Vom Bierbauch zum Sixpack

dick-bauch-fett-abnehmenWer hätte nicht gern so einen drahtigen, muskulösen Bauch, bei dem die Sixpack-Muskeln bis in die kleinste Faser zu erkennen sind? Mit solchem einem Bauch steht man in jedem Schwimmbad oder am Strand im Mittelpunkt des Interesses. Die Damen staunen begeistert und die Herren stieren mit neidischem Blick. Aber leider ist es nicht ganz so einfach zu solch einem Traumbauch zu gelangen. Vor den Erfolg hat der Herr den Schweiß gestellt. Doch auch mit diesem allein ist es nicht getan.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
20.05.2016

Der Zuckerstoffwechsel

glucose level blood testDie Krankheit „Diabetes mellitus“ (Zuckerkrankheit) ist eine Stoffwechselstörung, bei der die Blutzuckerwerte dauerhaft zu hoch sind. Diese Stoffwechselstörung kann unterschiedliche Ursachen haben.
Diabetes mellitus wird in mehrere Gruppen unterteilt: Typ 1, Typ 2, Typ 3 und Typ 4.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
7.03.2016

Ist Milch ein Getränk oder eine Mahlzeit?

milchDie Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) teilt Lebensmittel in verschiedene Kategorien ein. In die Kategorie „Getränke“ fallen Produkte, die als Durstlöscher getrunken werden und wenige Nährstoffe enthalten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
16.02.2016

Mit 30 wieder Pickel: Erwachsenen-Akne

Portrait of beautiful laughing female doctorMit 18 oder 20 Jahren kommt in der Regel das Aufatmen: Die lästige Akne, unerwünschter Begleiter vieler Jugendlicher, verflüchtigt sich, das Hautbild wird reiner und ebenmäßiger. Doch nicht für alle Menschen ist das Thema damit endgültig erledigt. Zahlreiche Erwachsene haben auch mit 30 Jahren noch oder wieder mit Pickeln und Mitessern zu kämpfen. Die sogenannte Erwachsenen-Akne stellt für nicht wenige Betroffene eine erhebliche seelische Belastung dar, trübt sie doch die Attraktivität und führt häufig zu Vorurteilen hinsichtlich der Hygiene.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
19.12.2015

Praktische Muntermacher für die Reise

Family packing for vacationStart frei für einen entspannten Urlaub
(djd). Um auch bei langen Fahrten in den Urlaub nicht die Nerven zu verlieren, sind Pausen mit kleinen Bewegungsübungen und einer ausgewogenen, leichten Ernährung besonders wichtig. Denn unser Stoffwechsel ist wie der Motor eines Autos. Damit er laufen kann, benötigt er Energie.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
17.06.2015

Sieben goldene Regeln für ein gesundes Herz: Mit einfachen Mitteln bleibt das Herz länger fit

HerzrhythmusEs ist gar nicht so schwer, sein Herz gesund zu erhalten. Die „Deutsche Herzstiftung“ hat deshalb in ihrem Ratgeber „Goldene Tipps für ein herzgesundes Leben“ sieben Regeln zusammengestellt, die es zu beachten gilt:

geschrieben von: marco
30.04.2015

Ernährung und Haut im Einklang: Tipps von Prof. Dr. med. Volker Steinkraus

Smiling senior doctor with stethoscopeGesunde und strahlende Haut benötigt bestimmte Nährstoffe. Rund um den Hype der ‚Superfoods‘ hat sich ein eigenes Forschungsgebiet formiert. Was kann die Ernährung für die Haut tun? Prof. Dr. Volker Steinkraus, Dermatologe und Leiter des Dermatologikum Hamburg, beantwortet typische Fragen aus seiner Sprechstunde.
Warum ist eine richtige Ernährung so wichtig für die Haut?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
15.01.2015

Diese App kann Ihr Leben verändern

abnehmen-diaet-massbandDas ist doch mal was – abnehmen ohne Diät! … das jedenfalls verspricht die gleichnamige Android-App, die über den Google PlayStore erhältlich ist. Abnehmen ohne Diät geht dabei einen interessanten Weg: Ziel der App ist es, Lebensgewohnheiten aufzudecken, die den Erfolg klassischer Diäten immer wieder verhindern.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
8.11.2014

Getreideprodukte sind eine schlechte Angewohnheit

getreidefeldErzeugnisse aus Getreide sind schon lange Grundnahrungsmittel in unserem Kulturkreis. Sie sind weit verbreitet aber verbreitern leider auch Ihre Figur. Dabei gibt es aus ernährungsphysiologischer Perspektive keinen Grund, Getreideprodukte zu verzehren. Zwar sind diese nahrhaft und relativ günstig in der Herstellung, aber verträglich und sinnvoll sind diese nur teilweise.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
20.10.2014

Muskelaufbau für Hardgainer

Powerful muscular man lifting weightsHardgainer legen nur schwer an Gewicht beziehungsweise Muskelmasse zu und sind deshalb auf Hilfestellung bei der Ernährung angewiesen. Für Hardgainer gelten einige wichtige Grundregeln. Eine angemessene Kalorienzufuhr und ein gut strukturierter Ernährungsplan, der an das Trainingspensum angepasst wird. Nur auf diesem Weg lassen sich die gewünschten Erfolge beim Muskelaufbau verzeichnen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
19.08.2014

Was man Menschen mit Migräne lieber nicht sagen sollte

kopfschmerz1. Versuche, den Stress in Deinem Leben abzubauen.
Migräne ist eine neurologische Erkrankung und entsteht nicht durch ein stressiges Leben. Sicher kann übermäßiger Stress ein Auslöser sein, er ist aber niemals die Ursache für Migräne.
2. Du siehst richtig gut aus, überhaupt nicht krank.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
10.06.2014

Jetlag: Die innere Uhr anpassen

flugzeugWer mit dem Flugzeug über mehrere Zeitzonen hinweg reist, hat am Zielort häufig mit Schlaflosigkeit oder Müdigkeit zu kämpfen. Gesundheitredakteurin Claudia Galler von jameda, Deutschlands größte Arztempfehlung (jameda.de), erklärt, wie man die innere Uhr an die Zeitverschiebung anpassen und so einen Jetlag abmildern kann.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
20.05.2014

"Man lebt nur einmal …"

deutsche journalisten dienste Bild: 73145Experteninterview mit Dr. med. Simon Feldhaus, Anti-Aging-Mediziner aus Baar/CH
(djd). Zu hohe Belastung am Arbeitsplatz, zu viel Stress in der Familie und zu viel Ehrgeiz beim Sport – die Zeiten, in denen Menschen wirklich abschalten und regenerieren können, schrumpfen immer mehr zusammen. Erschöpfung ist die Folge. Im Experteninterview erklärt Dr. med. Simon Feldhaus, Facharzt für Allgemein- und Komplementärmedizin, Anti-Aging und Prävention, worauf man angesichts steigender Anforderungen achten sollte, um dauerhaft leistungsstark zu bleiben.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
23.04.2014

Abnehmen leicht gemacht

abnehmen-diaet-massbandKaum weckt die langersehnte Frühlingssonne die ersten Krokusse aus ihrem Winterschlaf, haben sie wieder Hochsaison: Diäten und Abnehmprogramme jeglicher Art. Da werden eifrig Kalorien gezählt, je nach Diät Kohlenhydrate oder Fette gestrichen und die Joggingschuhe rausgeholt … Alles mit dem einen Ziel: Der Winterspeck – und oft auch deutlich mehr– muss weg! Mühsam bahnt man(n/frau) sich den Weg auf der Waage nach unten, um dann meist schmerzhaft feststellen zu müssen, dass das Gewicht schneller wieder drauf ist, als einem lieb ist. Der wissenschaftliche bewiesene Jojo-Effekt lässt grüßen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
22.03.2014

“Run” an den Speck

runningDas Wetter wird frühlingshafter und viele packt jetzt die Lust, die über Weihnachten angenaschten, überflüssigen Pfunde loszuwerden. Wer sich nun übermotiviert in ein Lauftraining stürzt und dabei völlig außer Atem kommt, bedenkt nicht, dass der Körper dabei unter Sauerstoffmangel trainiert und fast nur Kohlenhydrate verbraucht.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
11.02.2014

Hafer ist Brainfood

the brainKomplexe Kohlenhydrate und Mikronährstoffe in Hafergetreide unterstützen die geistige Leistung
Haferflocken werden landläufig immer wieder als „Brainfood“ bezeichnet. Jetzt ist das auch offiziell bestätigt. Denn im Rahmen der EU-Verordnung zu nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben ist seit heute die Aussage „Kohlenhydrate tragen zur Aufrechterhaltung einer normalen Gehirnfunktion bei“ zugelassen. Diese Aussage kann für Erzeugnisse aus Hafer, allen voran die Haferflocken, verwendet werden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
21.01.2014

Jeder dritte Deutsche leidet an einer Fettleber

Family doctor on  a home visitZu wenig Bewegung, zu viele Kohlenhydrate – Wir verfetten nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich. Die Gewebe und Organe, allen voran die Leber, verfetten sehr schnell durch die Kombination aus zu vielen Kohlenhydraten und zu wenig Bewegung. Knapp jeder dritte Deutsche leidet an einer nichtalkoholischen Fettleber (NAFL). „Unter den stark übergewichtigen Menschen sind bis zu 70 Prozent betroffen, unter den Typ-2-Diabetikern sogar bis zu 90 Prozent“, sagt der Ernährungswissenschaftler Prof. Nicolai Worm (München).
Die Leber leidet still, das heißt zumeist zeigen sich keine oder nur unspezifische Symptome wie Müdigkeit oder Abgeschlagenheit.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
9.01.2014

Richtige Ernährung für mehr Muskeln

boxen-boxer-fitness-kraftsport-muskeln trainingAllein schon das Wort „Lebensmittel“ sagt vieles aus: Man isst, um zu leben. Die drei wichtigstenNahrungsbestandteile sind Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett. Dazu gehören natürlich auch Wasser, Mineralien, Vitamine, Spurenelemente, u.a. Um Muskeln aufzubauen, muss man natürlich auch seine Ernährung umstellen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
6.09.2013

Gesunde Ernährung vor und nach dem Training

kaese-salat-fruechte-obst„Man isst, um zu leben, man lebt nicht, um zu essen“, sagt Tobias Fendt, Betreiber des Sportnahrungsportals „My Sportnahrung“. Die Hauptbestandteile einer ausgewogenen Ernährung sind Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett. Tobias Fendt hat mehrere Tipps für Sportler, die Muskelmasse aufbauen wollen, vorbereitet. „Für einen maximalen Erfolg beim Muskelaufbau ist es sehr wichtig, dass die Nährstoffe dem Körper zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Der Körper hat zu bestimmten Zeitpunkten den Bedarf an bestimmten Nährstoffen“, sagt Fendt. Es sei nicht nur entscheidend, was man isst, sondern auch wann man es isst.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
15.08.2013

Laufen und gesunde Ernährung

Der Hochsommer steht bereits vor der Tür und die Haupt-Saison für das Laufen und Marathon startet. Auf was Sportler bei dem Laufen in dem Hochsommer achten sollen, erfahren Sie in dem Beitrag.
Laufen Sie sich schlank und gesund

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
17.07.2013

Fettstoffwechseltraining im Laufsport – Leistungssteigerung im Grenzbereich

Wie kann ich trainieren und meinen Fettstoffwechsel optimieren? Diese Frage stellen sich viele ambitionierte Ausdauersportler mit dem Ziel, ihre Leistung in Training und Wettkampf effizient zu steigern. Auch für ein kontrolliertes Gewichtsmanagement im Fitnesssport wird die Fettstoffwechsel-Methode zur Reduktion des Körperfettanteils immer wieder herangezogen. Doch besonders im Leistungssport sind Nutzen und Wirkung dieses Ansatzes ein viel diskutiertes Thema. Für alle interessierten Sportler ist es notwendig, sich mit den Grundvoraussetzungen und körpereigenen Vorgängen, die mit dieser Trainingsmethode in Zusammenhang stehen, vertraut zu machen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
21.04.2013

Zeitgemäße Ernährungsempfehlungen

Bunte Mischung aus vielen verschiedenen Sorten von ObstMehr eiweißreiche Lebensmittel genießen – Führende Ernährungswissenschaftler sind überzeugt, dass die zunehmende Übergewichtsproblematik in Deutschland neben weit verbreitetem Bewegungsmangel vor allem auf eine falsche Verteilung der Hauptnährstoffe zurückzuführen ist. „Es werden zu viele Kohlenhydrate, zu wenig Eiweiß und die falschen Fette gegessen“, erklärt Dr. Hardy Walle (Kirkel), Gründer des wissenschaftlich fundierten Bodymed-Schulungskonzeptes.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
11.03.2013

Sport bei Diabetes? Laufend zu mehr Lebensqualität

sportsmanWeltweit leiden mehr als 360 Millionen Menschen unter Diabetes. Jahr für Jahr erfassen die Statistiken hunderttausende Neuerkrankungen. Als ernstzunehmende Stoffwechselkrankheit beeinflusst Diabetes den Alltag der Betroffenen und fordert die Umstellung auf einen neuen Lebensstil. Besonders aktive Menschen leiden sehr unter den starken Einschnitten im gewohnten Tagesrhythmus. Da scheint es nahezu unvereinbar, mit Diabetes ambitionierten Ausdauersport zu betreiben. Doch mit kompetenter Betreuung, fundiertem Wissen um die Krankheit und einem optimal abgestimmten Training ist genau das möglich. Nicht nur sportlichen Ambitionen kann weiter nachgegangen, auch der Krankheitsverlauf kann positiv beeinflusst werden. So muss Diabetes auch für Läufer nicht zum Hindernis werden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
17.02.2013

Körperfett adé – durch Muskelaufbau überschüssige Pfunde verbrennen

fett-bauchfett-dickWäre es nicht traumhaft, wenn wir einfach nur auf der Couch liegen könnten und dennoch Fett verbrennen würden? Wir würden den Fernseher einschalten und unser Körper würde von selbst arbeiten. Die gute Nachricht: Das kann tatsächlich funktionieren! Die schlechte: Ganz ohne Sport, Fitness und der richtigen Ernährung klappt das leider nicht.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
1.02.2013

Kohlenhydrate machen dick

„Wir essen zu viele Kohlenhydrate, zu wenig Eiweiß und das falsche Fett“, erklärt der Ernährungsmediziner Dr. Hardy Walle, Gründer des wissenschaftlich anerkannten Bodymed-Schulungskonzeptes. Laut Ergebnissen der Nationalen Verzehrsstudie konsumieren Frauen täglich im Schnitt etwa 230 g Kohlenhydrate, Männer kommen sogar auf fast 300 g. Unser Gehirn verbraucht am Tag jedoch lediglich 110 bis 130 g Kohlenhydrate. Alles, was darüber hinaus gegessen und nicht durch Bewegung verbraucht wird, speichert unser Körper „für schlechte Zeiten“ in Form von Fett. Bei geringer körperlicher Aktivität – im Durchschnitt gehen Büromenschen heute täglich nur 2.000 bis 3.000 Schritte – sollte die Zufuhr von Kohlenhydraten entsprechend eingeschränkt werden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
12.01.2013

Warum Goji für Diabetiker bestens geeignet ist

Die wohlschmeckende Beere hat Zuckerkranken einiges zu bieten. Zunächst einmal besitzt sie eine sehr niedrige glykämische Ladung. Das bedeutet, sie beeinflusst den Blutzuckerspiegel weniger als manch andere Frucht. Dies liegt daran, dass der größte Anteil ihrer Kohlenhydrate aus den überaus gesunden Goji-Vielfachzuckern LBPs besteht.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
10.12.2012

Mahlzeit. Fertiggerichte aus dem Supermarkt

Dass Fertiggerichte aus dem Supermarkt nicht der Weisheit letzter Schluss für unsere Ernährung sind, dürfte sich inzwischen überall herumgesprochen haben. Trotzdem greift man in der kurzen Mittagspause oder nach einem langen Arbeitstag schnell mal zu den bequemen Beuteln, Bechern, Dosen oder Tiefkühlpackungen. Was in diesen schnellen Mahlzeiten alles enthalten ist, lässt sich durch einen Blick auf die Zutatenliste klären.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
9.12.2012

Weshalb Ernährung beim Abnehmen so wichtig ist

Nahrung ist für den menschlichen Körper lebensnotwendig. Bekommt der Körper nicht genug Essen, so wird dieser nicht nur seiner Hauptenergiequelle, sondern auch wichtigen Nährstoffen und Vitaminen beraubt. Aber genau diese sind es die den Körper in Gang halten und ohne genügend Nahrungszufuhr bricht der sensible Organismus irgendwann zusammen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.09.2012

Gewichtsreduktion schnell und einfach

Sie möchten schnell und einfach Ihr Wunschgewicht erreichen?
Es gibt mittlerweile viele dutzende Diäten und Ernährungskonzepte auf dem Markt die den schnellen Weg zur Traumfigur versprechen. Die einen empfehlen den Verzicht auf Kohlenhydrate die anderen eine fettarme Ernährung, so weiß man eigentlich nicht genau welche Ernährungsform die richtige für einen selbst ist.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.08.2012

Zeit nehmen für das Frühstück

Morgens nur schnell unter die Dusche springen, zwischen Tür und Angel einen Kaffee trinken und dann los zur Schule, Arbeit oder Universität – wem das bekannt vorkommt, der sollte darüber nachdenken, den Wecker in Zukunft vielleicht eine Viertelstunde früher einzustellen. Immer wieder deuten Studien darauf hin, dass ein guter Tag mit einem gemütlichen Frühstück beginnt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
28.08.2012

Wing Tsun Artikel bei Budoten

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter