Organspende „JA“ oder „NEIN“ – Eine Entscheidungshilfe

Die Quelle vieler Leiden ist die Unwissenheit. Wissen jedoch hilft, viele Leiden zu vermeiden! Der Verhinderung von Leiden durch erlangtes Wissen dient diese Schrift.
Da der von Schulmedizinern diagnostizierte Bedarf an notwendiger Transplantation von Organen dem Angebot der Organspender bei weitem übersteigt, wird in unserem Land ständig für Organspenden von Toten – quasi als einem Akt der Nächstenliebe – geworben. Für diese Werbung sind sich neben den daran verdienenden Medizinern selbst Kirchen, Politiker und Medien nicht zu schade.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
22.02.2012

Kampfsport und Schule

Hallo, ich trainiere viel Kampfsport aber frage mich ob ich das eigentlich noch schaffe mit der Schule. Geht das eigentlich gut in der Schule zu sein und trotzdem Kampfsport zu betreiben? Sollte ich lieber viel Kampfsport machen oder lieber viel für die Schule tun und üben? Danke 🙂
Geht das eigentlich noch wenn ich diese Sachen gleichzeitg machen kann: Kampfsport, für die Schule üben, italienisch lernen? Hab ich da eigentlich noch Zeit?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
19.02.2012

Angebot: Phoenix Kopfschutz PHOENIX KT

Phoenix Kopfschutz PHOENIX KT
Das Preisverbrechen des Tages: Der Phoenix Kopfschutz PHOENIX KT. Für diesen günstigen Preis gehört der Verantwortliche eingesperrt! Aber gut. Der Kunde soll ihn bekommen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Specials
18.02.2012

Frostschaden – Zahlt die Versicherung?

frostschadenDer Winter hat Deutschland fest im Griff: Tagsüber Dauerfrost und Nachttemperaturen von bis zu minus 15 Grad. Hausbesitzer und Mieter müssen dafür sorgen, dass Wasserleitungen nicht bersten. Wie Sie Ihr Haus schützen können, erklärt Geschäftsführer Sven Rödel der Rödel OHG Generalvertretung der Allianz Group.

geschrieben von: marco
Kategorien: Recht, Urteile
3.02.2012

Hinter den Schlagzeilen: Das Spiel mit der Angst

Das neue Jahr begann in Sachen „Netzsicherheit“ gleich mit einem Kracher. Die Schlagzeilen „Hackerangriff aus dem Internet“ (Tagesschau) oder „Angst vor Schadsoftware“ (Focus) verunsicherten die Netzgemeine. Nur selten haben alle Medien von Bild über Spiegel bis zur Tagesschau die gleiche Meldung auf der Spitzenposition. In einem solchen Fall von Einigkeit lohnt es sich immer, hinter die Schlagzeilen zu schauen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
29.01.2012

Die Rechte des Mieters und die Verpflichtungen des Vermieters bei Eis und Glätte

Im Winter kommt es regelmäßig zu Unfällen wegen nicht verkehrssicherer öffentlich begehbarer Flächen auf oder vor einem Grundstück. Doch wer haftet, wenn sich jemand beim Sturz auf einer glatten Fläche verletzt?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
22.01.2012

Die vier wichtigen Punkte jedes Kampfes

In jedem Kampf gibt es vier wichtige Punkte, die über Erfolg oder Misserfolg einer Aktion und damit über Sieg oder Niederlage entscheiden. Das sind Reaktion, Distanz, Timing und Kontrolle. Vielen Kampfsportlern ist die Bedeutung dieser Punkte nur teilweise geläufig und daher sollen diese vier wichtigen Aspekte einmal eingehender betrachtet werden, denn nur im perfekten Zusammenspiel aller Komponenten ergibt sich letztlich die optimale Technik.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
19.01.2012

Wintertipp: Unter vier Millimeter geht nichts

Winterreifen mit weniger als vier Millimeter Restprofil gehören nicht aufs Auto. Geringere Profiltiefen haben auf Schnee, Glätte und Nässe mitunter katastrophale Folgen. Tests der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung belegen, dass die gesetzlich erlaubte Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern in der Praxis nicht ausreicht.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.01.2012

Die Entwicklung der Strompreise

Das Jahr endet wie es begonnen hat – mit Strompreiserhöhungen. Laut EU-Energiekommissar Oettinger steigen die Stromkosten in den nächsten 20 Jahren weiter, weil Investitionen nötig sind, um den CO2-Ausstoß zu senken. Überraschenderweise befürwortet er deshalb den Bau neuer Atomkraftwerke in Europa.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
9.01.2012

Achtung Grippewelle: Zehn Tipps, wie man sich am besten vor kränkelnden Kollegen schützt

Hüstelnde Kollegen, heisere Praktikanten und Chefs mit Schnupfnase sind im Winter keine Seltenheit. Statt mit neuem Elan beginnt in vielen Büros das neue Jahr mit einer Grippewelle. „Volle U-Bahnen, trockene Heizungsluft oder nasse Füße den ganzen Tag strapazieren das Immunsystem.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
5.01.2012

TÜV-Mängelschere öffnet sich immer weiter

Auf inzwischen 19,6 % ist der Prozentsatz der Fahrzeuge angewachsen, bei denen anlässlich der Hauptuntersuchung bei TÜV NORD erhebliche Mängel festgestellt worden sind. Damit wären in Norddeutschland über 2,2 Millionen defekte Autos auf den Straßen unterwegs, wenn ihre Mängel nicht wegen der TÜV-Hauptuntersuchung behoben worden wären. Hochgerechnet auf den Gesamtfahrzeugbestand in Deutschland ergibt sich die Zahl von insgesamt 8,4 Millionen Fahrzeugen, die die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer und/oder die Umwelt gefährden können.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
19.12.2011

Auszug: Die fünf häufigsten Mietrechtsfragen

Sind drei potenzielle Nachmieter ausreichend, um das Mietverhältnis vorzeitig zu beenden? Was genau gehört zu den üblichen Renovierungspflichten? Das Immowelt beantwortet die fünf häufigsten Mietrechtsfragen rund um den Auszug.

Viele Mieter sind unsicher was ihre Rechten und Pflichten beim Auszug aus ihrer Mietwohnung angeht. Immowelt.de sorgt bei den fünf häufigsten Mietrechtsfragen zu diesem Thema für Klarheit.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
11.12.2011

Adventszeit: Hochsaison für Brandschutz

Ob Adventskranz oder Weihnachtsbaum: Der Schein echter Kerzen sorgt in der Weihnachtszeit für festliche Stimmung. Kerzen schaffen die perfekte Atmosphäre für gemütliche Stunden. Wer vor lauter Romantik allerdings die Sicherheit vernachlässigt, zahlt unter Umständen einen hohen Preis. Die deutschen Versicherer beziffern die Summe der Brandschäden in der besinnlichen Zeit auf 35 Millionen Euro. Das Immobilienportal Immowelt.de gibt deshalb Tipps zum richtigen Umgang mit Adventskranz und Christbaum.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.11.2011

Ihr Recht auf Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtsmännern an der Fassade

Alle Jahre wieder führen Streupflichten, blinkende Weihnachtsketten oder Silvesterraketen zu Streitigkeiten zwischen Hauseigentümern und Mietern. Was im Winter rund ums Haus besonders zu beachten ist, erklärt der Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und ROLAND-Partneranwalt Björn Hommert von der Schwabacher Kanzlei Rechtsanwälte Besold Schreiner Wilde.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
27.11.2011

Taekwondo für Kicks?

„Ich mache jetzt verschiedene japanische Kampfkünste, bin 15 jahre alt und überlege ob ich mit Taekwondo anfangen sollte um meine Kicks zu trainieren. Ist das gut wenn ich damit anfange um meine Kicks zu verbessern für Dehnung? Und ist Teakwondo eigentlich effektiv und kann man das gut mit japanischen Kampfkünsten vermischen?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
27.11.2011

Augen auf beim Winterschuhkauf – Kriterien für einen fußgesunden Stiefel

Erste Vorbereitungen für den kommenden Winter stehen an, wobei der Kleidungswechsel und damit auch der Kauf des Winterschuhwerks zumindest für Frauen eine der beliebtesten Vorkehrungen darstellt. Oftmals besteht jedoch Unsicherheit, welche Eigenschaften einen guten Stiefel ausmachen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
21.11.2011

Kindersichere Wohnung: Das sollten Eltern beachten

Kleine Kinder sind neugierig und lernen ihre häusliche Umgebung spielerisch kennen. Da sie noch kein ausgeprägtes Gefahrenbewusstsein haben, können sie sich dabei leicht verletzen. Wie sich Sicherheitsmängel beseitigen lassen, zeigt das Immobilienportal Immowelt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
20.11.2011

Die Aufrechnung verjährter Mietzinsforderungen mit einem als Kaution verpfändeten Sparkonto

Es kommt in der Praxis nicht selten vor, dass der Vermieter bei Ende des Mietverhältnisses verjährte Mietforderungen entdeckt. Dann stellt sich die Frage, ob er mit der Kaution aufrechnen kann. Grundsätzlich ja! Normen des Bürgerlichen Gesetzbuchs erlauben grundsätzlich die Aufrechnung mit einer bereits verjährten Forderung.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
8.11.2011

Schornsteinfeger – Zwangskontrolle unter Polizeischutz?

Es stammt aus dem Jahr 1937 und ist trotz EU-Bemühungen nicht tot zu kriegen: Das deutsche Schornsteinfeger-SONDER-Recht. Ursprünglich ein lebenslanges Gebietsmonopol mit Beschäftigungsgarantie wurde das „Handwerksrecht“ 2008 zumindest soweit geändert, dass eine selbstbestimmte Beauftragung des Schornsteinfeger-Handwerkers künftig möglich werden soll. Zum Schutz dieses privilegierten Berufsstands wurde jedoch eine extrem lange Übergangszeit bis 2013 ins Gesetz geschrieben, in der zwar EU-Anbieter beauftragt werden dürfen, jedoch deutsche Alternativhandwerker noch vom Wettbewerb ausgeschlossen sind.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
4.11.2011

Strafanzeige gegen die Arbeitgeber – Wann riskiert der Arbeitnehmer eine Kündigung?

Eine aktuelle Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) vom 21.7.2011 (Whistleblower-Fall, Heinisch ./. Bundesrepublik Deutschland, zuvor Heinisch ./. Vivantes Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg vom 28.3.2006, Aktenzeichen: 7 Sa 1884/05) hat für erhebliches Medieninteresse gesorgt. Hintergrund der allgemeinen Aufregung ist der Umstand, dass das nationale Recht keine klaren Regelungen für Arbeitnehmer enthält, die in ihrem Unternehmen Missstände entdecken und diese öffentlich machen, bzw. von Straftaten oder möglichen Straftaten im Unternehmen Kenntnis erlangen und diese zur Anzeige bringen wollen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
30.10.2011

Radelnde Schüler meist ohne Helm unterwegs

Um die Sicherheit von Schulkindern auf dem Fahrrad ist es in Deutschland nicht zum Besten bestellt. 69 Prozent der jungen Zweiradfahrer sind ohne Schutzhelm unterwegs und 54 Prozent tragen beim Radeln ungeeignete dunkle Kleidung. Die schlechteste Helmtragequote verzeichnet mit 87,5 Prozent der Freistaat Sachsen. In 16 Prozent der Fälle wird der Schulranzen einseitig am Fahrradlenker oder lässig über eine Schulter geworfen transportiert. Das geht aus einer vom ACE Auto Club Europa jetzt in Stuttgart vorgelegten Studie hervor; es ist die in ihrer Art bislang umfangreichste Untersuchung. In ihr werden auch teils gravierende Ausstattungsmängel im Bereich der Fahrradbeleuchtung, der Bremsen und der Reifen aufgelistet.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
27.10.2011

Aufzüge, Tankstellen und Co. – So gefährlich ist unser Alltag

Im Aufzug stecken bleiben, der pure Horror. Und so unwahrscheinlich scheint das gar nicht, liest man den Anlagen-Sicherheitsreport 2011 der zugelassenen Überwachungsstellen (ZÜS). Von über 450.000 Aufzügen, die TÜV, Dekra und Co. im Jahr 2010 geprüft haben, war nur die Hälfte in Ordnung. 40 Prozent hatten geringfüge, 10 Prozent sogar erhebliche Sicherheitsmängel. Und die Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
20.10.2011

Tipps für sicheres Radfahren im Herbst

Tee Saft Trinken Radfahren Sport FahrradDer Herbst ist da. Insbesondere für Fahrradfahrer beginnt trotz goldener Farben eine kritische Zeit mit Dunkelheit, Regen und Glätte durch Laub und ersten Frost. Jetzt gilt es mehr denn je, auf Sicherheit zu setzen, auch tagsüber mit Licht zu fahren und gegebenenfalls einen Helm zu tragen. Doch anscheinend ist gerade Radeln ohne Licht an der Tagesordnung bei vielen Deutschen, obwohl dies sogar mit einem Bußgeld geahndet werden kann. Laut der aktuellen Studie „Fahrradfahren in Deutschland 2011“ der Rose Versand GmbH (www.rose.de) beobachten über zwei Drittel der Deutschen häufig (42 Prozent) oder sehr häufig (25 Prozent) Radfahrer ohne ausreichende Rad-Beleuchtung. Auch auf einen Helm verzichten beinahe drei Viertel (74 Prozent) der deutschen Radfahrer.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Allgemein
15.10.2011

Winterreifen-Test: Runderneuerte Winterreifen nur auf Schnee gut

Runderneuerte M&S-Reifen können mit teils überraschend guten Fahreigenschaften auf verschneiter Fahrbahn durchaus überzeugen, doch wenn die Straße trocken ist oder nass, werden die Schwächen dieser Reifen spürbar. Besonders in punkto Sicherheit und Wirtschaftlichkeit treten gewisse Defizite deutlich zu Tage. Zu diesem Ergebnis kommt der ACE Auto Club Europa nach einem Test von Recycling-Reifen der Kategorie M&S, deren Laufflächen und Seitenwände industriell erneuert worden sind. Der Club hatte gemeinsam mit der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) drei verschiedene Profile in der Dimension 195/65 R 15 der gleichen Testprozedur unterzogen, wie sie bei vollkommen neuen Winterreifen üblich ist.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
12.10.2011

Veruntreuung, Betrug, Diebstahl

Was sagen Aufsichtsräte, wenn das von ihnen kontrollierte Unternehmen betroffen ist?

„Wir werden ohne Rücksicht auf Person und Ansehen alles veranlassen, um den Sachverhalt aufzuklären und die Betrüger zur Rechenschaft ziehen!“

Das klingt doch stark. Da zeigt doch jemand Verantwortung, Durchsetzungsvermögen und Führungsqualitäten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
9.10.2011

Früchte für unsere Abwehr, die Inhaltsstoffe unseres Obstes helfen dem Immunsystem

Früchte haben in dieser Jahreszeit Hochsaison. Neben dem besonders guten Geschmack in der Erntezeit sind es vor allem die Inhaltsstoffe, die auf unseren Organismus heilende und vorsorgende Wirkung haben.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
4.10.2011

Die Fallstricke beim Bausparen

Nicht nur seit der Wirtschaftskrise ist Bausparen wieder aktuell. Das Bedürfnis der Deutschen nach Sicherheit war schon immer groß. Bausparverträge befriedigen dieses Bedürfnis. Der wenn auch meist niedrige Guthabenszins ist garantiert, die Bausparkassen dürfen mit Ihrem Geld nicht spekulieren und auch der Darlehenszins, den man vielleicht in vielen Jahren braucht, ist schon beim Abschluss eines Bausparvertrages festgeschrieben.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
2.10.2011

Steigende Einbruchszahlen: „Bereits jetzt gegen Gefahren in der dunklen Jahreszeit wappnen“

Alle paar Minuten schlagen in Deutschland Einbrecher zu. Die damit verbundenen Schäden gehen Jahr für Jahr in die Milliarden Euro. Und nicht einmal jedes fünfte Delikt kann aufgeklärt werden. Dabei sind die Langfinger insbesondere in der dunklen Jahreszeit unterwegs: Im Herbst und Winter wird deutlich häufiger eingebrochen als in den Sommermonaten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.09.2011

Stoßdämpfer und Federn überprüfen beim Winterreifenwechsel

Mit defekten Stoßdämpfern 20 Prozent längerer Bremsweg / 22 Prozent der Autos fahren mit defekten Stoßdämpfern laut Stoßdämpferspezialist KYB

Wer mit defekten Stoßdämpfern fährt, schwebt in großer Gefahr – ohne es allerdings zu wissen! So kann sich der Bremsweg um 20 Prozent verlängern. Ein sechs Meter größerer Bremsweg aufgrund schwacher Stoßdämpfer ist schon bei Tempo 80 möglich. Dies haben Tests des TÜV bewiesen. 22 Prozent aller Autos fahren mit defekten Stoßdämpfern, ergab eine aktuelle Untersuchung von 3065 Pkws in Kfz-Werkstätten im Auftrag des Stoßdämpferspezialisten KYB. 13,3 Prozent der Wagen haben Mängel am Fahrwerk laut TÜV Report 2011, dies sind die zweithäufigsten Mängel aller Autoteile nach der Beleuchtung. Lassen Sie Ihre Stoßdämpfer und Federn daher beim nächsten Winterreifenwechsel unbedingt in einer Kfz-Werkstatt überprüfen und ersetzen, wenn sie zu schwach sind. Dann fahren Sie auf jeden Fall sicher.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
24.09.2011

Strafrecht und Strafverteidigung – Rechtsanwalt, Polizei, Staatsanwaltschaft, Amtsgericht und Landgericht

Was ist Strafrecht?

Das Strafrecht umfasst diejenigen Rechtsnormen, durch die bestimmte Handlungen verboten und mit einer Strafe als Rechtsfolge verknüpft werden. Als Ziel des Strafrechts gilt vor allem der Schutz bestimmter Rechtsgüter wie beispielsweise Leben und Eigentum sowie Sicherheit und Integrität des Staates und elementarer Werte des Gemeinschaftslebens. Mögliche Strafen sind unter anderem die Geldstrafe und die Freiheitsstrafe.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
23.09.2011
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • R. Peter: Herzlichen Glückwunsch zu Deinem wiedergewonnenem Leben, Doreen! Ich gebe Dir Recht: Der...
  • Tante Doreen: Dieser Artikel ist irgendwie nicht richtig. Krebsvorsorgeuntersuchung ist wichtig. Bei mir wurde...
  • R. Peter: Vielen Dank Frank, für Deinen ausführlichen Beitrag, der auch weitere Aspekte aufgreift....
  • Frank Brauckmann: Generell stimme ich dem zu sich nicht provozieren zu lassen, den Anderen...
  • Frank Brauckmann: Die Vorredner haben sich gut und zum Teil sehr ausführlich geäußert. Da...

LINKS

Selbstschutz / Security

 
Teleskop-Schlagstock 30899 von Verschiedene
 
First Defense Pepper Gel MK-3 von Verschiedene
 
Budo International DVD Police Weapons von Budo International
 
Handschellen 60880 von Verschiedene
 
Black Field Black Pepper Jet von Black Field

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter