Schmerzensgeld nach Unfall – Umfassende Informationsquelle für Opfer

Das Online-Portal schmerzensgeld.info bietet Opfern wichtige Informationen rund um das Thema Schmerzensgeld. Geschädigte können sich übersichtlich und schnell über die ihnen zustehenden Ansprüche informieren.

Pro Jahr werden etwa 400.000 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt. Die mit Abstand häufigste Verletzung ist dabei das Halswirbelsäulensyndrom (auch HWS oder Schleudertrauma genannt). Medizinisch lässt sich ein solches HWS nur schwer nachweisen weshalb Schmerzensgelder auch in sehr unterschiedlicher Höhe zugesprochen werden.

So erhielt eine Frau vor dem Landgericht Schleswig (Az. 7 U 94/05) im Jahre 2006 ein Schmerzensgeld in Höhe von 8.500,- EUR. In einem anderen Verfahren wurde einem Geschädigten für eine vergleichbare Verletzung vor dem Amtsgericht Stuttgart (Az. 42 C 7590/06) nur ein Schmerzensgeld von insgesamt 2.000,- EUR zugebilligt.

Opfern ist es oftmals nur schwer vermittelbar, warum in vergleichbaren Fällen unterschiedliche Schmerzensgelder zugesprochen werden. Eine sog. Knochentabellle existiert in Deutschland nicht. Es bleibt also letztlich dem freien Ermessen des Richters (,? 287 ZPO) überlassen, welches Schmerzensgeld im konkreten Fall gegeben wird.

In vielen Fällen gelangen Streitigkeiten bzgl. eines Schmerzensgeldes aber gar nicht erst zu den Gerichten, sondern werden im Rahmen von Vergleichsverhandlungen mit den Versicherungen reguliert. Hier heißt es aufpassen! Der nicht anwaltlich vertretene Geschädigte wird von den Versicherungen oftmals nicht "ernst" genommen und mit geringen Summen "abgespeist". Hier sollte man genau abwägen, ob der Gang zum Anwalt nicht die bessere Alternative ist, zumal die Kosten im Rahmen eines fremdverschuldeten Verkehrsunfalls von der gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen werden.

Das neue Informationsportal www.schmerzensgeld.info setzt genau an diesen Punkten an und bietet eine umfassende und kostenlose Informationsquelle. Geschädigte können sich selbst über ein mögliches Schmerzensgeld informieren und den Korridor, innerhalb dessen sich der mögliche eigene Anspruch bewegt, abschätzen. Zudem bietet schmerzensgeld.info eine Plattform auf der sich Anwälte über eigene Fälle und Fachartikel präsentieren können.

Schmerzensgeld.info
Solacium GmbH
Dechbettener Str. 5a
93049 Regensburg

Tel: 0941 / 46 44 79 60
Fax: 0941 / 46 44 79 79

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 11.09.2009
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Asiatische Waffen

 
Budoland Speer
Kung-Fu-Waffe, Länge ca. 203 cm, die kurze Spitze ist vernietet und nicht abnehmbar Kung-Fu-Speer mit Griff aus Weißeiche. Auch als Wushu-Speer verwendbar.
 
KWON Kubotan
Länge ca. 15 cm, lieferbar in schwarz und silber Schlüsselanhänger zur Selbstverteidigung.
 
John Lee Hannya Katana
Klingenlänge bis Tsuba 75 cm, Gesamtlänge: 108 cm, Grifflänge: 32 cm, Gewicht ohne Scheide: 1200 g - Scharfe Klinge aus handgeschmiedetem 1095er Kohlenstoffstahl (nicht rostfrei)
- Differenziert mit Lehmbestrich gehärtet, echte Hamonlinie
- Für Schnitttests geeignet, 60 HRC an der Schneide, 40 HRC am Rücken
- Klingenzwinge (Habaki) aus Messing, Tsuba aus Zink-Aluminium-Guss
- Griffwi...
 
Fudoshin Katana Practical Shoori
hergestellt aus 1045 Kohlenstoffstahl, Klingenlänge 71,5 cm, Gesamtlänge 100 cm Dieses Katana ist handgeschmiedet mit einer Klinge aus Kohlenstoffstahl - Klingentyp Maru. Die Saya ist aus Holz gefertigt und mit Hochglanzlack versehen. Die Klinge besitzt eine universelle Härte und durchgehende Blurtrille (Bo-Hi). Durch die Blutrille wird das Gewicht der Klinge verringert. Die Kl...
 
Haller Tischständer für 2 Samuraischwerter
Massivholz, schwarz gebeizt

Hergestellt in China.
 
Ninja-Schwert geschmiedet
Geschmiedete Klinge aus 1045-er Kohlenstoffstahl in schwarz mit Kanal, Klingenlänge ca. 71 cm, Gesamtlänge ca. 101 cm, Gesamtlänge mit Scheide ca. 104 cm Das Schwert ist angeschliffen. Lieferung mit schwarzer Stoffhülle.

Hergestellt in China.
 
Budoten Bokken, 100 cm, Weißeiche
Bokken, Länge ca. 100 cm, Grifflänge ca. 25 cm Hervorragend für Partnerübung (Parieren und Kampf Bokken gegen Bokken) während des normalen Trainings geeignet.
 
Kozuka bronze
Einzelteil für Samuraischwert ca. 20 cm lang Kozuka (fälschlich auch oft Kozuga) ist die japanische Bezeichnung für ein Beimesser. Das kleine ca. 20 cm lange Messer befindet sich bei einigen Katanas an der Scheide bzw. in Griffnähe.

Hergestellt in Spanien.
 
Kubotan aus Leichtmetall
Selbstverteidigungsstab mit Schlüsselring. Aus Leichtmetall, Länge des Kubotan ca. 14 cm Kubotan werden als kleine Selbstverteidigungswaffe eingesetzt. Mit diesem Hilfsmittel können durch punktgenauen Einsatz auf bestimmte Nervenpunkte extreme Schmerzen hervorgerufen werden.

Hergestellt in Taiwan.