Problem und Krise oder wieso wir Überraschungen nicht mögen

stress-krankheit-arbeit-problemeWenn unsereiner an das Wort Problem denkt, kommt irgendwie ein laues Gefühl auf. Unter Umständen nicht bei jedem, aber den meisten Menschen geht es so. Dies steht in Zusammenhang damit, dass unsereiner Probleme für etwas Schlechtes hält und damit die dementsprechenden Gefühle verbindet.

Weshalb ist das so und woher kommt das?
Das Wort Problem kommt originär vom griechischen „problema“ und heißt so viel wie – die gestellte Herausforderung oder Streitfrage und „pro“ steht auch – für oder für mich. Unter diesem Gesichtspunkt beurteilt, wirkt ein Problem weit weniger besorgniserregend und bedrohlich. Man kann also sagen, ein Problem ist eine Herausforderung für uns, die unsereins meistern muss. Eine Auf- gabe kann auch dafür stehen, eine Sache aufzulassen, loszulassen oder zu verlernen. Vielleicht fragen Sie sich bereits, was denn diese Wortklauberei soll, dies nützt doch bei einem Problem kaum.
Diese Bewertung ist ein wenig zu früh gefällt, denn es geht in diesem Fall um einen Perspektivenwechsel und der kann in Wahrheit alles ändern. Sobald man irgendwas von einem anderen Standpunkt aus betrachtet, dann verlässt man den bekannten, ausgetretenen Steig und öffnet sich für neue Möglichkeiten, für andere Lösungen. Genau darin liegt die riesige Möglichkeit und dies kann man wunderbar nutzen. Bei der nächsten Gelegenheit, sobald ein Problem auftritt, dann akzeptieren Sie dieses als Herausforderung uneingeschränkt.
Annehmen meint nicht, dass man irgendetwas schönredet, sondern steht viel mehr für ein inneres akzeptieren der Ist- Situation, von wo aus man dann in Richtung der erwünschten Soll- Situation hinarbeiten kann. Ein Wechsel des Blickwinkels ist deshalb so essentiell, weil unsereiner geradezu überhäuft wird mit Problemmeldungen. Komplett egal ob in den Medien, zusammen mit Freunden oder im Unternehmen, fortlaufend liegt das Hauptaugenmerk auf den Problemen und den Unannehmlichkeiten, die damit gekoppelt sind.
Kaum jemand richtet seinen Blick auf die Teile, die bereits wunderbar laufen. Dies ist ein Teufelskreis und sowie Sie nicht bewusst ausbrechen, nimmt er Sie genauso mit, wie jeden anderen auch. Da ist es doch klar, dass man sich gegen Herausforderungen versperrt, wenn man fortwährend damit bombardiert wird. Ein Blickwinkelwechsel hilft uns zum einen, ein Problem als das zu sehen was es ist, eine Aufgabe, eine Möglichkeit für uns und zum anderen ändert sich der Fokus der Wahrnehmung. Es werden auch die Aspekte wahrgenommen, die fabelhaft laufen und klappen. Mit dieser Sache ist der erste, bedeutende Schritt zur Lösungsorientierung getan.
Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 3.03.2013
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags:
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Asiatische Waffen

 
KWON Arnisstock
Länge ca. 65 cm, Durchmesser ca. 2,5 cm, ohne Schnitzereien. Der Arnisstock besteht aus Rattan. Lieferung erfolgt einzeln.

Hergestellt in China
 
KWON SV Softstick 60cm für Selbstverteidigung
Länge ca. 60 cm (43 cm blau / 17cm schwarz), Durchmesser 3,5 cm Hartplastikkern mit Schaumstoffummantelung. Sehr gut geeignet für Selbstverteidigungstechniken. Der griffige Schaum ermöglicht eine sichere Führung des Schlagstockes. Ohne KWON Logo.
 
BlackField Mini Tactical Pen 88258
Länge ca.: 85,0 mm Mini-Kugelschreiber in Form eines Kubotans. Das Gehäuse ist aus Leichtmetall. Mit Schlüsselring.

Die Lieferung erfolgt in einer Geschenkbox inklusive Ersatzmine.
 
Smith & Wesson Karambit Extreme Ops
Klingenlänge: 80 mm, aus 440C rostfreiem Stahl Ein feststellbares Einbandtaschenmesser. Durch den Ring am Ende des Griffes kann man nicht vom Griff abrutschen. Mit Gürtelclip. Die Griffbeschalung ist aus G10.

Hergestellt in China.
 
Budoland Sai-Eisengabel octagon schwarz 50 cm
Stahl, lederumwickelter Griff.Diese Sai-Gabeln sind für Trainingszwecke geeignet.Lieferung paarweise. Sai, 50 cm lang. Die beiden schwarzen Sai-Gabeln sind octagonal (achteckig).
 
BlackField Tactical Pen
Länge ca. 155 mm Stabiles Gehäuse aus Luftfahrt-Aluminium mit Schlagspitze, Clip und auswechselbarer Standard-Mine.

Hergestellt in China.
 
Fudoshin Katana Practical Hikari
die Klinge ist aus 1095er Kohlenstoffstahl und scharf angeschliffen, Gesamtlänge ca. 101 cm, Klingenlänge ca. 73 cm Dieses sehr schöne Katana ist handgeschmiedet mit einer Klinge aus Kohlenstoffstahl und traditioneller Hamonhärtung. Die Saya ist aus weiß lackiertem Holz gefertigt. Der Griff wurde mit echter Rochenhaut belegt und mit weißer, traditionell angebrachter Griffwicklung versehen. Die Schwertangel wird m...
 
Ju-Sports Stahlfächer Drache rot
Aus Stahl. Satin bespannt mit Drachen-Motiv. Länge geschlossen 34 cm, Gewicht 480 g. Faltbarer Fächer aus einem Stahlgestänge. Optimal für Formen und Kampftraining im Tai Chi und Kung Fu.
 
Ju-Sports Bambus Bokken
Bokken aus Bambus. Länge ca.: 101,0 cm. Gewicht ca. 460 g Schlichter Bokken aus Bambus inklusive Tsuba - durch das Bambus ein sehr leichter Bokken ideal für Formenübungen.

Komplett mit Tsuba und Tsubahalter. Qualität, Verarbeitung und das Material sind sehr hochwertig, gut belastbar und leicht im handling.