In welchen Kampfsportarten sind Ellbogenschläge und Kniestöße erlaubt?

Keine Kampfsportart erlegt sich selbst Verbote beim Einsatz der Techniken auf. Bevor der „sportliche“ Wettkampf eingeführt wurde, wurden in allen Kampfsportarten alle Teile des Körpers einschließlich der Knie und der Ellbogen eingesetzt.

Mit der zunehmenden Versportlichung sind auch immer mehr Techniken aus der Repertoire der jeweiligen Kampfsportarten verbannt worden, weil diese zu gefährlich seien.

Die Fragestellung trifft auch nicht ganz den Kern der Sache: Geht es um Kampfsport im Sinne von sportlichen Wettkämpfen unter Einsatz von Knie und Ellbogen oder Kampfsport mit dem Ziel, Knie und Ellbogen im Fall einer notwendig werdenden Selbstverteidigung effektiv einsetzen zu können …

Das ist letztlich ein gewaltiger Unterschied. Beispielsweise gibt es im Karate Knie- und Ellbogenstöße. Nur im Wettkampf sieht man diese eigentlich erlaubten Techniken nie. Der Grund: Da man hierzu sehr nah an den Gegner herankommen muss, werden diese Techniken kaum geübt. Man trainiert überwiegend auf Sport-Karate und da wird nur das eingesetzt, was sicherer Punkte bringt.

Für Kickboxen und Taekwondo gilt das gleiche. Man kann mit anderen Techniken leichter und schneller Punkte machen. Diese Entwicklung ist bedauerlich, aber dem Sport geschuldet.

Im Judo gab es früher übrigens durchaus Kniestöße, Ellbogenschläge, ja sogar Tritte und Handkanten-Techniken. Nachdem Judo zum Sport und später zur olympischen Disziplin wurde, reglementierte man Judo extrem, so dass diese Techniken heute nicht mehr vorkommen.

Eine ähnliche Entwicklung ist beim Taekwondo oder Karate zu beobachten. Zwar sind diese Techniken durchaus erlaubt, aber mit diesen Techniken im sportlichen Wettkampf auch wirklich Punkte zu erzielen ist schwer. Ich persönlich glaube, dass das klassische Taekwondo oder Karate um vieles reicher ist als die heute vielfach praktizierten „modernen“ Sport-Pendants. Leider.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 12.03.2009
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Schwerter

 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussun...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert Holz Junior 74 cm
Tai Chi Schwert Junior, ca. 74 cm lang Besonderheiten:
Tai Chi Schwert aus Roteiche
mit Handschutz
zum Üben von Formen
 
Budoten Kung Fu / Tai Chi Holzschwert
Gesamtlänge ca. 91 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, aus Roteiche Übungswaffe zum Formentraining
 
Fujimae Nan Dao Schwert
Gewicht ca. 1100 g, Gesamtlänge ca. 90 cm, Klingenlänge ca. 70 cm, geeignet für Kung Fu, Whu Shu und Tai Chi Nan Dao Schwert aus einer verchromten Legierung, empfohlen für Training, Wettkampf und Ausstellungen. Die Nan Dao ist eine moderne Waffe, die aus der Praxis des traditionellen Wu Shu im Süden Chinas hervorgegangen ist, inspiriert von den Schmetterlingsmessern, aber eine viel größere Klinge aufwe...
 
Fujimae Semi-Flexibles Tai Chi Schwert
Gewicht mit Scheide ca. 1020 g, ohne Scheide ca. 810 g - Gesamtlänge ca. 96 cm und nur die Klinge ca. 70 cm Chinesichses Schwert mit schwarz verzierter Scheide. Schwert mit flexibler Klinge und Holzgriff graviert. Der Umschlag auch in schwarzem Holz graviert.
 
Budoten Tai Chi Holzschwert
Roteiche, gute Holzqualität , Länge ca. 96 cm, Klinge 78 cm, Grifflänge 12 cm Besonders hochwertiges Holzschwert. Das Roteicheschwert ist ca. 96 cm lang, aus 2 Einzelteilen zusammengeleimt und mit einer Schnitzerei verziert.
 
Tai Chi Schwert
Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge 96 cm Mit reich verzierter Klinge und Metallscheide. Die starre Klinge des Schwertes ist aus 420er rostfreiem Stahl, gehärtet und stumpf. Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert. Das Gewicht dieses Schwertes beträgt ohne Scheide ca. 950 g.

Her...
 
Haller Tai Chi Schwert
Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge 94 cm, Gewicht 470 Gramm Mit flexibler stumpfer Klinge aus 420 rostfreiem Stahl. Die Scheide ist aus Holz. Produktionsbedingt sitzt die Klinge dieser Modellreihe relativ locker in der Scheide. Griffverlängerung: Länge ca. 5 cm, Breite rechts nach links ca. 4 cm, Tiefe von oben nach unten ca. 2 cm.

Hergestellt in Ch...
 
Shaolin Kung Fu Übungs-Säbel
Gesamtlänge ca. 86 cm, Griff ca. 17 cm, starre Klinge ca. 68 cm lang und ca. 0,6 cm dick. Lieferung erfolgt ohne Scheide. Dieser Säbel ist aus Leichtmetall gefertigt. Er ist äußerst robust, weil er aus einem Stück hergestellt wurde. Der Griff wurde mit Leder umwickelt. Das Säbel hat eine sehr gute Handlage. Die Klinge ist stumpf, aber nicht für Schaukämpfe (Schlag Klinge auf Klinge) geeignet. Für Formübungen i...