Muss man sofort einen Kampfanzug kaufen?

boxen-boxer (76)Hallo… Ich habe mich vor kurzem in einem Karate-Verein angemeldet. Also ich bin noch nicht lange dabei (erst drei Wochen) und das ist auch das erste Mal dass ich eine Kampfkunst / Sport betreibe. Muss ich sofort ein Karateanzug kaufen oder kann ich 2 Monate warten? … da ich wahrscheinlich keine Zeit haben werde einen geeigneten und passenden Karateanzug zu suchen.
Manche Lehrer legen großen Wert darauf, dass ihre Schüler im Karateanzug trainieren. Anderen ist das eher egal. Wenn Dein Meister zu denen gehört, die einen Karateanzug erwarten, dann würde ich mir an Deiner Stelle möglichst schnell einen besorgen.
Aber auch wenn es dem Meister egal wäre … In der Trainingsgruppe tragen doch bestimmt alle einen Karateanzug. Willst Du auch weiterhin mit Deinen normalen Sportklamotten im Training herumlaufen, ganz so als ob Du heute zum ersten Mal beim Training wärst?
Als ich mit Karate angefangen habe, war es mir wichtig, auch möglichst rasch einen Karateanzug tragen zu können. Der Karateanzug ist ja nicht nur ein gewisses Statussymbol, er zeigt auch, dass man zur Gruppe dazugehört und nicht weiter als Außenseiter behandelt werden will.
Wenn Du Dich selbst als Teil der Gruppe siehst, wenn Dir das Training Spaß macht – warum noch länger warten? Sofort kaufen! Ich verspreche Dir: Das Training mit einen Karateanzug macht gleich nochmal so viel Spaß.
Nicht zuletzt ist der Karategi (so wird der Karateanzug auf japanisch genannt) auch die ideale Trainingsbekleidung und hat erhebliche Vorteile gegenüber normalen Sportsachen: Ein Karategi ist bequem, behindert nicht und ist doch robust genug, um nicht gleich kaputt zu gehen.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 5.06.2014
bisher keine Kommentare

Kommentare

Man merkt am Ratschlag, daß hier jemand verkaufen will. Normalerweise ist es vollkommen ausreichend, kurz vor der ersten Gürtelprüfung einen Gi zu kaufen. Nach nur 3 Wochen Training, wenn man noch nicht mal sicher ist, ob man dabei bleibt, ist das Unfug

Dieser Beitrag stammt von mir. Um eines klarzustellen: Ich bin nicht bei Budoten angestellt und erhalte für die hier verfassten Beiträge auch keinerlei Vergütung von Budoten. Mir geht es um die Sache und nicht darum, etwas zu verkaufen. Ich bin seit 1991 als Karate-Lehrer tätig. In diesen Beitrag sind letztlich meine persönlichen Erfahrungen aus nunmehr 23 Jahren Trainertätigkeit eingeflossen.

Also ich kann hier nicht erkennen, warum es hier ums Verkaufen gehen sollte. Im Gegenteil: Ich erkenne mich in diesem Beitrag wieder.
Seit über 20 Jahren bin ich als Karate-Trainer tätig und kann bestätigen, dass viele Anfänger am liebsten sofort einen neuen Karateanzug haben wollen und ich sie und oft auch die Eltern ein wenig bremsen muss. Aber nach 2-3 Wochen sollte man schon einen Gi im Training tragen.
Ich glaube schon, dass man nach 2-3 Wochen für sich selbst weiß, ob man weitertrainieren möchte oder nicht. Ein Karateanzug hat im Training gegenüber normaler Sportkleidung etliche Vorteile. Nicht umsonst hat sich die traditionelle Trainingskleidung auch hierzulande durchgesetzt und wird nicht in Frage gestellt.
Nicht zuletzt: Wer am Training teilnimmt, gehört zu einer Gruppe. Die einheitliche Kleidung zeigt auch nach außen, dass man sich mit der Gruppe identifiziert. Warum also nicht? Wer möchte sich schon gern wochenlang als Außenseiter, als Neueinsteiger outen?

Keine Zeit zum Anzug suchen ? Sorry,aber die paar Minuten im Internet hat wirklich jeder.Einfach mal in 1-2 shops nach Karateanzügen schauen,vergleichen und am besten mehrere zwecks Vergleich bestellen.
Wo sollte da das Problem sein ? Einkaufen gehen dauert länger….

Na sicher muss man sofort einen Gi kaufen. Der muss ich auch nicht teuer sein – ca. 20 EUR sind doch erschwinglich. Alle Karateka tragen einen Karateanzug. Tennisspieler usw. tragen auch ganz sportartspezifische Kleidung die gewisse Funktionen/Vorteile erfüllen soll. Als ich als Beginner noch im Jogging-Anzug zum Training musste fühlte ich mich wie ein Außerirdischer. Sicher wollte ich wie alle anderen auch dazugehören und auch so einen tollen Anzug haben. Als ich meinen ersten Anzug hatte war das ein cooler Motivationsschub.

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Schwerter

 
Budoland Tai-Chi Holzschwert
aus Roteiche, ca. 93 cm Gesamtlänge, Klingenlänge ca. 70 cm. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert Holz
Länge ca. 95 cm, mit Handschutz Besonderheiten:
Tai Chi Schwert aus Roteiche
mit Handschutz
zum Üben von Formen
 
Ju-Sports Tai Chi Teleskop Schwert
Für Training und Dekoration geeignet Die Gesamtlänge beträgt 92 cm. Im geschlossenen Zustand 26 cm.
 
Budoland Kung-Fu Schwert Lacquer
lackiert, Roteiche, ca. 87 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Tai-Chi Schwert
Holzschwert, Länge ca. 112 cm, aus einem Stück gefertigt Nur für Form/Kata im Training konzipiert. Nicht zum Kontakt (Schlagen/Parieren Klinge gegen Klinge) geeignet.

Hergestellt in Taiwan.
 
Budoten Kung Fu Säbel TPR
hergestellt aus schwarzem TPR-Kunststoff, Länge: ca. 87 cm, Griff: ca. 20 cm, Klingenbreite: von ca. 4,5 - ca. 8,5 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine ca. 660 g schwere Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt ge...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert 70 cm Holzscheide
ca. 47cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 70 cm, Scheide mit Metallbeschlägen, Griff aus Holz mit Metallverzierungen Tolles Metallschwert mit Scheide und aufwendigem Koffer

Besonderheiten:
Für Training und Dekoration geeignet. Die Klinge ist starr.

Gewicht des Schwertes ohne Scheide ca. 590 Gramm
 
Budoten Tai Chi Holzschwert
Roteiche, gute Holzqualität , Länge ca. 98 cm, Klinge 74 cm, Grifflänge 12 cm Besonders hochwertiges Holzschwert. Das Roteicheschwert ist ca. 98 cm lang, aus 2 Einzelteilen zusammengeleimt und mit einer Schnitzerei verziert.
 
Budoland Kung-Fu-Schwert
ca. 85 cm Hergestellt aus Aluminium mit stumpfer Klinge. Am Griff ist eine Schleife befestigt. Klingenstärke ca. 0,6cm, Klingenbreite unterhalb des Griffes ca. 3,5cm, an der breitesten Stelle ca. 6,3cm.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, ...