Mehr Entspannung mit pflegeleichten Gärten

Das eigene Gartenparadies mit wenig Aufwand genießen – mit etwas Planung und den richtigen Pflanzen lässt sich die Arbeit deutlich reduzieren. Ein Garten ist etwas zum Genießen, er macht aber auch Arbeit. Wenn zu viel Schneiden, Mähen und Pflanzen nötig ist, hat der Spaß schnell ein Ende. Wer einen möglichst pflegeleichten Garten haben möchte, sollte sich vor allem auf wenige, für den Standort geeignete Pflanzen und Gestaltungselemente beschränken.

Eine gute Wahl sind Stauden. Einmal an passender Stelle ausgepflanzt, sind sie äußerst pflegeleicht und treiben jedes Jahr aufs Neue aus.

Zusätzlich erleichtern robuste bodendeckende Stauden Hobbygärtnern das Leben, indem sie das Unkraut eindämmen, berichtet das Immobilienportal Immowelt.de. Allerdings blühen viele Stauden nur einige Wochen lang. Wer mehr Schmuck will, ist mit Zierbäumen wie dem japanischen Ahorn, Zierkirsche, oder der großblütigen Magnolie gut bedient. Diese Bäume müssen nicht zurück geschnitten werden und eignen sich daher hervorragend für pflegeleichte Gärten.

Auch bei der Pflege des Zier-Rasens kann mit ein paar einfachen Maßnahmen der Aufwand verringert werden. Wer die Grünfläche mit Pflastersteinen umrandet, erleichtert sich das saubere Mähen der Ränder und erspart sich das jährliche Kantenstechen. Auch Teile der Rasenfläche durch ein Holzdeck, Pflaster- oder Kiesflächen zu ersetzen, spart Arbeit. Eine Blumenwiese ist eine Alternative, um das wöchentliche Rasenmähen zu umgehen.

Einer der größten Zeitfresser im Garten ist und bleibt das Gießen. Aber auch diese Arbeit lässt sich erleichtern, indem die Beete mit Rindenmulch bedeckt werden, um dadurch die Feuchtigkeit besser zu halten. Bei sehr trockenen und sonnigen Gärten kann alternativ Kies verwendet werden, ergänzt Immowelt.de. Auch automatische Bewässerungsanlagen können gute Dienste leisten.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 24.05.2010
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Waffen

 
Budoland Kung-Fu Schwert Lacquer
lackiert, Roteiche, ca. 87 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Budoland Speer
Kung-Fu-Waffe, Länge ca. 203 cm, die kurze Spitze ist vernietet und nicht abnehmbar Kung-Fu-Speer mit Griff aus Weißeiche. Auch als Wushu-Speer verwendbar.
 
DanRho Tai Chi Schwert
Roteiche, Länge ca. 91cm Das Schwert ist aus einem Stück Holz hergestellt.
 
Budoten Kung Fu Säbel TPR
hergestellt aus schwarzem TPR-Kunststoff, Länge: ca. 87 cm, Griff: ca. 20 cm, Klingenbreite: von ca. 4,5 - ca. 8,5 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine ca. 660 g schwere Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt ge...
 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussung bei ...
 
Budoten Kung Fu / Tai Chi Holzschwert
Gesamtlänge ca. 91 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, aus Roteiche Übungswaffe zum Formentraining
 
Budoten Chinesische Schmetterlingsmesser
2 original chinesische Schmetterlingsmesser aus Stahl mit stumpfen Klingen, ca. 49 cm lang Mit umwickelten Kunstledergriffbändern. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partne...
 
Budoten Wing Tsun Trainingsmesser - TPR
hergestellt aus schwarzem TPR-Kunststoff, Gesamtlänge ca. 46,5 cm, Grifflänge ca. 12,5 cm, Klingenbreite ca. ca. 5,5 - ca. 7 cm Diese Schmetterlingsmesser werden paarweise geliefert und sind aus schwerem und stabilen Kunststoff hergestellt mit einem Gewicht von ca. 300 g, also je Messer ca. 150 g.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Kli...
 
FujiMae Viet Vo Dao Schwert
Die Länge der Klinge beträgt ca. 70 cm und die Gesamtlänge des Schwertes beträgt ca. 98 cm. Goldfarbene Spitze, Verzierungen am Griff sind aus Messing, und ein Seil, um es am Gürtel zu befestigen. Am Griffende befindet sich ein Ring, dort kann optional ein Tuch, als optische Barriere befestigt werden. Dunkel lackierte Holzscheide.
Die Klinge besteht aus rostfreiem Stahlblech.