OLG Celle bestätigt Gebührenverbot der Banken für interne Wertgutachten

Für Immobilien-Wertgutachten, die Banken zu ihrer eigenen Absicherung einholen, bevor sie dem Kunden ein Darlehen gewähren, dürfen den Kunden keine Kosten in Rechnung gestellt werden. Gleiches gilt bei Kreditverträgen durch darlehengewährende Bausparkassen. Dies geht aus einem aktuellen Urteil des OLG Celle vom 10.06.2010 hervor.

Nach der Rechtsprechung des BGH sind Bankentgelte unzulässig, wenn dem Kunden keine Dienstleistung erbracht wird. Die Wertermittlung aber erfolgt ausschließlich im Interesse des finanzierenden Instituts. Bedenken gegen die Werthaltigkeit des Objekts müssen nicht mitgeteilt werden. Deshalb dürfen die Kosten auch nicht auf die Kunden abgewälzt werden.

So musste schon die BHW Bausparkasse in der gegen sie ergangenen Entscheidung vom LG Hannover zum Az.: 13 O 346/07 erkennen, dass sie die Kosten für die Wertermittlung nicht auf ihre Kunden abwälzen darf. Dies nahm die BHW Bausparkasse doch nicht so ohne weiteres hin, versuchte sie mit kosmetischen Vertragsänderungen aus „Kosten“ einfach „Auslagen“ zu gerieren, um das gegen sie ergangene Urteil des LG Hannover zu umgehen.

Dies ließ das OLG Celle als Berufungsinstanz jedoch nicht gelten. Es verhängte eine Ordnungsstrafe gegen die BHW Bausparkasse, weil diese die untersagte Klausel schlichtweg umformuliert habe. Dies lasse „auf das gezielte Bemühen schließen, ihr auf Umgehung gerichtetes Vorgehen zu verschleiern“, so die erkennenden Richter (OLG Celle, Az.: 13 W 49/10).

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. empfiehlt betroffenen Kunden ihre Kreditverträge fachkundig prüfen zu lassen, wenn sie für Wertgutachten, die die Bank zur internen Ermittlung eingeholt hat, bezahlen mussten.

Quelle: openPR

Premium Partner

Links
Finde-Selbsthilfe.de
BusinessPR.de
GOLFanatic.de
Studio Legale

07.07.2010 – 12:05 Drucken
Kommentieren
pdf-Version
Versenden

OLG Celle bestätigt Gebührenverbot der Banken für interne Wertgutachten
Handel, Wirtschaft, Finanzen, Banken & Versicherungen
Pressemitteilung von: Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V.
Für Immobilien-Wertgutachten, die Banken zu ihrer eigenen Absicherung einholen, bevor sie dem Kunden ein Darlehen gewähren, dürfen den Kunden keine Kosten in Rechnung gestellt werden. Gleiches gilt bei Kreditverträgen durch darlehengewährende Bausparkassen. Dies geht aus einem aktuellen Urteil des OLG Celle vom 10.06.2010 hervor.

Nach der Rechtsprechung des BGH sind Bankentgelte unzulässig, wenn dem Kunden keine Dienstleistung erbracht wird. Die Wertermittlung aber erfolgt ausschließlich im Interesse des finanzierenden Instituts. Bedenken gegen die Werthaltigkeit des Objekts müssen nicht mitgeteilt werden. Deshalb dürfen die Kosten auch nicht auf die Kunden abgewälzt werden.

So musste schon die BHW Bausparkasse in der gegen sie ergangenen Entscheidung vom LG Hannover zum Az.: 13 O 346/07 erkennen, dass sie die Kosten für die Wertermittlung nicht auf ihre Kunden abwälzen darf. Dies nahm die BHW Bausparkasse doch nicht so ohne weiteres hin, versuchte sie mit kosmetischen Vertragsänderungen aus „Kosten“ einfach „Auslagen“ zu gerieren, um das gegen sie ergangene Urteil des LG Hannover zu umgehen.

Dies ließ das OLG Celle als Berufungsinstanz jedoch nicht gelten. Es verhängte eine Ordnungsstrafe gegen die BHW Bausparkasse, weil diese die untersagte Klausel schlichtweg umformuliert habe. Dies lasse „auf das gezielte Bemühen schließen, ihr auf Umgehung gerichtetes Vorgehen zu verschleiern“, so die erkennenden Richter (OLG Celle, Az.: 13 W 49/10).

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. empfiehlt betroffenen Kunden ihre Kreditverträge fachkundig prüfen zu lassen, wenn sie für Wertgutachten, die die Bank zur internen Ermittlung eingeholt hat, bezahlen mussten.

Für weitere Informationen können Sie sich auch den Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. unter wenden.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V.
Kainzenweg 1
94036 Passau
Tel: 0851-9884011
Fax: 0851-9884029
www.schutzverein.org

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. sieht seinen Zweck in der Hilfe für Bankkunden, die sich bei verschiedenen Banken verschuldet haben, ohne dass sie dieses überhaupt sofort realisiert haben. So unterstützt unser Verein alle Kapitalanleger, die Fragen zu ihrer fremdfinanzierten Anlage haben.

Demgemäß hat es sich der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. zur Aufgabe gemacht, geschädigten Kapitalanlegern zur Seite zu stehen, um ihnen Wege aus der Schuldenfalle zu bieten und Möglichkeiten aufzuzeigen, ihr eingesetztes Kapital zu retten. Hierbei dient der Verein insbesondere als Informationsportal für geschädigte Kapitalanleger, wobei wir uns als unabhängiges Sprachrohr der Anleger verstehen und deren Interessen vertreten.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 27.08.2010
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.


Kategorien: Recht, Urteile
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Kobudo Artikel bei Budoten

 
Budoten Tasche für Bo-Stäbe
ca. 185 cm lange, aus robustem, schwarzem Nylon gefertigte Waffentasche mit Trageriemen Waffentasche für bis zu 4 Bo-Stäbe.

Kleine Extra-Tasche für eine kurze Waffe (z.B. ein Kurzschwert) an der Seite der Tasche. Kleines Zusatzfach an der Öffnung.

Mit langem, verstellbarem Tragegriff. Trageriemen mit Klickverschluss.

Geliefert wird die Tasche ohne Inhalt.
 
Budoland Kama De Luxe
Mit Stahlsichel. Für linke und rechte Hand konzipiert. Lieferung paarweise. Die Sichel hat eine Länge von ca. 10 cm und der Stiel ist ca. 25 cm lang.
Die Sichel ist stumpf. Für Formübungen und Demo ohne Kontakt geeignet.
 
Kobudo Vol.3
DVD auf Deutsch ca. 67 min Hanbojutsu

Von Peter Schömbs

Peter Schömbs und seine Assistenten zeigen Ihnen die Basis-Grundschule mit dem Hanbo und ihrer entsprechenden Anwendung.Außerdem werden die drei ersten Kata mit ihren jeweiligen Bunkai vorgestellt. Es werden auch weiterführende Übungen sowie SV mit dem Rege...
 
Kobudo Vol.1
DVD in Deutsch ca. 65 min RBojutsu Vol.1 Grundlagen

Von Werner Lind

Auf dieser DVD werden die Gundlagen des Budo Studien Kreises (BSK) trainierten Bojutsu präsentiert. Aufwärmübungen mit dem Bo, die gesamte Grundschule mit dem Bo in Ausführung und Anwendung, sowie verschiedene Partnerübungen (Sanbon kumite, Kih...
 
Leffler Das Bushido Prinzip 2 - Der Weg ist das Ziel
DIN A5, Softcover, 122 Seiten Das Bushido Prinzip schlägt eine Brücke zwischen dem traditionellen Weg der Samurai im historischen Japan, dem Bushido, und den Anforderungen, die unsere moderne Welt an uns stellt. Immer schnellere Änderungen der Lebensumstände, höhere Ansprüche im Beruf und komplexe Lebensplanung verlangen uns vie...
 
Tengu-Publishing Alte japanische Waffen
ca. 184 Seiten in Deutsch, Aufsätze aus den Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens der Jahre 1884 bis 1908 Der Band enthält interessante Essays renommierter Autoren zum Thema:
Die wichtigsten Trutzwaffen Alt-Japans von G. Mueller-Beeck
Das japanische Schwert von G. Hütterhott
Pfeil und Bogen in Japan von A. Schinzinger
Alte japanische Waffen von A. Schinzinger
sowie zusätzliche erläut...
 
Sai Verteidigung mit der Waffe
DIN A5, 101 Seiten, 114 Fotos Grundübungen und Kampfstellungen der japanischen Waffentechnik sowie wirksame Abwehrtechniken mit dem Sai auch gegen bewaffnete Gegner. Der Autor A. Basile ist gründungsmitglied und langjähriger Direktor der Europäischen Karate-Union. Er gibt in diesem Buch einen Einblick in die alten asiatischen Wa...
 
Budoten Bo-Stab, hochwertige Weißeiche
Länge ca. 182 cm, Durchmesser ca. 3,0 cm, naturbelassen Dieser Bo-Stab wird aus sehr guter Weißeiche gefertigt. Abweichungen und Toleranzen von bis zu 2 mm sind möglich.
 
DanRho Sai-Tragetasche schwarz
Lieferung erfolgt ohne Inhalt. Reißverschluss-System. 2 Tragegriffe. Die Sai-Tragetasche verfügt über zwei Aufbewahrungsmöglichkeiten (Einsteck-Halterungen) für Sai-Gabel bis ca. 60 cm Länge. In der Mitte befindet sich ein Stoff-Blatt, welches verhindert, dass die Sai-Gabeln beim Transport aufeinander liegen und dabei beschädigt werden.