Vorsicht bei Volunteer-Tourismus

Im Zuge der Globalisierung sind Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenz unabdingbare Fähigkeiten, die ein junger Mensch braucht, um sich auf dem internationalen Markt zu behaupten. Im Zuge dessen, werden Sprachreisen und Freiwilligentätigkeit im Ausland immer populärer, denn sie sind eine wichtige Möglichkeit zur Aneignung der erwähnten Kompetenzen.
In Bezug auf Freiwilligentätigkeiten liegt es „in der Natur der Sache“, dass solche Reisen in Zielländer gehen, die in die Kategorie der Entwicklungsländer fallen. Es liegt „in der Natur der Sache“, da Armut in diesen Ländern weit verbreitet und ein existenzielles Problem darstellt. Demnach ist davon auszugehen, dass Hilfe immer und in jeder Form willkommen ist und eine Bereicherung für den armen Teil der Bevölkerung darstellt.

Aber ist es wirklich eine Bereicherung? Kann Hilfe in Form von Freiwilligentätigkeiten wirklich helfen und vor allem, wem wird den eigentlichen geholfen?

Betrachtet man die kommerziellen Angebote auf dem Reisemarkt, lässt sich oft zu der Überzeugung kommen, dass es sich um Spaßreisen mit einem sozialen Anstrich handelt. Zum Beispiel 2 bis 4wöchige Freiwilligentätigkeit beinhaltet oft eine ausgedehnten „Action“, in der Kletterabenteuer, Tigersafaris, Kameltouren und andere Fun Aktivitäten in einer Gruppe von Gleichaltrigen und Gleichgesinnten betrieben werden.

An dieser Stelle soll einer Freiwilligentätigkeit nicht komplett der Spaß abgesprochen werden, dennoch stellt sich die Frage, wo die immer angepriesene Vermittlung von interkultureller Kompetenz auf einer Kameltour mit anderen europäischen Volontären zu finden ist?

Nun gut, neben den Spaßtouren gehen die Volontäre natürlich auch in unterschiedliche Projekte um dort zu „helfen“, denn „helfen“ ist ja nun mal der Hauptanspruch einer solchen Reise. Aber seien wir mal ehrlich mit uns selbst: was für eine Art von Hilfe kann ein Mensch, der oft keine vorherigen Kompetenzen in dem Arbeitfeld seiner Freiwilligentätigkeit hat, in 2 bis 4 Wochen in einem asiatischen Kinderheim oder einem lateinamerikanischem Krankenhaus leisten? Der Mehrwert einer solchen Tätigkeit besteht in erster Linie auf Seiten der Reisenden und natürlich des Reiseveranstalters, der einen schönen Profit erwirtschaftet.

Deshalb seien Sie kritisch! Zum einen mit der Wahl Ihres Reiseveranstalters und zum anderen auch mit Sich selbst.

  • Überlegen Sie sich wie viel Hilfe Ihr helfen wirklich sein kann und sollte!
  • Wie gut sind Ihre Sprachkenntnisse? Denn Sie müssen für fast alle Tätigkeiten ein gutes Mittelstufeniveau haben.
  • Haben Sie schon mal eine ähnliche Tätigkeit in Deutschland ausgeübt? Wenn nicht, sind Sie wirklich in der Lage, dies ohne Erfahrung in einem fremden Land zu tun?
  • Wie viel Zeit planen Sie ein? Um eine wirkliche Hilfe zu sein, sind oft mehrere Monate der Tätigkeit erforderlich. Gerade bei der Arbeit mit Kindern ist ein rascher Wechsel der Bezugspersonen oft kritisch.
  • Projektarbeit für den besseren Lebenslauf? Überlegen Sie sich, ob soziale Arbeit wirklich etwas für Sie ist.
  • Würden Sie diese Tätigkeit auch gern hauptberuflich in Deutschland ausüben?
  • Wenn dies für Sie gar nicht in Frage käme, warum dann genau im Ausland.
  • Wie erholungsbedürftig sind Sie? Ein völlig gestresster und unausgeruhter Helfer ist oft keine wirkliche Hilfe. Freiwilligenhilfe erfordert viel Kraft, körperlich und geistig.

Bereiten Sie sich auf ihren Aufenthalt vor, zeigen Sie Eigeninitiative!

  • Falls Ihre Sprachkenntnisse nicht ausreichend sind, buchen Sie vorher einen Sprachkurs, indem Ihnen die entsprechenden Kenntnisse vermittelt werden.
  • Besuchen Sie die zur Auswahl stehenden Projekte vorab. So können Sie einen Eindruck gewinnen und sich in Ruhe für ein für Sie und Ihre Kompetenzen geeignetes Tätigkeitsfeld entscheiden.
  • Setzten Sie sich mit dem Land und seiner Kultur auseinander. Beachten Sie immer, dass Ihre Vorstellung, Werte, Verhaltensweisen etc. nicht unbedingt auf Ihre Gastgeber übertragbar sind. Zeigen Sie Sensibilität und Anpassungsfähigkeit.

Achten Sie auf die Seriosität und Transparenz der Reiseveranstalter!

  • Zahlen Sie keine übertriebenen Vermittlungsgebühren oder verpflichten sich gar zu einer horrenden Spendensammlung.
  • Hohlen Sie Informationen über die Projekte ein und überzeugen Sie sich, dass Ihre Arbeit tatsächlich eine Unterstützung darstellt.
  • Achten Sie darauf, dass keine Aufenthalte für einen sehr kurzen Zeitraum vermittelt werden. 2wöchige Tätigkeiten in der Kinderbetreuung oder ähnlichen Arbeitsbereichen haben keinen Sinn und stellen keine Hilfe dar.

Übernehmen Sie Verantwortung! Wenn Sie wirklich helfen wollen, dann bedenken Sie die angesprochenen Kriterien und wählen Sie einen Reiseveranstalter, der ebenfalls Verantwortung übernimmt. So wie lernen und helfen sprachreisen, ein Sprachreiseveranstalter, der sich einer nachhaltigen und sozial verträglichen Gestaltung seiner Reisen verpflichtet hat. lernen und helfen sprachreisen halten sich an strenge Kriterien für die Reiseausgestaltung und die kostenlose Vermittlung von Projekttätigkeiten und übernehmen somit ein hohes Maß an Verantwortung.

lernen und helfen sprachreisen
Silvia Schröder
Kleine Spitzengasse 2-4
50676 Köln

Tel.:0221 4742136
Fax.:02214742137

www.lernenundhelfen.de

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 1.05.2010
bisher keine Kommentare

Kommentare

[…] This post was mentioned on Twitter by Budoten. Budoten said: rp: Vorsicht bei Volunteer-Tourismus http://www.budoten.org/vorsicht-bei-volunteer-tourismus […]

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Judo Shop von Budoten

 
Budoten Stickmotiv Tribal Yin Yang - EMB-NX038
Größe: 120-0 x 113.2 mm, Stiche: 22942, Farben: 1. Cremegelb, 2. Dunkelblau, 3. Schwarz. Farbanpassung der Bestickung nach Ihren Wunsch-Vorstellungen möglich. Diese Premium-Stickerei wartet nur darauf, auf ein Textil Ihrer Wahl aufgebracht zu werden. Dieses hochwertige Stick-Design kann selbstverständlich auch individuell angepasst werden. Alle in der Stickerei verwendeten Farben können Ihren Wünschen gemäß geändert werden. Teilen Sie uns hierzu Ihre Vors...
 
adidas Adidas Evolution Gi Judoanzug
Weißer Judogi Evolution aus 60% Baumwolle und 40% Polyester. Lieferbar für die Körpergrößen von 100 - 170 cm in Doppelgrößen. Lieferung erfolgt inklusive weißem Gürtel. Dieser neue adidas Judoanzug wurde speziell für Kinder und Anfänger entwickelt.

Anders als das Vorgängermodell verfügt dieser Evolution-Gi über eine leichte Reiskornwebung, die speziell an die Anforderungen von Kindern angepasst wurde!

Zudem wurde das bewährte 2-in-1 System, wie es ber...
 
Festival International d'Arts Martiaux Vol.2 Boxe de Rue & ADAC Self Defense
DVD, Französisch, ca. 67 Minuten Festival International D'Arts Martiaux Vol.2

09.-11.03.2012
in Bages / France

Boxe de Rue & ADAC Self Defense

Par Robert Paturel
 
Budoten Stickmotiv Martial Arts - EMB-SR218
Größe: 93.9 x 80.2 mm, Stiche: 4618, Farben: 1. Dunkelrot, 2. Hellrot. Farbanpassung der Bestickung nach Ihren Wunsch-Vorstellungen möglich. Diese Premium-Stickerei wartet nur darauf, auf ein Textil Ihrer Wahl aufgebracht zu werden. Dieses hochwertige Stick-Design kann selbstverständlich auch individuell angepasst werden. Alle in der Stickerei verwendeten Farben können Ihren Wünschen gemäß geändert werden. Teilen Sie uns hierzu Ihre Vors...
 
Mastering Judo Interview
DVD in Englisch (auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich), Laufzeit ca. 54 Minuten Folgender Inhalt hat dieses Interview mit Kodokan Master Toshikazu Okada:

- Who was the Founder of Judo?
- What martial art did Jigaro Kano start in?
- What was your goal for Judo?
- When did you start Judo?
- Who was your teacher?
- Where did you teach?
- Do you still teach...
 
Mastering Judo Ashi Waza Foot & Leg Techniques
DVD in Englisch (auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich), Laufzeit ca. 53 Minuten Folgender Inhalt hat diese DVD:

- Hiza Guruma- knee wheel
- Hiza Guruma- variations
- Hiza Guruma- counter
- Ouchi Gari- major inner reap
- Ouchi Gari- variations
- Ouchi Gari- counter
- Ouchi Gari- major outer reap
- Ouchi Gari variations
- Ouchi Gari counter
- Sas...
 
DAX Judo Wettkampfanzug Moskito Plus, Weiß
Weißer Moskito Wettkampfanzug aus 100% Baumwolle, ca. 950 g/m². Lieferbar für die Körpergrößen von 140 bis 200 cm. Ab 160 cm auch in Zwischengrößen erhältlich. Der Moskito Plus ist ein hervorragender Judoanzug für Wettkämpfe, der aus einem festen und schweren Material besteht. Diese Anzugeigenschaften sind äußerst wichtig, da der Judo-Kämpfer dadurch für den Gegner schwerer zu greifen ist.

  • - für nationalen Turnieren und Bundesliga zugelassen...
 
Budoland Stoffabzeichen O-Goshi
Patch zum Aufnähen auf Uniformen, Jacken oder Anzüge
 
Trocellen Kampfsportmatten ProGame WKF blau - rot
Eigenschaften: Kampfsportmatten ProGame WKF blau - rot, Matte, Schaumstoff, blau - rot, Größe: 100x100, Stärke: 2, WKF, Trocellen, Sportart: Karate Kampfsportmatten ProGame WKF anerkannt blau - rot - Die Lieferzeit für diesen Artikel beträgt ca. 4-6 Wochen nach Auftragseingang!

Abmessungen: Länge: 1000 mm, Breite: 1000 mm, Dicke: 20 mm, rot und blau gem WKF Anforderungen, Geschlossenzelliger Schaumstoff mit eine spezifische Dichten Re...