Das Deutsche Waffenrecht und asiatische Kampfsport-Waffen

Der Beitrag setzt sich nicht nur im Einzelnen mit der waffenrechtlichen Frage der Waffeneigenschaft asiatischer Waffen und Nicht-Waffen auseinander, wie sie von den Angehörigen deutscher Kampfsportvereine in ihren Trainings und bei Veranstaltungen tagtäglich benutzt werden. Er klärt ergänzend dazu ihre Verbotseigenschaft und die sonstigen, waffenrechtlichen Erfordernisse im Umgang mit solchen Waffen, insbesondere in der kampfsportlichen Jugendarbeit und bei kampfsportlichen Vorführungen in der Öffentlichkeit. Der Beitrag schließt mit hoffentlich wertvollen Tipps für Kampfsportvereine und Händler.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
6.06.2010
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter