Kariöse mütterliche Zähne erfordern eine besondere Mundhygiene beim Baby

Studien belegen, dass Karies bei einer werdenden Mutter Auswirkungen auf das Ungeborene haben kann. Selbst nach der Entbindung sollten Mütter mit kariösen Zähnen gewissenhaft die Zahn- und Mundpflege bei ihrem Baby beachten. Denn: Bakterien sind übertragbar und können die Milchzähne des Säuglings befallen.

Die wenigsten Babys kommen bereits mit den ersten Milchzähnchen auf die Welt. Diese sind zwar bereits im Kiefer vorhanden, zeigen sich allerdings erst ab einem Alter von vier bis sechs Monaten im Kindermund. Viele Eltern gehen davon aus, dass aufgrund dieser Tatsache eine Mundhygiene bei dem Neugeborenen und Säugling noch kein Thema sein muss. Doch oftmals unterliegen hier die jungen Mütter und Väter einem Trugschluss, denn auch bei einem noch zahnlosen Baby gilt es die Hygiene im Mund zu beachten.

Dentisten empfehlen unter anderem darauf zu achten, ob man als Mutter oder Vater kariöse Zähne sowie Zahnfleischentzündungen hat. Die Bakterien, welche für diese durchaus schmerzhaften Zustände im Mund verantwortlich sind, können sich nämlich sehr leicht auf das Baby übertragen. Ermöglicht wird diese Übertragung durch das Ablecken eines Löffels oder des Schnullers, welche beide folglich wiederum im Babymund ihren Bestimmungsort finden. Wachsen nun die ersten Zähnchen, kann es sein, dass diese bereits mit Karies in Verbindung kommen und folgend das Risiko eines Kariesbefalls der Milchzähne ansteigt.

Umso wichtiger ist es als Eltern bereits ab dem ersten Milchzahn der täglichen Babyzahnpflege Aufmerksamkeit zu schenken. Dass bei diesem Thema gerade für junge Eltern viele Fragen rund um die Mundhygiene ihres Babys entstehen, ist selbstverständlich. Nicht zuletzt auch deshalb, da der kosmetische Markt auch für die Kleinsten schon eine große Palette an Zahnpflegemitteln bereithält.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 28.04.2011
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Waffen

 
Haller Armbrustgewehr mit Holzschaft
Zuggewicht 150 Pfund, Gesamtlänge 75 cm Bogen aus Fiberglas.

Hergestellt in Taiwan.
 
Jean Fuentes 300 Spartaner Schild - König Leonidas - b1400
hergestellt aus Polyesterharz, Durchmesser 62 cm 300 Spartaner Schild - König Leonidas - Auf der Rückseite sind ein Griff und ein Armband mit Klettverschluss angebracht. Das Schild ist aus Polyesterharz gefertigt und metallisch lackiert - 3-D Struktur.

- Durchmesser: 62 cm
- Material: Polyesterharz metallisch lackiert - 3-D Struktur
 
Jean Fuentes Abzeichen Sherrif Stern
hergestellt aus Metall, 45mm Durchmesser Das Abzeichen Sherrif ist aus Messing und ist mit einer Anstecknadel ausgestattet. Es hat einen Durchmesser von 45 mm.

- Material: Messing
- mit einer Anstecknadel
- Durchmesser: 45 mm
 
Dolch Ivanhoe
Klingenlänge 19 cm, Gesamtlänge mit Scheide 35 cm, Klinge aus rostfreiem Stahl

Hergestellt in China.
 
Pfeilspitzen
3-er Pack zum Einschrauben, passend zu Carbonpfeil Nr. 603971 und zu Alupfeil Nr. 33056

Hergestellt in Taiwan.
 
Pistolenhalter 64911
für Dekopistolen, die eine Länge von ca. 30 cm haben Passend für Artikel 604074, 604075, 604072

Hergestellt in Spanien.
 
Miniaturschwert
Die Klinge ist aus rostfreiem Stahl. Gesamtlänge 21,5 cm Dieser Artikel könnte auch als dekorativer Brieföffner Verwendung finden.
 
Marto Das Schwert Kaiser Karls des Großen
Klingenlänge ca. 80 cm, Gesamtlänge ca. 98 cm, max. Klingenbreite ca. 4 cm Die Klinge dieses Schwertes ist aus 420er rostfreiem, gehärteten Stahl hergestellt und ist am Griffende verschraubt. In die Klinge ist ein Kanal eingearbeitet. Sie ist seidenmatt poliert. Der Metallgriff ist reich verziert und in Bronzefinish gehalten

Karl wurde 742 als Sohn des Frankenkönigs...
 
Stoffbild Wikinger
Größe ca. 77 x 50 cm Hergestellt in Großbritannien.