Unfall- oder Krankenzusatzversicherung für Kinder besser geeignet?

Vor wengien Wochen begann für viele Kinder wieder die Schulzeit. Gerade bei Schulanfängern fehlt häufig noch die Erfahrung im Straßenverkehr, Kinder lassen sich leicht ablenken und können die Geschwindigkeit sowie Entfernung von herankommenden Autos noch nicht richtig abschätzen. Eltern sollten mit ihren Kindern einige Regeln beachten und gleichzeitig den Versicherungsschutz für den Nachwuchs überprüfen.

Damit die Kinder von Autofahrern besser wahrgenommen werden, sollten Eltern auf eine helle Kleidung ihrer Kinder achten. Reflektoren an Schultaschen und an der Kleidung sorgen für eine leichtere Wahrnehmung durch die übrigen Verkehrsteilnehmer. Der Schulweg sollte gemeinsam mit den Eltern mehrmals abgegangen werden und den Kindern gleichzeitig eine Übersicht der grundlegendsten Regeln im Straßenverkehr vermittelt werden.

Auch in Sachen des passenden Versicherungsschutzes für die Kinder sollten Eltern tätig werden. Wenn dem Kind etwas passiert, werden die Behandlungskosten in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Wer eine bessere Versorgung für seine Kinder wünscht, also beispielsweise die Chefarztbehandlung oder die Unterbringung im Einbettzimmer im Krankenhaus, der benötigt eine entsprechende Krankenhauszusatzversicherung. Diese Leistungen werden von der gesetzlichen Krankenkasse nämlich nicht übernommen. Sehr gute Tarife mit zusätzlichen Leistungen für Brillen, Heilpraktiker, Auslandsschutz sind bereits für rund acht Euro Monatsbeitrag erhältlich.

Für die Folgen eines Unfalls besteht auf dem Schulweg und während des Schulbesuchs ein Grundschutz über die gesetzliche Unfallversicherung. Die meisten Unfälle passieren aber in der Freizeit, beim Sport oder zu Hause. Selbst wenn Kinder nicht den direkten Heimweg von der Schule wählen, sondern noch mit Freunden spielen gehen, entfällt der gesetzliche Unfallversicherungsschutz.

Empfehlenswert ist der Abschluss einer privaten Unfallversicherung, welche sowohl bei Schul- als auch bei Freizeitunfällen leistet. Schlimme Unfälle mit schweren Verletzungen und bleibenden Schädigungen sind zwar relativ selten, dafür aber echte Schicksalsschläge. Über eine private Kinder-Unfallversicherung, die bereits ab vier Euro monatlich im Internet erhältlich ist, werden die finanziellen Folgen solcher bleibender Schädigungen gelindert.

Bei dem Vergleich einer Unfallversicherung für Kinder sollten die Eltern verschiedene Kriterien beachten, da sowohl die Preise als auch die Leistungen der einzelnen Versicherer stark auseinanderdriften. Ein entscheidendes Kriterium ist eine hohe Grundinvaliditätsleistung von mindestens 50.000,- Euro oder mehr. Dazu sollte eine Progression von mindestens 350% vereinbart werden: Dadurch erhöht sich die Gesamtauszahlung bei besonders schlimmen Unfallfolgen überproportional. Ebenfalls sehr wichtig sind eine verbesserte Gliedertaxe, eine Leistung bei Unfalltod und natürlich ein zuverlässiger und finanzstarker Versicherer.

Weitere Zusatzleistungen der Kinder-Unfallversicherung sind ein Unfallkrankenhaustagegeld, Genesungsgeld, Rooming-In (Übernachtung eines Elternteils als Begleitperson im Krankenhaus), Schulausfallgeld oder Sofortleistungen bei besonders schweren Verletzungen.

Sowohl die Krankenzusatzversicherung als auch die private Unfallversicherung sind wichtig. Die Krankenzusatzversicherung erweitert die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse und bietet bei Unfällen und Krankheiten eine bestmögliche Versorgung.

Die private Unfallversicherung deckt die finanziellen Folgen bleibender Gesundheitsschädigungen ab. Wer Preise und Leistungen mehrerer Versicherer vergleicht, kann seinen Kindern schon für geringe Monatsbeiträge einen optimalen Versicherungsschutz bieten.

Weitere Informationen rund um das Thema Kinder-Krankenzusatzversicherung und Kinder-Unfallversicherung sind auf der Internetseite Kinderportal.young-insurance.de zu finden.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 12.10.2010
bisher keine Kommentare

Kommentare

[…] http://www.budoten.org/unfall-oder-krankenzusatzversicherung-fur-kinder-besser-geeignet Für die Folgen eines Unfalls besteht auf dem Schulweg und während des Schulbesuchs ein Grundschutz über die gesetzliche Unfallversicherung . Die meisten Unfälle passieren aber in der Freizeit, beim Sport oder zu Hause. … […]

meiner Meinung nach ist die Zusatzversicherung für Kinder wichtiger als die private Unfallversicherung. Hier macht doch vorallem eine Zusatzversicherung für Zähne bzw. Kieferorthopädie Sinn. Immerhin bekommt heute fast jeder eine Zahnspange u. das verursacht durch die Kürzungen der GKV garantierte u. vorallem deutliche Kosten für die Eltern. Bei der Unfallversicherung gibt es ja immer noch die gesetzliche, wie bereits erläutert wurde … Gruß Gustav

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Trainingsbedarf bei Budoten

 
Hayashi Wandsack 1 teilig von Hayashi
 
Budoten Leder-Maisbirne von Budoten
 
Ju-Sports Design Hantel von Ju-Sports
 
Sportimex Bo aus Rattan von Sportimex
 
Budoland Gummimesser von Budoland
 
Ju-Sports Gummipistole von Ju-Sports
 
Ju-Sports Alumesser groß von Ju-Sports

Chinesische Waffen

 
Ju-Sports Tai Chi Schwert 100 cm Holzscheide schwarz
Metallschwert mit Scheide, ca. 76 cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 100 cm Tolles Metallschwert mit Scheide, ca. 76 cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 100 cm, Scheide aus Holz mit Metallbeschlägen, Griff aus Holz (schwarz lackiert) mit Metallverzierungen. Die Klinge ist flexibel.

Gewicht ohne Scheide ca. 0,500 kg
 
Budoten Chinesische Schmetterlingsmesser
2 original chinesische Schmetterlingsmesser aus Stahl mit stumpfen Klingen, ca. 49 cm lang Mit umwickelten Kunstledergriffbändern. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partne...
 
Fujimae Speerspitze Halbmond
Halbmond Speerspitze aus Stahl. Loch zur Befestigung am Stab vorhanden.
 
Budoland Tai Chi Schwert Lacquer
lackiert, Roteiche, Klingenlänge ca. 70 cm, Gesamtlänge ca. 93 cm, aus 2 Teilen zusammengesteckt
 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussung bei ...
 
KWON Tai Chi Schwert aus Holz
Gesamtlänge ca. 97,5 cm, Klingenlänge ca. 75,0 cm, Griff ca. 22,5 cm Original Wu Shu bzw. Tai Chi Wettkampf-, Übungs- und Dekorationswaffe aus der Volksrepublik China. Ein Requisit und Trainingsgerät für Wu Shu Formen sowie die körperliche Ertüchtigung. Darüber hinaus auch sehr gut geeignet als Dekoration in Shop's, Schulen oder auch für die persönliche Sammlung.
...
 
Budoland Tai-Chi Holzschwert
aus Roteiche, ca. 93 cm Gesamtlänge, Klingenlänge ca. 70 cm. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Ju-Sports Tai Chi Teleskop Schwert
Für Training und Dekoration geeignet Die Gesamtlänge beträgt 92 cm. Im geschlossenen Zustand 26 cm.
 
Shaolin Kung Fu Übungs-Säbel
Gesamtlänge ca. 86 cm, Griff ca. 17 cm, starre Klinge ca. 68 cm lang und ca. 0,6 cm dick. Lieferung erfolgt ohne Scheide. Dieser Säbel ist aus Leichtmetall gefertigt. Er ist äußerst robust, weil er aus einem Stück hergestellt wurde. Der Griff wurde mit Leder umwickelt. Das Säbel hat eine sehr gute Handlage. Die Klinge ist stumpf, aber nicht für Schaukämpfe (Schlag Klinge auf Klinge) geeignet. Für Formübungen ist dieses...