Über die chinesische Kalligraphie

kalligrafie.jpgDer aus dem Griechischen stammende Begriff „Kalligraphie“ bedeutet „schöne Schrift“. Das erforderliche Material sind Papier, Feder und Tinte. Die chinesische Kalligraphie beruht auf handgearbeiteten Schriftzeichen, sowohl auf dem Papier, als auch auf Knochen, Ton und Stein, sowohl mit dem Pinsel als auch mit dem Messer (Siegelschnitzerei). Im weiteren Sinne ist die chinesische Kalligraphie aber ein sehr umfassender Begriff.


Die Kalligraphie ist ein Spiel der Striche, egal ob im Westen oder im Osten. Durch Kontrast, Kurven, Figuren und Struktur finden die Betrachter Rhythmus und Harmonie. Die Phantasie läßt zahlreiche Vorstellungen über das Wahrgenommene entstehen. Auch wenn man die Sprache nicht versteht, so ist es jedenfalls eine schöne Empfindung.

Die westliche Kalligraphie steht oft im Dienste des Praktischen und wird dann eben von diesem beschränkt. Sie ist dann eben nur „schön“ und „deutlich“. Man kann immer auch noch korrigieren und sogar mit dem Lineal arbeiten, um perfekte Zeichen zu schaffen. Daher ist es auch leicht diese mit einem Computer zu erstellen.

In China sieht man die chinesische Kalligraphie immer als eine Art „seelisches Kungfu“. Sie ist auch eine persönlichkeitsbildende Kunst. Abgesehen von oberflächlicher Schönheit zeigt die chinesische Kalligraphie das natürliche Abbild des Herzens. „Alles ist von selbst wie es ist. Man sieht keinen an- und absetzenden Pinsel“.

Man schreibt mit einem einzigen einmaligen Pinselzug anstatt unendlich auszuschmücken, denn das würde die Energie des Zeichens stören. Der idealste Zustand ist es unbewußt und spontan zu schreiben. Um diese Zustand zu erreichen ist außer einem intensiven Schreibtraining auch die Vereinigung des Verständnisses der chinesischen Philosophie und Ästhetik mit der persönlichen Interpretation erforderlich.
Die Theorie der Kalligraphie sagt: „Ist der Sinn aufrecht, ist auch der Pinsel aufrecht“. Eben mit diesem Gedanken schreiben die Chinesen seit tausenden Jahren nur mit dem Pinsel, ohne irgendwelche Hilfsmittel. Dies zeigt auch den engen Zusammenhang zwischen Moral und Pinselhaltung, Philosophie und Ästhetik. Manchmal kann man nicht ganz genau unterscheiden wodurch man von chinesischer Kalligraphie angezogen wird. Wirklich nur durch die Kalligraphie oder doch durch das was dahinter steht – die chinesische Philosophie und Kultur.
Solche Unterschiede beeinflussen auch den zukünftigen Weg der chinesischen Kalligraphie. Sie wird nicht nur von den Händen der Künstler dominiert und im Museum oder in der Bibliothek verweilen, sondern sie lebt immer bei denjenigen Leuten, die sich für die chinesische Kultur interessieren. Sie ist auch ein Teil der Erziehung. Die Kalligraphie wird von zahlreichen kleinen Händen jener Kinder, die erst mit dem Schreiben von Schriftzeichen beginnen, bewahrt.
Autor: Yingru (yingru.com)

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 5.11.2009
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Kobudo Artikel bei Budoten

 
Budoland Bo-Stab Rattan
Rattan, Länge ca. 182 cm, Durchmesser ca. 2,5 cm Der Rattanstock wurde mit aufwändigen Verzierungen zur Dekoration verschönert.
 
Okinawan Kobudo Nunchaku
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 50 min George Alexander ist einer der großten Kobudo Experten der Welt.

Folgenden Inhalt hat diese Lerh DVD:
- Geschichte über George Alexander
- Einleitung und Geschichte über das Nunchaku
- Verschiedene Arten des Nunchakus
- Richtige Haltung
- Richtiges Handling mit dem Nunchaku
...
 
Budoten Paar Sai-Gabeln, rund und verchromt
aus Metall, Länge ca. 48,5 cm Preis pro Paar. Die Saigabeln sind rund. Eine Saigabel wiegt ca. 800g, zwei Saigabeln wiegen ca. 1600g. Hergestellt in Taiwan.
 
Koryu Uchinadi Vol.8 Kata Application Principles & Two-person Drills
DVD auf Englisch ca. 90 min Kata Bunkai Part 4

Von Meister Patrick Mc Carthy

Folgenden Inhalt hat diese tolle DVD:
- Seminarausschnitte
- Bunkai zur Selbstverteidigung aus verschiedene Katas
- Nervendruckpunkte
- Selbsatverteidigung
- Festlegetechniken
- Wurftechniken
- Hebeltechniken
- Kl...
 
Budoten Sai-Gabeln Octagon, Schwarz
die Saigabeln (Länge 48,5 cm) werden paarweise geliefert Paar Sai Gabeln, Octagon (8-kantig) brüniert.

Durch die Brünierung haben die Sai Gabeln ein leicht schwarz glänzenden Look. Liegen optimal in der Hand. Die Länge des Monouchi beträgt ca. 36 cm. Die Grifflänge beträgt ca. 14 - 15 cm.
 
Budoten Sai-Aufbewahrungstasche
Tasche aus stabilen Nylon für 1 Paar Sai ca. 52 cm lang Der Innenbereich ist mit rotem Stoff gefüttert und man kann 2 einzene Sais in dieser Tasche transportieren, sodass die nicht zerkratzen.
 
Budoland Stickabzeichen Nunchaku-Faust
Dieser Aufnäher hat eine Breite von ca. 7,5 cm und eine Höhe von ca. 12,5 cm Viereckiges Stickabzeichen mit einer Nunchaku-Faust zum Selbstaufnähen
 
Abanico Kobudo 2, Bojutsu 2
DVD, 56 Minuten Auf diesem Video erweitern wir das Bojutsu des Budo Studien Kreises (BSK) um die im BSK geübten Bo-Kata. Nach der Einführungs-Serie über Renshuho-Bo (Renshuho shodan, Renshuho nidan und Renshuho sandan) werden die Kata Shoun no kon, Shuji no kon und die fortgeschrittene Kata Kaiten bo gezeigt. Jede ...
 
Chanbara Short & Long Swords
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 56 min Chanbara heißt soviel wie Schwertkampf und wird mit luftgefüllten Weichschwertern geübt, so dass Verletzungen vermieden werden. Der Erfinder dieser Disziplin ist der japanische Meister Tetsundo Tanabe.

Dana Abbott befaßt sich in dieser DVD mit dem Short & Long Sword.
Folgenden Inhalt hab d...