Kampfsport aber welchen?

Also: Ich suche einen Kampfsport. Aber da ich „erst“ 14 (werde in den nächsten tagen 15) bin, ist bestimmt noch nicht alles für mich geignet. An der Nachbarschule hat eine Fight Club AG aufgemacht, aber da machen sie auch Ringen usw. Da ich dadrauf kein Bock habe, suche ich eine Kampfsportart die sich am besten mit Selbstverteidigung beschäftigt. Welchen Sport sollte ich nehmen? Oder sollte ich doch in die Fight Club AG gehen?

Ich wüsste um ehrlich zu sein nicht, welcher Kampfsport aufgrund des Alters nicht geeignet sein sollte. Altersmäßige Beschränkungen beim Erlernen eines Kampfsports gibt es meines Wissens nach nicht wirklich. Es gibt sicher einige Lehrer, die das Unterrichten von bestimmten Waffentechniken ablehnen, wenn der Schüler noch minderjährig ist, aber sonst gibt es keine Einschränkungen.

Eines sollte bei der Suche nach dem „richtigen“ Kampfsport klar sein: Kampfsport ist keine Selbstverteidigung. Im Sport gibt es Regeln. Regeln wurden dazu geschaffen, das Verletzungsrisiko möglichst niedrig zu halten. Das bedeutet nun nicht etwa, dass die in einem Kamfpsport erlernten Techniken für Zwecke der Selbstverteidigung gänzlich ungeeignet wären, jedoch kann man das Ziel Selbstverteidigung auch direkt ansteuern, wenn Sport sowieso unwichtig ist.

In der Selbstverteidigung gibt es keine Regeln. Erlaubt und sinnvoll ist die Technik, mit der das gewünschte Ziel, nämlich den Angriff bzw. die gefährliche Situation erfolgreich zu beenden, am schnellsten erreicht werden kann.

Selbstverteidigungstechniken werden nur im Ernstfall eingesetzt. Der Ernstfall ist nun nicht etwa eine harmlose Situation, die lediglich verbal eskaliert oder eine kleine Schubserei. Im Ernstfall geht es immer um Leben oder Tod oder doch zumindest darum, dass man befürchten muss selbst oder ein anderer dem man zu Hilfe gekommen ist, durch den Angreifer ernsthaft oder gar lebensbedrohlich verletzt wird.

In der Selbstverteidigung gibt es keinen zweiten Versuch. Es gibt keine Gewichtsklassen und es gibt keinen Unparteiischen der in den Kampf eingreift. Es gibt keine Regeln und es gibt natürlich auch keine Zeitbegrenzung.

Eine gute Selbstverteidigung ist einfach. Sie erreicht ihr Ziel auf direktem Weg. Es gibt keine Umwege. Es gibt keine kunstvollen Bewegungen und schon gleich gar keine komplizierten Bewegungsabläufe. Dafür mag im Training Zeit sein, auf der Straße hat man die aber nicht.

Wenn du nun aber meinst, dass Selbstverteidigung einfach mal so nebenbei zu erlernen sei, dann muss ich Dich enttäuschen! Auch für Selbstverteidigung ist ein langes Training erforderlich. Man benötigt viel Geduld und Ausdauer, um am Ende die erlernten Techniken auch wirklich in jeder Situation abrufen zu können, damit die eingeübten Bewegungsabläufe im Ernstfall ohne Überlegung abgespult werden können.

Da Du Ringen ablehnst, werden wohl auch Judo oder Ju-Jutsu für Dich weniger in Frage kommen, da hier ebenso in der Nahdistanz gekämpft wird. Im Boxen beispielsweise wird auf mittlere Distanz (Armlänge) gekämpft während Taekwondo und Karate eher auf große Distanz kämpfen, da auch die Füße mit einbezogen werden.

Es gibt auch eine Reihe von Waffen die gelehrt werden. Hierfür wären besonders Kobudo, Arnis, Escrima, Kung-Fu und Ninjutsu klassische Vertreter. Um es gleich zu sagen: Eine Waffe ist immer nur die Verlängerung des eigenen Armes. Techniken die mit einer Waffe in der Hand ausgeführt werden, können ebenso ohne Waffe ausgeführt werden und ebenso kann die Waffe durch andere geeignete Gegenstände ersetzt werden.

Schulen und Clubs, die sich ausschließlich der Selbstverteidigung verschrieben haben und keine Wettkämpfe machen. Häüfig bezeichnen diese ihren Kampfsport als Abgrenzung zum Sport als Kampfkunst.

Ich würde empfehlen, nicht von vornherein alles abzulehnen. Dass in der Fight Sport AG auch Ringen gemacht wird ist das eine. Aber es gibt sicher auch noch andere Dinge. Kennst Du überhaupt Ringen? Vielleicht ist es ja doch etwas für Dich. Schaue Dich in Deiner näheren Umgebung einfach einmal um. Mache hier und da ein Probetraining mit und ich bin sicher, dass Du am Ende auch etwas für Dich geeignetes finden wirst.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 25.09.2011
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Frank Brauckmann: Dem stimme ich vollkommen zu. Und wie ich sagte, Bruce Lee hat...
  • Ralph P. Görlach: Bruce Lee war zweifellos ein Ausnahme-Talent. Nur dürfen wir nicht dem Fehler...
  • Frank Brauckmann: Klasse formuliert. Besser kann man es nicht sagen. Es gibt nur eine...
  • Frank Brauckmann: Sun-Dome klingt interessant, wird von den Kampfsportlern aber sehr viel Selbstdisziplin verlangen....
  • Ralph P. Görlach: Frank hat das Problem sehr gut auf den Punkt gebracht. Albrecht Pflüger...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Ninjutsu Shop

 
Budoten Stickmotiv Kampfsport / Martial Arts DAC-SP4514
Professionelle Stickerei. Maße 180,4 x 146,2 mm, 6 Farbwechsel, 13914 Stiche. Farbanpassung der Bestickung nach Ihren Wunsch-Vorstellungen möglich. Diese Premium-Stickerei wartet nur darauf, auf ein Textil Ihrer Wahl aufgebracht zu werden. Dieses hochwertige Stick-Design kann selbstverständlich auch individuell angepasst werden. Alle in der Stickerei verwendeten Farben können Ihren Wünschen gemäß geändert werden. Teilen Sie uns hierzu Ihre Vors...
 
Ju-Sports Stahlfächer Drache rot
Aus Stahl. Satin bespannt mit Drachen-Motiv. Länge geschlossen 34 cm, Gewicht 480 g. Faltbarer Fächer aus einem Stahlgestänge. Optimal für Formen und Kampftraining im Tai Chi und Kung Fu.
 
Sportimex Ninja-Haken mit Tau
Ninja Wurfanker aus Eisen schwarz mit ca 9,80 m langem Tau Achtung, der Anker ist nicht zum professionellen Klettern geeignet, daher Benutzung auf eigene Gefahr oder auch als Dekorationsartikel.
 
Jean Fuentes Ninja Schwerter Set Technicolor 100_N735
das Schwertset besteht aus 2 Schwertern, hergestellt aus 440er Edelstahl, Klingenlänge 30 cm / 47 cm, Gesamtlänge 46 cm / 47 cm Ninja Schwerter Technicolor - Set mit 2 Schwertern

-Klinge 440er Edelstahl
-Gesamtlänge Schwerter: 46 cm / 69 cm
-Länge Klingen: 30 cm / 47 cm
-Gewichte: 274 g / 431 g
-Gewicht inkl. Saya: 810 g
-Klingenbreite: 3 cm
-Nylon-Saya, inklusive Trageriemen
-Klingen sind angesch...
 
Budoten Stickmotiv Bujinkan, japanische Schriftzeichen
Gürtelbestickung / Anzugsbestickung in 10 verschiedenen Kanji-Schriftarten, damit Sie keinen Bestickung von der Stange nehmen müssen. Bestickungsfarben sind ebenfalls frei wählbar. Breite je Schriftzeichen ca. 3,0 cm. Bei Gürtelbestickungen passen wir die Größe optisch an, damit diese nicht zu aufdringlich wirkt. Durch die Kombination altüberlieferter Handwerkstechnik mit modernsten Mehrfach-Nadel-Stickmaschinen von Toyota bieten wir japanische und asiatische Bestickungen in einer einzigartigen Vielfalt von Schrift-Stilen an. Die bei Budoten sorgfältig digitalisierten Schriftzeichen geben die Pinselstriche d...
 
BlackField Kubotan schwarz
Länge ca.: 140 mm Aus rostfreiem Stahl, mit Schlüsselring.
 
Tengu-Publishing Meifu Shinkage Ryu
Fundo-Kusarijutsu & Shurikenjutsu Buch mit ca. 136 Seiten (viele Erklärungen und ca. 250 Abbildungen) in deutsch. 23 x 16,5 cm Die Meifu Shinkage Ryû ist eine moderne Shuriken-Jutsu-Schule. Sie wurde in den 1970er Jahren durch Chikatoshi Someya gegründet. Neben dem Umgang mit bô-shuriken wird die Handhabung der Fundôkusari (Kette) gelehrt.
Ihre Wurzeln finden sich hauptsächlich im Shurikenjutsu des Tenshin Shôden Katori ...
 
Ninja-Wurfanker
Wurfanker kann für Transport zusammengelegt werden, Höhe ca. 24 cm, Seil ca. 10 Meter Der Wurfanker ist aus Stahl gefertigt. Farbe schwarz.

Das Gewicht beträgt ca. 1200 Gramm.

Hergestellt in Taiwan.
 
Ju-Sports Bokken Junior 90 cm lang in Roteiche
ideal für Kinder geeignet Qualität, Verarbeitung und das Material sind sehr hochwertig. Gut belastbar und leicht im handling für Kinder. Schön gearbeitetes Bokken mit sensationellem Preis-Leistungserhältnis, 90 cm für Jugendliche optimal zum Katalaufen und zum Training traditioneller Bewegungsformen

Nicht geeignet für...