Der Advent lief diesmal nicht so gut …

In diesem Jahr lief der Advent nicht so gut. Ich habe diesmal Tagebuch geführt … Ich hoffe, Ihr Advent verlief besser als meiner …

1. Dezember
Hurra, ich darf das erste Fenster meines Adventskalenders öffnen.
Ein Schoko-Engelchen. Ich liebe die Weihnachtszeit.

geschrieben von: sascha
24.12.2017

Harmonie unterm Weihnachtsbaum – Tipps gegen den Stress in der besinnlichen Zeit

xmas-weihnachtsbaum-geschenke Es sollte eigentlich die schönste Zeit im Jahr sein, doch nicht jeder freut sich auf Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage. Stress, Zeitnot und Ärger begleiten oft die eigentlich als besinnlich gedachten Tage vor und am Heiligabend und gipfeln im schlimmsten Fall in einem Desaster unterm Weihnachtsbaum. Warum das so ist und wie sich mit kleinen Tipps größere Katastrophen abwenden lassen, verrät Jürgen Höller, Europas führender Erfolgs- und Motivations-Experte. „Gerade an Weihnachten soll alles besonders schön, friedlich und perfekt sein. Jedenfalls ist das der Anspruch, mit dem viele Menschen in die Vorweihnachtszeit gehen und sich selbst und ihre Mitmenschen dadurch stark unter Druck setzen. Denn genau diese hohen Erwartungen an das perfekte Fest lassen Stress und Anspannung entstehen. Ärger und Streit sind so vorprogrammiert.“

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
22.12.2016

Im Dezember Plätzchen, im Januar Abnehmen – So googeln die Deutschen rund um Weihnachten

computer-tastatur-tippen Google ist im Alltag der meisten Deutschen längst ein fester Bestandteil. Vor fast jedem Kauf wird gegoogelt. Und auch bei Problemen ist die Suchmaschine oft Anlaufstelle Nummer Eins. An Weihnachten ist das nicht anders. Wie die Deutschen rund um das Fest der Liebe googeln, hat Suchmaschinenexperte Felix Beilharz untersucht.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
22.12.2016

Festliche Weihnacht‘ bei Kerzenschein

advent-xmas-kerzen (14)Der Countdown läuft… in sieben Tagen ist Heiligabend und der weihnachtlichen Vorfreude kann man sich nun wahrlich nicht mehr entziehen!
Es sind vor allem die stimmungsvollen Dekorationen, die der Adventszeit ihren festlichen Zauber verleihen und uns auf Weihnachten einstimmen. So sind Engel ein fester Bestandteil der Advents- und Weihnachtsdekoration, denn die verspielten Figuren lassen sich einfach arrangieren und bilden zusammen mit Kerzen in RAL-Qualität „himmlische“ Ensembles für schöne Stunden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
17.12.2016

Weihnachtszeit – Christbaumzeit

xmas-weihnachtsbaum-geschenkeWenn sich die Blätter im Wald herbstlich verfärben, die ersten Nachtfröste angesagt werden und in den Geschäften die ersten Weihnachtsartikel angeboten werden, wissen wir, dass Weihnachten nicht mehr allzu weit entfernt ist.
Viele Menschen empfinden die Vorweihnachtszeit als sehr stressig. Kein Wunder fallen neben den Weihnachtsvorbereitungen oft auch Jahresabschlüsse etc. in diese Zeit.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
25.11.2016

Schöne Bescherung: Die Kunst des Schenkens

beautiful woman with a giftSoziologe und Forscher Dr. Friedrich Rost betrachtet das Thema Schenken wissenschaftlich
Erlebnisgeschenke als sinnvolle Alternative
Die traditionelle Bescherung unter dem Weihnachtsbaum gehört nach wie vor für die meisten zum festen Ablauf am Weihnachtsabend. Denn schenken und beschenkt werden, bereitet schlichtweg Freude. Der Soziologe und Schenkforscher Dr. Friedrich Rost hat den „Gabentransfer“ wissenschaftlich beleuchtet: Er erklärt, was eigentlich dahinter steckt, und gibt hilfreiche Tipps, damit die Freude am Schenken auch in diesem Jahr erhalten bleibt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
25.11.2016

Erlebnisse zu Weihnachten schenken, aber wie? Tipps für die Gutschein-Wahl

Isolated young christmas woman pointing at a blank boardDie Lebkuchen stehen wieder in den Supermarktregalen und sind Vorboten der Weihnachtszeit. So mancher macht sich da bereits Gedanken, welche Geschenke dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum liegen sollen. Gemeinsame Erlebnisse mit den Liebsten stehen besonders hoch im Kurs. Die ERV (Europäische Reiseversicherung) gibt deshalb Tipps für all jene, die Erlebnisgutscheine klassischen Geschenken, wie Socken oder Krawatten, vorziehen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.11.2016

Tödliche Weihnachtszeit für Haustiere

advent-xmas-kerzen (14)Tödliche Gefahren rund um Adventskranz und Weihnachtsbaum: Süßigkeiten, Bonbons und Schokoweihnachtsmänner können für unsere Haustiere katastrophale gesundheitliche Folgen haben und sogar tödlich sein. Der überregionale Tierschutzverein Bund Deutschen Tierfreunde (BDT) e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen bittet besonders Eltern auch ihren Nachwuchs auf die Gefahren hinzuweisen, da der gerne ein paar Leckerlis an die geliebten Haustiere verteilt.

geschrieben von: marco
5.12.2015

Alle Jahre wieder auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsbaum

xmas-weihnachtsbaum-geschenkeNur noch knapp 4 Wochen bis Heiligabend. Im Einzelhandel kann man schon seit Monaten sämtliche weihnachtliche Knabbereien, Süßigkeiten und auch Dekoartikel erwerben. Und auch in Wohnungen und auf den Straßen hat der alljährliche Dekorationsmarathon schon Einzug gehalten. An vielen Orten leuchten einem schon die Lichterketten entgegen und Weihnachtsmänner schmücken die Eingangsbereiche.

geschrieben von: marco
27.11.2015

Alle Jahre wieder: Pflegetipps für Weihnachtsbäume

xmas-weihnachtsbaum-geschenke„Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter.“ Ohne einen Weihnachtsbaum ist für viele das Weihnachtsfest nur halb so schön. Der Verband Wohneigentum Nordrhein-Westfalen e.V. zeigt daher Tipps und Tricks, wie die geschmückte Pracht mit nur wenig Aufwand lange grün, frisch und wohlriechend bleibt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
11.12.2014

Bewusstsein – oder die Suche nach dem Geist im Gehirn

the brainMorgens um 9 Uhr im Bus. Die eine Hand hält den Kaffee, die andere den Haltegriff. Dazu liegen viele Geräusche und Gerüche in der Luft. All diese Informationen fluten das Gehirn und werden in etwa 220 Millisekunden verarbeitet und unwichtige Infos aussortiert. Aber macht das allein das menschliche Bewusstsein aus? www.dasgehirn.info geht dieser Frage im September nach und versucht den Spagat zwischen Hirnforschung und philosophischen Ansätzen. Die Entschlüsselung des komplexen und rätselhaften Phänomens hat gerade erst begonnen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.12.2013

Erhöhte Brandgefahr in der Weihnachtszeit – Kerzenschein und defekte Lichterketten

weihnachtsbaum„Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen“, so wird es in einem deutschen Weihnachtslied festlich gesungen – doch dieses Bild ist trügerisch. So stimmungsvoll Kerzen und Lichterketten auch sind, ist vielen nicht bewusst, dass diese auch Gefahren mit sich bringen. Speziell während der Festtage steigt die Zahl der Wohnungsbrände. Oftmals aufgrund von Leichtsinn, Unachtsamkeit und technischen Mängeln.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
10.12.2013

35 Milliarden Kilowattstunden für Smartphone, PC und Co.

solarstrom-solar-solarenergieDie elektronische Kommunikationsbilanz eines Durchschnittsdeutschen beinhaltet pro Tag 54 Minuten* in sozialen Communities wie zum Beispiel Facebook, bis zu 30 Minuten** am Mobiltelefon und rund 83 Minuten* vor dem Computer oder dem Laptop – alles mit dem primären Ziel, sich mit Familie, Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen auszutauschen. Insgesamt verbrauchen die deutschen Haushalte so pro Jahr 35 Milliarden Kilowattstunden für den Betrieb ihrer Informations- und Kommunikationsgeräte, weiß Alexander Schlösser von der Technischen Universität Berlin. Er arbeitet derzeit im Auftrag des Umweltbundesamtes an einer großen Studie zu diesem Thema. Pro Haushalt sind das jährlich rund 875 Kilowattstunden und über 200 Euro Stromkosten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Lifestyle
19.03.2013

Weihnachten wie es einmal war

xmas-weihnachtsbaum-geschenkeÄltere können sich sicher noch an den Winter 1946/47 erinnern. 65 Jahre ist das jetzt her, ein ganzes Arbeitsleben. Trotzdem wird keiner, der ihn miterlebt und miterlitten hat, den so genannten Hungerwinter vergessen haben.
Der Sommer 1946 war noch trocken und heiß gewesen – leider, muss man sagen, denn dadurch fiel die Ernte noch magerer aus als befürchtet. Aber dann kam es noch viel schlimmer. Von November 1946 bis März 1947 mussten die Menschen in ganz Europa einen der kältesten Winter des 20. Jahrhunderts erleiden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
23.12.2012

Santa Basil, haarige Kobolde und Glücksspiele – Weihnachten auf Zypern

Während bei uns bitterkalte Temperaturen herrschen und wir uns nur mit einer Grundausrüstung aus Handschuhen und Mütze inklusive Taschenwärmer aus dem Hause wagen, können sich die Bewohner der Mittelmeerinsel Zypern über angenehme 20 Grad freuen. In kurzen Shorts und T-Shirt kommt da natürlich nicht solch eine vorweihnachtliche Stimmung auf, wie wir sie kennen. Am Strand liegen statt über den Weihnachsmarkt schlendern, Cocktail schlürfen statt Glühwein trinken, Sonnenbrille auf der Nase statt Wollmütze auf dem Kopf. Auch wenn sich die klimatischen Verhältnisse auf Zypern im Winter sehr von den unsrigen unterscheiden, wird das Weihnachtsfest auf der Insel ausgiebig zelebriert – nur eben etwas anders als in Deutschland.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Traditionen, Bräuche
22.12.2012

Beim Tannenbaumtransport richtig verzurrt

Knapp jeder zweite Deutsche (45 Prozent) transportiert den Weihnachtsbaum am liebsten mit dem eigenen Auto und zwar verstaut im Kofferraum. Nur jeder Fünfte (20 Prozent) mutet dem Fahrzeuginnenraum Nadeln und Baumharz zu; acht Prozent entscheiden sich lieber für den Transport auf dem Autodach. Das ergab eine Umfrage der Gfk im Auftrag von Zurich. Immerhin 15 Prozent bevorzugen die „altmodische“ Art: Sie schaffen den Christbaum zu Fuss oder mit dem Fahrrad ins heimische Wohnzimmer.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
10.12.2012

Männer tragen den Christbaum und Frauen die Verantwortung

Weihnachten gilt die klassische Geschlechterverteilung – aber nicht beim Budget: Rund ein Drittel der Damen stemmen alleine die Weihnachtsausgaben und tragen damit eine Doppelbelastung. Denn 85,4 Prozent kümmern sich um den Einkauf und 83,4 Prozent ums Verpacken der Geschenke. Hinzu kommt: Mehr als die Hälfte fühlen sich für die festliche Harmonie verantwortlich. Die Hilfe der Männer ist zumeist rar: Immerhin 54 Prozent schleppen den Christbaum herbei. Nur noch 31 Prozent übernehmen das Budget.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
8.12.2012

Brandgefährliche Weihnachtszeit

Feuer Feuerwehr BrandAdvent, Advent, ein Lichtlein brennt – für den, der von einem Wohnungsbrand betroffen ist, enthalten diese Zeilen einen schrecklichen Unterton. Denn in der Weihnachtszeit häufen sich jedes Jahr aufs Neue die Feuerschäden: 12.000 Fälle mit einem Gesamtschaden von 35 Millionen Euro haben die deutschen Sachversicherer allein im Advent 2010 verzeichnet. Besonders tückisch: Im Brandfall greifen die Flammen oft sehr schnell um sich, da Adventskränze, Tannenzweige und der Baum trocken sind und somit zu wahren Brandbeschleunigern werden. Damit es erst gar nicht zum Brand kommt, haben die Versicherer jetzt viele Sicherheitstipps im Internet auf www.gdv.de zusammengefasst.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
5.12.2012

Lange frisch und grün: Die besten Tipps rund um den Weihnachtsbaum

Damit der Weihnachtsbaum möglichst lange Freude macht, kommt es nicht nur auf die Wahl der richtigen Baumart an. Praktische Tipps vom Kauf bis zur Pflege …
Wer sicher gehen möchte, dass der Baum nicht nur an Heiligabend schön aussieht, sondern sich bis ins neue Jahr hinein gut hält, kann ein wenig nachhelfen. Worauf es bei Kauf über Transport bis hin zur Pflege ankommt, erläutert immowelt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
4.12.2012

Weihnachten – individuelle Geschenke kommen an

Weihnachten naht mit großen Schritten. Alle Jahre wieder stellt sich nun die Frage: Was schenke ich meinen Lieben zum Fest der Feste? Budoten verrät, welche Weihnachtsgeschenke bei den eigenen Usern hoch im Kurs stehen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Budoten Shop
2.12.2012

Warnsignale beachten: Kinder müssen richtigen Umgang mit Haustieren erst lernen

Experten raten davon ab, zu Weihnachten spontan ein Haustier zu verschenken. So putzig der kleine Welpe, das Kätzchen oder die Meerschweinchen unter dem Weihnachtsbaum auch aussehen: Viele dieser Weihnachtsüberraschungen landen schon kurze Zeit später im Tierheim. Die Anschaffung eines tierischen Hausgenossen will gut überlegt sein, gibt die SIGNAL IDUNA Gruppe, Dortmund/Hamburg, zu bedenken.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
25.11.2012

Weihnachten wie es einmal war …

Die meisten kennen den Winter 1946/47 nicht mehr. Wer ihn erlebt hat, wird ihn jedoch nie vergessen. 65 Jahre ist das jetzt her, ein ganzes Arbeitsleben. Trotzdem wird keiner, der ihn miterlebt und miterlitten hat, den so genannten Hungerwinter vergessen haben.

Der Sommer 1946 war noch trocken und heiß gewesen – leider, muss man sagen, denn dadurch fiel die Ernte noch magerer aus als befürchtet. Aber dann kam es noch viel schlimmer.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
23.12.2011

Was Sie zum Umtausch von Geschenken wissen müssen…

Weihnachten WeihnachtsgeschenkWeihnachten steht vor der Tür. Die Jagd nach dem idealen Geschenk ist in vollem Gange. Wer dennoch schrille Krawatten, Socken, unpassende Klamotten, langweilige Bücher oder zwei identische IPods unterm Weihnachtsbaum findet, stellt sich schnell die Frage nach einem Umtausch. Doch geht das so einfach? Diese und weitere Fragen rund um den Geschenkekauf zu Weihnachten beantworten wir Ihnen in unserem Weihnachts-Special.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
22.12.2011

O Tannenbaum! Rechtstipps rund um die grüne Weihnachtsdekoration

Ein festlich geschmückter Christbaum gehört für die meisten einfach zum Weihnachtsfest dazu. Deshalb will die Tanne auch gut ausgewählt sein. Wie das gelingt und welche rechtlichen Stolperfallen rund um den Weihnachtsbaum noch zu beachten sind, erklärt ROLAND-Partneranwalt Christian Hemmer von der Gelsenkirchener Kanzlei Kirstein & Selders.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
22.12.2011

Woher kommt der Weihnachtsbaum?

Wie kommt eigentlich der Weihnachtsbaum neben die Krippe? Habt Ihr euch das schon mal gefragt? In der Umgebung von Bethlehem wachsen doch gar keine Tannen und Fichten, oder?

Neulich abends, da bin ich etwas länger in der Schule geblieben. Und bevor ich nach Hause gegangen bin, bin ich auch noch einmal durch die Aula gekommen, wo schon der Weihnachtsbaum so schön festlich von euch geschmückt dastand.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
17.12.2011

Weihnachtszeit

When the snow falls wunderbar
and the children happy are,
when the Glatteis on the street
and we all a Gluehwein need,
then you know, es ist soweit:
She is here, the Weihnachtszeit.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
17.12.2011

Nicht nur an Weihnachten: Wer zahlt die Brandschäden, wenn es in der Wohnung gebrannt hat?

brandIn der Advents- und Weihnachtszeit gibt es besonders viele Brandanlässe. Die zündende Kombination romantischer Wachskerzen und zunehmend ausgetrockneten Tannenreisigs beschäftigt die Rechtsabteilungen der Versicherungen, Gerichte und Anwälte Jahr für Jahr.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
14.12.2011

Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten

Der erste Advent ist bereits vorüber und die meisten Weihnachtsmärkte wurden eröffnet. Es beginnt die Zeit des Schmückens und Backens, aber gleichzeitig auch die Suche nach passenden Geschenken. Diese ist nicht immer leicht, denn jeder möchte originell sein.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
1.12.2011

Advent, Advent, der Adventskranz brennt

Mit dem ersten Advent steigt wieder die Gefahr von Zimmerbränden +++ Brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen +++ Versicherungsschutz kann bei grober Fahrlässigkeit gefährdet sein

Am kommenden Sonntag, ist der erste Advent. Damit rückt nicht nur Weihnachten näher, sondern eine der brandgefährlichsten Zeiten des Jahres. Denn egal ob Adventskranz, Gesteck oder der Weihnachtsbaum, sobald Kerzen angezündet werden, besteht erhöhte Gefahr. Auch die Schadenzahlen mahnen zur Vorsicht, denn in deutschen Wohnungen brennt es in den letzten Wochen des Jahres rund 12.000 Mal.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
24.11.2011

DIE Weihnachtsgeschichte: Weihnachten im Kaufhaus

Was wäre Weihnachten ohne eine Weihnachtsgeschichte?

Es war einmal ein Kaufhausbesitzer, der hasste Weihnachten und weigerte sich, auch nur das kleinste Weihnachtsglöckchen im Schaufenster seines Kaufhauses aufzuhängen.

Irgendwie hatte er es auch noch geschafft, vom Ordnungsamt die Genehmigung zu erhalten, sein Kaufhaus an Heiligabend bis 24 Uhr geöffnet zu halten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Traditionen, Bräuche
24.12.2010

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter