Was ist besser Kata oder Kumite?

Es gibt Leute die in erster Linie Kata trainieren und es gibt z.B. Leute die vor Allem Sparring trainieren. Jemand der immer nur Kata übt wird diese doch in der Regel besser zeigen können als derjenige, der die meiste Zeit im Training gekämpft hat, dafür wird er wohl dem Kämpfer im Sparring deutlich unterlegen sein.

Soweit so gut. Ich aber sage: Wer seinen Trainingsschwerpunkt auf Kata oder Kumite legt, hat Karate nicht richtig verstanden. Es gibt nicht umsonst die „3 Säulen“ des Karate (Kihon, Kata, Kumite). Wenn ich von einem dreibeinigen Hocker eine Stütze kürze oder gar ganz entferne, wird dieser Hocker nicht mehr zu gebrauchen sein, da er nicht mehr steht bzw. ständig kippelt.

Ein gutes Karate ist ausgewogen. In der Kata lernen wir die Grundlagen für Kumite. Kata ist Kumite. Nur verstehen das die wenigsten. Die meisten sehen Kata als Form. Form muss schön sein – so denken sie. Nein, eine Form muss effektiv sein. Und das ist genau der Punkt, der bei vielen fehlt. Die Kata ist nur schön, aber es steckt nichts dahinter. Die Kata wird zur reinen Gymnastik mit ein paar kampfsportspezifischen Bewegungen.

Wenn man die Kata verstehen und begreifen will, dann muss man sie intensiv üben. Die Grundlagen für ein gutes Kumite sind neben guten Techniken Reaktion, Timing, Distanz und die Fähigkeit sich effektiv und schnell bewegen zu können. Hierfür legt die korrekt ausgeführte Kata die Grundlagen. Diese Grundlagen kann man nicht im Kumite lernen. Man muss sie in der Kata lernen.

Umgekehrt kann man ohne Kumite (also Übung mit Partner) niemals die Effektivität der Karate-Techniken erproben, denn ein imaginärer Gegner schlägt nicht zurück.

Früher waren Leute, die in Kata gut waren auch in Kumite gut und umgekehrt. Heute spezialisieren sich die Kämpfer. Die großen Meister haben aber schon immer gesagt: „Kata ist gleich Kumite. Aber Kumite ist nicht gleich Kata.“ Das haben aber viele vergessen und entsprechend entwickeln sich Kata und Kumite.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 27.01.2009
bisher keine Kommentare

Kommentare

bei Kata kann man von keiner Effektivität sprechen, es ist wirklich lediglich eine Form, ein Ablauf.

Weder für den Kampf noch für sonst etwas zu gebrauchen ausser eine Form Abfolge, und ob man die Technik/Form richtig beherscht

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Schwerter

 
Budoten Kung Fu / Tai Chi Holzschwert
Gesamtlänge ca. 91 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, aus Roteiche Übungswaffe zum Formentraining
 
KWON Teleskopschwert Wu-Gong
zusammengeschoben ca. 26 cm, ausgezogen ca. 92 cm, mit Pommel Der Griff/Klinge/Parierstange sind aus einem dünnen Metall gefertigt, sodass das Schwert angenehm leicht zu handhaben ist.

Original Wu Shu Wettkampf-, Übungs- und Dekorationswaffe aus der Volksrepublik China. Ein Requisit und Trainingsgerät für Wu Shu Formen sowie die körperliche Ertüchtigung...
 
Shaolin Kung Fu Übungs-Säbel
Gesamtlänge ca. 86 cm, Griff ca. 17 cm, starre Klinge ca. 68 cm lang und ca. 0,6 cm dick. Lieferung erfolgt ohne Scheide. Dieser Säbel ist aus Leichtmetall gefertigt. Er ist äußerst robust, weil er aus einem Stück hergestellt wurde. Der Griff wurde mit Leder umwickelt. Das Säbel hat eine sehr gute Handlage. Die Klinge ist stumpf, aber nicht für Schaukämpfe (Schlag Klinge auf Klinge) geeignet. Für Formübungen ist dieses...
 
Haller Tai Chi Schwert
Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge 94 cm, Gewicht 470 Gramm Mit flexibler stumpfer Klinge aus 420 rostfreiem Stahl. Die Scheide ist aus Holz. Produktionsbedingt sitzt die Klinge dieser Modellreihe relativ locker in der Scheide. Griffverlängerung: Länge ca. 5 cm, Breite rechts nach links ca. 4 cm, Tiefe von oben nach unten ca. 2 cm.

Hergestellt in Chin...
 
Teleskop Tai Chi Schwert
Gesamtlänge 92 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, Länge geschlossen 26 cm. Aus rostfreiem Stahl gefertigt. Mit Pommel.

Ein ideales Schwert für unterwegs. Die Lieferung erfolgt einschließlich Etui mit praktischer Gürtellasche.

Hergestellt in China.
 
DanRho Tai Chi Schwert
Roteiche, Länge ca. 91cm Das Schwert ist aus einem Stück Holz hergestellt.
 
Budoland Kung-Fu-Schwert
ca. 85 cm Hergestellt aus Aluminium mit stumpfer Klinge. Am Griff ist eine Schleife befestigt. Klingenstärke ca. 0,6cm, Klingenbreite unterhalb des Griffes ca. 3,5cm, an der breitesten Stelle ca. 6,3cm.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, ...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert Holz Junior 74 cm
Tai Chi Schwert Junior, ca. 74 cm lang Besonderheiten:
Tai Chi Schwert aus Roteiche
mit Handschutz
zum Üben von Formen
 
Tai-Chi Schwert
Holzschwert, Länge ca. 112 cm, aus einem Stück gefertigt Nur für Form/Kata im Training konzipiert. Nicht zum Kontakt (Schlagen/Parieren Klinge gegen Klinge) geeignet.

Hergestellt in Taiwan.