Deutsches Waffengesetz: Welche Vorgaben gelten in Sachen Waffenbesitz?

Zugegeben: Von amerikanischen Verhältnissen sind wir in Sachen Waffenbesitz hierzulande noch weit entfernt. Während in den USA etwa 120 Waffen in Privatbesitz auf 100 Einwohner entfallen, liegt die Quote in Deutschland nur bei etwa 20. Das liegt nicht zuletzt am vergleichsweise strikten Waffengesetz in Deutschland. Doch auch hierzulande entbrennen immer wieder Diskussionen über das Waffenrecht. Häufig handelt es dabei um einen Impuls, der sich nach Anschlägen, Amok- oder anderen Gewalttaten mit unterschiedlichsten Waffen Bahn bricht. Doch welche Regeln gibt es in Deutschland eigentlich genau bezüglich des Waffenrechts? Welche Waffen sind verboten? Welche Voraussetzungen müssen Personen erfüllen, die mit erlaubnispflichtigen Waffen umgehen wollen.

Welche rechtlichen Grundlagen reglementieren Waffenbesitz, -handel und -kauf?

Im Wesentlichen wird das Waffenrecht in Deutschland vor allem durch die folgenden Gesetze und Verordnungen begründet:

  • Waffengesetz (WaffG).
  • Kriegswaffenkontrollgesetz (KrWaffKontrG)
  • Allgemeine Waffengesetz-Verordnung (AWaffV)
  • Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz (WaffVwV)

Das Waffenrecht in Deutschland ist vergleichsweise streng. Reglementiert ist nicht nur, welche Waffen verboten, unter welchen Bedingungen erlaubte Waffen besessen werden dürfen, sondern etwa auch, wie Waffen transportiert und aufbewahrt werden müssen..

Welche Waffen verbietet das Waffenrecht in Deutschland grundlegend?

Welche Waffen in Deutschland grundsätzlich verboten, welche lediglich erlaubnispflichtig und welche vielleicht sogar erlaubnisfrei sind, ergibt sich aus Anlage 2 des Waffengesetzes (Waffenliste). Verboten ist in Deutschland dabei der Umgang u. a. mit den folgenden Waffen:

  • Kriegswaffen laut Kriegswaffenliste in Anlage 1 KrWaffKontrG (z. B. Panzerfaust, Handgranate, chemische oder biologische Kampfstoffe)
  • vollautomatische Schusswaffen (z. B. Maschinengewehr)
  • halbautomatische Kurz- oder Langwaffen mit mehr als 20 bzw. 10 Schuss Munition je Magazin (in der kleinsten Ausführung des Herstellers)
  • Pumpguns sowie abgesägte Schrotflinten
  • schnell zerlegbare Schusswaffen
  • getarnte Waffen, die also als solche nicht zu erkennen sind
  • Taser/Elektroschocker, die nicht von öffentlicher Stelle als unbedenklich eingestuft wurden (fehlendes Prüfzeichen)
  • unzulässige Reizstoffsprühgeräte
  • Molotowcocktails
  • einzelne Stichwaffen (z. B. Klappmesser, Butterflymesser, Faustmesser)
  • Wurfsterne, Nun-Chakus, Schlagringe u. v. m.

Der Umgang mit grundsätzlich verbotenen Waffen ist nur in Ausnahmefällen gestattet, wenn das Bundeskriminalamt eine entsprechende Ausnahmegenehmigung erteilt hat.

Der widerrechtliche Besitz verbotener Waffen ist in Deutschland unter Strafe gestellt. Ein Verstoß kann mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren, in besonders schweren Fällen von bis zu 10 Jahren geahndet werden. Dieselbe Strafe kann auf Personen zukommen, die erlaubte Waffen ohne waffenrechtliche Erlaubnis besitzen.

Wer darf in Deutschland Waffen besitzen?

Das Waffengesetz gibt eindeutig vor, wem der Besitz einzelner erlaubter Waffen unter welchen Bedingungen gestattet ist. Erfasst sind dabei neben Einzelpersonen auch Personengruppen wie Jäger und Sportschützen. Für viele Waffen bedarf es dabei einer waffenrechtlichen Erlaubnis. Eine solche können dabei in aller Regel nur Personen erhalten, die vor allem folgende Grundlagen erfüllen:

  1. 18. Lebensjahr vollendet
  2. Zuverlässigkeit und persönliche Eignung wurden bestätigt
  3. Nachweis der waffenrechtlichen Sachkunde wurde erbracht
  4. ein persönliches Bedürfnis des Waffenbesitzes und -umgangs wurde nachgewiesen

Als Nachweis über die erteilte Erlaubnis erhalten die Betroffenen eine Waffenbesitzkarte. Bei nicht erlaubnispflichtigen Waffen wie z. B. einer Schreckschusspistole ist in der Regel zumindest ein kleiner Waffenschein erforderlich. Umfassende Informationen zum Erwerb der roten, gelben oder grünen Waffenbesitzkarte, dem kleinen Waffenschein und weitere Details zum deutschen Waffenrecht finden Sie unter https://www.bussgeldkatalog.net/waffengesetz/.

Im Übrigen bedeutet die Erlaubnis, eine Waffe zu besitzen, noch lange nicht, dass der Betroffene sie immer und überall einfach so mitführen darf. Denn das Führen von Waffen im öffentlichen Raum ist den meisten Menschen auch mit Umgangserlaubnis grundlegend untersagt. Lediglich einzelne Berufsgruppen können – sofern im Dienst – hiervon ausgenommen sein (insbesondere Polizei und Bundespolizei).

—–

Anmerkung: Quelle zum privaten Waffenbesitz https://www.watson.ch/wissen/die%20welt%20in%20karten/146794806-diese-laender-haben-die-meisten-waffen-in-privatbesitz

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 25.11.2020
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags:

Kategorien: Allgemein Waffen

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Judo Shop von Budoten

 
Tokaido Mesh Bag, Tokaido, schwarz
Maße: ca. 0,6 x 0,3 m In dieser praktischen Mesh bag können verschwitzte Schützer problemlos wieder trocknen.


 
PHOENIX SV Steckmatte 4 cm dick in grau-schwarz
Maße ca. 100 x100 x 4 cm Selbstverteidigungs-Matte mit verzahntem Rand aus porenversiegeltem Vollschaumstoff als zweifarbige Wendematte in der Farbkombination blau-rot zum Herstellen einer beliebig gestalteten Trainingsfläche.

Stoßabsorbierendes, stabiles Schaumstoffmaterial, geschlossenporig, daher voll abwaschbar u...
 
Independance Combo PrÚparation physique au kata
DVD, 4 sprachig: Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, portugiesisch und Spanisch, Regional code free Der Begriff Combo steht für die Kunst, verschiedene Kampfkunst-Techniken miteinander zu verbinden. Die Spezialität von Anthony Atkins ist der Vorwärts-Fußstoß. Der junge Amerikaner (3mal Weltmeister in Kunst-Kata) führt Kombinationen durch, die so originell wie erstaunlich sind. Seine flüssige und l...
 
DAX Sporttasche, Dax Combi Judo, schwarz
Große Judo Bestickung, Maße: ca. 60 x 35 x 25 cm Eine mittelgroße Sporttasche, die sich mit nur wenigen Handgriffen zu einem Rucksack umfunktionieren lässt. Ideal für Reisen zum Sportevent oder als Trainingstasche.

- Stabil und leicht
- Reißverschluss oben
- Ausziehbare Rucksack-Trageriemen
- Längenverstellbarer Schultergurt
- ...
 
VP-Masberg Extreme Martial Arts Basic Vol.1
DVD, Gesamtlaufzeit ca. 33 Minuten + Bonus. In Englisch, Deutsch und Französisch (auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich), Format: 16:9 Von Chloe Bruce

Chloe Bruce ist eine weltweit bekannte Kampfsport-Ikone. Nach dem Gewinn zahlreicher britischer, Europa- und Weltmeisterschaften hat Chloe ihren Weg in die Film- und Fernsehbranche eingeschlagen und tritt heute Seite an Seite mit Berühmtheiten aus aller Welt auf.

Nach i...
 
DanRho Judogi Ultimate 750 IJF, Weiß
Weißer Judogi Ultimate 750 IJF gemäß den neuen IJF Regeln 2015 mit Red IJF Label. Lieferbar für die Körpergrößen 150 - 200 cm, auch in Zwischengrößen erhältlich. Der Stoff ist wie vorgeschriebenen in Körperbindung gewebt mit Shashiko-Garn.

Der neue IJF Judogi (ca. 750 Gramm) entspricht allen internationalen und nationalen Wettkampfregularien. Revers ist 4 cm breit, max. 4 Nähte, Hose ist an den Knien verstärkt, Schnürbund.

Material 100% Baumwol...
 
Budoten Kampfsportmatte PROFESSIONAL KT 2 cm stark
zweifarbige Wendematte in der Farbkombination blau-rot mit verzahnten Rändern, Maße ca. 100 x 100 x 2 cm. Jede Steckmatte wird mit 2 Randstücken (ca. 2 cm breit) geliefert. Es handelt sich hierbei um eine Wendematte, also bei dieser Matte gibt es keine Vorder- oder Rückseite, sie ist beidseitig verwendbar und mit einem Reisstrohmuster (Reisstrohprägung) versehen.

Die Kampfsportmatte mit verzahntem Rand aus porenversiegeltem Vollschaumstoff ist in der Farbkombina...
 
Top Ten T-Shirt Fast Kick
weiß S-XXL Hochwertiges T-Shirt in hervorragender Qualität. 90% Baumwolle / 10% Elastan, ca. 170 g, Plastisol - Druck.
 
DanRho Stickabzeichen Judo-Technik
Stickabzeichen mit Judo-Technik mit Schriftzeichen