Was haltet Ihr von Taekwondo für Kinder?

taekwondoWas haltet Ihr denn davon, dass ein Kind mit Taekwondo anfängt? Ist das eine gute Kampfsportart für Kinder oder gibt es andere, bessere Kampfsportarten für Kinder?
Taekwondo ist für Kinder ebenso gut wie jede andere Kampfsportart. Die eigentlich wichtigere Frage ist jedoch, was ist das Ziel des Trainings?
Soll das Kind lernen, aktiver zu werden? Soll es lernen, sich zu verteidigen? Soll es einfach mehr Selbstbewusstsein entwickeln? Disziplin lernen? Lernen, sich durchzusetzen oder einfach nur mehr Selbstvertrauen entwicklen? Soll es Geduld und Beharrlichkeit lernen? Oder geht es um die Entwicklung von Kraft, einer besseren Körperhaltung? Geht es um die Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit?

Gründe, um mit dem Kampfsporttraining anzufangen, gibt es sehr viele. Es ist unbestritten, dass Kampfsport sehr viele positive Effekte haben kann. Dies in größerem Maße als bei anderen Sportarten.
Nicht was die Eltern wollen oder für gut halten sollte im Vordergrund des Interessees stehen, sondern das was die Kinder wollen.
Gerade in jungen Jahren kann mehr sehr viel kaputt gemacht werden. Der kindliche Körper ist noch sehr anfällig und ein falsches Training kann sich auf die spätere Entwicklung sehr nachteilig auswirken, ebenso wie ein richtiges Training eine sehr viele Positives und Gutes für die Entwicklung bewirken kann. Gerade deshalb sollen und müssen Eltern ihr Kind auch zum Training begleiten, um sich selbst einen Eindruck vom Training zu verschaffen. Die Gesundheit des Kindes ist ein hohes Gut, welches nicht leichtfertig auf das Spiel gesetzt werden darf.
Zu bedenken ist ferner, dass Kinder in jungen Jahren verschiedene Bewegungen nicht so einfach umsetzen können.
Andererseits haben sie aufgrund einer deutlich größeren Flexibilität bei der Ausführung verschiedener Techniken gegenüber älteren Kindern / Erwachsenen unbestreitbare Vorteile, was eindeutig dafür spricht möglichst früh mit dem Kampfsporttraining zu beginnen. Dies gilt um so mehr wenn man berücksichtigt, dass die Flexibilität der Kinderzeit rasch verloren geht und in der Regel nicht bzw. bestenfalls in begrenztem Umfang wiedererlangt werden kann.
Die Trainer müssen in der Lage sein, auf die besonderen Bedürfnisse des Kindes im Training einzugehen. Dies ist leider nicht allen Trainern gegeben. Besonderes Augenmerk verdient dabei der Umstand, dass Kinder oft nicht so lange aufnahmefähig sind wie Jugendliche und Erwachsene und ihre Konzentrationsfähigkeit oft rasch nachlässt.
Am besten ist es daher, wenn man mit dem Kind einfach einmal beim Training vorbeischaut. Zunächst sollte man sich das Training wirklich einfach nur anschauen. So kann man sich selbst einen persönlichen Eindruck verschaffen. Bei Interesse könnte man ja – vielleicht sogar gemeinsam mit dem Kind – beim nächsten Training mitmachen. Erfahrungsgemäß brauchen kleine Kinder eine Bezugsperson. Hier hat es sich als sehr hilfreich erwiesen, wenn ein Elternteil ebenfalls mit ins Training einsteigen würde.
Durch das Probetraining kann das Kind das echte Training selbst erfahren. Die Trainingserfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Vielleicht wird die Begeisterung erst richtig geweckt oder dem Kind vergeht durch diese Erfahrung die Lust am Kampfsport völlig … Alles ist möglich. Ich habe auch schon erlebt, dass am Ende der große Bruder plötzlich auch mitmachen wollte. Andererseits habe ich auch schon gesehen, dass das Kind nur noch weinend zu seiner Mama wollte, weil es sich nicht wohl fühlte … und beim nächsten Training noch begeisterter dabei war.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 21.04.2013
bisher keine Kommentare

Kommentare

Hallo budoten,

Euren Kommentar zu „Was haltet Ihr von Taekwondo für Kinder?“ finde ich ausgezeichnet und ich teile ihn 100%ig. Ich betreibe in meiner Schule traditionelles Taekwon-Do und lege sehr viel Wert auf Disziplin und einen respektvollen Umgang miteinander. Beides tut Kindern und Jugendlichen – neben den sportlichen Aspekten – nach meiner Erfahrung gut, zumal sie das meistens in der Schule und oft auch im Elternhaus nicht mehr erleben. Auch die Schulung der Konzentrationsfähigkeit kommt allen sehr zu Gute. Gerade die nimmt bei Kindern und Jugendlichen nach meiner Erfahrung immer mehr ab.

Eigentlich also – wie von Euch schon sehr treffend beschrieben – spricht Vieles für Taekwon-Do. Dennoch habe ich mich entschieden, Schüler erst ab 12 Jahren anzunehmen (Ausnahmen bei sehr positivem Eindruck im Probetraining).

Schöne Grüße
Richard

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Richard Neumayer: Hallo budoten, Euren Kommentar zu "Was haltet Ihr von Taekwondo für Kinder?"...
  • Roberto: Budo besitzt auch die Eigenschaft, jetzt in der modernen Welt, die Sachen...
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Selbstverteidigung

 
Independance Der teleskopische Stock
Die DVD ist in folgenden Sprachen abspielbar: französich, englisch, deutsch und spanisch, Gesamtlaufzeit: 120 Minuten Basis- und Fortgeschrittenentechniken

2 Stunden Film für über 300 Techniken!!


Alain Formaggio ist Polizist und Selbstverteidigungsausbilder, 1993 gründete er die F.F.T.S.
Er bot als erster Ausbilder für Sicherheitskräfte im Tonfa, dem teleskopischen Stock und der Selbstvert...
 
Freefight Training - Technische Übungen und Drills für Freefight & MMA
DVD auf Deutsch ca. 65 min Die relativ junge Sportart MMA bzw. Freefight befindet sich im ständigen Wandel und technischer Erweiterung. MMA steht für Mixed Martial Arts, zu deutsch Gemischte Kampfkünste. Gerade die technische Vielfalt dieser Sportart macht sie so besonders. Die Kämpfer bedienen sich sowohl der Schlag- und...
 
Budo International DVD Rego - Brazilian Jiu Jitsu Vol.2
Laufzeit: ca. 42 Min Auf dieser DVD analysiert Rego die Deckungsposition Guardia. Abwehren, angreifen und entkommen aus dieser Position sind die wesentlichen Inhalte dieses Lehrvideos. Es werden defensive Aktionen vorgeführt und erläutert, mit denen man am Boden die Gliedmassen und Gelenke des Gegners manipulieren kan...
 
Budo International DVD Wagner - Air Gun Training
Audio: deutsch, englisch, italenisch, spanisch, französisch Heutzutage werden die gewalttätigsten Verbrechen mit Waffen begangen, und noch immer verbringen die meisten Kampfkünstler ihre Zeit mit dem waffenlosen Training. Selbst für diejenigen, die sich in Pistolenentwaffnungen üben, gilt zu sagen, dass sich deren Training meist nicht an der Realität or...
 
Kali Concepts - Einzelstock Grundtechniken Single Olisi
DVD VInhalt:
  • Aufwärmtraining
  • Stellungen & - Haltungen
  • 6er Schrittdiagramm
  • 6er Winkel Schlagsystem
  • Lange & - Mittlere Distanz
  • Entwaffnungstechniken
  • u.v.m.

Kali, Arnis oder Eskrima sind Oberbegriffe für die philippinisch...
 
Selbstverteidigung & Selbstvehauptung für Kinder
DVD - Lösetechniken, Abwehrtechniken, Schlagtechniken und mehr - Übungsformen und Trainingshilfen - Gefahrensituationen erkennen und reagieren. Diese Lehr-und Übungs-DVD richtet sich gleichermaßen an Kinder, Jugendliche und SV-Trainer mit Tipps und Anregun
 
Alliance Brazilian Jiu-Jitsu Techniken für Fortgeschrittene
DVD, Gesamtlaufzeit: 67 Minuten in den Sprachen englisch,französisch, Deutsch, Spanisch, Portogisisch zum auswählen Meister Paulo Sergio, Professor des Brasilianischen Jiu-Jitsu, schwarzer Gürtel 4. Dan, repräsentiert das prestigeträchtige Team Alliance. Er war 6 mal Weltmeister Masters & Seniors, 5 mal brasilianischer Meister und brasilianischer Meister in allen Kategorien, 2 mal Europameister Masters & Senio...
 
Brazilian Jiu-Jitsu 3 DVD Box!
Gesamtlaufzeit aller 3 DVD s: 231 Minuten DVD1:

Brazilian Jiu-Jitsu Basistechniken

Von BJJ Weltmeister Ze Marcello

Das brasilianische Jiu-Jitsu, ist eine brasilianische Kampfkunst, eine Form des in Brasilien praktizierten Ju-Jitsu, das Mitsuyo Maeda (1879-1941) nach Brasilien gebracht hat und das von der Familie Gracie ...
 
Abanico Reactive Knife
DVD, deutsch oder englisch, ca. 57 min Das Thema dieses Videos ist ein einfaches auf Reflexen basierendes System zur Abwehr von Messerangriffen, das schnell und sicher zu erlernen ist: das Reactive Knife Defense System, was auf dem Inayan Kadena de Mano basiert. Dieses System hat Suro Inay überall in den USA an Polizei-AKademien und an ...