Sparruf Callback: Rückruf-Dienst hilft jetzt noch mehr Handy-Besitzern beim Geld sparen

Ab sofort kann ein Großteil der deutschen Handy-Nutzer beim Telefonieren richtig Geld sparen. Möglich macht,?s der Rückruf-Dienst von Sparruf (www.Sparruf.de). Der Service funktioniert ohne Anbieterwechsel oder Vertragsbindung, ohne Laufzeit oder irgendwelche Grundkosten.

Wer für ein Gespräch vom Handy ins deutsche Festnetz mehr als 18 Cent pro Minute bezahlt, telefoniert mit dem Sparruf Callback-Service auf jeden Fall günstiger. Auch die meisten Auslandsverbindungen, ob per Handy oder Festnetz, und viele Verbindungen in fremde Mobilfunknetze werden dank Sparruf erheblich billiger.

Sparruf-Geschäftsführer Nikolaus Starzacher: "Wir zählen viele Handy-Nutzer zu unseren regelmäßigen Kunden. Bislang profitieren allerdings vor allem die Nutzer von Flatrates oder anderen Spezialtarifen von den günstigen Sparruf-Angeboten. Mit unserem Rückruf-Dienst erweitern wir den Kreis derer deutlich, die durch unser Angebot sparen können." Denn, so der Sparruf-Chef: "Heute bezahlen immer noch viele Handy-Besitzer relativ hohe Preise für Gespräche ins deutsche Festnetz." So kostet die Verbindungsminute in vielen Mobilfunk-Tarifen bis zu 79 Cent oder sogar darüber. "Die Nutzer all dieser Tarife können mit unserem Rückruf-Service erheblich Geld sparen."

Und so funktioniert,?s:

Wer sich die Sparmöglichkeiten von Sparruf zunutze machen will, ruft einfach die 0355 4949 001 an, lässt sich kostenlos registrieren und lädt sein mit der Anmeldung aktiviertes Sparruf-Konto auf. Danach kann er sofort den Rückruf-Dienst von Sparruf für seine Zwecke nutzen. Er setzt dazu lediglich die Sparruf-Nummer 0355 4949 vor die anzurufende Telefonnummer und wählt diese an. Der Sparruf-Server quittiert die Anwahl mit einem Besetztzeichen. Darauf löst der Nutzer die Verbindung wieder, der Sparruf-Server ruft innerhalb weniger Sekunden zurück und stellt automatisch die Verbindung zum gewünschten Teilnehmer her.

Auf diese Weise macht Sparruf aus einem teuren Gespräch ins Festnetz zwei günstige Verbindungen – eine zum gewünschten Festnetzteilnehmer für 3 Cent pro Minute, die andere aufs Handy des Sparruf-Kunden für 15 Cent, macht zusammen 18 Cent pro Minute. Nikolaus Starzacher: "Wer für einen Anruf ins Festnetz 39 Cent pro Minute oder mehr bezahlt – in vielen Tarifen keine Seltenheit – kann mit dem Rückruf-Dienst von Sparruf fürs gleiche Geld also mehr als doppelt so lange telefonieren."

Noch mehr sparen lässt sich bei vielen Gesprächen ins Ausland – egal ob vom Handy oder vom Festnetz. So sind über Sparruf fast die Hälfte aller Telefonanschlüsse weltweit für nur 9 Cent pro Minute erreichbar – rund um die Uhr und egal, ob das Ziel eine Festnetz- oder Mobilfunknummer ist. Hinzu kommt nur noch die jeweilige Rückrufverbindung zum Anrufer – sie schlägt mit 3 Cent pro Minute ins Festnetz oder 15 Cent in ein Mobilfunknetz zu Buche.

Sensationell günstige Minutenpreise in die USA:
24 Cent vom Handy aus, 12 Cent aus dem Festnetz

Ein Gespräch in die USA oder nach Taiwan beispielsweise kann der Handy-Nutzer damit für nur 24 Cent pro Minute führen. In den regulären Mobilfunktarifen müsste er dafür in aller Regel zwischen 69 Cent und 1,99 Euro pro Minute bezahlen – abhängig vom jeweiligen Tarif und Zielnetz. Auch der Festnetz-Kunde spart eine Menge, denn er bezahlt über den Rückruf-Dienst von Sparruf für eine solche Verbindung sogar nur 12 Cent pro Minute.

Die USA oder Kanada gehören ebenso zu diesen günstig erreichbaren Zielen wie viele asiatische Länder – so etwa die Volksrepublik China, Taiwan, Südkorea oder Thailand. Ferngespräche innerhalb Europas, aber beispielsweise auch nach Südafrika, Japan, Brasilien, oder Australien kosten nur 19 Cent pro Minute in die dortigen Mobilfunknetze und 9 Cent ins jeweilige Festnetz – auch hier jeweils zuzüglich der Kosten für den Rückruf.

Übrigens: Die Nutzer einer Handy-Flatrate profitieren von Sparruf noch mehr, weil für sie die Rückrufkosten entfallen. Sie können sich für diesen Dienst bei Sparruf unter 0355 4949 000 anmelden.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 19.06.2008
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Selbstverteidigung