„Jeder Laufschritt belastet die Gelenke mit dem dreifachen Körpergewicht“

Das Laufen im Rahmen des Triathlons birgt eine hohe Verletzungsgefahr. Doktor Marcus Siebert von der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rehabilitative Medizin am Roten Kreuz Krankenhaus Kassel erklärt die Risiken des Extremsports, die häufigsten Verletzungen und gibt Tipps für die Erste Hilfe:

Extrembelastungen für den Knochen und Gelenke

Extremformen von Ausdauerbelastung mit mehr als 8 Stunden führen zu stärksten unüblichen Belastungen des Bewegungsapparats. Im Rahmen des Triathlons sticht das Laufen mit bis zu 70 Prozent der Verletzungen als die verletzungsträchtigste Disziplin hervor.

Jeder Laufschritt die Gelenke der Beine mit dem dreifachen Körpergewicht belastet. Die meisten Verletzungen betreffen das Knie, die Achillessehne, das obere Sprunggelenk und die Fußsohle. Knorpel, Sehnen und Bänder passen sich nur sehr langsam an eine steigende Beanspruchung ein, daher resultiert die hohe Verletzungsanfälligkeit. Zu lange und intensive Laufbelastungen in der Trainingszeit ohne angemessene Erholungsphasen können unter anderem zu Mikrotraumatisierungen, etwa Stauchungen, führen. Aber auch abgenutzte Laufschuhe oder ein falscher Laufstil begünstigen Verletzungen.

Erste Hilfe mit „PECH“

Patienten sollten möglichst unmittelbar nach der Verletzungen die sogenannte „PECH“-Regel befolgen: Pause, Eis, Compression und Hochlagern. Dies gewährleistet eine wesentlich bessere und schnellere Rekonvaleszenz. Wir raten außerdem, dass sich der verletzte Athlet einer fachärztlichen Untersuchung unterziehen lässt.

Kurze Heilungszeit, lange Heilungszeit

Verletzungen von Menisken, Knorpeln und Bändern gestalten sich oftmals als sehr langwierig, da das körpereigene Transportsystem, das die Heilung unterstützt, in diesen Gewebe nur sehr langsam wirkt. Knochen und Muskeln heilen schneller, da sie aus „hochaktivem“ Gewebe bestehen. Auch die sonst übliche Belastung der verletzten Region spielt eine große Rolle: So dauert der vollständige Heilungsverlauf etwa nach einem Achillessehnenriss meist mehr als sechs Monate. David Beckham gehört zu den prominenten Beispielen, weil er wegen solch einer Verletzung nicht an der Fußballweltmeisterschaft teilnehmen konnte.

Wenn Sportler nicht ohne ihren Sport leben können

Bei zu früher sportlicher Betätigung riskiert der Sportler zum Beispiel vollständige Risse von Sehnen oder Bändern, Infektionen, zunehmende Blutergüsse, erneute Knochenbrüche oder eine Ausweitung einer bisher eher geringen Muskelfaserverletzung. Somit raten wir zu einem nicht zu frühzeitigen Trainingsbeginn. Unter Umständen können allgemeine Trainingsmittel wie Aquajogging, lockeres Fahrradergometer fahren oder TENS-Geräte sinnvoll sein.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 13.08.2010
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Geschenkideen / Accessoires

 
KWON T-Shirt weiß
mit KWON oder SECURITY-Druck, lieferbar in den Größen S-XXL
 
DanRho Stickabzeichen Korea-Flagge
Stickabzeichen Gr. ca. 8 x 8 cm
 
Hayashi Motiv-Shirt HAYASHI Karate
100% Polyamid, lieferbar in den Größen S-XL und in den Farben schwarz und weiß Kurzarmshirt aus leichtem, angenehm zu tragenden Funktionsmaterial. Bestickt.
 
Top Ten Rash Guard MMA langarm
schwarz/gelb S-XXL, 90 Polyester ,10% Spandax Aus Lycra/Stretchpolyester für perfekte Passform, Hautverträglichkeit und Schutz beim Training auf der Matte (90 Polyester ,10% Spandax).
 
DanRho Schlüsselanhänger Kyu-Grade JU-JUTSU
Länge ca. 10 cm. Lieferbar in weiß, gelb, orange, grün, blau, violett, braun und schwarz. Schlüsselanhänger aus Original Gürtelmaterial, mit Aufdruck. Länge ca. 10 cm.
 
KWON Chinesische Chi-Gong-Kugeln
Silberne Stahlkugeln mit Klang. Paarweise in Geschenkbox. Durchmesser jeweils ca. 5,0 cm, Gewicht je 138 g Beruhigend für Körper und Seele. Lassen Sie die Kugeln einfach in der Hand kreisen. Verbessern Sie Ihre Fingerfertigkeit und stärken Sie die Handmuskulatur. Der Verkauf erfolgt immer paarweise. Sie erhalten Die Kugeln in einer attraktiven Geschenkbox.
 
Legion Octagon MMA T-Shirt We Trust Legion Octagon, schwarz
Größen: S - XXL, 100% Baumwolle
 
Top Ten Schlüsselanhänger Boxhandschuh
Metallner Schlüsselanhänger, lieferbar in gold- oder silberfarben
 
Fightnature Fightnature Snapback Cap
Fightnature Snapback Cap Schwarz. 100% Baumwolle. Einheitsgröße. Die Snapback Cap schwarz mit einem edlen Fightnature Stick ist eine weitere schöne Variante des Flexfit Caps.

Lässt sich durch den hinteren Snapback Verschluß jeder Kopfform anpassen.

Ideal für jeden MMA und Kampfsportbegeisterten Anhänger.