Kampfsport – Welche Matte

Möchte gern fürs Training zu Hause einen Raum einrichten – nun bin ich mir aber unsicher wegen den Matten. Es geht um Ninjutsu, natürlich dann in erster Linie um entsprechende Würfe 😉 Wie dick sollten da die Matten sein (reichen 2cm oder müssten es 4 sein?) und wie sollte der Härtegrad der Matten sein?


Wenn es in erster Linie um Würfe geht, dann brauchst Du eine 4 cm starke Matte. Die dünneren Matten dämpfen zwar den Wurf, wirken den entstehenden Kräften aber nicht ausreichend entgegen.

Der Härtegrad ist wohl eher eine Frage des persönlichen Geschmacks – d.h. wie weich oder hart möchte man fallen.

Um ein Verrutschen der Matten zu vermeiden, würde ich zu Steckmatten (auch Puzzlematten genannt) raten. Durch die Verzahnung der einzelnen Matten untereinander entsteht eine schöne einheitliche Fläche, die zwischen den einzelnen Matten keine Spalten entstehen lässt und damit eine wesentliche Unfallgefahr beseitigt.

Wenn ich Dir gleich eine konkrete Empfehlung geben darf, dann hier ein Link:
http://www.budoten.com/trendy-sportmatte-double-judo-competition-4-cm/p/501381/

Diese Matte hat eine geprüfte Fallschutzhöhe von 2,10 Meter und dürfte daher auch bei Würfen, die richtige sein, bei denen man sich dem Boden aus größerer Höhe schneller nähert, als im allgemeinen erwünscht…

Bei Budoten kannst Du Dich auch gern noch einmal konkret beraten und ein Angebot erstellen lassen. Gerade bei größeren Abnahmemengen sind immer noch Rabatte drin.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 14.08.2011
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Samuraischwerter bei Budoten