Erste Rote Karte für Kunden

Ich hätte mir bis vorletzten nicht vorstellen können, dass ich einem Kunden tatsächlich empfehlen würde sich bei künftigen Bestellungen bei der Konkurrenz umzusehen. Doch ich habe es vorgestern getan.

Vorausgegangen waren mehrere Bestellungen und sich daraus ergebende Differenzen mit dem Kunden, der nach einer aufgegebenen Bestellung immer höhere Preisnachlässe forderte.

Corona-bedingt sind derzeit leider viele Produkte vergriffen, was dem Kunden auch bekannt war. Trotzdem forderte er nicht nur ruinöse Rabatte sondern darüber hinaus auch noch eine Lieferung zu einem Termin der bekanntermaßen unmöglich einzuhalten war.

Wiederholte Versuche, dem Kunden die aktuelle Situation zu erläutern, stießen seitens des Kunden auf Unverständnis. Die Corona-Situation interessiere ihn nicht, er erwarte eine schnelle Belieferung, ließ er verlauten.

Außerdem forderte er für die Wartezeit zusätzlich einen wirklich unanständig hohen Rabatt.

Wir haben den Kunden dann wissen lassen, dass wir weitere Bestellungen seinerseits nicht mehr bearbeiten werden.

Die sehr zeitintensive Bearbeitung und Beantwortung seiner jeglicher Rechtsgrundlage entbehrenden Forderungen, die ständige Vermengung verschiedener Sachverhalte und nicht zuletzt die wiederholten Unterstellungen und an Beleidigung grenzenden Äußerungen haben uns letztlich zu dem Entschluss veranlasst, den Kunden nicht mehr zu bedienen.

Wir wollen unsere Kraft und unser Engagement gern den Kunden widmen, die unsere Bemühungen zu schätzen wissen anstatt uns in unproduktiven Streitereien aufzureiben.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 3.09.2020
bisher keine Kommentare

Kommentare

Das schließt an das Thema „Der Kunde ist König“ ziemlich an. Bestätigt das Verhalten von Menschen, so wie es da schon geschildert wurde, ziemlich genau. Es ist merkwürdig das menschliche Tugenden wie Anstand, Ehrlichkeit, Benehmen, Respekt vor Anderen, Achtung und Anerkennung von Leistungen und guter Arbeit, sowie der Anstand diese Arbeit und Leistungen angemessen entlohnen zu wollen, einer unerklärlichen Charakterlosikeit immer mehr weichen. Es gab mal den Trend „Geiz ist geil“. Vielleicht noch von einer Form gewissen Humors begleitet, hat die Mentalität „Erst einmal das was ich will zu meinen Bedingungen und die Anderen können sehen wo sie bleiben“ mittlerweile Formen angenommen. Unverschämtheit und Dreistigkeit kommen immer mehr in Mode. Anscheinend, eine Beobachtung die auch immer mehr zu beobachten ist, auch eine völlig sinnlose Bereitschaft im Falle das man seinen Willen nicht bekommt auch Gewalt anzuwenden. Die Gründe? Nicht wirklich zu erklären. Anscheinend geht es uns zu gut. Durch Medien, gerade Internet und Co.,werden Menschen zu dissozialen Verhaltensweisen ermutigt. Wie hat mal einer meiner Kunden in der Justiz zu mir gesagt: „Ihr Deutschen seid zu satt. Und ihr habt zuviel Langeweile. Da wo ich herkomme weiß man das Langeweile Luxus ist.“ Ich frage mich ob er recht hat. Ich frage mich ob das eine Begründung sein kann. Jedenfalls ist es richtig einem zu unverschämten Kunden die rote Karte zu zeigen. Eine Firma für Kampfsportartikel lebt vom Verkauf. Man muss auf seine Kunden und deren Wünsche eingehen, alles richtig. Aber gewisse Formen von nicht akzeptablem Verhalten sollten nicht toleriert werden. Es gibt Kunden auf die kann man verzichten. Ich wünsche Firma Budoten das solche Erfahrungen weniger werden. Es würde mich freuen wenn die Mitarbeiter mal mehr Anerkennung erfahren und mehr Freude an ihrer Arbeit haben.

Frank, ich kann Dir nur beipflichten. Die Mitarbeiter bei Budoten geben täglich ihr Bestes und sind stets bemüht, auch ungewöhnliche Kundenwünsche zu erfüllen. Teil des Problems scheint die weit verbreitete Vorstellung zu sein, dass jeder Händler den Käufer sowieso nur über den Tisch zieht und sich eine goldene Nase verdienen will.
Warum aber hat man sich für einen bestimmten Anbieter und zugleich gegen andere Anbieter entschieden?
War man zuvor mit dem anderen Anbieter so unzufrieden oder versprach man sich bestimmte Vorteile?
War der Preis der ausschlaggebende Punkt oder die Verfügbarkeit?
Vielleicht auch der Service oder die schlechte Erfahrung anderswo …
Die Gründe sind vielfältig, doch Vertragstreue scheint heute für Viele ein Fremdwort zu sein, wenn es um den eigenen Vorteil geht.
„Verträge müssen eingehalten werden,“ lautet ein alter Rechtsgrundsatz noch aus römischer Zeit.
Heute ergänzen viele wohl für sich: „… es sei denn, es geht um meinen persönlichen Vorteil.“
Genau hier dürfte auch das eigentliche Problem liegen: Man ist sich seines eigenen Fehlverhaltens überhaupt nicht bewusst sondern sucht dies beim Vertragspartner, der auf die vereinbarten Regeln verweist, die man selbst aber nicht mehr akzeptiert, weil sie nicht mehr in das eigene Konzept passen.

Comments links could be nofollow free.

Tags:

Kategorien: Budoten Shop
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Selbstschutz / Security

 
Budo International DVD Police Weapons
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 60 Minuten Tonfa für das Eingreifen, Teleskopstock und professionelle Selbstverteidigung werden hier ohne jeden Schnörkel und in vollem Einsatz gezeigt, wobei man originelle und völlig neue Techniken zu sehen bekommt. Ebenso können wir Ihnen durch dieses Werk den neuen und so gefürchteten Riot Baton präsentier...
 
Hand to Hand Combat US Special Forces Vol.5
DVD, Gesamtlaufzeit ca. 38 Minuten In englischer Sprache (auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Knees

Folgende Menüpunkte hat diese Lehr-DVD:
- Rising Knee
- Forward Knee
- Kickboxing Roundhouse Knee
- Ultra Roundhouse Knee
- Mid and Long Knee Strike
- Distance Knowledge
- Lunding Knee
- Target Practice
- Knowledge
- Tongue in Cheek
- Practice
 
KWON Police Tonfa Schaumstoffmantel
Länge ca. 50 cm Wie das KWON Police Tonfa Art. 803915, jedoch mit zusätzlicher Schaumstoffummantelung der Schlagseite, nicht des Griffs, so dass ein schnelles Schlagen und Drehen möglich bleibt.
 
Kubotan und Mini-Teleskop-Schlagstock
Kubotan und Schlagstock in einem, Länge geschlossen ca. 13 cm, geöffnet ca. 31 cm, chromfarben Kombination aus Kubotan und Teleskopschlagstock. Gefertigt aus gehärtetem Stahl. Griff ist brüniert.

Hergestellt in Taiwan.
 
Budoten Tonfa mit Schaumstoffpolsterung - paarweise
schwarze Safe-Tonfas mit Schaumstoffpolsterung, ca. 51 cm lang, Durchmesser ca. 4 cm, rund Die beiden Übungstonfas sind ideal auch als Spaß-, Spiel- oder Fitnesstrainingsgerät zu gebrauchen! Achtung, nicht für hartes Vollkontakttraining geeignet. Der Kunststoffkern ist zwar robust und wurde mit Schaumstoff ummantel damit sich die Sportler nicht im Training verletzen, für harte Belastunge...
 
Budo International DVD Professional Bodygard
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 70 Minuten Diese DVD von Meister Isidro Casa - 7. Dan Aikido und Sicherheitsexperte - stellt eine komplette und lange Arbeit über ein spezifisches Programm für Profis der Sicherheitsbranche dar. Erlernen Sie mit uns die taktischen Prinzipien und fortgeschrittenen Techniken des Aikido für Polizisten, sehen Sie ...
 
BlackField BlackField Mini-Schlagstock
Mini-Schlagstock mit Handschlaufe. Maße geschlossen ca.: 140,0 mm, geöffnet ca.: 325,0 mm
 
Handschellen 60881
vernickelt Professionelle Handfesseln, schwere Qualität mit Doppelgelenk, vernickelt.

Hergestellt in Spanien.
 
Budo International DVD Kokkar - Special Combat Black Cobra II (Vol. 1)
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 59 Minuten Black Cobra II ist der Name eines der taktischen Kampfprogramme des Kokkar, in dem die Mehrzahl der US-amerikanischen Sondereinheiten ausgebildet wird. Seine charakteristische Schnelligkeit und entscheidende Neutralisierungsfähigkeit haben Kokkar sehr schnell bei der Eliteeinheit Navy SEAL bekannt g...