Das ändert sich ab 2013

budoten-rechtDer Jahreswechsel 2012/13 geht mit einigen wichtigen gesetzlichen Änderungen in den Bereichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung sowie in der Altersvorsorge einher.

Mit Beginn des neuen Jahres sinkt der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung auf ein 17-Jahres-Tief. Die Reduzierung von 19,6 Prozent auf nun 18,9 Prozent wird 2013 voraussichtlich zu Arbeitnehmer- und Arbeitgeberentlastungen in Höhe von rund 3,2 Milliarden Euro führen. Statt bislang 48 Prozent können Arbeitnehmer künftig zudem 52 Prozent des Arbeitnehmeranteils von den gesetzlichen Rentenbeiträgen steuerlich absetzen. Zugleich steigt die Beitragsbemessungsgrenze, also der maximale beitragspflichtige Bruttolohnbetrag in der Arbeitslosen- und Rentenversicherung, in den alten Bundesländern auf monatlich 5.800 Euro (jährlich 69.600 Euro) sowie in den neuen Bundesländern auf monatlich 4.900 Euro (jährlich 58.800 Euro). Diese Anpassung geht mit direkten Konsequenzen für die betriebliche Altersvorsorge einher. Bei einem geförderten Höchstbetrag von derzeit vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze West können Arbeitnehmer künftig bis zu 2.784 Euro ohne Abzug von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen in die betriebliche Altersvorsorge einzahlen.
Auch Rentner sind von den aktuellen Änderungen betroffen. So tritt ab 2013 die zweite Stufe der sukzessiven Anhebung der Regelaltersgrenze in Kraft. Zudem werden die Renten im Rahmen der Rentenanpassung in den alten Bundesländern voraussichtlich um rund ein Prozent und in den neuen Bundesländern um rund drei Prozent steigen. Ein wirklicher Grund zur Freude ist dies jedoch nicht. Rechnet man eine wahrscheinliche Inflationsrate von rund zwei Prozent gegen, so ergibt sich für Rentner ein realer Kaufkraftverlust ihrer Altersbezüge. Eine Änderung dieses Trends scheint aufgrund des demographischen Wandels und des nötigen finanzpolitischen Soliditätskurses auch in den kommenden Jahren mehr als unwahrscheinlich, entsprechend wichtiger wird künftig die private Altersvorsorge zum Erhalt des Lebensstandards im Alter.
Bei der Basis-Rente, auch als Rürup-Rente bekannt, steigt der Sonderausgabenabzug 2013 um zwei Prozentpunkte. Damit können aktuell 76 Prozent (abzüglich eventueller Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung) als Sonderausgaben abgesetzt werden. Daraus resultieren 2013 Höchstwerte von jährlich 15.200 Euro für Alleinstehende und 30.400 Euro für Verheiratete.
Auch bei der gesetzlichen Krankenversicherung stehen zum Jahreswechsel Neuerungen an. So erhöht sich die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung sowohl in den alten als auch in den neuen Bundesländern von monatlich 3.825 Euro auf nunmehr 3.937,50 Euro. Parallel erhöht sich 2013 die Einkommensgrenze, bis zu der Arbeitnehmer der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht unterliegen, von bislang 4.237,50 Euro auf jetzt 4.350 Euro.
Mit Beginn des neuen Jahres startet in Deutschland die staatlich geförderte private Pflegezusatzversicherung, im Volksmund auch „Pflege-Bahr“ genannt, die von jedem nicht pflegebedürftigen Volljährigen in Anspruch genommen werden kann. Bei einem Mindestbeitrag von monatlich zehn Euro (jährlich 120 Euro) schießt der Staat monatlich fünf Euro (jährlich 60 Euro) hinzu. Ein genauer Vergleich auch mit nicht staatlich geförderten Angeboten ist für den Verbraucher jedoch unbedingt empfehlenswert. Zeitgleich wird der Beitragssatz zur gesetzlichen Pflegeversicherung zum Jahresbeginn von 1,95 Prozent auf 2,05 Prozent (2,3 Prozent für Kinderlose) erhöht. Finanziert werden damit unter anderem verbesserte Pflege- und Sachleistungen.
Unabhängig von den oben genannten definitiven Änderungen sind zahlreiche Gesetzesinitiativen geplant, die im Laufe des Jahres verwirklicht werden könnten. So ist eine Erhöhung der Förderhöchstgrenzen in der Basis-Versorgung für Singles auf 24.000 Euro und 48.000 Euro für Verheiratete ebenso im Gespräch wie eine umfassende Förderung der Berufsunfähigkeitsversicherung, die dann in weit stärkerem Umfang von steuerlichen Abzugsmöglichkeiten profitieren soll. Ebenfalls geplant sind verbesserte Transparenzvorschriften für Riester- und Basis-Renten, einheitliche Kostenregelungen für Riester-Renten bei einem Anbieterwechsel sowie die stärkere Flexibilisierung des Wohn-Riesters. Für Geringverdiener könnte die diskutierte Lebensleistungsrente interessant sein. Ebendiesen soll durch einen steuerfinanzierten Zuschuss eine Rente über der Grundsicherung ermöglicht werden, wenn die Betroffenen mehr als 40 Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt und zusätzlich privat vorgesorgt haben.
Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 13.01.2013
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Homepage: ... [Trackback] [...] Read More: budoten.blog/richtiges-schlagen-im-kampfsport/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 12233 more Infos: budoten.blog/wesentliche-saule-der-krebstherapie/ [...]
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/erwerbsminderungsrente-und-schwerbehinderung-rentenberater-als-schlussel-zum-recht/ [...]
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/schimmel-kann-100-prozent-mietminderung-rechtfertigen/ [...]
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Frank, ich kann Dir nur beipflichten. Die Mitarbeiter bei Budoten geben täglich...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Selbstverteidigung

 
Top Fighter Budo DVD-Magazin 1-2013
DVD mit ca. 1.000 Seiten PDF

Top Fighter Budo DVD Magazin Nr. 01-2013

Mit dieser DVD können Sie Lehrfilme am Fernseher wiedergeben und Reportagen, Berichte, Technikserien, Magazine u.v.m. als PDF am Computer anschauen. In einer übersichtlichen Struktur finden Sie sämtliche News im Bereich Kampfsport und Kampfkunst...

 
Budo International DVD: Galvani - Nova Scrima Verteidigung mit dem Messer
Audio: deutsch, englisch, spanisch, italienisch, französisch Mit seiner neuen Arbeit kehrt Graziano Galvani zusammen mit seinen Rittern zur Tafelrunde zurück, um uns die besten Strategien angesichts einer frontalen Messerattacke auf Abstand oder Körpernähe zu zeigen. Ihr findet Anwendungen und Möglichkeiten für strategisch taktische Verteidigungen für Zivilis...
 
Hand to Hand Combat US Special Forces Vol.3
DVD, Gesamtlaufzeit ca. 61 Minuten In englischer Sprache (auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Grab & Punch

Folgende Menüpunkte hat diese Lehr-DVD:
- Front Windmill
- Rear Windmill
- Shirt Grab Defense
- Side Grab Defense
- Tiger Claw Techniques
- Cover Block Techniques
- Arch Kick Techniques
- Inward Block Outward Hammer
 
Schlagstock/Kubotan Mini-Teleskopschlagstock
Länge geschlossen ca. 13 cm, geöffnet ca. 31 cm, Griff brüniert, hergestellt aus gehärtetem Stahl In geschlossenem Zustand wie ein Kubotan nutzbar, geöffnet als Schlagstock verwendbar.
Hergestellt in Taiwan.

Hinweis: Dieser Artikel darf nur mit einer Sondergenehmigung in die Schweiz eingeführt werden. Auskünfte erteilt die Kantonspolizei.
 
VP-Masberg Praktische Anwendung von Nervendruck- und Schlagtechniken
DVD, Gesamtlaufzeit ca. 68 Minuten + Bonus. In Englisch, Deutsch und Französisch (auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich), Format: 16:9 Von Renshi Erwin Pfeiffer

Der Ju-Jitsu und Hapkido Meister Erwin Pfeiffer zeigt in diesem Lehrfilm, zusammen mit Meister Bernd Höhle, einfach anwendbare Schmerzpunkte, die gut in der Selbstverteidigung anwendbar sind, an Hand von praktischen Anwendungsbeispielen. Die Auswahl der Angriffspunkt...
 
Budo International DVD Atsushi - Fuji Ryu Tai Jitsu
Laufzeit: ca. 52 Min. Audio: deutsch, englisch, italenisch, spanisch, französisch Fuji Ryu Tai Jutsu vereint Effektivität im Kampf mit durchschlagenden Techniken. Es ist ein echtes System, das von seinem Gründer während des Afghanistan Krieges erprobt wurde. Somit ist dieses Video den wirklichen Traditionsliebhabern, sowie den Lernbegierigen zu empfehlen. Die Möglichkeit, diesen ...
 
KWON Selbstverteidigungsrüstung Guard
Schwarz. Einheitsgröße. Lieferung inkl. großer Stofftragetasche Der Vollschutzanzug Guard PLUS CE wurde komplett überarbeitet sowie innen eine zusätzliche ca. 2 cm dicke, weiche Schaumstoffeinlage hinzugefügt.

Dies resuktiert nicht nur in einer merklichen Verbesserung der Passform, sondern auch in einer starken Verbesserung der Dämpfungseigenschaften.
...
 
Böker Plus MPP - Multi Purpose Pen
Tactical Pen, Länge ca. 15,0 cm, Durchmesser an der Kappe: ca. 13,9 mm Mit diesem vielseitig einsetzbaren Stift sind Sie für sämtliche Lebenslagen gerüstet. Er dient natürlich primär als hochwertiges Schreibgerät. Darüber hinaus kann der MPP jedoch auch noch als Stylo für ein Palm oder Touchpad- Handy genutzt werden.

Im Falle eines Unfalles, bei blockierten Türe...
 
Free Style Knife Fighting
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 20 min schwarz/weiß Kenji Tomiki ist ein direkter Schuler des Aikido Gründer Morihei Ueshiba.

Auf dieser DVD werden teils noch nie der Öffentlichkeit vorgestellte Aufnahmen, des Großmeisters gezeigt.

Außerdem werden viele Aikido Techniken z.B. Hebel, Griffe, Bodentechniken, Jo und Bo Techniken gezeigt.