Täglich sterben 24.000 Kinder am Nichts

Unicef schlägt Alarm. Armut kostet täglich 24.000 Kinder das Leben. Sie sterben am NICHTS, an dem was sie nicht haben. Der Fortschritt bei den Millenniumszielen und seine Umsetzung gerät zunehmend in Gefahr. Ein Hinweis im Teletext und ein paar Kleinanzeigen in den Medien war alles, was uns informierte. Wären 3 deutsche Nato-Soldaten in Afghanistan gefallen, wären alle TV-Nachrichten und Blätter, sowie Talks, zugepflastert worden und alle Politiker hätten sich förmlich den Kameras aufgedrängt. Wenn interessieren schon 24.000 tote Kinder.

Mein Gott, wer sind wir eigentlich, was tun wir eigentlich und wo gehen wir hin?

Man kann es nicht glauben, da wollen ein paar Menschen ein Millenniumsziel erreichen und machen sich ernsthaft darüber Gedanken. In welcher Welt leben wir eigentlich, dass man sich solche makabren Ziele setzt. Jeder einigermaßen normale Mensch weiß doch ganz genau, dass man mit ein paar Cent Spendengelder ein solches weltweites Problem nicht lösen kann. Billionen Dollars wären jährlich und immer wieder nötig. Wie kann man nur eine solche Abstrichliste konstruieren, in dem Glauben, auch nur irgendwie Erfolg zu haben und damit weiterzuhelfen.

Bei diesen 24.000 toten Kindern täglich blieben die Erwachsenen und Kriegstoten einfach außen vor, den hier gibt es keinen Millenniumsplan. Diese Menschen alle sterben an Hunger, schlechter medizinischer Versorgung, Epidemien und die letzten durch Waffen. Es ist kein Ende absehbar, die tägliche Sterberate erhöht sich täglich.

Ja, keiner tut was und ich schließe mich hier ein. Besser wäre, wenn wir uns einmal die Frage stellen würden, wie kann man tatsächlich helfen, was kann man tun? Nein, diese Fragen werden nicht gestellt. Wir sehen nur die Zahl, bestehend aus Ziffern, einfach eine Zahl und nicht das unendliche Leid, das sich hinter dieser Zahl versteckt. Wir sind gleichgültig, unbeeindruckt und nicht angesprochen. Es betrifft ja nicht uns, sondern andere und vielleicht gibt es die überhaupt nicht. Vielleicht ist das alles nur eine Erfindung, weil Unicef Geld braucht, dass sie wiederum ein paar korrupten Leuten in die Hände spielen.

Wie konnte es nur soweit kommen, wie konnten wir nur so abgebrüht und gefühllos werden? Haben wir unseren Verstand oder das Verstehen verloren? Nein, dem ist nicht so, es war schon immer so. Wenn wir in die Geschichtsbücher schauen, werden wir nichts finden, das darauf hinweist, dass es irgendwann einmal anders war. Das geht schon Jahrhunderte, ja Jahrtausende so.

Die eigentliche Frage, die wir uns alle, bis auf ein paar Einzelne, die das schon wissen, stellen müssen heißt: „Wollen wir aufwachen und wollen wir uns endgültig diesem Desaster stellen und ein, für allemal ändern und verstehen, dass es so nicht weitergehen sollte“.

Gibt es überhaupt einen Weg zur Veränderung? Ich behaupte es gibt diesen Weg. Es gibt immer einen Weg und viele Wege führen nach Rom. Wir können und müssen ihn nicht alle gehen, wir können ihn auch nicht alle sehen, aber die, die ihn sehen und gehen wollen sollten den Anfang machen. Auf diesem Wege kann die Politik, die Wissenschaften, die Religionen, die Kulturen usw., die dieses Sterben schon Jahrhunderte beobachtet haben und dabei zugesehen, ja, es nicht ausgeräumt haben, wenig helfen, das können logischer Weise nur Menschen tun, die überhaupt etwas tun wollen, die verstehen und davon überzeugt sind etwas verändern zu wollen. Es müssen Menschen sein die genau wissen, dass sie Neuland betreten, den es gibt keine realistischen Vorgaben, nach denen man sich richten könnte.

Wenn es mit den herkömmlichen Mitteln weiter versucht wird, wird Unicef uns 2011 erzählen, dass 27.000 Kinder am NICHTS täglich sterben und es wird natürlich wieder nur zur Kenntnis genommen.

Ein großes Meeting des Geistes, Vernunft und der Intelligenz mit Sachverstand, wenn es sein muss auch Politik, ist das was die aktuelle Gegenwart, die Menschheit und unsere Welt braucht. Eine weltweite Lösung aller Probleme muss angestrebt werden, eine Neue Welt und Weltordnung in Demokratie und Frieden für alle. Vielleicht ein Ansatz zur Diskussion unter Download: www.weltversorgungsgesellschaft.de.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 14.10.2010
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Taekwondo Shop bei Budoten

 
Independance 3 Kampfsport DVD's Geschenk-Set Vol.3 3 DVD Box!
DVD mit Menüpunkten: Film, Chapters, Audio und Bonus. Die DVD ist in folgenden Sprachen abspielbar: Französich, Englisch, Deutsch und Spanisch. Spieldauer 312 Minuten. DVD1:

Taekwondo Fusstritte & Kampftechniken

Von Meister Hoang Nghi

Hoang Nghi ist ein international anerkannter Taekwondo Ausbilder.

Folgenden Inhalt hat diese tolle Lehr- DVD:
- Fußtechniken
- Ap Tchagi
- Bandal Tchagi
- 360 Bandal Tchagi
- Dolyo Tchagi
 
Budo International DVD: WTF - Poomsaes 9-17
Weltchampions aus Europa, Frauen sowie Männer aller Altersstufen zeigen die offiziellen Formen und wie sie den höchsten Standards der Taekwondo Weltvereinigung W.T.F. entsprechen. Technik, Beweglichkeit, Widerstand, Kraft, Koordination, Konzentration, Fokus, Gleichgewicht, das alles machen die Poomsae zur wahren Seele des Taekwondo. In dieser Arbeit, überwacht von der spanischen Taekwondo-Vereinigung, die zweifelsohne zu den wichtigsten und höchstgradigen Verbindungen in der ...
 
KWON Kwon Fight Wear Trainingsschuh Kick Light schwarz
Lieferbar in schwarz in den Größen 33-47. Neuartiger, extrem leichter Trainingsschuh aus hochwertigem Leder. Bei diesem Schuh wurde auf Schnürsystem verzichtet, sowie die EVA Komponenten in der Sohle reduziert, wodurch eine für die asiatischen Kampfsportarten sehr vorteilhafte Gewichtsreduzierung des Schuhs erreicht wurde.

Für den guten Bodenkontakt ist die bewährte KWON Progressiv Schuhsohle zustä...
 
Budoten Stickmotiv Jung Do Kwan, koreanisch
Gürtelbestickung / Anzugsbestickung in 2 verschiedenen Koreanischen-Schriftarten (Hangul), damit Sie keinen Bestickung von der Stange nehmen müssen. Bestickungsfarben sind ebenfalls frei wählbar. Bestickung in Hanja auf Anfrage möglich. Breite je Schriftzeichen ca. 3,0 cm. Bei Gürtelbestickungen passen wir die Größe optisch an, damit diese nicht zu aufdringlich wirkt. Durch die Kombination altüberlieferter Handwerkstechnik mit modernsten Mehrfach-Nadel-Stickmaschinen von Toyota bieten wir koreanische und asiatische Bestickungen in einer einzigartigen Vielfalt von Schrift-Stilen an. Die bei Budoten sorgfältig digitalisierten Schriftzeichen geben die Pinselstriche ...
 
Top Ten TKD Fußschutz KIDS Generation
TKD Fußschutz KIDS Generation aus Kunstleder. Größe XS. Lieferbar in den Farben Rot oder Blau Hervorragend dämpfende Schaumstofffüllung in einer pflegeleichten Hülle aus Kunstleder, für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren.
 
Adidas Taekwondo Schuh ADI-KICK I
lieferbar in den Größen 36 - 46 2/3 Neuer adidas Indoor-Trainings-Schuh aus PU.
Tolle schwarze Ferse und die klassischen drei Streifen machen den Schuh zu einem Blickfang. Slipper ohne Schnürsenkel.

Gesamtfußbett extra dünn, für gutes Barfußgefühl und engen Bodenkontakt. Abriebfreie Sohle. Weiß/schwarz, fantastisches Preis...
 
KWON Taekwondo-Prüfungs-Urkunde
Format 30 x 21 cm, farbig bedruckt Ideale Auszeichnung für Wettkampfsieger u.Ä.
 
DAX Taekwondo-Dobok Master
Taekwondo-Meister-Anzug mit schwarzem Jackenrand unten. Lieferbar für die Körpergrößen von 150 - 200 cm. Traditioneller Taekwondo-Anzug mit Schwarzem Jackenrand unten für die Meistergrade. Es handelt sich hierbei um einen ca. 8oz schweren, weißen Baumwollanzug mit offener Jacke.

Die Hose ist mit einem prakitschen Gummibund versehen, der das Rutschen der Hose verhindert. Außerdem verfügt Sie über...
 
Top Ten ITF T-Shirt TopTen Taekwondo, Blau
Blaues ITF T-Shirt TOP TEN Taekwon Do aus 90% Baumwolle und 10% Elastan. Lieferbar in den Größen XS - XXL. Die neue hochwertige T-Shirt Generation, hervorragende Qualität. Ca. 170 g mit Plastisol Druck.