Unser Hörsinn – ein Multitalent

kopfschmerzZum Hören haben wir zwei Ohren und ein Gehirn. Und das aus gutem Grund!
Wussten Sie, dass das Ohr das empfindlichste Sinnesorgan des Menschen ist? Je besser wir hören, umso leichter nehmen wir am Leben teil und finden uns in unserer Welt zurecht.
Unser Hörsinn arbeitet dabei rund um die Uhr. Ein Leben lang. Seine Aufgaben sind elementar: Er hilft uns, Sprache zu hören, zu verstehen und zu entwickeln. Vom ersten Tag an liefert das Ohr wichtige Informationen. Und macht Gefühle möglich: Kinderlachen, Musik lösen Emotionen aus.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
4.04.2016

Weihnachten: 'Kling Glöckchen' im Ohr

25997_47900_Bild1Eine besinnliche Weihnachtszeit stellt für viele Menschen eine weit entfernte Wunschvorstellung dar. Stattdessen hetzen sie zum Jahresende von Termin zu Termin und zum beruflichen Stress gesellen sich auch noch private Verpflichtungen. Nimmt die Anspannung überhand, reagiert der Körper mit unterschiedlichsten Symptomen. Sogar Tinnitus kann sich einstellen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
15.12.2015

Der Zauber einer Piña Colada

tropical cocktailsDen Duft des bekannten Cocktails kann man auch daheim und unterwegs genießen
(djd). Am 10. Juli ist Tag der Piña Colada. Kein Wunder, dass dieser süße, fruchtige Cocktail aus Ananassaft, Kokoscreme und Rum im Sommer einen Ehrentag hat. Schließlich schmeckt er an lauen Abenden besonders gut. Das Aroma des beliebten Drinks lässt Sommer, Sonne, Strand, Meer und Wellenrauschen vor dem inneren Auge und Ohr erscheinen. Zubereitet wird das Mixgetränk aus drei Zentilitern weißem Rum, drei Zentilitern Cream of Coconut oder Kokosmilch und neun Zentilitern Ananassaft.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
4.07.2015

Entspannung über den Wolken – Druckausgleich kann vor dem "Barotrauma" im Flugzeug schützen

PantherMedia A26033030(djd). Die meisten Urlauber können es kaum erwarten, bis die Maschine von der Landebahn abhebt. Doch viele Flugreisende erleben unterwegs auch unangenehme Momente: Was Vielflieger, Menschen mit empfindlichen Ohren oder auch Kinder über den Wolken belastet, ist der schmerzhafte Druck auf den Ohren.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
3.06.2015

Auszeit für die Ohren – Lärm kann Nerven und Ohren schaden

25997_47900_Bild1(djd). Die Beziehungskrise in der Nachbarwohnung, der winselnde Welpe von nebenan oder durch die Nacht vagabundierende Halbstarke: Wer das Pech hat, in einem Mietshaus mit dünnen Wänden zu leben, kann durch Lärm leicht in seinem Schlaf gestört werden. Doch auch im eigenen Bett kann eine Lärmquelle lauern – der schnarchende Partner. Schnarchen ist ein weit verbreitetes Phänomen, von dem übermüdete Ehepartner ein Lied singen können. Das unangenehme Geräusch wird in der Regel durch eine Muskelentspannung im Schlaf hervorgerufen. Dadurch verengen sich die Atemwege im Rachen, Zäpfchen und Gaumen vibrieren in der Atemluft und rufen die typischen Schnarchlaute hervor.

geschrieben von: marco
27.03.2015

Das Ohr – unser empfindlichstes Sinnesorgan

gehirn-nerven-kopfschmerzenAllein in Deutschland haben schätzungsweise 15 Millionen Menschen ein Hörproblem und handeln nicht. Was sie oft nicht wissen: Wenn jemand jahrelang schlecht hört, verlernt das Gehirn, die fehlenden Klänge zu verarbeiten. Und damit unser empfindlichstes Sinnesorgan auch im Alter gut funktioniert, raten Experten möglichst früh zu einem Hörgerät. Der Hörsinn bleibt im Training und die Lebensqualität erhalten!

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
11.02.2015

Windpocken, Masern und Co.: Kinderkrankheiten

kind-krank-fieberUnter dem Begriff Kinderkrankheiten versteht man Infektionserkrankungen, die durch Viren oder Bakterien hervorgerufen werden und hoch ansteckend sind.nnUnter dem Begriff Kinderkrankheiten versteht man Infektionserkrankungen, die durch Viren oder Bakterien hervorgerufen werden und hoch ansteckend sind; viral bedingte Kinderkrankheiten hinterlassen in den meisten Fällen eine lebenslange Immunität gegen die entsprechenden Erreger.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
25.11.2014

So funktioniert das Hören

Multi-ethnic group portraitDas perfekte Zusammenspiel von Außenohr, Mittelohr und Innenohr
Bis der Schall in unserem Gehirn zum eigentlichen Hören wird, muss er erst einmal mehrere Stationen durchlaufen. Das Ohr besteht aus drei Teilen, die der Aufnahme der Schallwellen und deren Umwandlung in Signale dienen. Die Signalverarbeitung selbst erfolgt schlussendlich im Gehirn.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
28.10.2014

Wunderwerk Gehör – was Sie über Ihre Ohren wissen sollten

A young caring doctorEin Knochen zum Hören? – Genau. Er heißt Steigbügel wegen seiner Form und ist so groß wie ein Reiskorn. Zusammen mit Hammer und Amboss gehört er zu den Gehörknöchelchen. Diese kleinste Knochenkette des Menschen befindet sich im Mittelohr und stellt die mechanisch-akustische Verbindung zwischen Trommelfell und Hörschnecke her. Die Gehörknöchelchen können zum Schutz des Innenohres allzu große Ausschläge durch Kontraktion abfedern.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
20.02.2014

Kurze Tage, lange Nächte – Ohren auf im Straßenverkehr in Herbst und Winter

herbstDer Herbst ist da, der Winter rückt näher. Für alle Verkehrsteilnehmer – ob Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger – beginnt damit wieder eine Zeit, in der ein besonders hohes Maß an Vorsicht und Aufmerksamkeit geboten ist. Die früh einsetzende Dunkelheit überfordert häufig unsere Augen und akustische Signale wie Hupen, Klingeln oder Warnrufe gewinnen an Bedeutung. Wer schlecht hört, ist besonders in der dunklen Jahreszeit im Straßenverkehr gefährdet. Vorsorgliche Hörtests und die Nutzung moderner Hörsysteme schaffen hier ein enormes Plus an Verkehrssicherheit.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
2.11.2013

STOPP. Die 5 Strapazen für unsere Wirbelsäule

Spa.Stone therapyFast jeder Erwachsene leidet manchmal an Schmerzen in Schulter oder Kreuz. Meistens sind die Geplagten zwischen 35 und 55 Jahren alt. Bei sage und schreibe 85 Prozent aller Betroffenen lässt sich keine eindeutige Ursache finden. Viele Patienten glauben dass die S-förmige sehr empfindlich sei. Darum schonen sie den Rücken bei Schmerzen. Dieses Verhalten ist zwar verständlich, aber für die Gesundheit des Rückens absolut falsch. Für die Wirbelsäule gibt es fünf besonders schlechte Faktoren.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
23.10.2013

Wie können Sie Ihre Karriere verbessern? Die Rolle als „Leader“

business handshakeWenn Sie sich innerhalb Ihrer Karriere bereits seit längerer Zeit in der Businesswelt aufhalten, ist Ihnen sicherlich schon einmal der Satz begegnet: Leading instead of managing. Aber was sollte ein Leader tatsächlich tun, wenn er nicht managed? Natürlich sind hierbei administrative Angelegenheiten essentiell, sind aber nicht für einen guten Leader entscheidend. In diesem Artikel werden die Rollen wichtiger Leader beschrieben, die keine Zeitkarten verwenden oder Performance-Befragungen durchführen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
6.04.2013

Ohrenstöpsel beim Böllern?

„Vorsicht ist keine Feigheit und Leichtsinn kein Mut“ – dieses Sprichwort passt zum bevorstehenden Silvestervergnügen. Denn: Das Jahresende sollte man mit Gehörschutz beginnen, wenn man zum Mitfeiern und Ballern in den Trubel auf die Straße geht, um mit Böllern und Raketen das Neue Jahr zu begrüßen. Je ausgelassener die Stimmung, desto leichtsinniger gehen indes viele mit Knallkörpern und Feuerwerk um. Da schadet es nicht, diskret einen Gehörschutz zu tragen – so wird ein Gehörschaden vermieden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
27.12.2012

Reisetipp Taiwan – Land der 1000 Überraschungen

TaiwanIm 16. Jahrhundert entdeckten spanische und portugiesische Seefahrer eine Insel im Pazifik. Der Name, den sie ihr gaben: „Ilha Formosa“ = „Schöne Insel“. Erst später nannten die chinesischen Einwanderer sie „Taiwan“ – „Terassenland“. Selbst viel gereiste Besucher sind oft erstaunt darüber, was sich ihnen hier bietet. Eine wilde und sogleich liebliche Ostküste entlang des Pazifischen Ozeans. Hohe Klippen, die mit dichtem Regenwand bewachsen sind. Dramatisch aufsteigende Berge. Die berühmte Taroko-Schlucht schneidet eine Schneise von 19 km von der Küste bis in das Bergland hinein – für geologisch Interessierte ein Fest: Hier hat sich der Liwu-Fluss tief in bis zu vier Millionen Jahre altes Marmorgestein hineingeschwungen und so eine der wenigen Marmorschluchten der Welt entstehen lassen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.12.2012

Handy am Steuer – nur mit Freisprechanlage erlaubt

55 Prozent der deutschen Autofahrer sind sich sicher, dass sie die Führerscheinprüfung ohne Vorbereitung nicht noch einmal bestehen würden. Ein möglicher Grund: Manche Gerüchte darüber, was im Straßenverkehr erlaubt ist und was nicht, halten sich hartnäckig. Sie führen immer wieder zu Missverständnissen und unnötigen Bußgeldern. ROLAND-Partneranwalt Gisbert Kuhtz, Fachanwalt für Verkehrsrecht von der Naumburger Kanzlei Schäfer, Schüler & Kuhtz, räumt mit typischen Rechtsirrtümern auf und erklärt, was wirklich gilt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
16.11.2012

Medikamente richtig anwenden

Medikamente werden in unterschiedlichen Darreichungsformen angeboten: Als Tabletten, Kapseln und Tropfen, aber auch in Form von Trockensäften und Pflastern. Damit Medikamente optimal wirken können, ist ihre korrekte Anwendung wichtig. Claudia Galler, Gesundheitsredakteurin von Deutschlands größter Arztempfehlung jameda erklärt, worauf zu achten ist.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
21.05.2012

Ab wann ist Kickboxen für Kinder sinnvoll?

Gibt es da ein ideales Alter, oder gar ein Mindestalter ab welchem Kinder Kickboxen sollten bzw. dürfen?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
29.03.2012

IFS rät: Leitungswasser-Frostschäden können vermieden werden

Wasserleitungen: Schäden von 2 Milliarden Euro im Jahr / Frost-risiken rechtzeitig identifizieren / Nur 13 Millionen Versicherte
„Heizungsrohr geplatzt, Schule fällt aus“ oder „Offenes Kellerfenster lässt Rohre platzen“. Solche Meldungen haben sich in den letzten Wochen gehäuft. „Leider ist das mit dem einsetzenden Tauwetter nicht sofort vorbei. Im Gegenteil, Frostschäden werden in diesen Tagen oft erst entdeckt“, sagt Dr. Rolf Voigtländer, Geschäftsführer des Kieler Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer (IFS).

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
6.02.2012

Frostschaden – Zahlt die Versicherung?

frostschadenDer Winter hat Deutschland fest im Griff: Tagsüber Dauerfrost und Nachttemperaturen von bis zu minus 15 Grad. Hausbesitzer und Mieter müssen dafür sorgen, dass Wasserleitungen nicht bersten. Wie Sie Ihr Haus schützen können, erklärt Geschäftsführer Sven Rödel der Rödel OHG Generalvertretung der Allianz Group.

geschrieben von: marco
Kategorien: Recht, Urteile
3.02.2012

Telefon-Hotline am Freitag

Testweise hatten wir auch Freitag Nachmittags die Telefon besetzt um zu sehen, wie die verlängerte telefonische Erreichbarkeit von den Kunden angenommen wird. Hintergrund waren immer wieder eingegangene Beschwerden und der Wunsch vieler Kunden, doch auch möglichst Freitag Nachmittag den Budoten Support telefonisch erreichen zu können.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Budoten Shop
7.12.2011

Kritische Beiträge in Bewertungsportalen

Bewertungsportale sind ein beliebtes Mittel für Kunden, sich im Internet über Waren und vor allem Dienstleistungen zu informieren. Dabei sind die Äußerungen der User oft nicht mit Samthandschuhen geschrieben, was viele Unternehmen Sorgen bereitet, da sich eine schlechte Reputation im Internet schnell festsetzen kann.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
9.07.2011

Auf die Plätze, fertig, los: Für jeden Sport die richtige Sehhilfe

Ob gemächliches Radeln oder Extremsport – die Augen sind buchstäblich immer ganz vorne mit dabei. Gutes Sehen ist eine zentrale Voraussetzung für Spaß und Erfolg bei sportlichen Aktivitäten. Erhebungen aber zeigen, dass fast jeder Dritte seinen Sport ohne erforderliche Sehhilfe oder mit unzureichender Korrektion ausübt. Das muss nicht sein: Für nahezu jede Sportart gibt es den passenden Seh-Verstärker.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
22.04.2011

Fiese Tricks beim Gebrauchtwagenkauf

Mit vermeintlichen Gebrauchtwagen-Schnäppchen treiben unseriöse Geschäftemacher im Internet ihr Unwesen. Viele gutgläubige Autokäufer sind bereits auf die Masche mit fingierten Internetseiten hereingefallen und haben Tausende von Euro verloren.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
19.02.2011

Dauerhafter Hörschaden mit Tinnitus durch Silvesterböller möglich

An Silvester werden wieder traditionell viele Raketen und Böller in die Luft gejagt. Ist man dabei nicht vorsichtig, kann es neben den üblichen Verletzungen der Hände und des Gesichtes auch zu dauerhaften Schädigungen des Gehörs kommen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
29.12.2010

Rückenschmerzen: Populäre Irrtümer – Dr. med. Reinhard Schneiderhan klärt auf

Wenn es um das Thema Rückenschmerzen geht, gibt es wahrscheinlich genauso viele Betroffene wie skurrile Theorien über Ursachen der Leiden oder Tipps, die angeblich Besserung versprechen. Etwa 85 Prozent der Bevölkerung leiden im Laufe des Lebens unter Rückenbeschwerden – jeder dritte Deutsche klagt über Schmerzen. „Oft haben Patienten eine völlig falsche Kenntnis über die Schmerzursachen und verhalten sich daher nicht rückenfreundlich“, weiß Dr. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde aus München und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga. Um Betroffene für einen gesunden Umgang mit dem Rücken zu sensibilisieren und über weit verbreitete Ammenmärchen aufzuklären, greift Dr. Schneiderhan eine Auswahl an Irrtümern auf.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
14.09.2010

Sicherheit in der dunklen Jahreszeit: Moderne Fenster und Türen verderben Einbrechern das Geschäft

Mehr als 108.300 Einbrüche und Einbruchsversuche in Häuser und Wohnungen – dazu zählen auch die so genannten Tageseinbrüche – hat die Kriminalstatistik im Jahr 2008 verzeichnet. „Oft führten veraltete Fenster und Balkon- oder Terrassentüren mit leicht zu überwindenden technischen Sicherungen zum Erfolg“, sagt Martin Hunold der Firma Metallbau Johann Hunold GmbH & Co. KG in Olpe.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
8.09.2010

Schluss mit Krach: Schallschutzfenster sorgen für Ruhe im Haus

Steigende Lärmbelastungen stellen immer mehr Menschen auf harte Geduldsproben. Helfen können Schallschutzfenster. Mit ihnen kehrt endlich wieder Ruhe in den eigenen vier Wänden ein, weiß das Immobilienportal Immowelt

Rollende Autokolonnen, tief fliegende Urlaubsjets, ohrenbetäubende Großbaustellen – besonders in Städten sind Menschen ständig Lärm ausgesetzt. Der ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch krank machen. Bereits ab 50 Dezibel kommt es zu Konzentrationsstörungen; übersteigt der Dauerkrach die Grenze von 65 Dezibel, droht schallgeplagten Menschen gar ein erhöhtes Herzinfarktrisiko.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
21.07.2010

Bis(s) zum Kopfschmerz

Anna T. aus Schöneck beißt in ihr Brötchen und freut sich. Sie kann wieder kauen! Was für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit ist, war für Anna T. lange Zeit mit großen Schmerzen verbunden, die in den ganzen Körper ausstrahlten. Noch vor wenigen Wochen standen für sie Joghurt und Banane auf dem Speiseplan. Jetzt geht es ihr besser – dank einer speziellen, fachübergreifenden Therapie, die neben einem ganzheitlich orientierten Zahnarzt und einem Radiologen auch einen speziell ausgebildeten Physiotherapeuten mit ins Boot holt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Gesund und Fit
20.07.2010

Baumängel erkennen

Baumängel lassen sich in vielen Fällen nur schwer erkennen. Fünf bis zehn Prozent der Kosten eines Rohbaus werden nach seiner Fertigstellung im Schnitt nochmals für erste Sanierungen aufgewendet, schätzen Fachleute des Bundesbauministeriums.

Wer sich dieses Geld und Ärger sparen möchte, sollte bereits während des Hausbaus einen unabhängigen Experten zu Rate ziehen. Dieser kann etwaige Baumängel frühzeitig feststellen. „Wir kennen die potenziellen Schwachstellen eines Hauses. Beim Fünf-Phasen-Check prüfen wir in regelmäßigen Abständen, ob der Bau tatsächlich einwandfrei errichtet wird“, sagt Dieter Straußberger, Bautechnikexperte von TÜV Rheinland LGA.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
19.07.2010

Nicht immer Mietminderung bei Wohnungsmängeln

Recht, Urteil, GesetzBei Wohnungsmängeln kann der Mieter die Miete mindern. Er muss dem Vermieter allerdings die Möglichkeit geben, die Mängel zu beseitigen. Ansonsten entfällt der Minderungsanspruch.

Erhebliche Wohnungsmängel berechtigen Mieter, die Miete zu mindern. Dies gilt aber nicht in jedem Fall. Denn vereitelt der Mieter alle Bemühungen des Vermieters, die Mängel beseitigen zu lassen, steht ihm kein Recht auf Kürzung der Miete zu. Er riskiert vielmehr die Kündigung des Mietverhältnisses, wenn er unberechtigt die Miete mindert und deshalb Mietrückstände auflaufen, urteilte nach Angaben des Immobilienportals Immowelt.de das Landgericht Karlsruhe (Az.: 9 S 206/08).

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
15.07.2010
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter