Muss man zur Eigensicherung einen Helm tragen?

biken im grassMuss der Radfahrer einen Helm tragen? Wenn er es nicht tut und bei einem Unfall verletzt wird, trägt er dann eine Mitschuld an seinen Verletzungen?
Mit dieser spannenden Frage wird sich der Bundesgerichtshof wohl im Herbst beschäftigen.
Hintergrund ist eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig. Dieses hatte einer Radfahrerin eine 20%-ige Mitschuld ihres Schadens nach einem Verkehrsunfall zugesprochen. Ihr Vergehen: Sie trug keinen Helm.

Die Radfahrerin habe Schutzmaßnahmen für ihre eigene Sicherheit unterlassen, so die Richter. Andere Oberlandesgerichte hatten zuvor entschieden, dass das Nichttragen eines Helmes kein Mitverschulden bei einem Unfall begründen könne, da es keine gesetzliche Helmpflicht gebe.
Das OLG Schleswig kontert nun mit einem Argument des Bundesgerichtshofes: Der BGH hat wiederholt entschieden, dass man auch ohne eine gesetzliche Grundlage etwas tun muss, wenn die ein „ordentlicher und verständiger Mensch zur Vermeidung eigenen Schadens anzuwenden pflegt“.
Hieraus folgert das OLG Schleswig nun, dass ein „ordentlicher und verständiger Mensch“ einen Helm trägt, wenn er Fahrrad fährt. Tut er dies nicht, macht er sich an dem selbst erlittenen Schaden bei einem Unfall mitschuldig (= er kann nicht den ganzen Schaden von der Versicherung des Unfallverursachers ersetzt verlangen).
Das ist eine durchaus spannende Frage: Viele Stimmen lehnen eine gesetzliche Helmpflicht mit guten Gründen ab. Wenn das OLG Schleswig nun durch die Hintertür eine Quasi-Helmpflicht einführt, dann könnte das durchaus Folgen haben, die man konsequenterweise – aber eben auch bizarrerweise – auf andere Bereiche ausdehnen müsste bzw. könnte:
• Der Autofahrer müsste auch einen Helm tragen, da es nachweislich auch viele und schwere Kopfverletzungen bei Autounfällen gibt.
• Der Fahrradfahrer müsste eine Warnweste tragen, damit er nicht übersehen wird.
• Der Spaziergänger müsste einen Helm und eine Warnweste tragen.
• Der Besucher einer Veranstaltung müsste einen Helm und Knieschützer anziehen, wenn er auf einer Veranstaltung ausrutscht.
Nimmt man diese Eigensicherungsmaßnahmen nicht vor und kommt es zu einem Unfall, könnte ein Gericht dann sagen, dass man an dem Schaden eine Mitschuld hat, weil man eben diese Eigensicherungsmaßnahmen unterlassen habe.
Die Entscheidung des Bundesgerichtshofes kann man also mit Spannung erwarten.
Thomas Waetke
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Justitiar des Bundesverbandes Veranstaltungssicherheit (bvvs.org)
Autor eventfaq
Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 7.05.2014
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Messer bei Budoten

 
Linder Kleines Trachtenmesser
Trachtenmesser, rostfrei poliert, Hirschhorn, Platte. Klingenlänge 4,9 cm, Gesamtlänge 11,5 cm, Grifflänge 6,6 cm, Klingenstärke 1,9 mm, Nettogewicht 18,0 g, Gewicht der Box 40,0 g. Kleines Trachtenmesser mit rostfreier Klinge und Lederscheide. Hirschhorngriff mit Abschlussplatte.
 
Lederetui
Taschenmesser-Etui braun, Passend für max. 110x 30x 18mm Für Heftlänge bis 11 cm
 
Trainingsmesser aus Kunststoff orange
BlackField - Klingenlänge 16 cm, Gesamtlänge 28,5 cm Weiche Ausführung. ESP - Euro Security Products
 
Ersatzpfeil für Armbrust
Ersatzpfeil zu histornischer Armbrust mittel, Art-Nr. 602140

Hergestellt in Italien.
 
Linder Spanische Taschenmesser
Bandolero-Messer, rostfrei, Messingbacken/Pakkaholz. Klingenlänge 10,0 cm, Gesamtlänge 21,80 cm, Grifflänge 11,8 cm, Klingenstärke 2,0 mm, Nettogewicht 38,0 g, Gewicht der Box 44,0 g. Spanisches Taschenmesser mit verziertem Messinggriff. 440 Stahl rostfrei. Griffschalen aus Pakkaholz
 
Spyderco Delica 4 Lightweight
Gesamtlänge: 17,5 cm, Klingenlänge: 7,5 cm, Klingenstärke: 2,5 mm, Klingenmaterial: VG10, Griffmaterial: FRN Fiberglasverstärktes Nylon, mit partiellem Wellenschliff.
 
Tafelbesteck Serie 4
Tafelgabel 4-zinkig, rostfrei, Hirschhorn, Neusilber-Platte Tafelgabel, 4-zinkig. Griff aus echtem Hirschhorn mit gravierbarer Neusilberplatte.
 
Eickhorn Eickhorn POHL TWO G-10
Klinge glatt, gesamt 23,5 cm Die feststehende Variante des POHL ONE. Die Klingenlänge von 11,5 cm nimmt Rücksicht auf die Novellierung des deutschen Waffenrechts. Klinge aus hoch belastbarem Böhler Werkzeugstahl K110 (HRC 59). Mit titanfarbener Kalgardbeschichtung zum Schutz vor Korrosion. Rutschsichere G-10-Rough Grip-Griffsch...
 
Maserin Jack Line
Klingenlänge 75 mm, Design von Moris Baroni Er ist einer der besten Designer in Italien, der diese beiden Taschenmesser mit feststellbaren Klingen entworfen hat. Die Klingen sind aus dem rostfreien Stahl 440. Die Griffe sind aus Flugzeugleichtmetall und durch die Imbusschrauben sind die Messer zerlegbar. Auf der Rückseite des Messergriffes is...