Burnout-Prävention für Jedermann

Burnout ist ein Thema, das seit einigen Jahren zunehmend an Bedeutung und Aufmerksamkeit gewinnt. Aber was ist Burnout eigentlich? Darunter versteht man einen Zustand anhaltender körperlicher oder seelischer Erschöpfung, der dadurch entsteht, dass sich der Betroffene stark für etwas oder jemanden einsetzt und dadurch andauernder emotionaler Belastung ausgesetzt ist. Wenn diese Belastung zu hoch ist und zu lange andauert, kann der Betroffene die Last nicht mehr tragen und fühlt sich irgendwann gleichgültig, entmutigt, ermüdet, wird nervös, misstrauisch und körperlich krank.

Obwohl die Symptome und auch die Ursachen gut erforscht sind, konzentriert sich die Burnout-Prävention heute in erster Linie darauf, die Betroffenen durch Verhaltensstrategien, Selbstbeobachtung und -aufmerksamkeit, Zeitmanagement und Entspannungsübungen vor dem Burnout zu schützen. Diese wichtigen Maßnahmen, die von einigen verantwortungsbewussten Firmen heutzutage auch zum Wohle ihrer Mitarbeiter unterstützt werden, leisten zweifellos ihren Beitrag, den Einzelnen vor den Folgen des Ausbrennens zu bewahren, können jedoch nicht jeden Menschen erreichen. Burnout im privaten Bereich ist nicht weniger häufig als im beruflichen Umfeld, und die wenigsten Unternehmen führen eigene Präventionsprogramme durch. In der Folge bleiben die meisten Menschen sich selbst überlassen.

Allen Burnout-Betroffenen ist gemeinsam, dass sie aus dem seelischen Gleichgewicht geraten sind und oft verliert der Einzelne die Balance nicht nur aufgrund äußerer Faktoren, sondern insbesondere auch aufgrund eigener Persönlichkeitsanteile: Die mangelnde Fähigkeit, loslassen zu können, der innere Drang, immer verbissen weiterkämpfen zu müssen, Helfersyndrom, Gier nach Geld oder Anerkennung und niedrige Frustrationstoleranz sind nur einige individuelle Faktoren, die Burnout begünstigen. Lernt man, diese Persönlichkeitsanteile zum Positiven zu verändern, beugt man damit auch dem Ausbrennen vor. Dies erfordert aber, dass der Betroffene sich auf ganz bestimmte Punkte seiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung konzentriert:

1. Weiß ich, wer ich bin? Und weiß ich, was ich wirklich möchte? Bin ich in der Lage, im privaten wie im beruflichen Umfeld meine eigenen Ziele zu erkennen und zu formulieren? Traue ich mich, diese Ziel auch auszusprechen und daran zu arbeiten, selbst auf die Gefahr eines Konflikts hin? Und bin ich in der Lage, die Motive hinter meinem eigenen Handeln zu erkennen und zu bewerten?

2. Wie reagiere ich in angespannten Situationen? Bleibe ich ruhig oder rege ich mich schnell auf? Bin ich in der Lage, mich selbst zu beruhigen, wenn es nötig ist, oder gehen meine Gefühle mit mir durch, wenn es schwierig wird? Erkenne ich meinen eigenen Stress-Level und kann ich ihn selbst wieder reduzieren? Kann ich Verletzungen und Enttäuschungen, die ich erleide, gut verarbeiten oder setzen sie mir sehr zu?

3. Wie schätze ich meine Ausdauer ein bei den Dingen, die mir wirklich wichtig sind? Wie hoch ist meine Frustrationstoleranz? Wann ist es sinnvoll, eigene Bemühungen zu reduzieren oder aufzugeben? Wo möchte ich dranbleiben?

4. Wie fühle ich mich in meinem Körper? Ernähre ich mich richtig? Weiß ich, wann es mir gut geht? Kann ich mich entspannen, wenn es nötig ist? Bin ich mir bewusst, wann ich eine Pause oder Zeit für mich brauche?

Die ehrliche und aufrichtige Auseinandersetzung mit diesen Fragen lässt Menschen persönlich reifen und ermöglicht es jedem Menschen, auch ohne aufwändiges Präventionsprogramm seine eigene, individuelle Balance zu halten, im privaten wie im beruflichen Bereich.

Quelle: openPR

Dr.-Ing. Tobias Ruland
Heilpraktiker (Psychotherapie)

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 27.04.2011
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Iaido und Kenjutsu

 
John Lee Kamakura Tachi
Klingenlänge bis Tsuba: 76 cm Grifflänge: 32,5 cm Gesamtlänge ohne Scheide: 109 cm Gewicht ohne Scheide: 1240 g 1045er 47 - 48 ° Rockwell. - Handgeschmiedete, scharf ausgeschliffene Klinge aus gehärtetem Kohlenstoffstahl
- Langgehaltene Schwertangel, welche mit zwei Bambusstiften (Mekugi) im Griff fixiert ist
- Fein und schlicht dekorierte Zierrate (Tsuba, Fuchi, Kashira, Menkui) aus Zink-Aluminium
-...
 
ONIKIRI Katana Practical Hane
hergestellt aus 1045er Kohlenstoffstahl, Klingenlänge 71,5 cm, Gesamtlänge 105 cm Katana Practical Hane - mit gefalteter Kohlenstoffstahlklinge.


- von Hand geschmiedeter 1045 Kohlenstoffstahl
- Klingentyp Damast
- echte Hamon
- Härtegrad Shinogi: 35HCR
- Härtegrad Klinge: 45HCR
- Länge der Klinge: 71,5 cm
- Gesamtlänge: 105 cm
- Länge Griff: 28 cm<...
 
Fudoshin Katana Practical Shirasaya Chi
Lieferumfang: Katana, Scheide (Saya), Schwertstoffhülle, Reinigungs- u. Pflegeset, stabile Verpackung. - gefaltete Damastklinge
- Länge der Klinge: 70 cm
- Gesamtlänge: 99 cm
- dunkelrot lackierte Holz Saya
- Gewicht Katana: 900 g
- Gewicht Saya: 420 g
- das Schwert ist scharf geschliffen

- zum praktischen Gebrauch/Schnittübung im Training konzipiert. Dieses Katana besi...
 
Jean Fuentes Katana Megumi Rot
Edelstahlklinge, Klingenlänge: 65,5 cm, Gesamtlänge: 103 cm, Gewicht Katana: 650 g, Gewicht Saya: 250 g, weinrot lackierte Holz Saya mit Drachenmotiv, Griff mit Rochenhautimitat belegt, Griffumwicklung aus weinroter Baumwolle, die Klinge ist nicht scharf Die Klinge des Katana Megami ist aus Edelstahl. Der Griff ist mit einer Rochenhaut-Nachahmung bedeckt und besitzt die traditionelle Wicklung mit weinroter Baumwolle. Die Tsuba sind optisch sehr ansprechend. Die Scheide ist aus Holz, weinrot lackiert und mit einem farbigen Drachenmotiv versehen.
 
KWON Hakama
Material: 65% Polyester und 35% Rayon Lieferbar in schwarz, sowie in den Größen 150 cm - 200 cm. Für Kendo und Aikido sehr gut geeignet.
 
Onikiri Wakizashi Practical Taiko W581
scharfe Klinge hergestellt aus gehärtetem 1045er Kohlenstoffstahl 79 cm Gesamtlänge und 53 cm Klingenlänge Hier finden Sie das Wakizashi Taikó vom Hersteller Onikiri, die Klinge des Schwertes wurde aus gehärtetem 1045 Kohlenstoffstahl hergestellt. Die Hamon wurde angeschliffen. Die Klinge hat eine Blutrille, ist scharf geschliffen und für Schnittübungen einsetzbar. Die Nakago wird von einem geräucherten ...
 
ONIKIRI Katana Super Bitch K9971 in schwarz
Gesamtlänge 103 cm, Klingenlänge ca. 73 cm, hergestellt aus 1045er Kohlenstoffstahl Katana Super Bitch - die moderne Version eines traditionellen Katana und eine super Geschenkidee.

- von Hand geschmiedeter 1045 Kohlenstoffstahl
- Klingentyp Maru
- Länge der Klinge: 73 cm
- Gesamtlänge: 103 cm
- Gesamtgewicht Katana: 1050 g
- Gewicht Saya: 204 g
- lackiert...
 
Fudoshin Katana Practical Kin
die Klinge ist aus 1095er Kohlenstoffstahl und scharf angeschliffen, Gesamtlänge ca. 105 cm, Klingenlänge ca. 71,5 cm inkl. Holzkiste, Schwertständer und Schwertpflegeset Besonderheiten:
- von Hand geschmiedeter 1095er Kohlenstoffstahl
- Klingentyp Maru
- Klingenhärte: HRC60
- Klingenrücken: HRC40
- Länge der Klinge: 71,5 cm
- Gesamtlänge: 105 cm
- Gesamtgewicht Katana (inklusive Saya): 1375 g
- gold-metallic lackierte Holz Saya
- ...
 
John Lee John Lee - NOH KATANA
Klingenlänge bis Tsuba 73 cm, Gesamtlänge ohne Scheide 100 cm, Klingenbiegung (Sori) ca. 18 - 20 mm, Klingenrückenstärke ca. 5 - 6 mm, Grifflänge 26,5 cm, Gewicht ohne Scheide 1100 g, Gewicht mit Scheide 1350 g 1045er Kohlenstoffstahl 47 - 48° Rockwell. Meisterstücke asiatischer Schmiedekunst.
Die Klingen der Schwerter sind handgeschmiedet aus Kohlenstoffstahl und in traditioneller Art gehärtet, mit feiner Harmonielinie. Die scharf ausgeschliffenen Klingen wurden zur Gewichtsverringerung mit einem Bo-h...