Schutz vor Fahrraddiebstahl

fahrradMit dem Frühlingsbeginn sieht man sie wieder vermehrt auf den Straßen: Fahrräder. Doch bevor es mit dem Rad auf die Straßen geht, sollten Besitzer für eine ausreichende Sicherung ihres Fahrrads sorgen, um es vor einem Diebstahl zu schützen.
Laut Statistik werden jedes Jahr ca. 350.000 Fahrräder in Deutschland gestohlen. Die Aufklärungsquote liegt bei circa 10 Prozent.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
8.04.2016

Neue Tricks der Taschendiebe auf Weihnachtsmärkten

xmasFür Taschendiebe ist das Gedränge auf den Weihnachtsmärkten, Kaufhäusern und den überfüllten Fußgängerpassagen ein Eldorado. In den Menschenmassen können sie blitzschnell und unbemerkt ihrem „Handwerk“ nachgehen und notfalls auch schnell im Gedränge untertauchen. Neben alten Tricks wie Aufschlitzen von Rücksäcken oder Abschneiden der Trageriemen von Handtaschen, lassen sich Taschendiebe immer etwas Neues einfallen, wie z. B. den Bettel-Trick oder den Blumen-Trick. Dem Einfallsreichtum der Taschendiebe sind keine Grenzen gesetzt, warnt die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI).

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
12.12.2015

Einbruchschutz – Schwachstellen ihrer Fenster und Türen sichern

EinbrecherAktuelle Berichte zur Sicherheitslage von Gebäuden und Wohnungen lassen bei Hausbesitzern und Bewohnern die Alarmglocken läuten. Polizeistatistiken zur Einbruch-Diebstahl-Kriminalität vermelden eine Zuwachsrate von 50 Prozent innerhalb von acht Jahren. In mehr als 90 Prozent der Fälle haben unzulänglich gesicherte Türen und Fenster den ungebetenen Gästen leichten Einlass gewährt. Die Hausrat-Versicherer registrierten für 2014 insgesamt 150.000 Einbrüche. Ein Einbruch kostete die Versicherungen durchschnittlich 3.250,- Euro. Nachdenklich stimmt die Aufklärungsquote bei Einbruchsdelikten. Sie liegt bei mageren 16 Prozent. Doch es gibt auch Ermutigendes zu berichten: Über ein Drittel der Einbrüche scheitert an bereits vorhandenem Einbruchschutz.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
7.12.2015

Weihnachtsmärkte, Kaufhäuser – Taschendiebe unterwegs

advent-weihnachtsmarkt-xmasAlle Jahre wieder nutzen Taschendiebe das Gedränge in den vorweihnachtlichen Fußgängerzonen, Kaufhäusern und auf den Weihnachtsmärkten für ihre Beutezüge. Blitzschnell und unbemerkt werden im Gedränge zwischen den Büdchen Taschenriemen oder Rucksäcke aufgeschlitzt. Die Tricks der Taschendiebe sind vielfältig und dienen dazu, ihre Opfer abzulenken. Ein Anrempeln genügt und die Geldbörse, die leichtsinnigerweise offen in der hinteren Hosentasche getragen wird, ist verschwunden. „Dem Einfallsreichtum der Taschendiebe sind keine Grenzen gesetzt“, warnt Jürgen Buck.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
3.12.2015

Schulabschluss und jetzt? – Urlaub, Auslandpraktikum und Austausch

Top view of young friends showing thumbs up signSchulabsolventen und Abiturienten starten in einen neuen Lebensabschnitt – nun erst einmal für einige Wochen oder Monate Auslandserfahrungen sammeln! Die große Welt will erobert werden …

geschrieben von: marco
Kategorien: Lifestyle
4.08.2015

Hohes Diebstahlrisiko – Auf Fahrräder und E-Bikes sollte man gut aufpassen

deutsche journalisten dienste Bild: 76489(djd). Fahrräder werden immer teurer. Gerade E-Bikes gehen ins Geld, 2.500 Euro sind für so ein trendiges Gefährt schnell ausgegeben. Da wundert es nicht, dass Fahrraddiebstähle viel zu oft vorkommen. Mit einem guten Diebstahlschutz kann man vorbeugen und es den Langfingern zudem so schwer wie möglich machen. Am sichersten ist das Rad zu Hause im abschließbaren und eigenen Keller oder im Flur der Wohnung. Denn dann zählt es wie das Sofa oder der Toaster zum Hausrat und ist bei einem Einbruchdiebstahl im Rahmen der ganz normalen Hausratversicherung mitversichert – wenn es in der Versicherungssumme berücksichtigt wird. Gleiches gilt für E-Bikes und Fahrradanhänger.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
30.04.2015

Die erste Generation erstellt’s, die zweite erhält’s, in der dritten verfällt’s

geld-leere-taschen-insolvenz-schuldenBankenkrisen, Staatspleiten, Wirtschaftskrisen, Epidemien, Kriege und die allgegenwärtige Not eines großen Teils der Erdbevölkerung – mal mehr, mal weniger davon, das ist die immer gleiche Wirklichkeit der Menschenwelt. „Nur wer Helles und Dunkles, Krieg und Frieden, Aufstieg und Niedergang erfahren, nur der hat wahrhaft gelebt“ schreibt Stefan Zweig in seinen posthum erschienenen Erinnerungen. Es sieht so aus, als würden wir Wohlstandsverwöhnten diese Behauptung anhand eigener Erfahrungen bald prüfen können.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
26.04.2015

Sicher in den Auslandsurlaub

25515_46826_Bild1Fahrzeugcheck, Versicherung – worauf man achten sollte
Wer mit dem Auto in den Urlaub fahren möchte, sollte neben seinem Fahrzeug auch seinen Kfz-Versicherungsschutz überprüfen und eventuell erweitern. Mit der Kfz-Haftpflicht sind Autofahrer auch bei Reisen im europäischen Ausland bei einem Unfall gegenüber Ansprüchen Dritter geschützt. Darüber hinaus empfehlenswert sind der Abschluss einer Kaskopolice, die Diebstahl und Schäden am eigenen Auto abdeckt, sowie ein Kfz-Schutzbrief, der etwa Kosten für Abschleppen, Bergung, Weiter- oder Heimfahrt absichert.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
23.04.2015

Haftung der Hausratversicherung bei Fahrraddiebstahl

fahrradDas Amtsgericht Pankow-Weißensee hat mit Datum vom 23 September 2013 festgestellt, dass ein den Versicherungsfall auslösender Einbruchdiebstahl auch dann vorliegt, wenn keine Einbruchspuren zu erkennen sind. Ausgangslage des Verfahrens war die Klage eines Versicherungsnehmers, der bei der Versicherungsgesellschaft eine Hausratversicherung abgeschlossen hatte.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
31.03.2015

Wann ist der Abschluss einer Fahrradversicherung sinnvoll?

mountainbike3Selbst wenn ein Fahrrad mit einem hochwertigen Schloss abgesichert ist, heißt das nicht, das es vor Diebstahl geschützt ist. Jährlich werden in Deutschland mehrere Hunderttausend Fahrräder gestohlen. Die Aufklärungsquote liegt jedoch nur bei knapp zehn Prozent. Um den Wert eines Fahrrades dennoch abzusichern, bietet sich der Abschluss einer Fahrradversicherung an.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.03.2015

Passwörter vor Datenklau schützen, aber wie?

email-internet-kriminalitaet-datendiebstahlSeit Wochen berichtet die Presse über großangelegten Klau von Passwörtern und Zugangsdaten im Internet und sorgen dadurch für eine starke Verunsicherung bei den Menschen. Im Folgenden erfahren Sie warum die Hacker diese Daten stehlen und wie Sie sich einfach und sicher davor schützen können.
Der Fehler liegt beim Nutzer
Das größte Problem ist hier aber nicht zwangsläufig eine Sicherheitslücke beim Betreiber der gehackten Plattform, sondern eher der Nutzer selbst. Die meisten Leute verwenden leider für alles im Web den gleichen Benutzername und das selbe Passwort. Erst durch diesen Umstand kann macht der Datenklau eigentlich Sinn. In dem gehackten System sind die Hacker ja schon drin und könnten dort im Namen von anderen Nutzern Bestellungen machen oder Daten ändern.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
16.11.2014

Auf Nummer sicher gehen

deutsche journalisten dienste Bild: 66422Mit Umsicht und Vorsorge lässt sich Schaden von den eigenen vier Wänden abwenden
(djd). Nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommen, die Beine hochlegen und die Freizeit genießen. Darauf freut sich wohl jeder. Umso ärgerlicher, wenn die wohlverdiente Ruhe durch unvorhergesehene Zwischenfälle, wie etwa einen Wasserrohrbruch oder einen Überspannungsschaden, getrübt wird. Mit ein wenig Umsicht kann man zwar das ein oder andere Malheur vermeiden, trotzdem kann in den eigenen vier Wänden ein Unglück passieren.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
6.11.2014

Urlaubszeit ist Einbruchszeit

EinbrecherEndlich Urlaub. Schnell werden die Koffer gepackt und ab geht es in die wohlverdienten Ferien. Für eine recht unbeliebte Spezies hingegen ist nun hingegen Hochsaison. Einbrecher nutzen vor allem die urlaubsbedingte Abwesenheit, um sich ungestört Zugang zu Wohnungen und Häusern zu verschaffen. Dabei ist es ganz einfach, das Zuhause für Einbrecher ein klein wenig unattraktiv zu machen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.07.2014

Ehe mit Einbruch, Hochzeit ohne Geschenke

deutsche journalisten dienste Bild: 76351Langfinger haben ein neues Ziel entdeckt: Wohnungen und Autos bei Familienfeiern
(djd). „Während des Jaworts von Dieben heimgesucht“, „Böse Überraschung für ein frisch vermähltes Paar“, „Während der Hochzeitsfeier Wagen leer geräumt“ – so oder ähnlich lauten immer wieder die Schlagzeilen in der Lokalpresse. Einbrecher haben ein neues Ziel für sich entdeckt: Autos und Wohnungen bei Familienfeiern. Nicht nur in der dunklen Jahreszeit haben die Langfinger demnach Hochkonjunktur: Gerade auch der Wonnemonat Mai mit seinen vielen Hochzeiten beispielsweise bietet ihnen ausreichend Beschäftigung.
Einbruch in Haus oder Wohnung
Während der Feierlichkeiten nutzen Diebe die Gelegenheit, in das Haus oder die Wohnung der Brautleute einzubrechen. Frank Manekeller, Schadenleiter bei der HDI Versicherung, rät deshalb eindringlich: „Brautpaare sollten keine Anschrift oder Tagesadresse in Hochzeitsanzeigen nennen. Trotz aller Vorfreude sollte das Paar auch auf die Ankündigung der bevorstehenden Hochzeitsreise in Online-Netzwerken verzichten.“ Wenn es dennoch eine böse Überraschung gibt, kommt eine Hausratversicherung für Schäden auf, die bei einem Einbruch entstehen. Darunter fallen auch solche Schäden, die Folge eines versicherten Einbruchdiebstahls sind – beispielsweise Vandalismus, wenn der Einbrecher also vorsätzlich Sachen zerstört oder beschädigt. Zum Hausrat zählen grundsätzlich alle Sachen, die sich im versicherten Haushalt zur privaten Nutzung befinden, wie Bekleidung, Unterhaltungselektronik, Möbel, Spielzeug oder Elektrogeräte. Für Wertsachen wie Bargeld, Schmuck, Pelze oder Kunstgegenstände gelten üblicherweise bestimmte Voraussetzungen und Entschädigungsgrenzen. Im Zweifelsfall empfiehlt es sich, vor Abschluss des Vertrags Kontakt zum Hausratversicherer aufzunehmen.
Achtung, Autoknacker!
Auf dem Parkplatz vor der Kirche, vor dem Standesamt oder auch vor dem Festsaal haben es Autoknacker auf die Geschenke abgesehen. Denn in Umschlägen oder Blumengebinden liegen Geldscheine quasi griffbereit. Der Diebstahl von persönlichen Gegenständen oder Wertsachen aus verschlossenen Kraftfahrzeugen ist jedoch in der Regel weder über die Hausrat- noch über die Teilkaskoversicherung des Fahrzeugs versichert. Frank Manekeller erläutert: „Wertsachen, Handtaschen, Mobiltelefone oder Notebooks und Tablets sollten nie im Wagen zurückgelassen werden. Selbst Kleidung ist im Auto nicht sicher. Auch der Kofferraum eignet sich hierfür nicht als Versteck.“ Schäden am Fahrzeug, die durch einen Einbruchdiebstahl entstehen, sind über eine Teilkaskoversicherung gedeckt. Hierunter fällt auch der Diebstahl von werksseitig in oder an dem Fahrzeug eingebauten Teilen. Wer allerdings nur eine Kfz-Haftpflichtversicherung hat, bleibt auf den entstandenen Kosten für den Einbruch sitzen.
Zahl der Einbrüche ist deutlich gestiegen
Die Zahlen vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) lassen aufhorchen: Allein im Jahr 2012 gab es bundesweit 140.000 Einbrüche, 10.000 mehr als noch im Jahr zuvor. Seit 2010 haben diese Delikte insgesamt um fast 30 Prozent zugenommen. Nach Ansicht des GDV wird Einbrechern das Handwerk noch immer zu leicht gemacht. Viele Häuser und Wohnungen seien nicht ausreichend gegen Einbruch gesichert, dabei könne der Einsatz von Sicherheitstechnik in vier von zehn Fällen die Straftat verhindern.
deutsche journalisten dienste Bild: 76351
Während der Hochzeitsfeierlichkeiten nutzen Diebe die Gelegenheit, in das Haus oder die Wohnung der Brautleute einzubrechen.
Foto: djd/HDI
Foto: djd/HDIdeutsche journalisten dienste Bild: 76049
Zuerst die Freude, dann das böse Erwachen: Auf dem Parkplatz vor der Kirche, vor dem Standesamt oder auch vor dem Festsaal haben es Autoknacker auf die Geschenke abgesehen.
Foto: djd/HDI
deutsche journalisten dienste Bild: 76323
Ganoven das Handwerk nicht zu leicht machen: Brautpaare sollten keine Anschrift oder Tagesadresse in Hochzeitsanzeigen nennen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
23.06.2014

Achtung Fahrraddiebe

bicycle race168aDie Fahrradsaison hat Hochsaison. Gerade in den Sommermonaten tummeln sich die Fahrraddiebe gerne an großen Abstellplätzen, wie Freibädern, Sport- und Freizeiteinrichtungen. Ein geeignetes Fahrradschloss mit dem das Rad fest angeschlossen werden kann, sowie eine individuelle Kennzeichnung reichen in der Regel aus, um einen Diebstahl zu verhindern, weist Siegfried Karle, Präsident der Verbraucherorganisation GELD UND VERBRAUCHER e.V. hin.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
19.05.2014

Sensible Daten: Wenn das Smartphone zum Geschäftsrisiko wird

error009Für den Großteil der Nutzer ist das Smartphone inzwischen ein ständiger Begleiter geworden, der zahlreiche Vorteile im Alltag bietet. Durch die immer umfangreicheren Funktionen kann man heutzutage mit dem Handy nicht nur telefonieren, sondern auch E-Mails empfangen und senden, den aktuellen Kontostand abrufen und geschäftliche Dokumente einsehen sowie umgehend bearbeiten. Laut einer Umfrage von Kaspersky nutzen mehr als 30 Prozent der Smartphone-Besitzer ihr Gerät, um geschäftliche E-Mails darauf abzurufen und zu speichern.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
7.05.2014

Sind wir gegen Einbruch und unbefugten Zutritt ausreichend abgesichert?

einbruch-diebstahlEinbruch und Diebstahl – letztendlich kann es jeden treffen, angefangen beim kleinen Einzelhändler über Schulen, Fitnessstudios, Altenheimen bis hin zu Speditionen und Autohäusern. Die Polizei kann nicht überall sein, um Straftaten mit Sach- und schlimmstenfalls auch Personenschaden zu verhindern – wie können wir uns selbst absichern?

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
27.03.2014

Taschendiebe auf dem Weihnachtsmarkt

xmasTaschendiebstahl ist meistens organisierte Kriminalität. Die Kriminalstatistik für 2011 meldet 120.790 angezeigte Diebstähle, Tendenz steigend. Bevorzugte Tummelplätze der Diebe sind vor allem Bahnhöfe, öffentliche Verkehrsmittel, Kaufhäuser, das Dicht-an-Dicht in den vorweihnachtlichen Fußgängerzonen, und natürlich auf Weihnachtsmärkten. Dem Einfallsreichtum der Langfinger sind keine Grenzen gesetzt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
3.12.2013

Verbrauchern ist Wert ihres Mobiltelefons häufig nicht bewusst

Assurant Solutions, einer der weltweit führenden Anbieter von Handyversicherungen, appelliert an die Mobilfunkindustrie, Verbraucher besser über den Wert ihrer Geräte aufzuklären. Hintergrund sind die Ergebnisse einer Studie zum Thema Handyversicherung, für die das Marktforschungsinstitut Harris Interactive im Februar über 7.000 Teilnehmer in Europa befragt hat, davon 755 in Deutschland.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Allgemein
28.09.2012

Sommer, Sonne, Auto weg – Was tun bei Autodiebstahl im Urlaub?

Sommerzeit – Urlaubszeit. Die die schönste Zeit im Jahr kann schnell zur schlimmsten werden, wenn man im Ausland Opfer eines Autodiebstahls wird.
Viele Familien packen derzeit wieder voller Vorfreude ihre Koffer und fahren mit dem eigenen Auto gen Süden. Italien, Spanien und Kroatien sind die beliebtesten Ziele. „Doch die schönste Zeit im Jahr kann schnell zur schlimmsten werden, wenn man im Ausland Opfer eines Autodiebstahls wird“, erklärt Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Alexander Dauer aus Potsdam.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
28.07.2012

Tatort Schule – Pfingstferien rufen Einbrecher und Diebe auf den Plan

Wochenende, Ferien oder Feiertag – für Schüler haben sie eins gemeinsam: Der Ranzen ruht in der Zimmerecke, die Hausaufgaben schlummern (ob gemacht oder nicht) tief in seinem Innern. Und der Gedanke an den nächsten Schultag ist noch ganz, ganz weit weg.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
14.05.2012

Warum Toiletten zu Tatorten werden

Immer wieder werden Waschräume zu regelrechten Tatorten – für Verschmutzungen, Diebstähle und Vandalismus. Der Hygienespezialist Tork ist mit einer aktuellen Trendstudie dem Ausmaß und den Gründen für dieses Verhalten auf den Grund gegangen. Die wichtigsten Ergebnisse: Obwohl die meisten Nutzer den Waschraum ordentlich verlassen, so lässt bei einigen Besuchern die Sauberkeit zu wünschen übrig, und einzelne schwarze Schafe zerstören ganze Waschräume. Ganz gleich, ob „Egalverhalten“ oder Aggression dafür verantwortllich ist – die beste Prävention gegen Waschraumvergehen sind ordentlich geführte Räume.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
8.04.2012

Waffenrecht: Diebstahl mit Waffen – Beisichführen eines Taschenmessers genügt

Schon das Beisichführen eines Taschenmessers genügt für die Qualifikation eines Diebstahls zum Diebstahl mit Waffen gemäß § 244 Abs.1 Nr.1a StGB. Dieser sieht als Mindeststrafe eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten vor. Diebstahl mit Waffen: Beisichführen eines Taschenmessers genügt!

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile,Waffen
23.11.2011

Die Straftaten Diebstahl, Raub und Erpressung

1. Der Diebstahl

§ 242 StGB (Strafgesetzbuch) Diebstahl – Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird nach dieser Strafvorschrift mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Dabei ist bereits der Versuch strafbar.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
17.09.2011

Praxisreport Rechtsanwalt: Urteil Amtsgericht Marbach im Strafrecht wegen Diebstahl

Bewährungsstrafen für Diebstahl von Reifen und Felgen im Wert von mehreren tausend Euro aus einem Autohaus in Bietigheim. Das Schöffengericht des Amtsgerichts Marbach hat 3 Männer nach 5 Monaten Untersuchungshaft zu Freiheitsstrafen (= Haftstrafen) verurteilt und diese zur Bewährung ausgesetzt.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
2.08.2011

6 Tipps für eine entspannte Reisekasse

Wenn das Portemonnaie im Urlaub geklaut wird, sind die schönsten Tage des Jahres verdorben. Besser ist es deshalb, im Euro-Raum mit Kreditkarten auf Reisen zu gehen, denn ihr Einsatz wird immer unkomplizierter. „Das sicherste und meist auch günstigste Zahlungsmittel bei Euroumsätzen innerhalb der Europäischen Union ist eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit nur geringen Entgelten“,

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
17.07.2011

Die arbeitsrechtliche Stellung von Datenschutzbeauftragten

Recht, Urteil, GesetzDer Datenschutzbeauftragte in einem Unternehmen genießt besonderen Schutz. Er darf wegen der Erfüllung seiner Aufgaben nicht benachteiligt werden und genießt besonderen Kündigungsschutz vergleichbar mit dem Kündigungsschutz von Betriebsratmitgliedern.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
24.06.2011

Urlaubszeit – Gut gerüstet in den Urlaub – Tipps für den Urlaub, die Recherche und die Vorbereitung

Noch nie war es so einfach wie heute, sich über Urlaubsziele, Hotels und Flüge zu informieren: Mit Hilfe von Suchmaschinen im Internet, mit Bewertungen anderer Urlauber und Anbietern von Online-Reisebuchungen.

Aber eine Reise will nicht vorschnell gebucht werden, sonst ist der Stress vorprogrammiert. Daher gibt Bravofly einige hilfreiche Tipps von der Auswahl des Reiseziels bis hin zum Urlaub vor Ort, damit die Reise eine Erholung wird.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.05.2011

Verbot für Schüler – Wenn Supermarktbetreiber rot sehen

Aktuelle Nachrichten in Rundfunk und Zeitungen lassen aufhorchen: Die Berliner Filiale einer großen Supermarktkette verhängt ein Hausverbot für Schüler während der normalen Schulzeiten. Die Welle des Protests ließ nicht lange auf sich warten. Für das Recht des Hausherren sprechen aber auch gewichtige Argumente.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
1.12.2010

Missbrauch des Widerrufrechts durch wenige – Die Mehrheit der Verbraucher zahlt dafür

Nur 10% der Kunden verursachen 40% der Kosten für den Widerruf. 20% der Kunden sind für immerhin 60% der Widerufskosten verantwortlich (BVH-Präsident, 2008). Es geht also nicht um „die Kunden“ als solche (also alle Kunden), sondern um nur einige wenige Kunden, die die offenkundig schlechte Gesetzeslage in Deutschland zu ihrem eigenen Vorteil ausnutzen und damit im Ergebnis alle anderen schädigen. Das sind in erster Linie die Händler, die aber wiederum ihre Mehrkosten zumindest zu einem Teil an die übrigen Kunden weitergeben und den Rest selbst tragen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
21.10.2010
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter