Früh gegen Berufsunfähigkeit versichern. Häufig wird Risiko unterschätzt

Wer sich jung und gesund fühlt, denkt in der Regel selten an Versicherungsschutz und Vorsorge. Dies sei jedoch laut Expertenmeinung ratsam, da jeder fünfte Arbeitnehmer in der Bundesrepublik aufgrund gesundheitlicher Probleme vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden müsse. Das Verbraucherportal geld.de informiert, wie sich bereits junge Menschen für solch einen Fall rüsten können.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
5.08.2010

Staatlicher Schutz bei Erwerbsunfähigkeit

ausruhen-rente-freizeitDie Mehrheit der Bundesbürger schätzt die staatliche Absicherung bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit deutlich zu hoch ein. Der staatliche Versicherungsschutz bei gesundheitlich bedingter langfristiger Arbeitsunfähigkeit greift später als zumeist angenommen und bietet eine geringere finanzielle Sicherheit als die Mehrheit der Deutschen glaubt. Viele Selbständige, Freiberufler oder Berufsanfänger genießen häufig sogar gar keinen Schutz.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
3.05.2010

Berufsunfähigkeitsversicherung als zentrales Element im Vorsorgemix. Politik fordert mehr Eigenverantwortung

In wirtschaftlich schlechten Zeiten überträgt die Politik den Bürgern mehr Verantwortung für sich selbst. In den Kassen ist kein Geld für teure Sozialleistungen und so liegt es an jedem selbst, zu sparen und vorzusorgen. Das Portal für Börsennews boersennews.de informiert über Möglichkeiten der Absicherung.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
26.01.2010

Berufsunfähigkeitsversicherung: Gesundheitsfragen nicht notwendig

krankJeder fünfte wird berufsunfähig! Auch mit Vorerkrankungen kann man den begehrten Versicherungsschutz erhalten, wenn keine Gesundheitsprüfung erfolgt. Wer also gesundheitlich angeschlagen ist, muss hier nicht befürchten, abgelehnt zu werden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
23.01.2010

Das Burn-Out-Syndrom und die Berufsunfähigkeit

Die Zahl der psychischen chronischen und vorübergehenden Erkrankungen steigt. Insbesondere das Burn-out-Syndrom verzeichnet deutlichen Zuwachs. Für die Berufsunfähigkeitsversicherungen ist dies ein großer Kostenfaktor.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
30.12.2009

Gut versichert im Alltag – welche Policen wirklich sinnvoll sind

Bundesbürger geben knapp 1.800 Euro im Jahr für privaten Versicherungsschutz aus – Schutz gegen zentrale Risiken bereits für unter 1.000 Euro möglich.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Freizeit, Buntes
16.11.2009

Die Direktversicherung – eine Gefahr für den Wechsel in die Private Krankenversicherung

Da ist die Freude über die clevere Idee zur Steuerersparnis groß. Durch eine Direktversicherung lassen sich neben Steuern eben auch Anteile zur Sozialversicherung sparen und das macht sie zu einer attraktiven und viel genutzten Vorsorgemöglichkeit. Schnell informiert und schnell beantragt heißt es meistens.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
8.11.2009

Aktuelles Urteil zum Kindergeld verschafft Eltern finanzielle Vorteile

urteil001Die Vergabepraxis beim Kindergeld provoziert immer wieder juristische Kontroversen zwischen antragstellenden Eltern und den örtlichen Familienkassen. Mit dem jüngst ergangenen Urteil des Finanzgerichts Münster setzen deutsche Richter AWD zufolge ihre familienfreundliche Rechtsprechung fort. AWD rät dazu, die entstandenen finanziellen Vorteile zum Beispiel für eine Ausbildungsversicherung oder einen Fondssparplan zu verwenden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Recht, Urteile
6.11.2009

Ohne Berufsunfähigkeits-Versicherung fast schutzlos – Knapp die Hälfte aller jungen Männer wird berufsunfähig

versEs kursieren viele falsche Annahmen über das Risiko berufsunfähig zu werden, über die gesetzliche Absicherung im Fall einer Berufsunfähigkeit, über die Erwerbsunfähigkeit, die Erwerbsminderung und die Voraussetzungen für eine Leistung der Versicherung. Jetzt wird aufgeräumt mit den Vorurteilen und Falschinformationen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
4.10.2009

Berufsunfähigkeit – jeden Vierten trifft es vor Eintritt ins Rentenalter

Jeder vierte Arbeitnehmer muss bereits krankheitsbedingt seinen Job vorzeitig aufgeben. Wer für solch einen Fall nicht vorgesorgt hat, steht mit leeren Händen dar.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
Kategorien: Lifestyle
5.10.2008

Welcher Versicherungsschutz in welcher Lebenssituation?

Für die meisten ist das Thema Versicherungen und Vorsorge ein eher ungeliebtes Thema. Die meisten Versicherten sind froh wenn all ihre Unterlagen gut sortiert in einem Order liegen. Vorerst ist dagegen auch nichts einzuwenden. Allerdings sollte in regelmäßigen Abständen und vor allem wenn sich Lebenssituationen ändern diese Unterlagen gründlich geprüft werden um alle Verträge und Leistungen anzupassen. Ein richtiger Versicherungs- und Vorsorgeschutz muss vor allem maßgeschneidert sein und dies kann nur in einer persönlichen Beratung wirklich gut umgesetzt werden.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten
30.09.2008
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Produktneuheiten bei Budoten

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter