Feuerwerksschäden – Welche Versicherung zahlt?

feuerwerkTrotz alljährlicher Warnungen passieren jedes Jahr zu Sylvester Schäden durch Feuerwerkskörper. „So manche Feuerwerksschäden werden dabei von einer Versicherung gezahlt“ klärt Jürgen Buck, Vorstand der Verbraucherorganisation GELD UND VERBRAUCHER e.V. (GVI), auf.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
28.12.2016

Advent, Advent die Wohnung brennt…

advent-xmas-kerzen (14)In der Vorweihnachtszeit bricht häufig Feuer aus. Die gute Nachricht: Brandschäden sind meist versichert.
Kommt es an Weihnachten zu einem Brand, muss die Versicherung der Betroffenen möglichst schnell informiert werden. Der Experte Herr Cäsar-Preller empfiehlt, den Schaden direkt nach den Feiertagen zu melden, da der Versicherte zu einer zügigen Meldung verpflichtet ist
Zudem sollte man nicht alles aufräumen, was die Feststellung des Schadens erschweren könnte. Allerdings sollten Gefahrenquellen schnell beseitigt werden, damit Folgeschäden ausgeschlossen sind.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
4.12.2016

Bundesregierung nennt Gründe für Pegida

regarder vers l'avenirStaats- und Regierungschefs, Soziologen, Wissenschaftler, Experten und Bürger sind ratlos. Sie haben die Signale, die von Rechtsextremisten anlässlich der Europawahl ausgingen, nicht zur Kenntnis genommen. Bis zu 27 Prozent der Stimmen entfielen auf rechtsradikale Parteien. Ist es ein Problemstau im Osten, Menschen die zu kurz kommen, Systemkritik, Angst vor Abstieg, dem Islam und Asylpolitik, Kriminalität und unsichere Grenzen? Weshalb haben Menschen Wut und Kälte im Herzen und werden rechtsextrem?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
16.05.2016

Sprung aus dem Fenster ist kein Arbeitsunfall

gavel & booksAuf Betriebsveranstaltungen oder während der Arbeit geht‘s auch mal lustig zu. Die Vokabeln „Lustig“ und „Gesetz“ hören sich aber nicht nur unterschiedlich an, sondern sind auch genauso gegensätzlich wie „Holland“ und „Europameisterschaft“.
In einem Schulunterricht hatten Schülerinnen mit einem Gummiquietschtier Wasser verspritzt. Ein Mitschüler wollte dem Wasser ausweichen – und sprang aus dem Fenster. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wollte den Sturz als Arbeitsunfall anerkannt wissen, der entsprechend gesetzlich unfallversichert wäre.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
8.02.2016

Risikovoranfrage schafft Sicherheit vor Versicherungsabschluss

versicherung lupeImmer häufiger werden wichtige Vorsorgeversicherungen, wie z.B. die Berufsunfähigkeitsversicherung, wegen Vorerkrankungen entweder abgelehnt oder zurückgestellt. Des Weiteren bieten die Versicherer auch Ausschlüsse oder Beitragszuschläge an. Mit einer kostenlosen Risikovoranfrage kann sich jeder vor Versicherungsabschluss eine Sicherheit verschaffen, welche Versicherer zu welchen Bedingungen versichern würden, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
6.02.2016

Reiseschutz für Unterwegs

versicherung lupeWelchen Reiseschutz benötigt man? Urlaub vom Stress: Welche Vorsorge sollte getroffen werden und welche Versicherungen sind sinnvoll, wenn man in Deutschland und Europa Urlaub macht? Der Sommer naht, Urlaube sind geplant, Last Minute ist noch alles möglich, dann heißt es: „Pack die Badehose ein und nimm dein kleines Schwesterlein“ und es kann losgehen. Familien-, Abenteuer-, Singleurlaub mit Bus, Bahn, Flug, Schiff oder Auto das Ziel ist die Seele baumeln zu lassen, dem Alltag kurz den Rücken kehren und neue Eindrücke, Erfahrungen sammeln ohne Schaden!

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
17.07.2015

2015 – ein schönes neues Jahr. Fragt sich nur, für wen?

Daumen hoch und runter urteil recht gesetzDie euphorische Stimmung, die Anfang des Jahres noch die Gazetten beherrscht, ist inzwischen vollständig verflogen. Die Wirtschaft läuft nicht mehr rund, weder in der Welt noch in Deutschland. Die Geldvermehrung durch die us-amerikanische FED, die EZB du die Bank von Japan hat nur zu gewaltigen Spekulationsblasen geführt, aber nicht zu Investitionen.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
9.05.2015

Zulassung medizinischer Hilfsmittel – mehr als nur CE-Kennzeichnung

pflegeheimStellungnahme zum aktuellen Heil- und Hilfsmittelreport der BARMER GEK
Medizinische Hilfsmittel unterlägen, anders als Arzneimittel, keinerlei Wirksamkeitskontrollen. Eine Selbsterklärung der Hersteller reiche in der Mehrzahl der Fälle aus, damit die Produkte eine CE-Kennzeichnung erhielten und somit den Patienten angeboten werden könnten. So äußert sich die BARMER GEK in ihrem aktuell erschienen Heil- und Hilfsmittelreport 2014.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
24.10.2014

Der gläserne Versicherungsnehmer – Wenn Google & Co. auf dem Beifahrersitz mitfahren

autofahrenSeit Beginn dieses Jahres gibt es in Deutschland zunächst probeweise die neuen sogenannten Telematik-Tarife für die Kfz-Versicherung. Dabei wird eine kleine Box in mein Auto eingebaut. Mit dieser wird dann mein Fahrstil überwacht. Alle gesammelten Daten werden dann an eine Datenbank übertragen, in der mein persönliches Risiko ausgewertet wird. Daraus ergibt sich ein Punktestand, der dann an den Versicherer übermittelt wird. Je nach Höhe des Punktestandes zahle ich meine entsprechenden Versicherungsbeiträge.
Was sind das für Daten, die gesammelt werden? Einfach gesagt, wird mein Fahrverhalten ermittelt. Halte ich die Geschwindigkeitsbegrenzungen ein, überhole ich häufig, halte ich die Spur, fahre ich viel Innerorts, bremse ich heftig, fahre ich viel nachts?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
28.09.2014

Fünf Regeln für ungetrübten Ski- und Snowboard-Spaß

Neben der körperlichen Fitness und einer guten fahrtechnischen Ausbildung sollte jeder Skifahrer und Snowboarder einige Punkte beachten, wenn er sich auf die winterlichen Pisten begibt. Denn auch dort gelten Vorschriften. Rechtsanwalt Dr. Hubert Tramposch von der Kanzlei Tramposch & Partner in Innsbruck zeigt fünf grundlegende Regeln auf, die Sportler für ungetrübte Winterfreuden befolgen sollten:

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
13.12.2013

Nicht-Krankenversicherte: Schuldenerlass nur bis zum 31. Dezember

krankenversicherung„Für Menschen ohne Krankenversicherung ist es wichtig, sich in den nächsten drei Wochen bei einer Krankenkasse anzumelden“, rät Willi Jäger, Vorsitzender des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz. „Denn nur bis Jahresende werden ihnen alle Beitragsnachzahlungen und Säumniszuschläge erlassen.“ Jäger appellierte, Freunde und Bekannte auf den Fristablauf aufmerksam zu machen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
10.12.2013

Sauna statt Schnupfen

saunaMit den sinkenden Temperaturen zum Herbst steigt die Zahl derjenigen, die mit einer Erkältung zu kämpfen haben. Am besten wartet man gar nicht, bis einen die Krankheit einholt, sondern trifft Vorsorgemaßnahmen. Ein höchst effektives Mittel der Gesundheitsvorsorge ist Saunieren. Regelmäßige Saunagänge stärken das Immunsystem und reduzieren so die Infektionsanfälligkeit.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
28.11.2013

Medizinischer Dienst der Krankenversicherungen (MDK)

Image of two business partners discussing documentsEnde März berichteten wir über den unzulässigen Austausch von Patientendaten zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern zur Klärung von Behandlungsfällen. Diesen Austausch bestätigten auch die Helios-Klinken und wiesen gleichzeitig auf den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen (MDK) hin, welcher für die Klärung von Abrechnungen zuständig sei. Laut der Krankenkassen versuche man die Klärung von Behandlungsfällen unbürokratisch zu gestalten und wolle den MDK erst als letzte Instanz einschalten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
16.07.2013

Die größten Ungerechtigkeiten – Beschäftigte

JusticePolitik, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände, wer auch gerade die Machtposition in der Führung ausübte, haben in den letzten Jahrzehnten zugelassen, dass deutsche Beschäftigte bei den Lohnzuwächsen in der EU an letzter Stelle liegen. Es lag in den Händen von Parlamentariern das zu verhindern, da sie die Macht hatten das im Bundestag per Gesetz zu verabschieden. Die Entscheidung lag im Vorfeld jedoch bei den jeweiligen Regierungschefs. Es scheint so, wie beim Drohnen-Projekt bei dem die Verantwortung bei de Maizière liegt, dass Angela Merkel dies genau so sieht und keine politische Verantwortung übernimmt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
10.06.2013

Das ändert sich ab 2013

budoten-rechtDer Jahreswechsel 2012/13 geht mit einigen wichtigen gesetzlichen Änderungen in den Bereichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung sowie in der Altersvorsorge einher.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
13.01.2013

Änderungen bei PKV und GKV im Vergleich

VersicherungskarteMit Beginn des Jahres 2013 ergeben sich auch etliche Änderungen im Bereich der gesetzlichen (GKV) als auch bei der privaten Krankenversicherung An erster Stelle muss dabei die Abschaffung der Praxisgebühr benannt werden. Im Bereich der PKV gibt es nun die geschlechtsunabhängigen Tarife. Das heißt, es werden die Beiträge zwischen Mann und Frau nicht mehr unterschiedlich kalkuliert. Davon können vor allem die weiblichen Versicherungsnehmer profitieren.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
5.01.2013

Steueränderungen 2012

Anders als im Vorjahr ergeben sich 2012 wesentliche Steueränderungen, die auf das Steuervereinfachungsgesetz 2011 und schon früher verabschiedete Gesetze zurückgehen. Smartsteuer bringt die wichtigsten Änderungen auf den Punkt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
18.12.2012

Unbeschwerter Urlaub mit passender Versicherung

Auslandsreisekrankenversicherung schützt vor hohen Kosten
Im Urlaub will man sich erholen und ganz sicher nicht krank werden. Doch davor kann sich niemand schützen, ebenso nicht vor einem Unfall. Aus diesem Grund sollte man nicht nachlässig sein und bei jeder Reise ins Ausland eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen. Zwar gibt es einige Länder, in denen man vom sogenannten Sozialversicherungsabkommen profitieren kann, doch auch hier müsste man ohne Zusatzversicherung Arztrechnungen selbst bezahlen. Diese werden von den gesetzlichen Kassen nicht erstattet.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
30.05.2012

Vorteile eines Schwerbehindertenausweises

Mit der Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft sind u.v.a. folgende „Vorteile“ verbunden, die wir wegen der häufigen Nachfragen hiermit gesammelt aufzählen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
27.02.2012

Insidertipps: Rückkehr in Gesetzliche Krankenversicherung

Der Schock war groß! Viele private Krankenversicherungen haben zum Jahreswechsel ihre Kunden mit deutlichen Aufschlägen bei den Beiträgen überrascht. Gründe hierfür sind nicht nur die allgemein steigenden Kosten auch bei Fehlkalkulationen (Stichwort „Billigtarife“ und „Lockangebote“) der großen Versicherungsgesellschaften bei ihren Angeboten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
23.02.2012

Versicherte wollen wissen, was ihre Gesundheit kostet

Was in fast allen Bereich unseres täglichen Lebens normal und in der Regel selbstverständlich ist, funktioniert bisher im Bereich des gesetzlichen Krankenversicherungssystems nur bedingt.
Können Verbraucher überwiegend beim Einkauf und bei Dienstleistungen die anfallenden Kosten der in Anspruch genommenen Leistungen nachvollziehen, haben die Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) kaum bis keine Möglichkeit, sich hierüber zu informieren und orientieren. Gerade hier könnte aber ein wesentlicher Hebel liegen, die Schere zwischen gewünschten niedrigen Beiträge und hohen Leistungen besser in den Griff zu bekommen. Eigentlich muss allen klar sein: Wer mehr von seiner Krankenkasse verlangt, muss auch mehr dafür zahlen. Daher ist es aber grundsätzlich wichtig, Transparenz zu den Kosten zu haben.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
17.02.2012

Wichtige Änderungen in der privaten Krankenversicherung 2012

Private Krankenversicherungen können auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurückblicken. Versicherte sollten sich für 2012 einige Änderungen vormerken.
Das abgelaufene Jahr 2011 gestaltete sich für die privaten Krankenversicherungen sehr erfreulich. Durch die Reduzierung der gesetzlichen Wartefrist von drei Jahren auf ein Jahr haben sich deutlich mehr Versicherte zu einem Wechsel in die private Krankenversicherung entschieden. So lag die Zahl der Neuzugänge in eine private Krankenvollversicherung im ersten Halbjahr 2011 ca. 20 Prozent über dem Wert des entsprechenden Vorjahreszeitraums.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
11.01.2012

Gefahren für Wintersportler!

Der Winter steht in den Startlöchern und damit auch Tausende Rodler, Ski- und Snowboardfahrer. Leider passieren jährlich etwa ein Drittel aller Sportunfälle auf Loipen und Pisten. Hauptsächliche Unfallursachen sind Stürze bei zu hohem Tempo, Fahrlässigkeit und Unachtsamkeit. Besonders unfallgefährdet sind Kinder und Jugendliche, untrainierte und ältere Pistenbenutzer.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
7.12.2011

Fünf Tipps für einen sicheren Brillenkauf im Internet

Der Online-Handel konnte in den letzten Jahren einen starken Wachstumstrend verzeichnen. Auch der Kauf von Brillen über das Internet wird bei den Konsumenten immer beliebter. Die Anbieter werben mit einer großen Auswahl und günstigen Preisen. Doch was ist beim Kauf einer Brille im Internet zu beachten? Carl Erik Eriksson, Geschäftsführer des führenden schwedischen Online-Brillenherstellers Favoptic, gibt Tipps, worauf Konsumenten achten sollten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.11.2011

OLG Frankfurt: Private Krankenversicherung darf nicht gekündigt werden

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat in der mündlichen Verhandlung vom 13.07.2011 (7 U 60/11) über die Einstweilige Verfügung des Landgerichts Frankfurt am Main vom 24.02.2011 (2/23 O 6/11) hervorgehoben, dass Private Krankenversicherungsverträge aufgrund der Regelung des § 206 VVG durch den Versicherer generell nicht gekündigt werden können.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
14.10.2011

Die Straftaten Diebstahl, Raub und Erpressung

1. Der Diebstahl

§ 242 StGB (Strafgesetzbuch) Diebstahl – Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird nach dieser Strafvorschrift mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Dabei ist bereits der Versuch strafbar.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
17.09.2011

Ermittlungsverfahren Körperverletzung

§ 223 StGB (Strafgesetzbuch) Körperverletzung – Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit schädigt oder dies versucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Dies ist der sogenannte einfache Fall der Körperverletzung.

Eine sogenannte gefährliche Körperverletzung liegt dagegen nach § 224 StGB vor, wenn jemand die Körperverletzung durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen, mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs, mittels eines hinterlistigen Überfalls, mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich oder mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung begeht.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
2.09.2011

Minijob oder Geringfügiges Beschäftigungsverhältnis

Was ist eigentlich ein Minijob und was ist bei den Minijobs oder geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen zu beachten?

Ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis liegt zum Einen vor, wenn der Beschäftigte regelmäßig nicht mehr als 400,00 EUR monatlich verdient. Dabei gibt es keine zeitliche Begrenzung.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
7.08.2011

Krankenkassen: rote Zahlen und Milliardengewinne

Irgendetwas stimmt nicht im System der gesetzlichen Krankenversicherung. Erst kürzlich musste die City-BKK die Schotten dichtmachen, die Verwirrung bei den Versicherten wurde durch unrechtmäßige Antragsablehnungen anderer Kassen zusätzlich erhöht. Nun wurden die Überschüsse von rund 150 Krankenkassen bekannt. Und die zeigen Milliardengewinne. Doch was heißt das für die Beiträge in Zukunft?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
31.07.2011

Spiritus & Co sind beim Grillen brandgefährlich

Die Grillsaison hat in diesem Jahr sehr früh begonnen, dank der hohen Temperaturen fanden die ersten Würstchen bereits im April ihren Weg auf den Grill. Doch das Grillvergnügen hat auch seine Tücken. Neben Sach-schäden, die beispielsweise dadurch entstehen, dass die noch heiße Kohle nach dem Grillen in die Mülltonne entsorgt wird und einen Brand verursacht, gibt es auch immer wieder zahlreiche Personenschäden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
26.07.2011
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Asiatische Waffen

 
John Lee Hannya Katana von John Lee
 
Citadel Tanto Flores von Citadel
 
BlackField Kubotan von BlackField
 
Kubotan schwarz von Verschiedene
 
Jean Fuentes Katana K119 von Jean Fuentes

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter