Christstollen backen in der Nachkriegszeit

zweiter AdventIn der Nachkriegszeit war es nicht immer so einfach wie heute, alle nötigen Zutaten für einen Dresdner Christstollen zu besorgen. Zu jener Zeit herrschten raue Zustände und nicht jeder konnte sich einen Christstollen leisten.

Die ältere Generation der Dresdner erinnert sich vielleicht noch an die schweren Jahre kurz vor Ende des Zeiten Weltkrieges, als die prächtige sächsische Landeshauptstadt Dresden durch amerikanische und englische Bomben in Schutt und Asche gelegt wurde. Diesen schlimmen Anschlägen fielen nicht nur tausende Menschenleben zum Opfer, sondern auch edle barocke Gebäude, wie zum Beispiel Zwinger, Semperoper und Frauenkirche. In dieser schwierigen Zeit sowie den Jahren nach Ende des Hitler-Regimes hatten die Dresdner zunächst anderes im Sinn, als sich um ihre Weihnachtsrituale zu kümmern.
Das Stollenbacken in der harten Nachkriegszeit bildete jedoch stets ein wichtiges Ritual in der Weihnachtszeit. Allerdings waren in den Jahren bis zur Maueröffnung 1989 Orangeat, Zitronat, Rosinen und Mandeln knapp und nur schwer zu erwerben. Wer jene Zutaten beziehen wollte, brauchte schon besondere Kontakte oder ließ sich die Ware von westlichen Freunden oder Verwandten zuschicken. Gerade in Anbetracht der üppigen Christstollen Rezepte aus der Vorkriegszeit hatten Original Dresdner Christstollen fast Seltenheitswert.
In jener Zeit wurde auf Anweisung der DDR-Regierung unter anderem Kandinat als Ersatzstoff für Orangeat und Zitronat hergestellt. Man unterschied zwischen Kandinat M, dem Ersatz für Orangeat, welcher aus gekochten, kandierten Möhren bestand, und Kandinat T, dem Ersatz für Zitronat, welcher aus kandierten grünen Tomaten hergestellt wurde. Grund für die „künstliche“ Herstellung dieser Ersatzstoffe waren hohe Importpreise für Zitrusfrüchte. Von nun an mussten die Stollenbäcker auf die umstrittenen Ersatzstoffe zurückgreifen.
Eine weitere Kostensenkungsmaßnahme war der Vorschlag der Verwendung von gesüßten Apfelstückchen anstelle von Rosinen. Zum Glück waren die Forscher mit dem Geschmack der abgespeckten Stollenversion unzufrieden, woraufhin die Rosinen-Ersatz-Aktion still und heimlich abgeblasen wurde.
Ergebnis – Erfreulicherweise schadeten die misslichen Umstände bzw. Engpässe bestimmter Zutaten dem sehr guten Ruf des Dresdner Christstollens nicht, da sich die Bäckermeister stets mit Liebe der Tradition des Christstollenbackens hingaben und so dessen einzigartige Rezeptur waren konnten.
Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 22.12.2016
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Schwerter

 
KWON Teleskopschwert Wu-Gong
zusammengeschoben ca. 26 cm, ausgezogen ca. 92 cm, mit Pommel Der Griff/Klinge/Parierstange sind aus einem dünnen Metall gefertigt, sodass das Schwert angenehm leicht zu handhaben ist.

Original Wu Shu Wettkampf-, Übungs- und Dekorationswaffe aus der Volksrepublik China. Ein Requisit und Trainingsgerät für Wu Shu Formen sowie die körperliche Ertüch...
 
Fujimae Nan Dao Schwert
Gewicht ca. 1100 g, Gesamtlänge ca. 90 cm, Klingenlänge ca. 70 cm, geeignet für Kung Fu, Whu Shu und Tai Chi Nan Dao Schwert aus einer verchromten Legierung, empfohlen für Training, Wettkampf und Ausstellungen. Die Nan Dao ist eine moderne Waffe, die aus der Praxis des traditionellen Wu Shu im Süden Chinas hervorgegangen ist, inspiriert von den Schmetterlingsmessern, aber eine viel größere Klinge aufwe...
 
Fujimae Tai Chi Schwert
aus Polypropylene, Gewicht ca. 315 g, Größe ca. 98 cm Tai Chi Trainingsschwert. Hergestellt aus thermoplastischem Gummi (TPR), speziell für den sicheren Schlag.
 
Fujimae Semi-Flexibles Tai Chi Schwert
Gewicht mit Scheide ca. 1020 g, ohne Scheide ca. 810 g - Gesamtlänge ca. 96 cm und nur die Klinge ca. 70 cm Chinesichses Schwert mit schwarz verzierter Scheide. Schwert mit flexibler Klinge und Holzgriff graviert. Der Umschlag auch in schwarzem Holz graviert.
 
Budoland Kung-Fu-Schwert
ca. 85 cm Hergestellt aus Aluminium mit stumpfer Klinge. Am Griff ist eine Schleife befestigt. Klingenstärke ca. 0,6cm, Klingenbreite unterhalb des Griffes ca. 3,5cm, an der breitesten Stelle ca. 6,3cm.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Pariere...
 
Haller Tai Chi Schwert
Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge 94 cm, Gewicht 470 Gramm Mit flexibler stumpfer Klinge aus 420 rostfreiem Stahl. Die Scheide ist aus Holz. Produktionsbedingt sitzt die Klinge dieser Modellreihe relativ locker in der Scheide. Griffverlängerung: Länge ca. 5 cm, Breite rechts nach links ca. 4 cm, Tiefe von oben nach unten ca. 2 cm.

Hergestellt in Ch...
 
Budoten Kung Fu Säbel TPR
hergestellt aus schwarzem TPR-Kunststoff, Länge: ca. 87 cm, Griff: ca. 20 cm, Klingenbreite: von ca. 4,5 - ca. 8,5 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine ca. 660 g schwere Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt ...
 
Tai Chi Schwert
Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge 96 cm Mit reich verzierter Klinge und Metallscheide. Die starre Klinge des Schwertes ist aus 420er rostfreiem Stahl, gehärtet und stumpf. Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert. Das Gewicht dieses Schwertes beträgt ohne Scheide ca. 950 g.

Her...
 
Teleskop Tai Chi Schwert
Gesamtlänge 92 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, Länge geschlossen 26 cm. Aus rostfreiem Stahl gefertigt. Mit Pommel.

Ein ideales Schwert für unterwegs. Die Lieferung erfolgt einschließlich Etui mit praktischer Gürtellasche.

Hergestellt in China.