Brandgefährlich: Weihnachten und Silvester sicher feiern

FahrzeugbrandSo romantisch und heimelig Kerzenlicht auch sein mag, mit offenem Feuer geht Brandgefahr einher – und trockene Tannenzweige brennen besonders gut. Das Immobilienportal immowelt.de gibt Tipps, wie es gar nicht erst zu einem Versicherungsfall kommt und welche Versicherungen im Unglücksfall einspringen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.11.2013

Ihr Recht auf Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtsmännern an der Fassade

Alle Jahre wieder führen Streupflichten, blinkende Weihnachtsketten oder Silvesterraketen zu Streitigkeiten zwischen Hauseigentümern und Mietern. Was im Winter rund ums Haus besonders zu beachten ist, erklärt der Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und ROLAND-Partneranwalt Björn Hommert von der Schwabacher Kanzlei Rechtsanwälte Besold Schreiner Wilde.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
27.11.2011

Balkon ist kein Abschussort für Feuerwerk

Balkone und Loggien sind kein geeigneter Ort für das Abfeuern von Silvesterraketen. Darauf verweist der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW Bayern). Die Gefahr, brennbare Außenwände oder Nachbarwohnungen zu treffen, ist zu groß.

Wer das neue Jahr mit einem Feuerwerk begrüßen möchte, sollte sich einen geeigneten Ort für das Abfeuern von Silvesterraketen suchen. Balkone und Loggien kommen für diesen Zweck nicht in Frage. Da ein Fehlstart von Raketen und Krachern nie ausgeschlossen werden kann, muss beim Abbrennen ein Platz gewählt werden, von dem aus fehlgehende Feuerwerkskörper aller Voraussicht nach keinen Schaden anrichten können, urteilte das AG Berlin-Mitte (Az.: 25 C 177/01).

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.12.2010

Wenn die Silvesterknaller mehr als Funken schlagen

Silvesterknaller, -raketen und andere Feuerwerkskörper gehören für die meisten Menschen zu einem gelungenen Jahreswechsel. Doch nicht für jeden fängt damit das neue Jahr gut an. Die Polizei, Rettungsdienste und die Feuerwehr verzeichnen in der Nacht zum 1. Januar mehr Einsätze als an vielen anderen Tagen im Jahr zusammengerechnet. Sach- und Personenschäden entstehen oft aufgrund von Materialfehlern oder unsachgemäßer Handhabe. Je nach Schadensart haftet eine andere Versicherung. Darauf weist der Immobilienverband IVD West hin.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
29.12.2009
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter