Schlechter Service: Kein Retourenaufkleber

„Schlechter Service! Ich werde nie wieder bei Ihnen einkaufen und auch jedem meiner Bekannten abraten, bei Ihrem Unternehmen einzukaufen!“ schrieb uns ein Kunde, der einen vorfrankierten Retourenaufkleber wünschte, diesen jedoch nicht erhielt.

Der Kunde hatte eine preiswerte Hose bestellt und erhalten. Die Ware wollte er gern per Rechnung nach Erhalt der Ware bezahlen. Dann entschied sich der Kunde aber anders und machte von seinem Widerrufsrecht Gebrauch.

Wir wiesen den Kunden darauf hin, dass er die Ware bitte ausreichend frankiert an uns zurücksenden solle, da er die Rücksendekosten selbst tragen müsse.

In den folgenden Tagen versuchte der Kunde wiederholt einen Retourenaufkleber zu beantragen, was wir jedoch ein ums andere Mal ablehnten.

Wir erklärten dem Kunden auch warum:
Er hat als Zahlungsweise „Rechnung“ gewählt. In diesem Fall gehen wir als Händler in Vorleistung. Unsere Erfahrung in der Vergangenheit hat gezeigt: Rechnungszahler „vergessen“ leider in nahezu jedem Fall, dass sie die Rücksendekosten tragen müssen. Somit muss die Bezahlung des Retourenaufklebers letztlich teuer angemahnt werden.

Wir haben daher festgelegt, dass Kunden die ihre Rechnung noch nicht bezahlt haben und die Rücksendekosten selbst tragen müssen, keinen Retourenaufkleber zur Verfügung gestellt bekommen. Letztlich dürfte es für den Kunden im Grunde gleich sein, ob er die Kosten der Rücksendung direkt bei Aufgabe des Pakets beim Paketdienstleister entrichtet oder später an uns bezahlt. Dennoch hat dieses Vorgehen aus unserer Sicht einen wichtigen Vorteil: Wir müssen der Zahlung nicht hinterherlaufen, was Personal bindet und Kosten verursacht. Die dadurch frei werdenden Resourcen setzen wir gern im Kunden-Support ein.

Dass der Kunde dieses Vorgehen als „schlechten Service“ bezeichnet, mag im Einzelfall vielleicht nachvollziehbar sein. Da der Kunde jedoch die Rücksendekosten ohnehin selbst tragen muss und kein Anspruch auf Übersendung eines Retourenaufklebers bestand, erscheint unsere Vorgehensweise letztlich nur konsequent: Unsere Kunden sollen sich darauf verlassen können, dass Budoten seinen Teil des gechlossenen Vertrags einhält. Umgekehrt erwarten wir dies auch von unseren Kunden. Insofern erscheint das Verlangen nach Übersendung eines Retourenaufklebers aus unserer Sicht nicht gerechtfertigt. Weder konnte der Kunde erwarten, dass ihm ein Retourenaufkleber zugesendet wird noch hatte er einen entsprechenden Anspruch.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 8.02.2021
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags:

Kategorien: Budoten Shop
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Waffen

 
Budoland Kung-Fu Schwert Lacquer
lackiert, Roteiche, ca. 87 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Budoland Speer
Kung-Fu-Waffe, Länge ca. 203 cm, die kurze Spitze ist vernietet und nicht abnehmbar Kung-Fu-Speer mit Griff aus Weißeiche. Auch als Wushu-Speer verwendbar.
 
DanRho Tai Chi Schwert
Roteiche, Länge ca. 91cm Das Schwert ist aus einem Stück Holz hergestellt.
 
Budoten Kung Fu Säbel TPR
hergestellt aus schwarzem TPR-Kunststoff, Länge: ca. 87 cm, Griff: ca. 20 cm, Klingenbreite: von ca. 4,5 - ca. 8,5 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine ca. 660 g schwere Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt ge...
 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussung bei ...
 
Budoten Kung Fu / Tai Chi Holzschwert
Gesamtlänge ca. 91 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, aus Roteiche Übungswaffe zum Formentraining
 
Budoten Chinesische Schmetterlingsmesser
2 original chinesische Schmetterlingsmesser aus Stahl mit stumpfen Klingen, ca. 49 cm lang Mit umwickelten Kunstledergriffbändern. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partne...
 
Budoten Wing Tsun Trainingsmesser - TPR
hergestellt aus schwarzem TPR-Kunststoff, Gesamtlänge ca. 46,5 cm, Grifflänge ca. 12,5 cm, Klingenbreite ca. ca. 5,5 - ca. 7 cm Diese Schmetterlingsmesser werden paarweise geliefert und sind aus schwerem und stabilen Kunststoff hergestellt mit einem Gewicht von ca. 300 g, also je Messer ca. 150 g.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Kli...
 
FujiMae Viet Vo Dao Schwert
Die Länge der Klinge beträgt ca. 70 cm und die Gesamtlänge des Schwertes beträgt ca. 98 cm. Goldfarbene Spitze, Verzierungen am Griff sind aus Messing, und ein Seil, um es am Gürtel zu befestigen. Am Griffende befindet sich ein Ring, dort kann optional ein Tuch, als optische Barriere befestigt werden. Dunkel lackierte Holzscheide.
Die Klinge besteht aus rostfreiem Stahlblech.