5 Säulen eines gesunden Darms – So bleibt das Verdauungssystem im Gleichgewicht

human entrailsIm Laufe des Lebens verarbeitet unser Darm Nahrung im Gewicht eines Buckelwals und mehr als 50.000 Liter Flüssigkeit – umgerechnet etwa der Inhalt eines Schwimmbades. Um seiner wichtigen Tätigkeit nachzugehen, benötigt unser Verdauungssystem jedoch Unterstützung. „Ein gesundes Darmfundament steht dabei auf fünf Pfeilern: ballaststoffreiche Nahrung, Bewegung, Flüssigkeitsaufnahme, Aufnahme von Hefepilz- und Bakterienkulturen und das Verhalten beim Toilettengang“, erklärt Prof. (Univ. Chisinau) Dr. Dr. Stefan Hillejan, Phlebologe und Proktologe von der Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen in Hannover und Vorsitzender des Berufsverbands Qualifizierter Medizinischer Sachverständiger Deutschlands.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
25.04.2016

Gesund wandern, Gelenke schonen

bayrischer-wald-wander-naturBewegung in der Natur, frische Luft, beeindruckende Ausblicke – nicht ohne Grund ist Wandern ein beliebter Freizeitsport in allen Altersklassen. Obendrein werden ihm viele gesundheitsfördernde Effekte für Körper und Seele zugeschrieben. Jedoch stellt Wandern – insbesondere bergab – auch eine erhöhte Beanspruchung für Gelenke und Rücken dar. Folgende Tipps helfen, dass die nächste Wandertour nicht in die Knochen geht, sondern in vollen Zügen genossen werden kann.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
17.04.2016

Radfahren – gesundes Vergnügen für Jung und Alt

biken im grassMehr als 73 Millionen Fahrräder gibt es in Deutschland, rund 80 Prozent aller Deutschen besitzen einen Drahtesel. Das Rad ist bei Jung und Alt beliebt als Verkehrsmittel und Sportgerät. Wer regelmäßig in die Pedale tritt, leistet nicht nur der Umwelt, sondern auch seiner Gesundheit einen wichtigen Beitrag. Denn wohldosierte Bewegung bringt den Körper auf Trab und hält fit. Wichtig dabei ist, dass man auf dem richtigen Gefährt unterwegs ist und einige Haltungstipps beachtet.

geschrieben von: marco
18.06.2015

Aktiv werden gegen Gelenkschmerzen

Wald 01Ganzheitlicher Ansatz: Eine bewusste Lebensweise kann Beschwerden lindern
(djd). Eine Radtour bei herrlichem Sonnenschein, ein Wanderausflug, ein Abendspaziergang nach einem langen Tag im Büro – in den Sommermonaten tut Bewegung an der frischen Luft einfach gut. Patienten mit Gelenkbeschwerden vermeiden jedoch oft jede körperliche Anstrengung. Aus Angst vor Schmerzen. Dabei kann gerade ein aktiver Lebenswandel bei Problemen mit Knien, Hüften oder Rücken Linderung bringen.

geschrieben von: marco
14.05.2015

Jetzt erst recht: Sport bei Diabetes

deutsche journalisten dienste Bild: 77438Gerade Zuckerkranke sollten für Bewegung sorgen
(djd). Bei akuten Krankheiten wie Grippe ist Schonung der beste Weg zur Genesung. Für viele chronische Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Diabetes gilt aber das Gegenteil: Bewegung ist Trumpf! Für Menschen mit Typ-2-Diabetes sollte Sport ein wichtiger Teil der Therapie sein – denn meist ist hier Insulinresistenz eine der Hauptursachen, und Sport steigert die Sensibilität der Zellen für das Insulin, so dass es besser wirken kann.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
8.05.2015

Sicher in die Fahrrad-Saison starten

deutsche journalisten dienste Bild: 66209Milde Frühlingstemperaturen laden jetzt zum Radfahren ein. Ob für längere Ausflüge am Wochenende oder regelmäßige tägliche Wege – bevor man sich in den Sattel schwingt, sollte die Sicherheit des Drahtesels nach der Winterpause überprüft werden. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. gibt Tipps, worauf man achten sollte, um sicher und bequem radeln zu können.
„Unterziehen Sie das Fahrrad einem gründlichen Check. Reifen, Speichen, beide Bremsen, Kette, Klingel und Licht müssen intakt sein und gut funktionieren. Achten Sie auch auf einen ausreichenden Reifendruck“, empfiehlt Alexandra Borchard-Becker von der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
8.04.2015

Künstliche Hüfte und Sport – die besten Tipps

Smiling senior doctor with stethoscope190.000 Menschen bekommen jährlich in Deutschland eine Hüft-Prothese. Darunter sind zunehmend jüngere Patienten, die viel Sport treiben. Und auch die älteren Patienten mit einem künstlichen Hüftgelenk möchten ihre körperliche Fitness erhalten. Nicht selten üben Betroffene ungeeignete, belastende Sportarten aus, ohne sich der damit einhergehenden Risiken bewusst zu sein, warnt Dr. Konrad Scheuerer, Leiter der Abteilung Orthopädie und Endoprothetik der Wolfart-Klinik in Gräfelfing.

geschrieben von: marco
30.01.2015

Bußgeldkatalog-Reform: Rotlicht-Ignoranten zahlen mehr

25682_47213_Bild1Die wichtigsten Vorschriften im Überblick
(dmd). Es wird härter und teurer für Deutschlands Radfahrer. Seit dem 1. Mai 2014 gelten neue Regeln. Nach wie vor gilt: Wer sie nicht befolgt, riskiert unter Umständen sogar seinen Autoführerschein. Um dies zu vermeiden, hier die wichtigsten Tatbestände im neuen Bußgeldkatalog auf einen Blick.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
28.10.2014

Volkskrankheit Typ-2-Diabetes: Der Lebensstil entscheidet

PantherMedia 1724401Erkrankungsrisiken vermindern, Lebensqualität verbessern
(djd). Übergewicht gehört zu den größten Risikofaktoren von Diabetes. Besonders bauchbetontes Übergewicht schüttet Hormone aus, welche die Insulinempfindlichkeit der Zellen negativ beeinflussen und dafür sorgen, dass weniger Zucker aus dem Blut in die Zellen geschleust werden kann. So kommt es, dass der Blutzuckerspiegel steigt. Dennoch müssen Diabetes und seine Folgeerkrankungen kein besiegeltes Schicksal sein, denn der Lebensstil hat einen sehr großen Einfluss auf die Krankheit.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
30.09.2014

Tiefenwärme gegen Verspannungen – Was Sportler bei Schmerzen tun können

human back pain spinal cord skeleton body(djd). Zugluft, Haltungsfehler oder einseitige Belastung gelten als häufige Auslöser für Verspannungen. Doch auch Gartenfreunde und Freizeitsportler werden oft von Muskelschmerzen heimgesucht. So kann es beim Umgraben von Beeten, beim Radfahren oder beim Tennis zu krampfhaften Muskelspannungen im Arm-, Nacken-, und Schulterbereich kommen. Damit Muskelverspannungen nicht chronisch werden, sollte die betreffende Muskelpartie umgehend behandelt werden. Muskelentspannende Präparate können den Körper auf Dauer jedoch belasten und werden daher von vielen Betroffenen abgelehnt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
25.09.2014

Bewegung schützt vor Krankheiten

Attractive Woman stretching before Fitness and ExerciseBewegung verlängert durch aktives Vorbeugen und Heilen von Krankheiten das Leben. Jede neue Studie verstärkt die Argumente der Mediziner und Sportwissenschaftler. Auch wenn wir durch Bewegung nicht ewig leben werden, so können wir es uns auf vielerlei sportliche Weise angenehmer machen. Mehr Sport weniger Schmerzen so das allgemein Rezept. Positiver Nebeneffekt: keine künstlichen Zusatzstoffe und zumeist kostenfrei.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
16.08.2014

Schritt für Schritt den Puls stärken

deutsche journalisten dienste Bild: 72812Bewegung trainiert den Herzmuskel und senkt den Puls
(djd). Der Puls ist der Taktgeber des Lebens: Mit einer Frequenz von etwa 60 bis 80 Schlägen pro Minute pumpt unser Herz das Blut durch den Körper. Ein zu hoher Pulsschlag stellt eine Belastung für das Herz dar – insbesondere, wenn schon eine Herzschwäche, fachsprachlich Herzinsuffizienz genannt, vorliegt. Diese tritt oft als Folge von Koronaren Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Diabetes auf. Dann kann der Herzmuskel nicht mehr genug Leistung bringen. Abgeschlagenheit, Kurzatmigkeit und Leistungsschwäche sind die Folge.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
12.05.2014

Frühjahrssport: nach Belastungen ein isotonisches Getränk

Man drinking water against blue skyDie Temperaturen steigen und die Menschen gehen wieder raus und treiben Sport. Joggen, Radfahren und andere Aktivitäten sind gut für den Körper, aber auch anstrengend. Wichtig ist es, anschließend mit isotonischen Getränken den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Doch wo isotonisch draufsteht, ist nicht immer isotonisch drin. Die Webseite isotonisch.net informiert ausführlich über den Begriff und darüber, welche Getränke wirklich nützlich sind.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
26.04.2014

Deutschland wird immer "dicker"

fett-bauchfett-dickDeutschland wird immer „dicker“ – Was kann man dagegen tun?
Wie neueste Studien ergeben haben, ist in Deutschland im Jahre 2013 bereits jede 5. Person adipös, was so viel wie „fettleibig“ bedeutet.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
4.04.2014

Angebot: Swiss Eye Bedretto, black

Swiss Eye Bedretto, black
Eine echte Spar-Chance haben Sie mit unserem aktuellem Angebot der Woche: das Bedretto, black

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
23.02.2014

Angebot: Bollé X900

Bollé X900
Das ist DAS Angebot des Tages schlechthin: Die Bollé X900 in guter Qualität zum kleinen Preis.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
17.02.2014

Angebot: Swiss Eye Schießbrille

Swiss Eye Schießbrille
Jetzt zugreifen und sparen: Die Swiss Eye Schießbrille ist unser heutiges Angebot des Tages.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
14.12.2013

Unfallgefahr für Kinder beim Radfahren besonders hoch

fahrradNeun der 16 Bundesländer befinden sich bereits zurück im gewohnten Schulalltag. Beliebtes Verkehrsmittel für den morgendlichen Schulweg ist dabei für viele Kinder das Fahrrad, was gerade im Berufsverkehr von Großstädten nicht ungefährlich ist. So sind Fahrradunfälle laut Angaben der gesetzlichen Schüler-Unfallversicherung die mit Abstand häufigsten Straßenverkehrsunfälle – diese lagen im Jahr 2010 bei knapp 50 Prozent.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
23.08.2013

Angebot: Swiss Eye Trainingshelm Black Stencil XXL

Swiss Eye Trainingshelm Black Stencil XXL
Das Preisverbrechen des Tages: Der Swiss Eye Trainingshelm Black Stencil XXL. Für diesen günstigen Preis gehört der Verantwortliche eingesperrt! Aber gut. Der Kunde soll ihn bekommen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
6.08.2013

Angebot: Bollé Assault Einsatzbrille

Bollé Assault Einsatzbrille
Dieses Angebot wird auch Sie überzeugen: die Assault Einsatzbrille zum absoluten Tiefpreis.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
3.08.2013

Auslandskrankenversicherung erstattet Reisenden Behandlungskosten bei Sport-Unfällen

Aktiv im Urlaub statt Faulenzen in der Hängematte: Beliebte Sportarten wie Schwimmen, Radfahren oder Wandern bringen Abwechslung in den Urlaub. Viele Erholungssuchende finden dann endlich die Zeit, ihrem Lieblingssport nachzugehen. Gut vorbereitet starten aktive Urlauber sicher in die schönste Zeit des Jahres. Neben der richtigen Ausrüstung gehört eine Auslandskrankenversicherung in das Gepäck. Die Police erstattet die Kosten, wenn im Urlaub medizinische Behandlungen nötig werden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
22.06.2013

Wenn die Gelenke knirschen

SchulterschmerzenEs knirscht und knackt im Gebälk, sagt man, wenn etwas nicht stimmt. Knirschen – schon allein das Wort lässt nichts Gutes erahnen und das Geräusch noch viel weniger. Sofort ist man alarmiert. Umso mehr, wenn die eigenen Knie betroffen sind. Knirschen im Knie – das ist ein häufiges Symptom einer beginnenden Kniegelenksarthrose. Dabei ist es wichtig, Knorpel und Knochen ernährungsmedizinisch zu unterstützen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
10.06.2013

Angebot: Swiss Eye F-18 M/P olive

Swiss Eye F-18 M/P olive
Dieses Angebot wird auch Sie überzeugen: die F-18 M/P olive zum absoluten Tiefpreis.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
7.05.2013

Dauerhaft den Ruhepuls senken

HerzrhythmusUnser Ruhepuls ist ein hervorragender Indikator um unseren Leistungsstand zu überprüfen! Aber was versteht man eigentlich unter Ruhepuls?
Der Ruhepuls sagt aus, wie viele Schläge das Herz pro Minute schlägt, ohne sich vorher körperlich betätigt zu haben. Der Ruhepuls beträgt im Durchschnitt zwischen 60 bis 80 Schläge pro Minute. Am besten lässt sich dieser am Morgen ermitteln. Direkt nach dem Aufwachen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
22.03.2013

Rückenschmerz – Was tun?

Unser Rücken kann viel ertragen und ist dennoch sehr sensibel. Überbeanspruchte Muskeln und Bänder oder ein Verschleiß der Wirbelsäule inklusive der Bandscheiben machen sich oft schmerzhaft bemerkbar. Lenden- und Halswirbelsäule sind am häufigsten betroffen. Auch psychische Probleme und innere Erkrankungen können Rückenschmerzen verursachen. Fast jeder Zweite in Deutschland ist davon betroffen. Anlässlich des Tages der Rückengesundheit am 15. März geben Friedrichstädter Mediziner Tipps für Ihre Rückengesundheit.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
10.03.2013

Angebot: Swiss Eye Raptor M/P black

Swiss Eye Raptor M/P black
Gleich zuschlagen lohnt sich: Die Swiss Eye Raptor M/P black ist nämlich nur heute so billig.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
12.08.2012

Sportliche Aktivitäten und gutes Hören fördern die Gesundheit und steigern die Lebensqualität

Wenn im Frühjahr die Tage länger werden und die Außentemperaturen steigen, eröffnen sich wieder viele Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Gesundheitsexperten und Sportwissenschaftler raten dazu, sich jetzt regelmäßig sportlich zu betätigen, um die körperliche und geistige Fitness zu fördern und die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken. Das gilt gleichermaßen für Menschen mit Hörproblemen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
6.08.2012

Die Achillessehne – ein wunder Punkt bei Läufern

Der Name der Achillessehne geht auf einen der größten Helden von Troja zurück. Achilles war in der griechischen Mythologie der Sohn der unsterblichen Meeresgöttin Thetis und des sterblichen Peleus. Thetis versuchte ihr Kind wenigstens unverwundbar zu machen und tauchte ihn in den Unterweltfluss Styx, der ihn durch sein Wasser schützen sollte. Sie hielt den Jungen oberhalb der Ferse fest, die dadurch zu seiner einzigen verwundbaren Stelle wurde. Der Sage nach wurde Achilles später durch einen Pfeil des Paris in seine Ferse getötet.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
23.07.2012

Die häufigsten Lauf-Fehler der Profis und Einsteiger

Laufen scheint so simpel: Einfach Schuhe schnüren und los! – Stimmt bedingt, denn ein paar Tücken warten vor und auf der Strecke. Selbst erfahrene Läufer nehmen oft unnötig Gesundheitsrisikos oder Leistungsrückschläge in Kauf, stets auf der Suche nach der neuen Bestzeit. Für gute Zeiten gilt es einige grundsätzliche Dinge zu beachten, um Ausdauersportler von Anfänger bis Profi gesund und sicher ins Ziel zu bringen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
24.06.2012

Angebot: Swiss Eye Stingray M/P coyote

Swiss Eye Stingray M/P coyote
Eine echte Spar-Chance verspricht unser heutiges Angebot: Die Swiss Eye Stingray M/P coyote.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
27.05.2012
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter