Lastschriftverfahren im alltäglichen Gebrauch

Die Zahlung per Lastschrift zählt zu dem bargeldlosen Zahlungsverkehr, das heißt die Zahlungsabwicklung erfolgt hier direkt von einem Konto zum anderen.

Das Lastschriftverfahren zeichnet sich nicht nur durch eine einfache und sichere Handhabung aus, hinzu kommt, dass man sich durch dieses Zahlungsverfahren per Bankeinzug Zeit und Geld spart. Zum Vergleich kostet die monatliche Überweisung der Miete oder eines Darlehens bis zu 0,50 Euro. Man kann die Zahlungsmethode für alle Arten von Rechnungen nutzen, unabhängig davon, ob es sich um fixe oder variierende Kosten handelt. Insofern spart man sowohl an Zeit als auch an Geld, wenn man sich für die Zahlung per Lastschrift entscheidet.

Für den Fall, dass einmal zu viel abgebucht werden sollte, kann der betreffende Kontoinhaber den Bankeinzug innerhalb der darauffolgenden 6 Wochen rückgängig machen indem er mit seiner Bank in Kontakt tritt und den Sachverhalt schildert.

Wenn man aufgrund eines Zeitungsabonnements oder einer Vereinsmitgliedschaft regelmäßige Zahlungen entrichten muss, ist das Lastschriftverfahren die geeignetste Methode um seinen Verbindlichkeiten nachzukommen. Dies geschieht über einen Dauerauftrag, welcher an den Rechnungssteller erteilt werden muss. Sein Kreditinstitut zieht dann die jeweilige Summe vom Konto des Kunden ein. Die Voraussetzung dafür ist, dass das Konto gedeckt ist und die Summe für den Bankeinzug zur Verfügung steht.

Das Lastschriftverfahren greift auch im Geschäft beim Kaufen von Kleidung, Möbeln oder Nahrungsmitteln. Hier kann der Kunde seine Rechnung mit der EC-Karte begleichen. Dabei gibt es unterschiedliche Abläufe: man wird entweder nach Eingabe der EC-Karte aufgefordert eine Unterschrift zu leisten oder die entsprechende Geheimnummer einzutippen. Natürlich gilt dabei nach wie vor ein sorgsamer Umgang mit den eigenen Bankdaten und je individueller die Unterschrift des Käufers, desto sicherer ist dieser vor Unterschriftenfälschung. Der Vorteil hierbei ist aber, dass man keine großen Summen an Bargeld mit sich führen muss, da heute jedes Geschäft die Zahlung per Lastschrift anbietet. Für Geschäftsinhaber rentiert sich die bargeldlose Zahlung ebenfalls, zwar zahlen diese für einen Terminal Gebühren und haben eine geringe Papierarbeit, jedoch hat man durch Lastschriftverfahren geringere Bargeldmengen im Geschäft liegen.

In der modernen, technisierten Welt gewinnt der bargeldlose Zahlungsverkehr ebenfalls zunehmend an Bedeutung. Gerade hier liegt das Augenmerk verstärkt auf Sicherheit und effizienter Zahlungsabwicklung für den Kunden, viele Onlineshops bieten daher die Zahlung per Lastschrift, also ELV an. Diese Vorgänge laufen über sogenannte verschlüsselte Verbindungen, wie beispielsweise SSL Verschlüsselung um einen Missbrauch der Daten durch Dritte zu vermeiden.

Nach dem Bestellen wird der Kunde automatisch gefragt mit welchem Verfahren er zahlen möchte. Oftmals kann man dann Lastschrift wählen und seine Kontodaten für die automatische Zahlung hinterlegen. Diese Systeme regeln die Abwicklung und sind insofern käuferfreundlich, als das der Kunde keinen weiteren Aufwand hat und einen nicht korrekten Betrag rückgängig machen kann. Dies gilt ebenso für den Fall, dass der Artikel in vielerlei Hinsicht nicht mit der Beschreibung im Internet überein stimmt oder der Händler die Ware nicht versandt hat. Die Bezahlung von Lastschrift über derartige Systeme ist kostenlos und risikolos für den Kunden. Die verschlüsselten Bankdaten sind in dem Sicherheitssystem gespeichert und können durch Eingabe des Passwortes aufgerufen werden. Damit ist das Bestellen und Kaufen im Internet seriös und mit ein paar Klicks unkompliziert für Kunden.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 5.06.2011
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Asiatische Waffen

 
Budoland Gummimesser
biegsam, ca. 24 cm
 
Trainingsmesser hart
Klingenlänge ca.: 125,0 mm, Gesamtlänge 220,0 mm
 
Fox Karambit
Klingenlänge: 75 mm Eine neue Taschenmesseridee mit gebogener Klinge und Griff sowie mit Fingerloch am Ende des Griffes. Dadurch liegt das Messer sehr sicher in der Hand und ein Abrutschen wird verhindert. Die Klinge ist aus 440C rostfreiem Stahl. Mit Gürtelclip. Die Griffbeschalung ist aus Aluminium. Die feststellbare...
 
Budoten Kurz-Shinai (36 ) 112 cm
Traditionelles Kendo-Shinai aus Bambus. Kendo-Shinai aus Bambus, Griff mit weißem Leder ummantelt, incl. Tsuba.

Die gebräuchlichsten Längen sind 37, 38 und 39 Zoll, wobei die 39er Shinai gewöhnlich für den erwachsenen Mann verwendet werden.

Die gebräuchlichsten Längen sind 37, 38 und 39 Zoll, wobei die 39er Shinai gewöhnlic...
 
Tischständer für zwei Samuraischwerter
Breite ca.: 37,5 cm, Höhe ca.: 28,0 cm Aus Holz, verziert mit einem Drachenmotiv.
 
Jean Fuentes Katana Practical Seigi
hergestellt aus 1045 Kohlenstoffstahl, Klingenlänge 71,75 cm, Gesamtlänge 104 cm Hier finden Sie das handgeschmiedete Katana Seigi, die Klinge des Schwertes wurde aus differenziell gehärtetem 1045 Kohlenstoffstahl hergestellt. Die Hamon des Schwertes ist angeschliffen. Die silberfarbene Klinge hat eine Blutrille und ist scharf geschliffen. Dieses Katana kann für Schnittübungen e...
 
John Lee Fuchi & Kashira schlicht
Passend zu allen Schwertern der John-Lee-Reihe

Hergestellt in China.

Kashira Breiteste Stelle: 19 mm

Längste Stelle: 32 mm

Fuchi Breiteste Stelle: 21 mm
Längste Stelle: 37 mm
 
KWON Bo-Stab kurz - 152 cm
ca. 152 cm lang, Durchmesser 3,2 cm
 
John Lee Imori Fuchi & Kashira
Passend zu allen Schwertern der John-Lee-Reihe

Hergestellt in China.