Ernährungstheorien ohne Ende

Es besteht ein Zusammenhang zwischen Gesundheitszustand und Ernährung. Dies wird nicht bezweifelt, doch je mehr man sich mit Ernährungsfragen befasst, desto unmöglicher scheint es, sich zu Recht finden zu können. Der Laie wird durch über 200 verschiedene Ernährungstheorien total überfordert.

Ein gesunder Darm ist für ein langes Leben ohne Krankheit einfach Voraussetzung; Allergien, Rheuma, Gicht, Migräne, Immunerkrankungen, Herzinfarkt, Diabetes, Krebs. Insbesondere die Zivilisationskrankheiten haben ihre Ursache vornehmlich in einer gestörten Darmfunktion und Darmflora. Allein zirka 300.000 Menschen in Deutschland leiden an Morbus Parkinson und es kommen pro Jahr mehr als 20.000 diagnostizierte Neuerkrankungen hinzu.
Die Frühsymptome der Parkinson Krankheit werden von den Ärzten oft nicht erkannt.
Diese Krankheit beginnt schleichend und kann über Jahre unspezifische Symptome aufweisen. Erst im mittleren Krankheitsstadium, wenn Zittern oder Muskelsteifigkeit auftreten, wird die Krankheit erkannt. Bis zu diesem Zeitpunkt sind die Beschwerden meist unspezifisch und für die Betroffenen wie für den Arzt nur schwer zu erkennen.
Parkinson gehört neben Demenz und Alzheimer zu den häufigsten degenerativen Erkrankungen des Zentralen Nervensystems. Die Zahl der Neuerkrankungen wird sich laut Experten-Schätzung in den kommenden 25 Jahren verdoppeln.
Noch nie sind Ernährungsforschungen so vielseitig und intensiv betrieben worden wie in den letzten hundert Jahren. Aber ist der Gesundheitszustand unserer Menschen dadurch wirklich besser geworden? Haben die Empfehlungen der Ernährungsexperten so wenig Gewicht oder ist die gesunde Ernährung vielleicht gar nicht so gesund?
Es gibt viele Ernährungstheorien mit zum Teil unterschiedlichen Empfehlungen. Im Schaub Institut gibt es über 200 Bücher und Unterlagen von verschiedenen Ernährungsformen. Fast alle kommen zu einem gemeinsamen Ergebnis, dass zwischen Nahrungswahl und Gesundheitszustand ein Zusammenhang besteht. Unsere Verdauungsorgane sind das Wurzelsystem unseres Körpers.
Dr. Alvarez von der weltberühmten Mayoklinik in Rochester (USA) sagt über das Brot: Brot passiert den ganzen Dünndarm ohne vollkommen verdaut zu werden. Außerdem stört der Weizen, wie auch Salz in Verbindung mit Getreide, die Aufnahme der Nahrung.
Gesundheits-Praktiker wissen, dass der jahrelange Verzehr von unrichtiger Zusammensetzung der dazu noch falschen Nahrung die Fähigkeit der Verdauung beeinträchtigt.
Der Krebsforscher Prof. Dr. Gerd Birkenmeier vom Institut für Biochemie der Universität Leipzig sagt, dass Zucker der Motor der Krebszellen ist.
Auf der Internetseite der Universität Leipzig, Fachbereich: Medizinischer Fakultät, weist dieser Arzt darauf hin, dass durch das Industriezeitalter ein noch nie da gewesener Wandel in Richtung Kohlenhydrate stattgefunden hat. Nach Prof. Birkenmeier (Leipziger Biochemiker), brauchen wir diese KH eigentlich gar nicht, wohl aber Eiweiß und Fett. Auch er sagt: Der Mensch würde nicht vom Fett fett, sondern von den vielen KH. Er empfiehlt als Krebsvorsorge die Reduzierung der Kohlenhydrate. Damit würden mögliche Tumorzellen förmlich ausgehungert.
Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 10.08.2012
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Homepage: ... [Trackback] [...] Read More: budoten.blog/richtiges-schlagen-im-kampfsport/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 12233 more Infos: budoten.blog/wesentliche-saule-der-krebstherapie/ [...]
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/erwerbsminderungsrente-und-schwerbehinderung-rentenberater-als-schlussel-zum-recht/ [...]
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/schimmel-kann-100-prozent-mietminderung-rechtfertigen/ [...]
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Frank, ich kann Dir nur beipflichten. Die Mitarbeiter bei Budoten geben täglich...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Waffen

 
Wandschild 64137
Größe 30 x 15 cm

Hergestellt in Spanien.
 
Marto Dybek-Wikingerschwert
Klingenlänge ca. 78 cm, Gesamtlänge ca. 97 cm, max. Klingenbreite ca. 5 cm, Klingendicke ca. 5 mm Dieses Schwert wurde in Dybek (Schonen) in Schweden gefunden. Der Griff ist mit ausgeprägten, typischen Verzierungen in Silber finish versehen. Die Klinge aus 420er rostfreiem, gehärteten Stahl hat eine feine Goldätzung und ist am Griffende verschraubt.

Das Original dieses Schwertes liegt im ...
 
Haller Recurve Bogenset Camodesign
Gesamtlänge ca.: 1,20 m, Zuggewicht 20 lbs Mit Wurfarmen aus Fiberglas in camo. Komplett mit 2 Pfeilen, Pfeilköcher und Armschutz. Auf der Abbildung ist ein Fingerschutz sowie ein Teil des Visiers/der Pfeilauflage zu sehen.
 
Nocke
Zum Aufstecken für Fiberglaspfeile.
 
Deutsche Hellebarde
Gesamtlänge ca. 230 cm Besonders preiswerte und rustikal verarbeitete Stangenwaffe mit einfachem Holzstiel. Die aus Eisen gefertigten Blatteile sind verschweisst. Mit zweiteilig verschraubarem Holzstiel.

Stangenwaffen sind den Waffenhistorikern bereits aus der Bronzezeit bekannt. Sie waren nicht nur bei den Barbar...
 
Ersatzpfeil Holz 33058
Holzpfeil Länge 30 inch (ca. 76,2 cm) Hergestellt in Taiwan.
 
Jean Fuentes Sheriffstern ET101
hergestellt aus Metall mit einem Durchmesser von 75 mm Das Abzeichen Sheriff ist aus Metall und ist mit einer Anstecknadel ausgestattet. Es hat einen Durchmesser von ca. 75mm.

- Material: Metall
- mit einer Anstecknadel
- Durchmesser 75 mm
 
Dolch 83395
Gesamtlänge 48 cm, Klinge aus 420 aus rostfreiem Stahl und gehärtet Dolch Nibelungen, mit reich verziertem Griff und interessanter Klingenform, mit Holzwandplatte

Hergestellt in China.
 
Jean Fuentes Deutsche Stielhandgranate M24
Gesamtlänge 35 cm, der Stiel wurde aus Holz und der Granatkopf hergestellt und ist 31 cm lang Die Replika des Deutschen Kartoffelstampfer der Wehrmacht der Luftwaffe und der Waffen-SS.

- Replika der deutschen Stielhandgranate M24
- Gesamtlänge: 35 cm
- Gewicht: 530 g
- Material Stiel: Holz
- Granattopf ist aus Metall