn die Möglichkeiten verringern sich eben gerade nicht, auch wenn uns dies das Gefühl suggerieren will.
Wer einmal dem Glücksspiel verfallen ist, kommt schwer wieder los und doch reizt es die Menschen immer wieder, ihr Glück zu versuchen, denn was andere geschafft haben, kann man ja selbst auch erreichen … Doch das Glück ist eben leider nicht auf jedermanns Seite.
Letztlich sollte man eines stets bedenken: Am Ende gewinnt immer die Bank! Der Grund liegt eigentlich sogar auf der Hand, denn von irgendetwas muss der Betreiber schließlich auch leben und nur aus reiner Nächstenliebe betreibt niemand einen Spielautomaten. Die Betreiber von Spielhallen und Casinos bestreiten mit ihren Spielautomaten ihren Lebensunterhalt und müssen davon leben und ihre Angestellten bezahlen, also muss am Ende auch etwas übrig bleiben. Das ist im Grunde in jedem Kaufhaus das Gleiche, denn kein Kaufhausbesitzer verschenkt seine Waren, sondern versucht sie mit möglichst hohem Gewinn an den Mann oder die Frau zu bringen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 14.05.2014
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags:
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Ralph P.: Vielen Dank für die offenen Worte. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Budoten...
  • Frank Brauckmann: Das hier angesprochene Problem mag sehr unangenehm für die Mitarbeiter/innen von Budoten...
  • R. Peter: Der Artikel ist sehr einseitig aus Sicht eines Kritikers geschrieben, der vermutlich...
  • Tante Doreen: Ich weiß echt nicht wie ein Heilpraktiker sowas schreiben kann..... Das erweckt...
  • R. Peter: Vielen Dank Frank, für Deinen ausführlichen Beitrag, der auch weitere Aspekte aufgreift....

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Samuraischwerter bei Budoten

Messer bei Budoten

 
42.02 Game of Thrones Schwert E162 100_E162
hergestellt aus 440er Edelstahl, Gesamtlänge 110 cm und Klingenlänge 83,5 cm Game of Thrones Schwert E162
 
Glock Original Glock Feldmesser schwarz
Klingenlänge 165 mm, Gesamtlänge 290 mm Diese Messer wurden in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesheer für den Militäreinsatz entwickelt. Als wahres Multitalent lässt es sich zum Schneiden, Hacken, Graben, Hebeln, zum Öffnen von Dosen und sogar als Kapselheber verwenden.

Die Klinge ist aus rostträgem Federstahl mit einer...
 
Haller Ersatzbogen 30948
passend zu Art-Nr.: 604717, 604719, 604720

Hergestellt in Taiwan.
 
MAGNUM Damascus Duke
Gesamtlänge 14,5 cm. Klinge 6,2 cm. Stärke 2 mm. Mit diesem exquisiten und praktischen Messer werden sie beeindrucken. Die 37-lagige Damastklinge mit ihrer feinen Damaststruktur und die dekorativ geätzten Backen verdeutlichen den Wert des Messers. Die handverlesene Wurzelholzbeschalung sorgt für eine hervorragende Handlage. Das Damascus Duke ist t...
 
Dolch
Dolch, rostfrei poliert, Perlit weiß. Klingenlänge ca. 12,60 cm, Gesamtlänge ca. 23,20 cm, Grifflänge ca. 10,60 cm, Klingenstärke ca. 4,40 mm, Nettogewicht ca. 116 g, Gewicht der Box ca. 0,182 kg. Dolch mit Griff aus weißem Perlit in traditioneller Ausführung. Parierelement und Knauf aus Messing. Inkl. Lederscheide. Klinge aus 440 Stahl, rostfrei.
 
Aitor Aitor Jungle King II
Skinnermesser JK II 120 mm, Klingenlänge 140 mm, Gesamtlänge 275 mm Das klassische Überlebensmesser in Perfektion.

Die rostfreie Klinge ist aus Chrom-Molybdän-Vanadium Stahl und hat eine Rückensäge. Jede einzelne Klinge wird im Verlauf der Produktion auf die Rockwell-Härte geprüft, erkennbar am Abdruck der Diamantnadel.

Der aufschraubbare Hohlgriff ist...
 
Muela Navalia
Klingenlänge ca.: 90,0 mm Ein kräftiges Taschenmesser mit Lockback Verschluss. Die Griffbeschalung ist aus schwarzem Micarta mit roten Ziereinlagen und fein verzierten Platinen und Feder. Die Klinge ist aus rostfreiem Molybdän-Vanadium Stahl.
 
Haller Survivalmesser
Die Klinge ist aus 420 rostfreiem Stahl, der Griff ist aus Metall. Im Endknauf des Griffes ist ein Kompass, im Hohlgriff befinden sich verschiedene Survival-Utensilien. Die Lederscheide hat eine Vortasche mit einem kleinen Abziehstein.
Klingenlänge 225 mm
Gesamtlänge 350 mm
 
Lederetui
Taschenmesser-Etui braun, Passend für max. 115x 28x 13mm Für Heftlänge bis 11 cm