Wie wichtig und seriös sind Bewertungen?

Viele Verbraucher vertrauen auf Bewertungen und meinen, dass sie damit bösen Überraschungen vorbeugen könnten. Zumindest wird dies auch immer wieder von den Medien suggeriert. Interessanter wäre allerdings ein anderer Ansatz: Nämlich die Frage, wieviele Bewertungen aus welchen Motivationen heraus abgegeben werden.

Schnell zeigt sich, dass je nach Branche und Bewertungsmodell auf über 1.000 abgewickelte Bestellungen gerade einmal 1 Bewertung kommt.

Werden Bewertungen durch Anreize (z.B. Bonuspunkte, Gewinnspiele usw.) honoriert, steigt die Zahl der abgegebenen Bewertungen. Aber für Bewertungen, die aus eigenem Antrieb und ganz ohne Gegenleistung abgegeben werden sollen, müht sich niemand freiwillig ab, eine aussagekräftige Bewertung zu schreiben.

Umgekehrt aber ist die Bereitschaft eine Schlechtbewertung abzugeben ungleich höher und man kann schon fast davon ausgehen, dass mindestens jeder 10. unzufriedene Kunde sich seinem Ärger Luft verschafft und die diversen Internet-Plattformen nutzt, um sich über den vermeintlich schlechten Service zu beklagen. Natürlich hofft er dabei darauf, dass er in seinem Leid von anderen Betroffenen Unterstützung erfährt.

Gerade bei Schlechtbewertungen kann der Service des Unternehmens gar nicht schlecht genug dargestellt werden. Übertreibungen und teils auch blanke Unwahrheiten gehören da für einige Bewerter offenbar zum „guten Ton“.

Es gibt auch einige Bewertungsplattformen, die es regelrecht darauf anlegen, dass möglichst viele schlechte Bewertungen zusammenkommen. Denn dies ermöglicht der Bewertungsplattform, das Unternehmen anzusprechen, ob es nicht lieber die Moderations-Funktion der Plattform nutzen möchte, um auf diese Weise schlechte Bewertungen entweder schon im Vorfeld abzublocken oder vor allem Bewertungen von Personen, die den Service nie in Anspruch genommen haben, leichter entfernen zu können.

Im Ergebnis sieht es heute leider so aus, dass schlechte Bewertungen eher die Regel, denn die Ausnahme sind. Denn ein guter Service ist so selbstverständlich, dass ein Dankeschön dafür nicht erforderlich ist. Umgekehrt aber müssen selbst Kleinigkeiten bis ins unendliche aufgebauscht werden.

Schaut man sich beispielsweise die Bewertungen von Unternehmen wie DHL oder DPD auf Trustpilot an fällt auf, dass diese Unternehmen einen unglaublich schlechten Service bieten müssen. Wenn man den Bewertungen dort glauben darf, dürfte es diese Unternehmen eigentlich schon gar nicht mehr geben, so schlecht kommt der Service dort weg.

Die Wahrheit ist wohl eher: Ja, es gibt immer wieder Ausrutscher und Probleme. Und weil diese Unternehmen groß sind und täglich zehntausende Paket deutschlandweit befördern und zustellen, gibt es natürlich auch jeden Tag einige Problemfälle.

Der eigentliche Skandal ist aber nicht, dass es überhaupt Problemfälle gibt, sondern dass sich manche Zeitgenossen – die vermutlich noch nie in ihrem Leben irgendetwas falsch gemacht haben – derart über diese Unternehmen auslassen müssen, dass es eigentlich schon fast verwundert, dass DHL und DPD diese bestimmte Lieferadresse immer noch anfährt.

Dann gibt es natürlich auch noch Zeitgenossen die meinen, das Drohen einer Schlechtbewertung würde dazu führen, dass ihren unberechtigten Forderungen leichter nachgegeben werde. Budoten hat für sich beschlossen, dass wir solchen Erpressungsversuchen nicht nachgeben und im Gegenteil in solchen Fällen dann ganz besonders auf die Einhaltung der vertraglichen Vereinbarungen achten.

So lange Schlechtbewertungen „normal“ sind, positive Service-Bewertungen aber aus Bequemlichkeit überhaupt nicht erfolgen, so lange kann man im Grunde auf Bewertungen überhaupt nichts geben.

Während ausschließlich positive Bewertungen hellhörig machen sollten, sollte dies umgekehrt für negative Bewertungen ebenfalls gelten.

Viele in kurzer Zeit abgegebene positive Bewertungen deuten auf Fake-Bewertungen hin.

Viele negative Bewertungen innerhalb kurzer Zeit deuten auf echte Probleme hin.

Viele negative Bewertungen über einen langen Zeitraum oder mit längeren zeitlichen Abständen dazwischen sind hingegen eher normal, denn hier darf davon ausgegangen werden, dass sich nur jene Kunden beschwert haben, bei denen entweder wirklich etwas schief gelaufen ist oder die ihr Ziel nicht erreicht haben und sich dann auf diese Weise bei dem Anbieter rächen wollen.

Ich würde mir wünschen, dass die ehrliche Bewertung eines Services entweder eine Selbstverständlichkeit ist – denn damit hilft man auch anderen bei ihrer Entscheidung – oder aber immer unterbleibt, denn das Potential für Missbrauch ist sonst sehr groß. Dies gilt um so mehr, wenn die Leser von Bewertungen, diese in ihrer Wertigkeit nicht wirklich einzuordnen vermögen und möglicherweise falsche Schlüsse ziehen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 6.09.2020
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags:

Kategorien: Allgemein Budoten Shop
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Kendo und Kenjutsu

 
Ninja Vol.1
DVD in Englisch ca. 36 min DVon Großmeister Haraunaka Hoshino

Ninja Style Kenjutsu Part 1

Dieser Lernfilm beschäftigt sich mit dem Thema Ninja Schwert (Kenjutsu)

Folgenden Inhalt hat diese tolle Lehr- DVD:
- Einleitung & Geschichte des Ninja-Schwert
- Schwertgriffe
- Grundstellungen
- Grundpos...
 
Das Geheimnis der Asiatischen Waffen
Die DVD ist in folgenden Sprachen abspielbar: Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch. Gesamtlaufzeit: 88 Minuten Beherrschen Sie den Umgang mit den Asiatischen Waffen

Mehr als 10 Waffen werden in dieser Lern-DVD vorgestellt, z.B.: Antikes Langschwert, Doppeltes Schwert, Nunchaku, Dreistock, Wakizashi, Stock, Lanze, Tonfa, Kette, Sai...

Ein Ereignis in den Traditionellen Kampfkünsten!

Mehr ...
 
Gymnastik
Körperschule die Spaß macht. 173 Seiten, 221 Abbildungen Frauke Gerlach-Riechardt beschreibt eine Fülle von gesundheitsfördernden Übungen zum Aufwärmen, Kräftigen, Dehnen und beweglich machen. Die gymnastische Grundschule und zweckmäßige Partnerübungen werden ebenso ausführlich erläutert, wie Gymnastik mit Musik und verschiedene Kurzgymnastik-Programme. D...
 
FujiMae Hakama Japan
100% Polyester. Made in Japan. Lieferbar in den Größen 25, 26, 27, 28 und 29 (168, 172, 176, 180, 185 cm) sowie in den Farben schwarz und dunkelblau. Die Koshida ( Rückenstütze ) besteht aus Kunststoff.
 
Fujimae Kendo-Jacke, Schwarz
Schwarze Kendojacke aus 100% Baumwolle. Lieferbar für die Körpergrößen von 160 - 200 cm. Schwarze Jacke im traditionellen Schnitt aus 100% Baumwolle mit fester Reiskornwebung, besonders komfortabel und widerstandsfähig durch die verstärkten Nähte.
 
KWON Clubline Hakama
aus Mischgewebe (65% Polyester, 35% Baumwolle), in den Größen 150 - 190 Hakama in guter Qualität zu einem hervorragenden Preis, hergestellt in China nach japanischem Vorbild und Schnitt.
 
12 Animals Xingyi Sword
DVD in Englisch ca. 43 min DVon Meister Helen Liang & Tony Chen

Folgenden Inhalt hat diese tolle DVD:
- Einleitung & Geschichte
- Vorführungen & Demonstrationen
- Grundtechniken
- Sword: Long Xing - Dragon
- Sword: Hu Xing - Tiger
- Sword: Hou Xing - Monkey
- Sword: Tuo Xing - Water Lizard
- Swo...
 
Budo International DVD Advanced Kendo
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 54 Minuten Das erste Bild, das man vom Kendo hat, ist das zweier wild auf sich losgehender Ritter in Rüstungen mit Shinai aus Bambus, doch dies ist nur ein Aspekt des Kendo. Der andere ist geprägt durch das Do und ist in das moderne Kendo No Kata eingebettet. Zehn Katas mit Partner und ohne Rüstung müssen vom ...
 
KWON Kick-Thaiboxing Tasche Small0
Maße ca. 48 cm x 24 cm Hergestellt aus solidem und qualitativ hochwertigem Nylon Material, mit Schultergurt sowie zusätzlicher Seitentasche.