Weihnachtszeit in den Niederlanden – Warten auf den Nikolaus

In Deutschland bildet Heiligabend den Höhepunkt der Weihnachtszeit, dann werden die Geschenke verteilt und alle freuen sich auf besinnliche Feiertage mit leckerem Essen. In den Niederlanden beginnt die Weihnachtszeit bereits Mitte November, wenn die Kinder sehnsüchtig die Ankunft von Sinterklaas erwarten. Das Reiseportal travel24.com informiert über die Besonderheiten der Weihnachtsfeierlichkeiten in den Niederlanden.

Eine Reise in die Niederlande muss nicht immer im Frühling zur Tulpenzeit stattfinden. Wer sich einmal anders auf Weihnachten einstimmen möchte, sollte in der Adventszeit die Niederlande besuchen. Mitte November findet die Ankunft des Nikolaus, der bei den Niederländern „Sinterklaas“ heißt, statt. Er reist der Legende nach mit einem Schiff aus Spanien an und bringt viele Geschenke mit. Ab diesem Zeitpunkt können die Kinder ihre Schuhe mit Wunschzetteln sowie Karotten und Heu für das Pferd des Sinterklaas vor den Kamin legen. Wie es heißt, holen die Helfer des Nikolaus die Wunschzettel sowie das Futter nachts ab und hinterlassen einige Süßigkeiten wie Marzipan, Pfeffernüsse oder Schokoladenbuchstaben.

In den Niederlanden wird der Nikolausabend – auf Niederländisch „Sinterklaasavond“ – bereits am 5. Dezember gefeiert. Er hat eine größere Bedeutung als in anderen Ländern, denn an diesem Abend werden die Geschenke übergeben oder vor die Tür gestellt. Die Weihnachtsfeiertage begehen die Niederländer hingegen eher besinnlich im Kreis der Familie, viele besuchen einen Gottesdienst. Anders als etwa in Deutschland werden am Heiligen Abend traditionell keine Geschenke verteilt.

Text-Quelle: openPR
Bild-Quelle: Wikipedia Gaby Kooiman

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 28.11.2011
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Asiatische Waffen