Nicht ohne meinen Anwalt

„Ehrlich sitzt am längsten …,“ wurde unser guter Prof. Dr. Schwochert nicht müde zu betonen. Es ist leider tatsächlich so! Man weiß ja, dass man etwas falsch gemacht hat. So sind reuige Täter bemüht, ihre Schuld durch ein Geständnis zumindest teilweise „wiedergutzumachen“ …

So erfahren die Strafverfolgungsbehörden ()Polizei und Staatsanwaltschaft) oft mehr, als sie ohnehin schon wussten. In der Folge erhöht sich das Strafmaß meist nicht nicht unbeträchtlich.

Deshalb raten Anwälte ihren Mandanten immer wieder, gegenüber der Polizei oder Staatsanwaltschaft am Besten gar keine Angaben zu machen. Zwar werden Verdächtige selbstverständlich über ihre Rechte belehrt, doch wenn sowieso schon alles bekannt ist, braucht man sich ja nicht mehr weiter in Zurückhaltung zu üben, wie die Vernehmer immer gern betonen. Wer nichts zu verbergen hat, könne ja auch nichts verlieren.

Von dem Recht auf Aussageverweigerung, von dem Recht, sich nicht selbst belasten zu müssen, wissen viele nicht oder überhören die entsprechenden Belehrungen aufgrund der angewendeten Gesprächstaktiken. Die Folge: Sie verraten der Polizei weit mehr, als diese bereits weiß und reiten sich auf gut Deutsch selbst richtig tief in die „Scheiße“.

Viele wissen nicht, dass sie in Deutschland als Beschuldigte noch nicht einmal vor Gericht verpflichtet sind, die Wahrheit zu sagen. Sie dürfen – übrigens völlig legal – lügen, bis sich sprichwörtlich die Balken biegen.

Aber darum geht es in der Strafverteidigung noch nicht einmal in erster Linie. Nicht selten sind bestimmte Umstände geeignet, eine eigentlich mit Strafe bedrohte Handlung zu rechtfertigen. Besondere Umstände des Einzelfalles, die der Betroffene zwar kennt, aber im Verfahren nicht hervorhebt oder die von den Ermittlungsbehörden ungenügend gewürdigt und in der Folge im Gerichtsverfahren keine Beachtung finden, können auf das Strafmaß erhebliche Auswirkungen haben.

Jeder Anwalt weiß: Recht haben und Recht bekommen ist nicht das Gleiche. Deshalb gilt das alte Sprichwort: „Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.“

Im Fall der Fälle wäre bei strafrechtlichen Ermittlungen immer ein kompetenter Anwalt von Nutzen. Apadana Khodakarami ist ein in Hamburg ansässiger Fachanwalt für Strafrecht. Als leidenschaftlicher Strafverteidiger kann er auf eine langjährige Berufserfahrung zurückblicken.

Über Schuld und Unschuld sowie über das Strafmaß entscheidet der Strafrichter. Der Angeklagte kann mittels eines guten Anwalts einiges für seinen Fall tun, denn nicht selten hat der Angeklagte in gutem Glauben und völlig ohne böse Absicht gehandelt und sieht sich dann überraschend auf der Anklagebank wieder.

Apadana Khodakarami hat sich in seiner Tätigkeit als Strafverteidiger auf die Fachgebiete Arzt- und Medizinstrafrecht, Arbeits- und Wirtschaftsstrafrecht, Verhaftungen, Hausdurchsuchungen, Revision von Strafsachen und Verfassungsrecht spezialisiert. In diesen Bereichen vertritt er die Rechte seiner Mandanten nach allen Regeln der Kunst.

www.straf-verteidigung-hamburg.de

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 14.03.2022
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags:

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Safeties und Schützer

 
KWON Handschützer Pro Contest
Lieferbar in 10 oz für den Wettkampf und 16 oz für Sparring. Erhältlich in rot und schwarz. Der breite Klettverschluss stützt das Handgelenk und ermöglicht ein bequemes und schnelles Verschließen. Obermaterial echtes Leder.
 
SPORTSMASTER SMAI SMAI Jin Kumite Karategi WKF
hergestellt aus 100% Polyester Stretch Microfaser in den Größen 160 - 200 cm SMAI Jin Kumite Karategi WKF

100% Polyester Stretch Microfaser mit Diamond-Struktur

Dieser hochwertige Kumite-Gi besteht aus einem ultraleichten Microfaser-Funktionsgewebe, das den Schweiß vom Körper weg transportiert. Der Stoff klebt auch bei starkem Schwitzen nicht am Körper.
<...
 
DanRho Faustschutz spezial
Lieferbar in den Größen S-XL sowie in den Farben weiß, rot und blau. Mit Schaumstoffabpolsterung. Außenseiten aus Kunstleder, Handinnenflächen aus echtem Leder. Handgelenksfixierung durch Elastikband.
 
ZEBRA Fitness Innenhandschuhe, Zebra Fitness
lieferbar in den Größen S - XL Die flexiblen FITNESS Innenhandschuhe aus gestricktem Baumwollgarn mit Elastan sind sehr gut geeignet als schnell anzulegende Bandagen und gewähren einen leichten Stützeffekt. Das offene Daumenloch und 2 Fingeröffnung an der Vorderseite erhalten das Griff-Feeling. Auch zu empfehlen aus hygienisch...
 
DanRho Spann- und Gelenkschutz Safety First
Lieferbar in in Größen M oder L. Der Verkauf erfolgt nur paarweise. Diese Schützer wurden aus elastischem Material mit eingearbeitetem Schaumstoffpolsterkern gearbeitet. Sie sind bei bis zu 30 Grad waschbar.
 
KWON Vollschutz Helm Guard
Ausschließlich separat erhältlich, besonders empfohlen zur Kombination mit dem Vollschutzanzug. Lieferung mit Visier.
 
PHOENIX PX Schienbein-Spannschutz FIGHT PRO Kunstleder
PX Schienbein-Spannschutz FIGHT PRO Kunstleder sehr stabiler Schienbein-Spannschutz mit hoher Schutzwirkung für den Einsatz im Kickboxen, Thaiboxen, K1 etc. PX Schienbein-Spannschutz FIGHT PRO Kunstleder, Schienbein-Spannschutz, Kunstleder, schwarz-weiss, Größen L, M, S, XL, XS, XXL, XXS, für MMA, sonstige, Thaiboxen geeignet, PHOENIX
 
WACOKU Wacoku Karate Weste - WKF anerkannt
lieferbar in den Größen S - L WKF Karate Weste WACOKU hat eine Oberfläche aus Polyester, das Rückenteil aus elastischem Stoff kann mit Klettverschluss optimal angepasst werden. Leicht und bequem unter dem Karateanzug zu tragen, mit WKF Zulassung.
 
KWON Elastische Fußbandage
Lieferung paarweise, 100% Elastikmaterial. In den Farben rot, schwarz und weiß. Besonders geeignet für Thai- und Kickboxen. Mit Kwon-Logo.