Spezielle Trainingspläne für Kampfsportler?

Welchen Sinn machen spezielle Trainingspläne für Kampfsportler zur Verbesserung von Kraft und Kondition? Dabei wäre allerdings zu berücksichtigen, dass durch die Trainingspläne für Kraft und Kondition, die Beweglichkeit nicht beeinträchtigt werden darf.

Wozu ein,?extra Trainingsplan?

Ein gutes, ausgewogenes Kampfsporttraining bietet alles, ohne dass man noch zusätzlich besondere Trainingspläne für Kraft und Kondition benötigen würde.

Außerdem sollte ein wichtiger Aspekt nicht vergessen werden: Kampfsport-Techniken kann man nicht mit besonderen Trainingsplänen für Kraft und Kondition üben, sie können allenfalls das Training mehr oder weniger sinnvoll ergänzen. Für fortgeschrittene Kampfsportler mögen spezielle Trainingspläne hilfreich sein. Doch gerade für Einsteiger sind Trainingspläne, die auf Kraft Kondition ausgerichtet eher hinderlich, denn von Vorteil.

Das beste Training ist noch immer Technik-Training. Je besser, je intensiver das Technik-Training ist, desto mehr kann man aus dem Training mitnehmen. Eine verbesserte Technik ermöglicht zugleich eine intensivere Trainingserfahrung.

Je besser die Technik wird, desto mehr kann man sich der Trainings-Intensität hinwenden. Mit der Intensität des Trainings nimmt auch die Kraft und die Kondition zu. Durch das spezifische Training werden zudem genau die Muskeln gestärkt und aufgebaut, die speziell für die jeweilige Kampfsport-Technik benötigt werden.

Andererseits aber: Wozu braucht man Kraft und Kondition, wenn die Technik nicht da ist?

Meine persönliche Erfahrung als langjähriger Trainer bestätigt immer wieder: Wer über viel Kraft und wenig Technik verfügt, ist bestrebt den Mangel an Technik durch Kraft auszugleichen. Dies wiederum führt in aller Regel zu noch schlechteren Techniken.

Zuerst kommt die Technik. Mit dem Verständnis für die Technik kommt die Kraft und die Kondition.

Langer Rede kurzer Sinn: Ich halte ein gezieltes, ausgewogenes Kampfsporttraining für deutlich zielführender als irgendwelche ergänzenden Trainingspläne.

1. Mit dem Kampfsporttraining wird die Technik verbessert. Ein gutes, zielgerichtetes Kampfsport-Training verbessert, die Technik direkt und hat damit unmittelbar Einfluss auf die eigenene Fortschritte im Kampfsport.

2. Einschränkungen der Beweglichkeit sind aufgrund der kampfsportspezifischen Belastung im Kampfsport-Training nicht zu befürchten

3. Kraft und Kondition nehmen parallel mit dem Verständnis der Technik durch das reguläre Training zu, ohne dass es zusätzlicher Übungen bedarf.

4. Die ganze Kraft und Energie kann direkt dem Kampfsport gewidmet werden, was bei zusätzlichen allgemeinen Trainingsplänen nicht möglich wäre.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 25.06.2009
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Wushu-Artikel bei Budoten

Asiatische Waffen

 
WACOKU Kunststoffscheide für Bokken
ca. 78 cm lange Scheide in schwarz für Bokken. Plastiksaya für japanisches Holz-Trainingsschwert.
Mit schwarzem Baumwollband zur Befestigung an der Hüfte.

Außen ca. 4,5 cm und ca. 3,5 cm breit. Das Innenmaß an der Öffnung beträgt ca. 3,2 cm und ca. 2,3 cm. Die Öffnung an der Scheide verjüngt sich ein wenig, damit der Bokken fe...
 
DAX Shoto, Weiße Eiche
Länge ca. 50 cm, Weißeiche, Hartholz Das Shoto ist aus Hartholz der Weißeiche. Die Länge beträgt ca. 50 cm.
 
Fujimae Chrom Schmetterlingsmesser
34 cm starre Klinge aus legiertem Stahl mit verchromter Oberfläche, Paarweise geliefert, nicht scharfkantig Schmetterlingsmesser Paar aus Chromstahl (Hudie Shuang Dao), empfohlen für Training, Wettkampf und Ausstellungen. Das Schmetterlingsmesser, das üblicherweise paarweise verwendet wird, ist ein traditionelles chinesisches Schwert, das auf einer Seite geschärft ist und sich aus der Notwendigkeit ein...
 
Jean Fuentes Walking Dead - Michonne Katana k9534
hergestellt aus Kohlenstoffstahl, Klingenlänge: 68 cm, Gesamtlänge: 97 cm, scharf Die US-Serie The Walking Dead ist eine Adaption der gleichnamigen Comicbücher von Robert Kirkman und Tony Moore. Darin geht es um eine Gruppe von Menschen, die nach der Apokalypse als die letzten Überlebenden in einer Welt bestehen müssen, die von Zombies bevölkert wird. Michonne ist ein Mitglie...
 
Silberdrachen Wakizashi
Gesamtlänge ca. 60 cm, Klingenlänge ca. 42 cm Die Klinge dieses Schwertes ist aus rostfreiem Stahl 440 A gefertigt, gehärtet und scharf geschliffen. Die schwarz lackierte Scheide mit dem silbernen Drachen ist der Blickfang dieser Schwert-Garnitur.
 
KWON Schaumstoff Stock
Farbe: rot, blau, schwarz, Länge: ca. 101 cm Ca. 101 cm langer mit Schaumstoff ummantelter Kampfsportstock zum schonenden Training von Waffenabwehr bzw. Stockabwehr

- Gepolsterter Trainingsstock mit schlagabsorbierender Schaumstoffpolsterung
- Übungsstock mit Schaumstoffüberzug ideal zur Verbesserung der Schlagtechnik
- Das rege...
 
BlackField Raptor
Klingenlänge ca.: 110,0 mm, Gesamtlänge ca.: 210,0 mm Das BlackField Raptor ist ein kräftiges Karambit Messer mit dem typischen Ring am Griffende, womit das Messer besonders sicher in der Hand liegt.

Komplett aus 440 rostfreiem Stahl im stonewash finish hergestellt. Als Griffbeschalung sind zwei G10 Schalen aufgeschraubt. Am Klingenrücken befi...
 
John Lee Red Wood Iaito, Langschwert
Klingenlänge bis Tsuba 75,5 cm, Gesamtlänge: 107,5 cm, Grifflänge: 30,5 cm, Gewicht ohne Scheide: 1150 g - Handgeschmiedete Klinge aus 420er rostfreiem Stahl, mit nachgestellter Hamon-Linie
- Klinge zur Gewichtsreduzierung mit Hohlkehle (Bo-Hi) versehen, Stumpf mit abgerundeter Sicherheitsspitze
- Klingenzwinge (Habaki) aus Messing, Tsuba aus Zink-Aluminium-Guss
- Griffwicklung aus schwarzer B...
 
Budoten Chanbara Dolch TANTO ca. 44 cm lang
ca. 44 cm lang Übungsdolch mit Schaumstoffpolsterung für Chanbara und anderes Kontakt- und Fitnesstraining.

Ideal auch als Spaß-, Spiel- oder Fitnesstrainingsgerät!