Die Sonne genießen – aber richtig

urlaub-strand-baden-sonneEndlich ist er da: der langersehnte Sommer. Ob am Badesee, im Strandurlaub oder im heimischen Garten, die Sonne besitzt in den Sommermonaten viel Kraft. Um die warmen Tage voll und ganz genießen zu können, gilt: Schützen Sie sich vor einem Sonnenbrand. Warum das so wichtig und wieso Sonne auch gesund ist, erklärt Dr. Johannes Müller-Steinmann, ärztlicher Direktor des Hautarztzentrums Kiel:

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
25.06.2013

Sommer, Sonne, Sonnenbrand?

Immer mehr Menschen erkranken an Hautkrebs. Im Jahr 2008 erhielten laut Schätzungen der Deutschen Krebsgesellschaft 135.000 Deutsche diese Diagnose – Tendenz steigend. Ursache Nummer eins für Hautkrebs: zu intensive Sonneneinstrahlung. Deshalb ist es besonders jetzt im Hochsommer wichtig, die Haut ausreichend zu schützen. www.vitanet.de verrät Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Haut gesund durch den Sommer bringen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
2.07.2011

Gesunde Bräune? Gibt’s nicht

Der Sommer bringt Sonnenanbeter zum Schwärmen. Einziger Haken: Das Ozonloch, das UV-Strahlen ungefiltert zur Erde leitet und so manchen Sonnenbrand verursacht.

Sonnenschein fördert die Bildung von Vitamin D und eine attraktive Hautbräune. Doch Vorsicht: Mehr als 20 Minuten ungeschützte Einwirkung führen beim hier zu Lande meist verbreiteten Hauttyp 3 – dem Mischtyp – auf Grund des Ozonlochs bereits zum Sonnenbrand: einer Verbrennung ersten Grades, bei der die oberen Hautschichten geschädigt und abgestoßen werden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
20.06.2011

Die Haut vergisst nichts – Sonne tanken ohne schlechtes Gewissen

Von der vornehmen Blässe bis zur knackigen Bräune – in den letzten 100 Jahren haben sich Schönheitsideal und Freizeitverhalten völlig gewandelt. Damit einher geht eine steigende Zahl von Hautkrebsfällen. Etwa 15.000 Menschen in Deutschland erkranken jedes Jahr neu an schwarzem Hautkrebs, dem so genannten malignen Melanom. Hauptursache dafür ist die UV-Strahlung der Sonne, der sich Menschen immer intensiver aussetzen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
10.06.2011

Stimmungstief überwinden: Herbst- und Winterblues

Der Herbst ist da und in die allgemeine Stimmungslage mischen sich erste Moll-Töne.

Jetzt beginnt die Zeit des „Herbst- und Winter-Blues“, der „depressiven Verstimmungen“ und der „saisonalen Depression (SAD)“. Nach einer Umfrage der Techniker-Krankenkasse leiden daran 36 Prozent der Frauen und 24 Prozent der Männer.

Der Grund: Sonnenmangel! Wenn die Sonne tiefer steht und die Tage kürzer werden, sind die Sonnenstrahlen knapp, die im menschlichen Gehirn die „Glückshormone“ mobilisieren.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
15.11.2010

Lackfraß – wenn Vögel und Insekten auf dem Auto einen bleibenden Eindruck hinterlassen

lackWo Vögel und Insekten sich tummeln, richten ihre "Hinterlassenschaften" auf dem Autolack ein zerstörerisches Werk an, dessen Beseitigung sehr teuer werden kann. Doch das muss nicht sein. Die Lösung dafür bietet die Münchener Molaris GmbH (Der Lackdoktor).

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Allgemein,Lifestyle
29.07.2010

Tipps für heiße Sommertage

Der Sommer ist da und die Menschen genießen die heißen Tage und langen Abende im Biergarten, Freibad oder auf dem Balkon und im Garten. Doch nicht alle können den Sommer so unbeschwert genießen: gerade ältere Menschen und kleine Kinder leiden oft unter den hohen Temperaturen. Dr. Stephan Winkler und Dr. Holger Duwald, die beiden Chefärzte der Medizinischen Abteilung des Johanniter-Krankenhauses, raten deshalb, an heißen Tagen ein paar einfache Tipps zu befolgen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
25.07.2010

Sonne schützt Männer vor Nierenkrebs

Je mehr Sonne, desto geringer das Risiko an Nierenkrebs zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie vom National Cancer Institute in Rockville, USA.

Gemäß dieser Studie konnten nachgewiesen werden, dass sich für Männer, die aufgrund ihrer Arbeit regelmäßig der (intensiven) Sonne ausgesetzt sind, das Risiko an Nierenkrebs zu erkranken um bis zu 38 Prozent verminderte. Für die methodische Erhebung, die einer besonderen Sorgfalt unterlag, wurden 1,097 Patienten mit Nierenkrebs aus Mittel- und Osteuropa untersucht und mit 1,476 gesunden Probanden verglichen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
9.07.2010

Sonnenanbeter aufgepasst

Führender IARC-Forscher warnt: Auch Sonnencremes schützen nicht ewig – Wer sich zu lange der Sonne aussetzt, erhöht sein Hautkrebsrisiko
Sonnencremes schützen vor Sonnenbrand. Dennoch kann das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, steigen, wenn das Sonnenbaden zu lange ausgedehnt wird. Der Grund: Sonnencremes erlauben einerseits längere Aufenthaltszeiten unter der Sonne, ohne sich Verbrennungen zuzuziehen. Andererseits bekommen Sonnenanbeter umso höhere Dosierungen an UV-Strahlung ab, je länger sie sich sonnen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
6.07.2010

Erholsamer Schlaf in schwülen Nächten – Ausgeschlafen und mit viel Energie den Sommer genießen

Endlich Sommer: Für die meisten bedeutet das Badeseen, Biergarten und Barbecue. Eine Vielzahl an Aktivitäten lockt Sonnenhungrige ins Freie und selbst die lauen Abende werden noch für gesellige Unternehmungen genutzt. Regelmäßige Abkühlung ist jetzt unabdingbar, denn so sehr das warme Wetter auch belebt, so sehr belasten die hohen Temperaturen den menschlichen Organismus. Ein erholsamer Schlaf ist jetzt besonders wichtig, um die Energiereserven wieder aufzufüllen und neue Kräfte zu sammeln.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
3.07.2010

WHO – Wes Brot ich ess, des Lied ich sing …

Die Sonne und ihr “Sonnenschein-Vitamin D” haben keine Lobby. Die Pharma-Industrie sehr wohl! ??

Jüngstes Beispiel: Die Schweinegrippe. Weltweit wurden von den Gesundheitsbehörden Milliardenbeträge ausgegeben, der Impfstoff wurde geliefert – aber niemals gebraucht.? Britische Journalisten des „British Medical Journal“ haben aufgedeckt, dass die Gutachter der WHO, die für die Ausarbeitung der „Richtlinien zur Verhinderung der Ausbreitung der Schweinegrippe“ verantwortlich waren, von genau jenen Pharma-Unternehmen (GlaxoSmithKline (GSK) und Roche) bezahlt worden waren, die so durch die Pandemie-Warnung der WHO zu den Milliarden-Aufträgen kamen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
3.07.2010

Die Siesta schützt vor Sonnenbrand

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 195.000 Menschen an Hautkrebs. Experten weisen darauf hin: UV-Strahlung ist der größte Risikofaktor für dieses Tumorleiden. Jeder Sonnenbrand erhöht das Hautkrebsrisiko. Daher ist ein umfassender Sonnenschutz so wichtig. Es gilt: In der Sonne nicht aus-, sondern anziehen, die pralle Sonne meiden und besser im Schatten bleiben. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten es die Urlauber in den südlichen Ländern wie die Einheimischen tun – sich überhaupt nicht in der Sonne aufhalten, sondern lieber Siesta halten. So kann man dem Hautkrebs konsequent vorbeugen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
27.06.2010

Sonnenbrand trotz Sonnenschutz

Seit Jahren gibt es immer wieder Studien, die belegen, dass der Anteil der Melanom-Erkrankungen bei Menschen mit regelmäßigem Sonnenschutz-Gebrauch gleich hoch oder gar höher liegt als bei Sonnenschutz-Muffeln. Falsches Eincremen und ein daraus resultierendes falsches Sicherheitsgefühl werden dafür in der Regel verantwortlich gemacht.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
25.06.2010

Margaritas: Die Szene-Cocktails des Sommers

„She’s from Mexico, Señores, and her name is the Margarita Cocktail – and she is lovely to look at, exciting and provocative.“ Das schrieb ESQUIRE, renommiertes US-Magazin, 1953 über seinen „Cocktail des Monats“. Heute erhebt sich die fruchtige Margarita wieder aus den Menükarten der Szenebars. „Die Margaritas des 21. Jahrhunderts sind schöner anzusehen, aufregender und noch provokativer als vor 80 Jahren“, berichtet Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin des familiengeführten Spirituosenhauses BORCO-MARKEN-IMPORT zu dem Marktführer Sierra Tequila gehört.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Lifestyle
24.06.2010

Diese 10 Dinge müssen unbedingt noch mit

Endlich Urlaub! Die vielen Wochen des Wartens und der Sehnsucht sind endlich vorbei, die letzten Arbeiten im Büro erledigt und die Koffer sind gepackt. Nichts wie weg! Doch halt, haben Sie auch tatsächlich alle wichtigen Dinge für Ihren Urlaub mit dabei? Bevor Sie die Tür hinter sich schließen, gehen Sie Ihre Packliste vorsichtshalber noch einmal durch.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
21.06.2010

Mehr Sonnenschein-Vitamin könnte das deutsche Gesundheitssystem um 37,5 Mrd. Euro jährlich entlasten

Im Deutschen Gesundheitssystem ließe sich jährlich ein Defizit von knapp 40 Milliarden Euro einsparen. Dies ist das Fazit einer Übersichtsstudie zum aktuellen Stand der Forschung auf dem Gebiet „Vitamin D, Sonne und UV-Strahlen“. Mehr als ein Drittel (40-45 Prozent) aller Deutschen leidet an einer deutlichen Unterversorgung mit Vitamin D, so Dr. Armin Zittermann, einer der bekanntesten deutschen Vitamin D-Forscher vom Herzzentrum Bad Oeynhausen. Bei weiteren 10-15 Prozent spricht Dr. Zittermann sogar von akutem Vitamin D-Mangel.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
19.06.2010

Angebot: Swiss Eye F-18 M/P coyote

Swiss Eye F-18 M/P coyote

Das Preisverbrechen der Woche: Die Swiss Eye F-18 M/P coyote. Wer jetzt noch immer nicht zugreift ist selbst schuld.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
13.06.2010

Sommer, Sonne, Grillvergnügen – heiße Tipps für den sicheren Genuss

Beim Metzger reicht die Schlange bis vor die Ladentür. Kochmuffel binden sich plötzlich unter freiem Himmel die Küchenschürze um. Und aus jedem Garten und von jedem Balkon weht der verlockende Geruch von Steaks und Würstchen herüber: Die Grillsaison ist eröffnet . Damit das beliebte Freizeitvergnügen rundum gelingt, geben die Grillprofis ein paar nützliche Tipps für ein unbeschwertes und vor allem sicheres Grillvergnügen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
1.06.2010

Gesunder Schlankmacher: Leichter abnehmen mit Olivenöl

Das flüssige Gold des Südens, wie man Olivenöl in Fachkreisen auch gerne bezeichnet, enthält zu mehr als 70 Prozent ungesättigte Fettsäuren, ist reich an natürlichen Antioxidantien, vor allem an Vitamin E. Aus diesem Grunde eignet sich das hochwertige Öl perfekt für eine gesunde Ernährung.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
24.04.2010

Das stille Sterben der Kulturpflanzen

Wer kennt schon blaue Kartoffeln, gelbe Beete oder die Erdbeerminze? Was klingt wie die jüngste Züchtung aus dem Genlabor, sind in Wahrheit uralte Kulturpflanzen, die bis vor einigen Jahrzehnten noch auf Feldern und in Hausgärten wuchsen. Doch viele heimische Kulturpflanzen sind vom Aussterben bedroht, weil die industrialisierte Landwirtschaft sich auf wenige Sorten spezialisiert hat und das Massenangebot der Supermärkte genormte Arten bevorzugt. So stammen beispielsweise die Apfelsorten, die es weltweit in den Supermärkten ganzjährig zu kaufen gibt, von nur drei Muttersorten ab.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
17.04.2010

Nieder mit den Blutfettwerten

Cholesterin ist in aller Munde. Es reden nicht nur viele Menschen darüber, sondern sie essen es auch: Cholesterin ist vor allem in Fleisch und Eiern enthalten und wird gerne und oft verzehrt. Weit weniger bekannt ist die Tatsache, dass der Körper selbst Cholesterin produziert, so jameda-Gesundheitsredakteurin Dr. Iris Hinneburg.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
12.04.2010

Wenn die Angst im Nacken sitzt

Steht uns die zweite Welle an Insolvenzen bevor?
Fängt das große Firmensterben jetzt erst richtig an?
Vor allem kleine Firmen haben keinerlei Rücklagen mehr. Um alles weiterhin so aufrecht zu erhalten wie bisher, muss der Zustand vor der Krise möglichst schnell wieder hergestellt werden. Momentan sind die Firmen froh, überhaupt Wachstum verzeichnen zu können. Wie lange muss sich jedoch ein Wachstum von2-3% durchsetzen, um wieder bei den ca 20% vor der Krise anzulangen?
All diese Gedanken gehen uns vielleicht durch den Kopf und verursachen in erster Linie eins: Stress

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
8.04.2010

Nach der Winterdepression folgt die Frühjahrsmüdigkeit – Richtige Ernährung ist die Lösung

Obwohl sich ganz Deutschland über die ersten Sonnentage freut, leidet jeder zweite Deutsche unter den Symptomen der so genannten Frühjahrsmüdigkeit. Kopfschmerzen, Kreislaufschwäche und ein Gefühl der Schlappheit machen vor allem Frauen und älteren Menschen zu schaffen. Grund für die anhaltende Trägheit sind die Blutgefäße, welche sich bei wärmerem Wetter erweitern. Darüber hinaus ändert sich der Hormonhaushalt des Körpers, was viel Energie kostet. Wertvolle Tipps im Kampf gegen die ungeliebten Symptome.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
4.04.2010

Der Frühling steht vor der Tür – ist das Auto frühlingsfit?

Kaum kündigen sich die ersten Sonnenstrahlen an, geht es an die Arbeit: Ölwechsel, Innenraumpflege und Co. bringen das Auto wieder zum Glänzen und sorgen zudem für den richtigen Schutz der Materialien.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
29.03.2010

Ostereier mit Farben aus der Natur

Erste warme Sonnenstrahlen, zarte Knospen und Schneeglöckchen kündigen es an: Der Frühling kommt und bald ist Ostern. Seit vielen Jahrhunderten werden aus diesem Anlass Eier gefärbt, verziert und verschenkt. Während in einigen Familien traditionell selbst gefärbt wird, greifen andere gern zu den fertig gefärbten Eiern im Kühlregal. Doch künstliche Eierfarben sind nicht für alle Menschen völlig harmlos. Die VERBRAUCHER INITIATIVE hat einige Tipps zum natürlichen Färben zusammengestellt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Traditionen, Bräuche
17.03.2010

Mit gesundem Rücken durch das ganze Jahr – Hilfreiche Rückentipps zu jeder Jahreszeit

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – jede Jahreszeit besticht mit ihren eigenen Vorzügen und bietet Raum für besondere Aktivitäten. Auch unser Gesundheitsverhalten verändert sich je nach Wetterlage und Außentemperatur. „Bei einigen Menschen kommt es zu Rückenschmerzen, die mit der saisonalen Freizeitgestaltung in Verbindung stehen“, berichtet Dr. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga. Deshalb gilt es, je nach Jahreszeit auf die unterschiedlichen Bedürfnisse des Körpers zu achten, damit Rückenprobleme gar nicht erst entstehen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
17.03.2010

Mehr dosierte Sonne gegen Vitamin D-Mangel

sonneMenschen, die sich gelassen aber wohldosiert auch im Sommer der Mittagssonne aussetzen, erreichen zwar eine ausreichende, aber keineswegs optimale Vitamin D-Versorgung. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie am englischen Manchester Academic Health Science Centre.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
9.02.2010

Heizungsanlagen optimieren, Öl- und Gasverbrauch reduzieren

Die Heizung als ungewollte Sparbüchse und unnötige Umweltbelastung. Dagegen lässt sich eine Menge tun, verrät das neue Praxisbuch "Heizungsanlagen optimieren" von Ulrich E. Stempel, der gerade im Franzis Verlag erschienen ist. Auf 191 Seiten finden sich viele Informationen, Tipps und Tricks, wie man u. a. mit einfachen und kostengünstigen Tuning-Maßnahmen den Öl- und Gasverbrauch deutlich verringert.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
7.02.2010

Sicherer Schutz vor Einbrechern

Einbrüche lassen sich durch den richtigen Schutz und vorbeugende Maßnahmen verhindern. Zerbrochene Fensterscheiben, umgestoßene Möbel und durchwühlte Schränke: auf der Suche nach wertvollen Gegenständen und Bargeld hinterlassen Einbrecher meist Chaos und Verwüstung. Wenn ab Oktober die dunkle Jahreszeit beginnt, steigt die Zahl der Einbrüche wieder an: im Spätherbst und im Winter wird fast doppelt so oft eingebrochen als im Sommer. Entscheidend sind dabei die ersten zwei bis fünf Minuten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
26.01.2010

Vier Jahreszeiten – ein und dieselbe Gefahr für die Augen

brilleDeutsche unterschätzen UV-Gefahr in der dunklen Jahreszeit – Sommer, Sonne, Sonnenschein – dieses Trio steht für gute Laune – aber auch für starke UV-Belastung. Darum gehören zum Schutz der Augen und der Haut Sonnenbrille und -creme zur Standardausrüstung. Dabei vergessen jedoch viele, dass auch im Frühling, Herbst und Winter eine Gefahr von UV-Strahlen ausgeht.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
18.01.2010
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter